RENESOLA startet


Seite 14 von 90
Neuester Beitrag: 08.02.23 12:18
Eröffnet am:30.12.08 23:30von: LapismucAnzahl Beiträge:3.239
Neuester Beitrag:08.02.23 12:18von: laura2000Leser gesamt:604.480
Forum:Hot-Stocks Leser heute:36
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 90  >  

1916 Postings, 5529 Tage TostiGuten Morgen,

 
  
    #326
02.03.11 07:06
obwohl so toll ist der Morgen ja nicht. Werden heut wohl bis 6.70 euro rumpendeln u warten auf Amerika. Und nun? Nachlegen oder was? Habe gestern nachgelegt aber glaub zu früh  

37 Postings, 5233 Tage subxMoin Tosti,

 
  
    #327
02.03.11 08:27

ich habe gestern auch nachgelegt... aber wenn man sich ansieht wie der Gesamtmarkt aussieht und das es sich gestern bei den Amis nicht wieder beruhigt hat denke ich auch dass es noch nen wenig tiefer geht... aber nunja den perfekten Einstieg bzw Ausstieg erwischt man ja nur äußerst selten... Ich habe trotzdem nen sehr gutes Gefühl bei dieser Anlage und mach mir keine Gedanken... Ich hätte nur nicht gedacht, dass soviel Phantasie in dem Kurs der letzten Wochen steckte... Die Zahlen waren wie erwartet gut aber scheinbar möchte der markt immer nur Zahlen die weit über die Prognose hinausgehen... Ich sehe jedenfalls Renesola derzeit für die Zukunft gut aufgestellt.... 

cheers,

subx

 

6715 Postings, 6224 Tage ObeliskDas KGV für 2010

 
  
    #328
02.03.11 08:36
liegt bei 4,7

Rechnet man den Gewinn des 4.Q. (ohne Sondereffekte) auf das Jahr 2011 hoch, dürften wir nicht einmal mehr bei einem KGV 2011 von  3 liegen.

Dabei sind noch nicht einmal Umsatzsteigerungen berücksichtigt.

Entweder spinnen die Amis komplett oder ich habe mich irgendwie verrechnet.  

1916 Postings, 5529 Tage TostiDie spinnen

 
  
    #329
02.03.11 09:10
Nicht du hast dich verrechnet und dann noch die Italiener . Warten wir ab u hoffen das wir bald den boden finden. Denk spätestens bei 6 euro laut Chart  

359 Postings, 4967 Tage TheAvengerNachgelegt

 
  
    #330
02.03.11 16:10

 Habe auch heute nochmal nachgelegt. Hätte zwar nicht gedacht das es soweit runtergeht, aber vielleicht hat es auch was gutes. Wenn jetzt die raus sind die schon lange dabei sind und ihre Gewinne mitnehmen ... . Warten wir mal heute die NYSE ab. Fing ja direkt gut an bei denen.

 

17012 Postings, 5776 Tage ulm000Auriga bleibt bullish zu Renesola

 
  
    #331
2
02.03.11 18:22
Bin zwar gesern ausgetoppt worden bei 9,68 $ und warte jetzt erstmal ab was morgen nun wirklich aus Italien kommen wird, aber Auriga, hat ihr Kursziel von 27 $ bestätigt, spricht mit bei ihrem Research aus dem Herzen, denn ich sehe das in etwa genau so:

"

In the report, Auriga states, "Management is clearly taking the "slow and steady" approach by not pushing guidance as high or fast as it could, and we see this as setting the stock up for longer-term stability as management establishes a track record of conservatism and consistency. Interestingly and despite this supposedly "slower" approach, we note that 2011 capacity goals are nearly 2x those of 2010 and our peers' perception is that this is still not fast enough. "
"

Der Link dazu:

http://www.benzinga.com/analyst-ratings/...ins-renesola-buy-27-pt-sol  

487 Postings, 6797 Tage MarkusSchmidtNachgekauft

 
  
    #332
03.03.11 10:37
Hi,

hab heute auch noch mal nachgekauft für knapp unter 7 Euro.
Ich wollte zwar erst noch warten, ob es noch weiter runtergeht, bin mir aber nicht mehr sicher ob das passiert.
Falls doch, kauf ich halt nochmal nach... :-)

Gruß
Markus  

1760 Postings, 5321 Tage jonzweitChart

 
  
    #333
03.03.11 17:33
Doppeltop angedeutet, Kurse unter 6 Dollar wahrscheinlich...schade um den Chart  

