Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1237 von 1380
Neuester Beitrag: 25.05.20 10:11
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 35.485
Neuester Beitrag: 25.05.20 10:11 von: Weltenbumm. Leser gesamt: 3.831.756
Forum: Börse   Leser heute: 768
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | ... | 1235 | 1236 |
| 1238 | 1239 | ... 1380  >  

281 Postings, 126 Tage poet83Shortverbot

 
  
    #30901
27.02.20 15:49
Sollte man ohnehin generell einführen. Dieses Instrument macht die Börse kaputt aber das wird nun philosophisch.

Bei 7,50 gehe ich wieder rein... einfach krank alles..  

1881 Postings, 727 Tage telev1db

 
  
    #30902
27.02.20 16:15
@poet83 was soll eigentlich der unsinn mit den bösen short papieren. kann doch jeder in jede richtung investieren, sehe da überhaupt kein problem.

@werni was für eine übersichtlich? um derivate zu finden?

 

385 Postings, 1043 Tage chrzentraleCU58ZV...vor Tagen!

 
  
    #30903
27.02.20 16:39
wenn der ins Geld kommt, gehts erst richtig los!

Ich gebe keine Empfehlung! Sorry. Selbst Recherche betreiben bitte...

Selbst würde ich höchstens in Tranchen bei guten Werten einsteigen, regelmäßig!Alles andere wäre
irre...






Deutsche Bank hab ich leider noch 4/5 tel...Mist ;-)  

917 Postings, 649 Tage Black Mamba@Welti: Warum so zaghaft ...

 
  
    #30904
1
27.02.20 17:22
7,80 Euro erscheinen doch übertrieben optimistisch! In den nächsten 4 Wochen wird an der Börse mehr Geld geschreddert, als jemals zuvor in der Geschichte. Dennoch ist das kein Weltuntergang, denn es wird wieder moderat bewertete Aktien zu kaufen geben. Ich denke, dass man bei 4,80 Euro sogar an einen Kauf von DeuBa-Aktien denken könnte, sofern die EU notleidenden Unternehmen mit Bürgschaften aushilft. Wenn nicht, dann war's das mit den deutschen Großbanken.

Der Reset war längst überfällig und durch die Übertreibung der letzten 3 Monate fällt er eben noch deutlich heftiger aus, als man hätte annehmen können. Bin gespannt, ob wir einen DAX bei unter 10.000 erleben werden, aber 10.500 sehe ich in jedem Fall kommen ...

DeuBa bei über 10,00 Euro! So ein Unfug bei diesen (sich stetig wiederholenden) Milliardenverlusten, die Jahr für Jahr vermeldet werden ... Die Bank braucht noch sehr viel Zeit und noch mehr Geld, um wieder stabil auf eigenen Beinen stehen zu können. Vermutlich hat man im Foyer der DeuBa bereits eine kleine Kapelle für Stoßgebete eingerichtet, bevor sich die letzten verbliebenen Investmentbänker aus den Fenstern stürzen ...  

51 Postings, 4152 Tage sahneschnittehöhepunkt?

 
  
    #30905
27.02.20 17:24
...wie seht ihr es? Mir kommt es so vor, als wäre der Höhepunkt der Panik wohl erreicht...den Dax sehe ich bis max.12200-12000 wenn alles schiefgeht 11800.-  - die bundesregierung prüft ein wirtschaftsprogramm, was sie schon längst hätte tun sollen - die Zentralbanken werden ebenfalls stützen..

Für die DKB hat sich aus meiner Sicht nicht verändert - die Richtung stimmt, Investoren glauben wieder zusehens an das Unternehmen...die 10 kommen dieses Jahr wieder! (meine Meinung)...  

989 Postings, 6747 Tage Werni2der Höhepunkt ist noch lange

 
  
    #30906
27.02.20 17:42
nicht erreicht !
Solange der Virus sich weiter Weltweit verbreitet wird die ganz große Panik wohl  erst noch kommen ?
Hier in Berlin/Brandenburg ist Corona noch nicht angekommen und trotzdem bunkern die Menschen Lebensmittel/Konserven usw und Infektionsmittel/Atemmasken sind seit Tagen ausverkauft.
Kann man aber noch im Internet kaufen zu 10fachen Preisen vom Normalpreis !

Bis unsrere unfähigen Politiker irgend etwas auf die Reihe bekommen sind wahrscheinlich die ergriffenen Maßnahmen bereits wieder Geschichte...........

Meine Prognose für den Dax: deutlich unter 10000 Punkte.  

