Barrick Gold


Seite 1204 von 1207
Neuester Beitrag: 21.05.24 14:48
Eröffnet am:27.05.11 10:53von: depescheAnzahl Beiträge:31.165
Neuester Beitrag:21.05.24 14:48von: boersenclownLeser gesamt:8.116.009
Forum:Börse Leser heute:2.423
Bewertet mit:
58


 
Seite: < 1 | ... | 1202 | 1203 |
| 1205 | 1206 | ... 1207  >  

879 Postings, 5140 Tage greenhorn24GOLD

 
  
    #30076
1
03.04.24 21:09
WO bleibt die KORREKTUR...?!  

278 Postings, 4149 Tage TurbobabaKorrektur

 
  
    #30077
1
04.04.24 20:43
Tja, eigentlich ist eine Korrektur bei Gold überfällig.
Viele Leute fragen sich, wann die kommt.
Verständlich nach einer Rally von +320 USD in nur 6 Wochen.
Indikatoren sind auch überhitzt. Deutlich überkauft.

Aber schaut euch nur zum Beispiel dieses Barrick Forum an.
Absolut tote Hose. Keiner schreibt was. Alle schauen nur zu.
Trotz Rally keine Euphorie im Goldmarkt. Erst recht nicht im Minenmarkt.

Ich denke, zu viele haben von Goldminen die Schnauze voll und haben noch nicht mal mehr Lust hier was zu schreiben. Viele von uns Kleinanlegern sind nach der davor liegenden ewig lange quälenden Durststrecke aus dem Minenmarkt raus geqäult worden. Der derzeitige Goldanstieg ist auch nicht von den Kleinanlegern verursacht. Die schauen noch nur zu. Die östlichen Zentralbanken kaufen in Mengen. Das treibt momentan hauptsächlich den Preis.
Wenn Kleinanleger, ETFs und auch Institutionelle irgendwann Gold wieder entdecken, wird es nur noch weiter steigen.
 
Nach meinem Bauchgefühl ist eine Korrektur (-10 %) zwar überfällig, sie kommt aber noch nicht. Es wird jetzt höchstens mal kleinere Rücksetzer von 50-80 USD geben, die dann Einstiegsgelegenheiten sind.
Die 2300 USD sind irgendwie schon ein Widerstand. Vielleicht gehts um diese Marke jetzt seitwärts, oder ganz leicht abwärts und dann erstmal weiter hoch. 2500 USD fänd ich gut. Und dann vielleicht die Korrektur.

Na ja, genau weiß es niemand. Habe auch keine Glaskugel. Das ist also nur meine persönliche Einschätzung.
 

568 Postings, 1796 Tage Schrotti937Herrlich

 
  
    #30079
12.04.24 08:47
Schön ruhig hier, die Euphorie hält sich schön in Grenzen, während der Barrickzug an Fahrt gewinnt.
Allen Longies viel Spaß an der Reise.  

1971 Postings, 3245 Tage silfermandie Euphorie hält sich in Grenzen

 
  
    #30080
1
12.04.24 09:19
da mein Einstiegskurs im Mittel bei 17,50€ liegt . Die Verluste haben zwar abgenommen, aber richtig Freude kommt erst auf wenn das Depot in den plus Bereich kommt. Der Goldpreis geht heute über 2400$, das lässt hoffen auf weiter steigendde Kurse bei Barrick Gold. Also weiter durchhalten und hoffen, dass das Leiden bald ein Ende nimmt.  

186 Postings, 4953 Tage Olli68"Das Leiden" ist richtig beschrieben

 
  
    #30081
1
12.04.24 11:30
Man kann sich nur wiederholen, richtig verständlich ist die underperformance hier nicht. Wie oben jemand schrieb: Absolut tote Hose. Ich hab nochmal geschaut - eine halbe Milliarde Gewinn, Steigerung von Umsatz und Gewinn zum Vorjahr, einige Projekte, Goldpreis bald bei 50% höher und Stand heute 1100$ Reingewinn pro Unze,  eigtl. "muss" die Aktie bei mind. 26 Dollar stehen. Nur der Markt sieht es anders. Zum Glück ist meine Position EK 17 nur winzig. Und die anderen, riskanteren Minen stehen sehr  deutlich im Plus... PanAmerican und Goldcorp. Nu  

186 Postings, 4953 Tage Olli68Teil 2

 
  
    #30082
1
12.04.24 11:35
...und Agnico Eagle. (Nicht Goldcorp). Nur Newmont Mining performt noch schwächer, da sollte es aber auch bald besser werden und es gibt ordentlich Dividende.  