1760 Postings, 5321 Tage jonzweit2

 
  
    #334
03.03.11 17:43
unheimlich aber wahr...der Trend ist gebrochen, ich geh mal short...fundamental und charttechnisch gibt es keine ründe für einen steigenden kurs, wer hätte DAS vor noch 10 Tagen vermutet, das ist Börse...der Aktionär bleibt ebenso kleinlaut und verschweigt seine massive Fehleinschätzung...shorten ist angesagt...die Filetstücke sind schon weg, aber 20-30 % gehn da noch...nur ne Meinung  

487 Postings, 6797 Tage MarkusSchmidthmm

 
  
    #335
03.03.11 17:54
Hi,

jo, da könnte ihr Recht haben.
Hab wahrscheinlich zu teuer gekauft.
Schauen wir mal. Manchmal kommt es ja auch anders, als man denkt..  :-)

Gruß
Markus  

359 Postings, 4967 Tage TheAvengerIch wüßte nicht

 
  
    #336
1
03.03.11 19:19

 warum der chart jetzt weiter nach unten gehen sollte. Die Woche war sehr spektakulär, aber die zahlen sind gut,  und momentan konsolidiert er doch ganz gut.  Ich denke schon das in 1 - 2 Monaten noch mal ein Kurs von 8 oder 9 Euro zu sehen ist.  Und wenn man gestern und heute nochmal günstig nachgelegt hat könnte es sich immernoch lohnen. Man muß nicht immer 100 % Mitnehmen.

Schönen Abend.

 

37 Postings, 5233 Tage subxIch denke auch nicht...

 
  
    #337
1
03.03.11 20:03

...dass es noch weiter runter geht solange der Gesamtmarkt mitspielt... Der Abschlag war doch völlig überzogen und die Zahlen haben haargenau gepasst... nachdem ich heute bei S2M ausgestoppt worden bin und wieder nen wenig Kapital übrig habe werde ich wohl noch eine weitere Position bei Renesola aufbauen... Charttechnik in allen Ehren... aber bei Werten wie Renesola spielt dies wohl nicht wirklich alles wieder... Wir haben letzten Monat keine 20€ gesehen und ich denke auch nicht das wir so schnell die 6€ sehen werden.........

nur meine Meinung,

subx 

 

4197 Postings, 5369 Tage silverfish@jonzweit

 
  
    #338
2
03.03.11 22:13
< Doppeltop angedeutet, Kurse unter 6 Dollar wahrscheinlich...schade um den Chart

Wo siehst du ein Doppeltop?

< ich geh mal short...fundamental und charttechnisch gibt es keine ründe für einen steigenden kurs

Fundamental short? Was ist bei dir denn fundamental gerechtfertigt? Ein KGV von 2?  

1760 Postings, 5321 Tage jonzweitRe:

 
  
    #339
1
04.03.11 09:45
ist kein Bashertum, ich hier Wochen long dabei...
die 100 Tage wurde unterschritten, an einem Tag zusammen mit der 38 tage Linie, das bedeutet jedenfalls charttechnisch gesehen einen klaren Trend nach unten...für drei oder 4 Wochen Minimum
Das KGV ist bei stagnierenden bzw rückläufigen Margen eine falsche Kenngröße.
Ich weiß, sagt sich immer sehr toll...KGV von ... das ist doch billig...aber du siehst ja, das bedeutet nichts...
Stell die vor es geht noch weiter runter, dann würdest du zwei riesengroße Berge nebeneinandner sehen...aber wie gesagt es muss nicht so kommen
Das jedoch der Aktionär kein Wort mehr sagt, ist eigentlich das aller aller schlechteste Zeichen. Wenn si enichts sagen, aber auch nicht die Fehleinschätzung einräumen und still und heimlich alle Artikel von früher gelöscht werden...das ist nicht gut

Air Media war es aso...aber sie ist nach 6 Monatn fuminant mit einem 200 % Anstieg zurückgekommen  

4197 Postings, 5369 Tage silverfishRe

 
  
    #340
2
04.03.11 11:31
< die 100 Tage wurde unterschritten, an einem Tag zusammen mit der 38 tage Linie, das bedeutet jedenfalls charttechnisch gesehen einen klaren Trend nach unten...für drei oder 4 Wochen Minimum

Dafür erfolgreich die 200 Tagelinie verteidigt und ein Riesengap, das man noch schließen kann.