917 Postings, 649 Tage Black MambaVielleicht wäre ich ja ...

 
  
    #30907
1
27.02.20 17:55
... etwas optimistischer (5,80 Euro), wenn die DeuBa zuletzt nicht so viel (riskantes) Geschäft nach Asien verlagert hätte. Wenn die Epidemie auch in Indien ausbrechen sollte, dann wird es ziemlich kritisch für zahlreiche amerikanische und ruropäische IT- und Dienstleistungsunternehmen. Wenn selbst die gut organisierten Chinesen bereits derart in Panik verfallen, wie wird das dann erst in Mumbai, Dehli oder Kalkutta ausschauen? Wir stehen noch ziemlich am Anfang und Menschenleben sind (zum Glück) noch immer wichtiger als Profite. Man müsste halt jetzt wissen, welches Unternehmen mit einem wirksamen Medikament die Ausbreitung dieses Virus nachhaltig aufhalten wird!? In spätestens 3 Monaten ist der Spuk ohnehin vorbei. Viel Zeit also, um auf den Verkaufsknopf zu drücken ...  

1881 Postings, 727 Tage telev1@Werni2

 
  
    #30908
27.02.20 17:55
das hat in etwa den verlauf einer grippe, einfach lächerlich was diese woche abgeht.
 

51 Postings, 4152 Tage sahneschnitte@werni..

 
  
    #30909
27.02.20 18:09
..naja, die börse speist doch schon längst die rezession ein...und damit auch das worst-case zenario....  

989 Postings, 6747 Tage Werni2@Blackschnatterich

 
  
    #30910
1
27.02.20 18:10
ist schon traurig das Du eine Lungenkrankheit benötigst damit Du wieder im "Geschäft" bist und Deinen Unsinn in die Welt posten kannst !
Wenn Du Eier gehabt hättest  ? kontest Du doch bei 10,40 € den Erklärbar machen !
Deine Großfresse vor den Zahlen mit ich weiß !
und den Sprüchen wie:
vor den Zahlen -20 Cent, nach den Zahlen -0,50 Cent und in 4 Wochen -1,50 € sind genau im Gegenteil eingetreten und schwuppdiwup war die Natter weg.

Wegen meiner kannst Du jetzt auch wieder Deine KE-TRÖÖÖTE auspacken.....  

5907 Postings, 1188 Tage gelberbaronzu allen

 
  
    #30911
1
27.02.20 18:13
wie BM die sich hier so großtun ja der Kleinanleger wird erfetzt aber würden
nicht noch einige halten wäre die Börse total bankrott....

nur mal so viel zu den Verbrechern Auslands HF und LV die absahnen....

unsere Politiker sind Kappen die Börse gehört geschlossen.

Johnson und Trumps Zocker verdienen an unserer Dummheit und Schwäche....

jetzt hilft es nur noch aussitzen die Kurse kommen wieder hoch....man kann
nicht mit den Haifischen und Piranhas mit mischen.

Corona ein großes Unglück für uns größer als der 4.11.

eher vergleichbar mit dem schwarzen Freitag 1929  

5907 Postings, 1188 Tage gelberbarondie usa

 
  
    #30912
27.02.20 18:16
Zocker haben keine Skrupel wie Großbritannien London auch nicht....

man kann nichts tun hier im Forum gegen übelste Zeitgenossen  

917 Postings, 649 Tage Black Mamba@telev1: An der Grippe ...

 
  
    #30913
3
27.02.20 18:21
... sterben nicht 2% der Infizierten. Deshalb muss jetzt schnellstmöglich alles getan werden, um (weltweit) die weitere Ausbreitung zu verhindern und es muss ein wirksames Mittel gegen diesen Virus gefunden werden. Das kann (in der Tat) sehr schnell gehen, aber bis dahin sind die Unsicherheiten und Auswirkungen auf die Realwirtschaft sicherlich nicht zu unterschätzen. In China stehen teilweise Fabriken mit mehreren 10.000 Mitarbeitern still, weil die Leute daheim bleiben sollen. Es ist nur eine Frage von Tagen, wann die großen Autokonzerne auf Kurzarbeit umstellen werden, weil Teile aus Fernost nicht vorrätig sind. An einigen Häfen legen nur nicht einmal mehr 10% der Schiffe ab. Diese "Delle" wird schon gewaltige Ausmaße annehmen und die Folgen werden auch etwas länger nachwirken, als man dich das vielleicht im Moment ausmalen kann. Verwechsle nicht die öffentliche Panik und Angst vor dem Virus mit den wirtschaftlichen Folgen, den die aktuellen Stillstände gerade auslösen. Was nützen öffentliche Hilfsgelder, wenn die Menschen (wenn auch nur vorübergehend) nicht zur Arbeit gehen können!?  

5907 Postings, 1188 Tage gelberbaronschon 2008

 
  
    #30914
27.02.20 18:26
haben die Milliardäre in den USA der Welt den Has abgezogen

das wird immer und immer wieder geschehen

wie sagt Merz wir haben keine Firmen die Huawei dass Wasser reichen
und keine Ahnung von Wirtschaft und Bankenwesen da müssen wir
McKinsey holen und die Gewinne gehen alle ins Ausland.....

Für mich gehen wir Sang und Klanglos unter.....nur eine Frage von
paar Jahren sind wir verschwunden....
die Franzosen machten mit OPEL Gewinn wir nicht wie kommt das?