278 Postings, 4149 Tage TurbobabaGewinn war höher als 0,5 Mrd

 
  
    #30083
3
12.04.24 14:56

Die EPS können der Grafik entnommen werden. Die blauen Balken sind die Gewinne pro aktie 2017-2023. Rechts unten in der Grafik die 4 grünen Punkte sind die 4 Quartale in 2023, man sieht wie der Gewinn steigt.

Mal grob mit Fakten gerechnet:

Nach den Daten von Trading View lag der Gewinn pro Aktie in 2023 bei 0,74 USD. Mal 1,76 Mrd. Aktien war der Gewinn 1,3 Mrd. USD. Bei einem Schlusskurs gestern von 18,04 USD ergibt sich eine Marktkapitalisierung von 31,67 Mrd. USD. Ergibt ein KGV von 18,04 / 0,74 = 24. Das ist auf Basis des 2023er Gewinns NICHT unterbewertet.

So. Wie gehts weiter? Der Gewinn pro Unze 2024 wird beim derzeitigen Goldkurs von 2.400 USD vielleicht bei ca. 1.000 USD liegen. (Die all-in-sustaining-costs AISC lagen 2023 bei 1.335 USD/Unze. es weiß natürlich niemand, wie der Goldpreis sich entwickelt, und wie der durchschnittliche Verkaufserlös von Jan - Dez 2024 sein wird. Gemäß der Barrick Homepage, Investor Relations, rechnet man in 2024 mit einer Produktion von 3,9 - 4,3 Mio. Unzen Gold. Nimmt man zum Beispiel 4 Mio. Unzen x 1.000 USD Marge ergäbe sich ein Gewinn 2024 von 4 Mrd. USD !!! Bei einer MarketKap von gestern 31,67 Mrd. USD errechnet sich ein KGV 2024 von 7,9 !!! DAS IST UNTERBEWERTET.

Und da ist das Kupfergeschäft noch gar nicht mit eingerechnet.



 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-04-12_at_14-08-....png (verkleinert auf 27%) vergrößern
screenshot_2024-04-12_at_14-08-....png

5956 Postings, 2748 Tage dome89wie gesagt 25 USD wäre hier mehr

 
  
    #30084
12.04.24 15:57
wie angebracht. Das ganze Kupfer darf man hier auch nicht vergessen. mal schauen ob man den Bereich um18,50 USD mal hinter sich lassen kann. Die Miner sind im Vergleich zum Goldpreis immer noch super günstig. Tortz höherer Kosten in der Produktion und Co.  

2936 Postings, 8397 Tage aramedIst doch schon angesprungen

 
  
    #30085
1
12.04.24 16:54
Bin erst seit 2 Wochen dabei, Ritschy sei Dank.
Dat läuft schon….  

1971 Postings, 3245 Tage silfermanheute minus 1€

 
  
    #30086
15.04.24 16:31
der Kurs von Barrick war am Freitag mit 17,80€ überkauft. Jetzt wird wieder getestet wie weit es nach Süden geht. Die 200GD bei 16,24 $ sollte halten, sonst droht Schlimmeres. Fällt der Goldpreis wieder unter die 2300$ gibt es bei den Minen wieder dicke Abschläge. Mit short Positionen ist dabei gut Geld zu machen.  

3042 Postings, 2759 Tage boersenclowndie

 
  
    #30087
2
15.04.24 18:17
Müllbude kommt nicht vom Fleck... Gold bei 2350$ und barrick pimmelt bei 16€ rum....was für ne lusche....2020 gold bei 1700 und barrick bei 26€....da kommt se nie wieder hin....jetzt wird der Anstieg erstmal monatelang konsolidiert...nix neues vom luschenmarkt  

92 Postings, 162 Tage cenofiboersenclown

 
  
    #30088
15.04.24 19:57
warum hast du dir keine Optionen auf Gold gekauft, anstatt in Barrick zu investieren? Dann müsstest du hier nicht rumjammern. Oder im Februar Barrick gekauft? Da waren sie unter 13 Euro.  

6464 Postings, 6493 Tage brokersteveDer Kurs müsste bei 25 Euro stehen..Wahnsinn

 
  
    #30089
15.04.24 21:21
Vide Bewertung ist ein Witz und ist Nichtgefallen.
Ebenso bei newmont und angloamerican.  

