Cango Inc. A2JRKP


Seite 16 von 18
Neuester Beitrag: 04.09.23 08:33
Eröffnet am:02.02.21 15:27von: slim_nesbitAnzahl Beiträge:438
Neuester Beitrag:04.09.23 08:33von: StoplostLeser gesamt:178.358
Forum:Hot-Stocks Leser heute:130
Bewertet mit:
39


 
Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 >  

47 Postings, 973 Tage Sellow60Legt

 
  
    #376
31.12.21 13:27
ihr nochmal nach oder ist euch das Chinarisiko zu hoch? Ich würde gern noch ein paar Stücke einsammeln.. Vom UN bin ich überzeugt.. Mich stören nur die Deslistinggeschichten.. Welche Folgen hätte ein Delisting?  

3536 Postings, 1492 Tage slim_nesbitWas möchtest Du denn hören?

 
  
    #377
2
06.01.22 12:00

Der Kurs müsste sich aus dem Stand verdreifachen, damit das KGV nicht mehr negativ ist und das KBV auf einer neutralen 1 stünde, der Kurs hat ein Forecast-Target von 900% auf drei Jahre, damit sich das PE-Ratio auf der untersten Grenze für solche Mischkonzerne stabilisiert.  
Es gibt angeblich immer noch keine Anfrage der Sec und gemäß der IR könnten sie die Kriterien einer solchen Anfrage erfüllen, und going private sei überhaupt keine Thema. Keine Ahnung ob ich da angelogen wurde.
Laut dem, was ich bisher gelesen habe, erfüllt Cango auch die neuen, aber selektierenden Bonitätskriterien der Hong Konger Börse für einen Umzug, den man als deutscher Aktionär bspw. über Lynx bewerkstelligen könnte.

Das hilft aber alles nix, wenn Börsianer hier keinen kurzfristigen Anstieg sehen. Zumindest haben die Market Maker den flow aufwärts eingestellt, auch wenn das hier schonmal belächelnd kommentiert wurde.

 

3536 Postings, 1492 Tage slim_nesbitTesla / Li

 
  
    #378
12.01.22 10:58
An den November- / Dezemberzahlen von Tesla dürften sie genauso partizipiert haben, wie an den Kurszielen bei Li.
 

83 Postings, 1230 Tage Dovessieht erstmalig...

 
  
    #379
1
12.01.22 13:12
seit geraumer Zeit wieder relativ konstruktiv vom Chartbild aus. Higher Highs, lower Lows. Auch SMA200/EMA200 Schnitt ist kein schelchter Indikator wie der Blick in den Rückspiegel zeigt. Ich werde mich aber hütem bei diesem Wert auf vermeintliche Gesetzmässigkeiten zu vertrauen.  
Angehängte Grafik:
cang200.png (verkleinert auf 21%) vergrößern
cang200.png

83 Postings, 1230 Tage DovesHigher Highs higher Lows

 
  
    #380
12.01.22 13:22
...muss es natürlich heissen.  

3536 Postings, 1492 Tage slim_nesbitläuft weiter hoch

 
  
    #381
12.01.22 15:47
Die Kerzen sind immer noch mickrig trotzdem hat der Kurs 40% in einem Monat zugelegt.
D.h. mit wenig Volumen wird der Kurs nach oben bewegt. Er könnte heute oder morgen in die alten Retraces zurück wechseln.
 

61 Postings, 1794 Tage NordianCango Haoche

 
  
    #382
2
14.01.22 14:47
"Cango Haoche", das  B2B-WeChat-Miniprogramm, das Kfz-Händlern Transaktions-, Logistik-, Finanz- und Versicherungsdienste aus einer Hand bietet, findet mehr und mehr Resonanz bei den Händlern und wird zum Wachstumsmotor.
Jetzt muss sich das nur noch in den Zahlen und im Aktienkurs niederschlagen.

https://www.prnewswire.com/news-releases/...auto-sales-301459216.html  

11283 Postings, 4190 Tage SternzeichenHeute düstere Stimmung und morgen?

 
  
    #383
1
17.01.22 12:46
Bin nun auch dabei. Mich hat überzeugt das genug net cash vorhanden ist. Und da hier die Zukünfte vorgehensweise in der Automobiltät jetzt geschrieben wird.

Ich muss zugeben so ein negatives KGV habe ich auch noch nie gesehen was auf einer Untertreibung schließen lässt oder die Firma ist übermorgen platt. Da ich eher vom ersteren ausgehen bin ich mit einer kleinen Position dabei den ich gehe davon aus das dieses Problem sich nicht übernacht auflöst aber in 1 bis 2 Jahren sieht es ganz anders aus wie heute!

Im allgemeinen sind Aktien von China, mit sogar sehr hohen Dividenden, günstig am Markt zu haben.