Überall haben wir faule Kredite und faule Geschäfte, Korruption
und Vetternwirtschaft blüht  

917 Postings, 649 Tage Black Mamba@Werni: Immer schön locker ...

 
  
    #30915
1
27.02.20 18:29
... bleiben in der Hüfte. Wenn Du denkst, dass ich den Virus in Umlauf gebracht habe, dann könntest Du ja recht haben, aber im Grunde genommen bietet der Virus nicht mir eine Chance, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, sondern den Boni-Millionären in den Glastürmen eine billige Ausrede, weshalb der Kurs der DeuBa dort steht, wo er steht bzw. stehen wird. Ich warte schon darauf, das Barclays sein Kursziel auf 3,50 Euro (oder noch tiefer) senkt, denn das ist die DeuBa (unter Berücksichtigung der Epidemie) wert ...  

5907 Postings, 1188 Tage gelberbaronblackmamba

 
  
    #30916
27.02.20 18:44
ich frage mich wie es Menschen wie Dich geben kann? Meinst du das ganze
Leben geht so weiter wie du dir vorstellst?

Vielleicht liegst du bald im eigenen Blut irgendwo in einer dunklen Ecke.

denn Dein Charakter macht bestimmt keine Freunde  

1881 Postings, 727 Tage telev1db

 
  
    #30917
2
27.02.20 18:51
@gelber immer die kirche im dorf lassen, mach dir ein bier auf ;)

@blacky hier wird weltweit viel luft abgelassen. bei der klassischen industrie wird es schon dellen geben, nur da bin ich nicht investiert. der rest der hier abgeht ist panik und unsinn, genau der richtige moment sein depot neu zu sortieren.  

989 Postings, 6747 Tage Werni2@Blackschnatterich zu 30915

 
  
    #30918
1
27.02.20 20:54
wenn ich Deinen Unsinn so lese,
denke ich das der Virus bei Dir nicht in der Lunge sitzt,
sondern im Hirn............  

989 Postings, 6747 Tage Werni2vielleicht gibt es morgen zu

 
  
    #30919
27.02.20 21:56
Blackschnatterich ein Blackfriday ?
ich befürchte das wir uns morgen ganz fest anstellen dürfen ?
morgen wirds übel..........  

1978 Postings, 161 Tage Onkel LuiChrash ohne wenn u.aber

 
  
    #30920
27.02.20 22:29
Und keiner hast geahnt  

877 Postings, 323 Tage cavo73Nach 4 Tagen Minus im Dow

 
  
    #30921
1
27.02.20 22:44
vermute ich, dass die Welt morgen Nachmittag wieder grün sein wird.
Ich glaub das viele den Coronavirus in Deutschland schon überstanden haben, ohne es bemerkt zu haben.
Bei dem Großteil der erkrankten kommt ein starker Husten vielleicht etwas Fieber, kein Schnupfen und das war's dann schon. Bei Kinder verläuft das ganze sogar nahezu symptomfrei.
Die 14 betroffenen in Bayern sind wieder auf freien Fuß und gesund.
 

989 Postings, 6747 Tage Werni2@cavo73

 
  
    #30922
27.02.20 23:02
da musst Du aber morgen Nachmittag in den Botanischen Garten gehen !
sonst wird das nix mit Grün............  

877 Postings, 323 Tage cavo73@werni2

 
  
    #30923
27.02.20 23:47
sollen wir wieder um redbulli Wetten?  

5907 Postings, 1188 Tage gelberbarondiese mega

 
  
    #30924
28.02.20 00:34
Aktienbewegungen haben mit Kleinanlegern überhaupt nichts zu tun

diese Anleger wo Börse im Ersten spricht sind Hedgefonds in
USWA und UK, Australien Neuseeland und Island......

wer hat schon von den deutschen noch DB Aktien wieviel %.....5?

Diese ganze übertriebene Zocker Scheiße im DAX wird von
Geldhaien ausgenutzt die auch an Kriegen und Hunger verdienen.

Die Schweizer mischen auch ganz vorne mit Ackermann verrecke.  

5907 Postings, 1188 Tage gelberbaronleute leute

 
  
    #30925
28.02.20 01:10
das Kapital wollte den Crash und hat auf Corona nur gewarten um so maßlos
zu schmeißen warum so eine Panik gibt keinen Grund

einziger Grund ist die Weltbevölkerung auszurauben und zu plündern

diesen Herren sind Milliarden nicht mehr genug es müssen Billionen sein

und Billionen sind in dieser Woche schon über den Tisch gegangen...

hatte aber nichts mit dauernder Angstmacherei a la Krall zu tun und
anderen Börsenexperten....

es war Corona!

der Plan sich zu bereichern mit Leerverkäufen und Aktien Panik erwarteten
sehnsüchtig die Rädelsführer der Kapitalmafia, welche nun wirklich wieder
einmal das Glück hatten sich vollzusaugen  

Seite: < 1 | ... | 1235 | 1236 |
| 1238 | 1239 | ... 1380  >  
   Antwort einfügen - nach oben