< Das KGV ist bei stagnierenden bzw rückläufigen Margen eine falsche Kenngröße.
Ich weiß, sagt sich immer sehr toll...KGV von ... das ist doch billig...aber du siehst ja, das bedeutet nichts...

Das ist aber keine fundamentale Argumentation. Klar ist das KGV nicht alles, dennoch ist es nun mal so tief. Wir können uns auch über den positiven Cashflow auslassen. Dass die Margen rückläufig sind wusste man bereits vor den Zahlen, also auch nichts neues. Ist in der gesamten Branche nun mal so.
An der fundamentalen Lage hat sich also trotz des Abverkaufs nichts geändert. Dass der kurzfristige Aufwärtstrend jetzt erstmal gebrochen wurde dürfte klar sein, ein Trendbruch bedeutet aber nicht automatisch einen Übergang in einen anderen Trend. Eine Seitwärtsphase könnte ich mir persönlich eher vorstellen.  

1760 Postings, 5321 Tage jonzweitRe:

 
  
    #341
04.03.11 12:43
auch denkbar...
sinkende Margen sind leider, so ungerecht das auch ist, ein Kontrainikator...
wenn nicht permanent die Erwartungen geschlagen werden sondern "nur" gehalten...
ist das für viele Institutionelle ein Verkaufsargument.
Renesola hat während der Konferenz darauf hingewiesen, wie sehr sie 2010 gewachsen seien, und wie sehr die Anleger profitiert hätten, das man zu Frieden sei auf die Sicht von 2 Jahren usw...
Das ehisst man verkauft in der Präsentation stagnierende Margen mit den erfolgen des letzten Jahres.
Wie gesagt, das ist nicht "meine" Sicht der Dinge. Ich sehe es wie du auch, aber der Markt sieht es anders...es ist nichts Besonderes, der Markt sieht es immer so...
Das ist natürlich schweineungerecht, und ja, ein ordentliches Gap nach oben zu schließen kann ich mir auch nochmal vorstellen, aber dann gehts weiter runter...

Aber ich glaube das auch der Gesamtmarkt die nächsten Wochen richtig Federn lassen wird...das ist nur eine persönliche Meinung.

Man muss echt Stories nehmen, die nicht schon gut mit News unterlegt sind, sondern Stories die wirklich am Anfang stehen, sonst ist man schnell der Arsch...siehe hier  

4197 Postings, 5369 Tage silverfishRe

 
  
    #342
04.03.11 13:42
Ich wollte damit auch nicht sagen, dass ich wüsste wohin der Kurs sich bewegt und dass du falsch liegst. Mir ging es nur um die jeweilige Begründung. Würde man jetzt aber mal den Chart außen vor lassen und einfach nur die Kennzahlen mit dem derzeitigen Kurs vergleichen, dann ist Renesola fundamental einfach (zu) niedrig bewertet.
Klar, wenn jetzt alle die Solarsubventionen in den nächsten Monaten streichen, dann ist der Laden vermutlich zu teuer. Aber ich kann ja schlecht abschätzen was die Politik in Zukunft macht. Derzeit geht die Unternehmensstrategie in meinen Augen auf und ich hoffe eben, dass das das in Zukunft auch annähernd so bleiben wird.

Und hier noch was von der Deutschen Bank:

Deutsche Bank Securities - ReneSola "buy"
09:04 04.03.11

Rating-Update:

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Eric Cheng, Analyst von Deutsche Bank Securities, stuft die Aktie von ReneSola (Profil) unverändert mit "buy" ein. Das Kursziel werde bei 17,10 USD gesehen. (Analyse vom 03.03.11) (04.03.2011/ac/a/u)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

1760 Postings, 5321 Tage jonzweitRe:

 
  
    #343
04.03.11 15:47
fundamental sehe ich hier auch den Kauf
Wenn man wirklich nur bewertet was auf dem Tisch liegt, dann ganz klar ja.
Würde ich auch so einschätzen.  

54 Postings, 4982 Tage BayhackerHallo und guten morgen

 
  
    #344
05.03.11 02:10

Ich bin hier mit kleinen Stückzahlen Investiert. Habe eigentlich gedacht das die Renesolar eine solide Firma ist, dir potenzial hat.

Ich bin mittlerweile schon ordentlich im minus! EK 7.80

Wann meint ihr, ist das Tal erreicht? Bin eher long...

Oder lieber jetzt mit Verlust aussteigen?