Sternzeichen


Angesichts der größeren Situation gingen die Neuwagenverkäufe in China im Oktober im Jahresvergleich um 9,4 % zurück und markierten damit den sechsten Monat in Folge mit Rückgängen. Cangos größerer und etablierterer Rivale Autohome (ATHM.US; 2518.HK) berichtete zuvor von ähnlich schwierigen Bedingungen, die dazu führten, dass seine Einnahmen und Gewinne im dritten Quartal um 24 % bzw. 38 % einbrachen.

Cango war ähnlich, obwohl sein Umsatz im dritten Quartal im Jahresvergleich um 84 % auf 800,6 Millionen Yuan (126 Millionen US-Dollar) anstieg und damit die bisherige Unternehmensprognose von 700 Millionen Yuan auf 750 Millionen Yuan übertraf. Aber der große Sprung war der fast vollständigen Abwesenheit seiner neueren Autohandelsdienste im Vorjahresquartal geschuldet, einem Bereich, in den Cango erst letztes Jahr im Rahmen einer Diversifizierungsmaßnahme eingetreten ist und der nun mehr als die Hälfte des Umsatzes des Unternehmens ausmacht.

Daher ist ein Quartalsvergleich wahrscheinlich besser, um zu sehen, wie sich dieses Unternehmen entwickelt. In dieser Hinsicht stellten die jüngsten Einnahmen einen Rückgang von 15 % gegenüber dem zweiten Quartal dar, da die Chip- und Neuwagenknappheit zu rückläufigen Verkäufen in der Autoindustrie führte. In einem der kleinen Lichtblicke, die wir oben erwähnt haben, prognostizierte das Unternehmen, dass sich die Einnahmen im laufenden Quartal endlich wieder erholen und zwischen 950 Millionen Yuan und 1 Milliarde Yuan erreichen werden.

Dieser Optimismus beflügelte die Anleger nicht, deren Pessimismus am Tag nach der Bekanntgabe der Ergebnisse am 22. November einen Rückgang der Cango-Aktie um 10 % auslöste. Der Ausverkauf hat sich seitdem fortgesetzt, wobei die Aktien nach der Bekanntgabe nun um etwa 25 % gefallen sind seit der Notierung des Unternehmens in New York im Jahr 2018 nahe einem Allzeittief gehandelt.
https://www.marketscreener.com/quote/stock/...mBamboo-Works-37553615/  

Clubmitglied, 61508 Postings, 5679 Tage BigSpenderbist du hier investiert Sternzeichen?

 
  
    #384
1
17.01.22 12:48

11283 Postings, 4190 Tage SternzeichenJa, BigSpender

 
  
    #385
1
17.01.22 12:59
"Glauben setzt Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!"

seit heute!

Ich denke das Corona nicht ewig geht, das der Chipmangel auch nicht ewig geht, verkaufen kann man immer und wer den richtig Schlüssel hat zwischen Elektromobilität, Finanzierung, Software und vieles andere der kann zwar beten und glauben aber der sieht auch schon das Licht am Ende des Tunnels.

Und ich setzt nur ein kleines Kapital ein das man verschmerzen kann falls es schief gesehen sollte, aber ich glaube eher an die Fakten und meiner Fantasie wenn ich die Daten vernünftig weiter schreibe!

Sternzeichen  

47 Postings, 973 Tage Sellow60Die 3,30$

 
  
    #386
28.01.22 11:54
wollen einfach nicht nachhaltig überwunden werden.. Kommen wir bald nicht drüber sehe ich den nächsten Rücksetzer auf das ATL...  

630 Postings, 3846 Tage stelukEmpfehlung

 
  
    #387
2
08.02.22 22:34

3536 Postings, 1492 Tage slim_nesbitChart Cang

 
  
    #388
2
18.02.22 13:43
Der Kurs muss die Bollinger Mitte noch um rd. 11 % anheben, um wieder in das altes Retrace zurückzukommen,
dann wäre die Bewertung immer noch nicht gut, aber es gäbe wieder Anhaltspunkte aus der Historie.
Wenn im Schatten des Ukrainekonfliktes sich die Blaupause für Taiwan zu Lasten der US abzeichnet, kann man die Aktie von vom Tableau knibbeln.

 
Angehängte Grafik:
cango_18-02-2022.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
cango_18-02-2022.png

542 Postings, 2519 Tage Fehler lernt Mann@slim

 
  
    #389
18.02.22 17:08
Also vergessen?Bist du nicht long also mindestens 7 Jahre?  

47 Postings, 973 Tage Sellow60@slim

 
  
    #390
21.02.22 11:21
Wenn im Schatten des Ukrainekon­fliktes sich die Blaupause für Taiwan zu Lasten der US abzeichnet­, kann man die Aktie von vom Tableau knibbeln.
Was meinst du damit ?  