3042 Postings, 2759 Tage boersenclowncenofi

 
  
    #30090
2
15.04.24 22:03
ich handle schon mit barrick da bist du noch mit der rassel um den christbaum gelaufen...im übrigen habe ich genug physisches gold, mach dir keine sorge....ich erlaube mir den barrick kurs zu kritisieren, da er seit 25 jahren keinen mehrwert gebracht hat....du bist wahrscheilich auch einer der super einkäufer die immer am blligsten kaufen und zum toppreis verkaufen....barrick performt seit jahren unterirdisch....das ist ein fakt und darf auch gesagt werden.....im übrigen kommen morgen die vorab zahlen.....dann bete mal das die nicht ne katastrophe werden, sonst gehts weiter in den keller und gold rennt weiter gen norden....meien barren freuts  

3042 Postings, 2759 Tage boersenclownund

 
  
    #30091
2
15.04.24 23:22

21326 Postings, 1027 Tage Highländer49Barrick Gold

 
  
    #30092
1
16.04.24 10:27
Der Goldpreis schwingt sich seit Mitte Februar von einem Allzeithoch zum nächsten, aktuell notiert er knapp unter 2.400 US$. Davon profitiert auch die Barrick Gold-Aktie. Sie liegt allerdings auf Jahressicht noch bei einem Wertverlust von -2,85%. Sorgt die Nahost-Krise jetzt für neue Schübe, Stichwort sicherer Hafen?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ie-sicherer-hafen-krise  

3042 Postings, 2759 Tage boersenclownwas

 
  
    #30093
16.04.24 13:43
für ein scheißhaufen...16 Euro gleich Geschichte und Gold to the moon.....wird Zeit das die Grütze delisted wird....so einen Dreck brauch niemand im Depot  

278 Postings, 4149 Tage TurbobabaSchlechte Performance

 
  
    #30094
16.04.24 13:56
Die Performance von Barrick ist zurzeit echt schlecht. Der letzte Goldpreisrutsch von über 100 USD vom High nach unten, ist ja schon halb wieder aufgeholt, das wird also wohl eher nicht der Grund sein.
Aktuelle Ursache wird wohl die Unsicherheit in Afrika sein, siehe Artikel, den BC gepostet hat.
Diese Gier von irgendwelchen Machthabern in Drecksstaaten und die politische Unsicherheit ist nicht gut für Barrick.
Ein Produktionsausfall dort wäre übel.

Hoffen wir mal, dass Bristow die Wogen dort IRGENDWIE ... geglättet kriegt. Da werden unter dem Tisch Korruption und Bestechungen laufen, die in keinen Büchern auftauchen und das Minengeschäft läuft am Ende meistens weiter. Die dortigen Militärs sind alleine auch nicht in der Lage, die Mine zu betreiben, insofern sind sie auf Barrick angewiesen. Es geht der Bande wahrscheinlich mal wieder nur um einen größeren Anteil am Kuchen. Hoffen wir mal, dass die Lage sich wieder beruhigt.

 

92 Postings, 162 Tage cenofiBoersenclown

 
  
    #30095
16.04.24 14:06
Die schlechte Performance von Barrick stört mich ebenso wie dich, da ich leider nicht jemand bin, der nur am Boden kauft und am Top verkauft. Aber von jemandem, der schon so lange im Geschäft ist wie du, erwartet man nicht so ein Gejammer und Geheule wie von einem Börsenneuling.

... Beschäftige mich übrigens auch schon einige Jahrzehnte mit Rohstoffen, so dass es mit den Windeln sicher nicht hinkommt.  

3042 Postings, 2759 Tage boersenclownKatastrophale

 
  
    #30096
16.04.24 14:12
Zahlen für q1...der aisc soll um 7-9% steigen...die Amis werden gleich richtig drauf kloppen.... Müll bleibt Müll  

278 Postings, 4149 Tage Turbobabaabwarten

 
  
    #30097
16.04.24 15:03
Die Verkaufserlöse pro Unze Gold müssten in Q1 aber auch gut gestiegen sein.
Mal abwarten, wie das Gesamtergebnis aussieht.  

3042 Postings, 2759 Tage boersenclown15,70

 
  
    #30098
1
16.04.24 15:36
2 Euro Abschlag vom Freitagshoch.... Gold immer noch bei 2370$.... hier kann man nix schönreden...absolutes Desaster.... barrick bleibt barrick.... leider seit Jahren nen rohrkrepierer erster Kajüte  

3042 Postings, 2759 Tage boersenclownfällt

 
  
    #30099
1
16.04.24 15:41
wie ein Stein....15,40.....was für Grottenbude....lass gold mal 200 Dollar fallen, dann sind wir einstellig  

278 Postings, 4149 Tage TurbobabaKosto

 
  
    #30100
1
16.04.24 15:47
Au weia !

Kostolany würde sagen, kaufen, wenn die Kanonen donnern.
Also wie jetzt, bei übertriebener Verkaufspanik.

Wenn ich nicht schon zu viele Barrick hätte, würde ich jetzt wohl kaufen, derzeit 15,31 €, ist doch günstig.

Verkaufen werde ich aber jedenfalls nicht.
 

Seite: < 1 | ... | 1202 | 1203 |
| 1205 | 1206 | ... 1207  >  
   Antwort einfügen - nach oben