 

Danke schonmal für Info´s

 

Gruß Henning

 

 

359 Postings, 4967 Tage TheAvengerich würde noch drin bleiben,

 
  
    #345
05.03.11 09:43

 wenn du keinen streß hast und das Geld nicht brauchst. Ich denke schon das wir die 8 oder 9 euro nochmal sehen. Dann kommst du immerhin ohne Verluste weg. Die frage ist ob du später nochmal nachlegst um dein EK vom 1. Kauf nach unten zu ziehen.

 

841 Postings, 5529 Tage Bowriderlangfristig

 
  
    #346
1
05.03.11 11:15
ist der Aufwärtstrend noch intakt, ich sehe da jetzt gute Kaufkurse. Ende des Jahres vielleicht 27 $, wäre schön wenn die Analysten von Auriga Recht behalten.

7 Postings, 4881 Tage TophatterEntspannt bleiben,

 
  
    #347
3
06.03.11 11:21
bald geht's wieder nach oben! Ich habe schon bei sovielen Aktien derartige Kursschwankungen mitgemacht!

Z. B. Renesola im Mai 2010, nach Jahreshoch ballert SOL 30% in den Keller, nur um danach neue Höhen zu erklimmen. Jul/Aug 2010, Dialog Semiconductor fällt ohne erkennbaren Grund von 11,30€ auf 8,50€ ab. Derweil haben wir schon die 20 € gesehen! Okt 2010, Balda schmiert von 7,90 auf 4,54 € ab. Grund: Gewinnwarnung des Vorstandes! 8,40 € stehen hier grad auf'm Papier.
Und wieder Renesola Nov/Dez 2010. Von 10,80 € danieder auf 6 €, dann wieder 9,70 €.
Jetzt die gleiche Nummer von vorne. Bei diesen volatilen Werten kann eben gut verdient werden. Mit steigenden und fallenden Kursen. Und alle werden bedient! Ausser die, die Nerven verlieren, weil nach zwei Wochen von ehemals 20 tsd € nur noch 12 tsd € im Depot stehen und dann panisch verkauft wird!
Gut, wer hier binnen weniger Tage viel Kohle machen will, muss schon den genauen Einstieg erwischen, ansonsten kann es sich ein paar Monate ziehen.

Und selbst bei Unternehmen mit hervorrragenden 2010er Ergebnissen und guten Prognosen sieht's derzeit Mau aus. Yingli for example, gelle?!

Der Markt macht den Kurs. Und dieser Markt kann gesteuert werden. Siehe Renesola. Eine "leicht" verkürzte Prognose führt zu einigen Panikverkäufen, gefolgt von Dutzenden Stop-Losses, die mal eben den ganzen Kurz in die Knie zwingen!! Einfaches System, und schon sind die Bären wieder im Rennen und verdienen!

Und selbst tollste Kaufempfehlungen oder auch düsterste Zukunftsprognosen führen oft zu völlig gegenläufigen Kursbewegungen!

Da kann man auf niedriges KGV super EBit und traumhaften Margen einen lassen! Datt interessiert nämlich nur gaaaanz am Rande!

Solange die Weltwirtschaft nicht wieder zusammenbricht, kommen auch wieder Gewinne, ganz einfach.

Schönen Sonntag!  

8329 Postings, 5279 Tage sportgemeinschaftguten morgen

 
  
    #348
09.03.11 09:36
ob sie bei ca. 6 euro wieder durchstartet. da ist doch meiner ansicht ein wiederstand.
und nun her mit eueren meinungen!!!  

1760 Postings, 5321 Tage jonzweitRe:

 
  
    #349
1
09.03.11 09:49
ist zwar ein Widerstand aber übergeordnet gibt es den ausgebildeten Doppelberg, der für fallende Kurse spricht  

7 Postings, 5092 Tage men5847Re: Re:

 
  
    #350
1
09.03.11 10:15
Da das zweite Top deutlich tiefer ist, würde ich nicht von einem Doppeltop oder M-Formation sprechen und auch eher davon ausgehen, dass der Kurs erstmals an der Unterstützung bei 6€ abprallt. Dann ist auch eine Trendumkehr durch eine W-Formation möglich. Ich persönlich schätze die Chancen für eine Trendumkehr höher ein als ein nachhaltiger Fall der 6€ Linie.  Aber wie gesagt Meinung gibt es sehr viele...  

Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 90  >  
   Antwort einfügen - nach oben