3536 Postings, 1492 Tage slim_nesbitErläuterung

 
  
    #391
21.02.22 12:30
Für Putin und Xis China ist die liberale Demokratie staatbedrohend. Das chinesische Tianxia gilt (angeblich) für alle - nur eben nicht für Taiwan.
Eine Sanktionsserie gg. Russland infolge eines Einmarsches wäre für die US hochgradig lohnenswert, für D/ EU zerlegt es aber vieles, nicht zuletzt die Energiewende.
Greifen dann die Sanktionen in realiter nicht so hart wie nach außen kommuniziert (sowas wie NS2-light) , wäre das für die Truppen vor der taiwanischen Küste verlockend.  
Und eben genau das haben die US zur Chefsache gemacht, nicht so wie „das Ding, was das gerade in Europa läuft“ .
Ja, dann wird die Aktie sicherlich ein Problem haben, ich wollte ja mit umziehen, falls der Wert an eine chinesische Börse verlegt würde, es ist aber davon auszugehen, dass die Chinesen das im vorbezeichneten wohl zu einer Retourekutsche gg. ausländische Investoren nutzen würden.

Würde China, so wie es Wang Yi in Bezug auf die Ukraine zuletzt getan hat, i. S. Taiwan erstmal etwas Druck vom Kessel nehmen, wäre es genau das, was wir gerade brauchen.
 

17 Postings, 1203 Tage StoplostQuartals- und Jahreszahlen

 
  
    #392
11.03.22 07:29

47 Postings, 973 Tage Sellow60Gute

 
  
    #393
11.03.22 08:48
Zahlen mMn.. Mich würde hier die Meinung von slim interessieren.. ;)  

13998 Postings, 8909 Tage Timchenkaum Wachstum und schlechte Margen

 
  
    #394
11.03.22 09:19
daher recht uninteressant zumal in diesen Zeiten,
wobei in D wäre dieses Geschäftsmodell bei den aktuellen Preisen wohl schon tot

47 Postings, 973 Tage Sellow60?

 
  
    #395
11.03.22 11:01
Die Gesamteinnahmen beliefen sich auf 3.921,7 Mio. RMB (615,4 Mio. US$), ein Anstieg von 91,1 % gegenüber 2.052,4 Mio. RMB im Gesamtjahr 2020

 

3536 Postings, 1492 Tage slim_nesbitNotiz

 
  
    #396
11.03.22 12:04
Eigentlich kann man zurückblättern, das was wir bei den letzten Earnings besprochen haben, sieht man hier jetzt.
Die Assekuranz und Finanzierung wird zurückgefahren, dafür der Autohandel hochgefahren. In den Kosten der Warenabgabe stecken immer noch Kosten für den Umbau des Unternehmens mit drin. Daher ist ohne earning call noch nicht erkennbar, wie sich das amortisiert. Allerdings wachsen die Kosten nicht so wie Umsatz, also machen sie erstmal nicht viel falsch. Schlimm ist, dass sie Aktien zurückgekauft haben, ohne dass man das im Kurs sehen konnte. Wenn der Finanzmarkt duchreguliert ist, spricht evtl. gar nicht so viel dagegen, wieder den  Makler-/ Vermittlerteil hochzufahren. Dazu werden wohl nix auf der PK hören.  
 
 

13998 Postings, 8909 Tage Timchen@Sellow60

 
  
    #397
11.03.22 12:53
vergleiche einfach die letzten beiden Quartale
Die Wachstumsdynamik ist schon weg.

542 Postings, 2519 Tage Fehler lernt Mann@Timchen

 
  
    #398
11.03.22 15:47
Wenn du nach Peter Lynch Methode,das errechnen möchtest,dann sind es sogar die letzten sieben Quartale!
Es Ist trotzdem noch nicht die Zeit gekommen!Das Unternehmen liefert trotzdem ab!  

3536 Postings, 1492 Tage slim_nesbitearning call

 
  
    #399
14.03.22 16:50
endlich haben sie sich offiziell zu möglichen Anfragen der SEC geäußert. Weil die Äußerungen der IR dazu immer so seifig waren, habe ich die Analysten, darunter auch Shelley Wang, mehrfach gebeten, mal was in dieser Richtung rauszubekommen. Jetzt hat es ja endlich geklappt.
Ansonsten haben sie heute Produktionsstätten in Shenzen zugemacht. Produktionsstraßen im Automotive fährt man ja nicht so einfach runter; ich weiß nicht, ob die noch davon ausgenommen sind.
 

47 Postings, 973 Tage Sellow60Na super

 
  
    #400
14.03.22 17:03
ob das noch was wird..  

Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 >  
   Antwort einfügen - nach oben