Barrick Gold


Seite 1200 von 1205
Neuester Beitrag: 16.04.24 19:51
Eröffnet am:27.05.11 10:53von: depescheAnzahl Beiträge:31.11
Neuester Beitrag:16.04.24 19:51von: boersenclownLeser gesamt:7.972.928
Forum:Börse Leser heute:1.177
Bewertet mit:
58


 
Seite: < 1 | ... | 1198 | 1199 |
| 1201 | 1202 | ... 1205  >  

432 Postings, 840 Tage BaLuBaer1969und bei Igidzionääärgepushe

 
  
    #29976
12.02.24 11:24
halte ich sowieso die Finger draußen. Hat sich meist als richtig herausgestellt.  

389 Postings, 1798 Tage Heute1619Mi. 14.02.2024 kommen die Q4 Zahlen raus !

 
  
    #29977
12.02.24 13:01
Es kann für eine Richtungswechsel sorgen!  

878 Postings, 5100 Tage greenhorn24G O L D bald wieder im Abwärtsmodus?

 
  
    #29978
12.02.24 18:15
...... die 1.900 rückt wieder in greifbare Nähe.
Die Preisfrage ist:
braucht der Goldpreis nochmal einen ABSACKER bis in die Zone 1.500/ 1.600 oder geht es glimpflicher ab...?!
Fakt ist:
die 2.000 wackelt gewaltig. Wird sie gerissen,
geht es schnell wieder in den ABWÄRTSMODUS über!
Die Minen werden dann [gehebelt] mit in die Tiefe gerissen.
Es scheint so, alsob wir bei Barrick nochmal einstellig werden. Das wären dann vermutlich wieder Einstiegskurse, allerdings vom jetzigen Niveau auch nochmal gut -30% Verlustpotential.
Keine leichte Entscheidung.....


 

82 Postings, 122 Tage cenofiSo ist das Leben

 
  
    #29979
12.02.24 19:40
mal geht es hoch, dann wieder runter. Der beigefügte Chart  zeigt Barrick Gold im Vergleich zum  CRB Index. Was man schön sieht, dass Barrick generell wie eine Rohstoffgesellschaft gehandelt wird, was sie ja auch ist. Manchmal steigt sie allerdings höher, wenn Angst im Markt ist (Die schwierigen Rohstoffjahre 2016-2018 und Corona, Ukraine Krieg). Dann kommt sie wieder runter und gleicht sich dem allgemeinen Rohstofftrend an.
Für mich sind drei Dinge entscheidend:
1) Generell sehe ich in den nächsten Jahren höhere Rohstoffpreise als heute. Damit meine ich Jahre und nicht Monate.
2) Die nächsten Jahre sehe ich politisch gefahrvoller und somit eher Preispeaks bei Barrick
3) Bei Rohstoffen hat man die Förderkosten, die immer einen guten unteren Boden bedeuten. Bei Barrick liegen sie im Moment im Bereich um die 1500 $. Und wenn die Inflation wieder kommt, wovon ich ausgehe, werden diese steigen.
So gesehen kann ich mir einstellige Werte bei Barrick auch vorstellen, habe aber Cash an die Seite gepackt zum nachlegen.  
Angehängte Grafik:
trjeffcrb_2024-02-12_19-29-02.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
trjeffcrb_2024-02-12_19-29-02.png

1967 Postings, 3205 Tage silfermancenofi

 
  
    #29980
1
13.02.24 10:37
die Börse reagiert immer anders als man denkt. Als Barrick Gold zum Ende des Jahres bei über 16€ lag, dachte ich die Bodenbildung sei beendet und alte Höchststände kommen wieder ins Visier. Der Schalter wurde wieder umgelegt und zum Abverkauf geblasen (-3€). Ist der RSI über 70, folgt im Anschluss der Abverkauf, man will es nur nicht wahr haben. Jetzt sind wir wieder unter 30 beim RSI , was eigentlich auf einen Kauf schließen sollte. Wenn der Abstand unter der 200 GD größer als der vorherige Abstand über der 200 GD ist kann dies  als Kaufsignal wirken. Nicht denken sonder klar analisieren ist die bessere Methode. Solange der Goldpreis über 2000$ steht ist Barrick Gold beim jetzigen Kurs unterbewertet. Fällt die Marke 2000$ sind Kurse im einstelligen Bereich möglich.  

27 Postings, 69 Tage broverlaufBarrick

 
  
    #29981
13.02.24 11:20
hat nun beide GAP nach unten geschlossen, könnte nun guter Zeitpunkt für einen Einstieg sein.  

432 Postings, 840 Tage BaLuBaer19692000$

 
  
    #29982
13.02.24 15:47
sind unterschritten ( was vollkommen klar war ) und der Fahrstuhl nimmt jetzt erst richtig Fahrt nach unten auf.

Barrick einstellig unter 10$ kann man mal über einen Einstieg nachdenken, vorher nicht.  Dann besser gleich das Geld in den Mülleimer schmeißen.  

15915 Postings, 1483 Tage 0815trader33Morgen Earnings $GOLD vor US Börsenstart

 
  
    #29983
1
13.02.24 20:43

15915 Postings, 1483 Tage 0815trader33gibt immer Gegenbewegungen

 
  
    #29984
2
13.02.24 20:44
Börse ist nie Einbahnstraße  

15915 Postings, 1483 Tage 0815trader33barrick-gold-q4-earnings-on-deck-what-to-expect

 
  
    #29985
1
13.02.24 20:47

82 Postings, 122 Tage cenofisieht doch gut aus

 
  
    #29986
13.02.24 22:31
So kommen wir zu besseren Einstiegskursen. Hoch geht`s dann von alleine.  

432 Postings, 840 Tage BaLuBaer1969Wenn man Ironie mag

 
  
    #29987
14.02.24 11:06
dann sieht es wirklich " sehr gut aus ", lach...

" Barrick Gold hat ein Trauma: Pascua-Lama. Der weltweit zweitgrößte Goldproduzent hat Milliarden in das riesige Projekt im argentinisch-chilenischen Grenzgebiet investiert, nur um am Ende alles abschreiben zu müssen. Jetzt muss Barrick Gold noch einmal 136 Millionen US-Dollar ausgeben, um sein gescheitertes Gold-Silber-Projekt an der Grenze zu Argentinien endgültig zu schließen. "

Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/...onen-fuer-nichts-20349547.html

Wie gesagt, ich finde das Management grauenhaft und würde solchen Brüdern nicht so einfach mein Geld geben. Barrick macht doch irgendein neues Multi-Milliarden Projet in Pakistan, nicht wahr? Die nächste Geldvernichtung...ist ja auch eine so sichere Region....

Irgendwie werde ich bei Barrick das Gefühl nicht los, dass der Vorstand das Unternehmen komplett ruinieren will. Wer weiß das schon, vielleicht sind die selber short, lach...anders kann man sich solche krassen Fehlentscheidungen nicht erklären,  im besten Fall halte ich die für vollkommen unfähig, im schlimmsten Fall....nun ja...  

389 Postings, 1798 Tage Heute1619@BaluB. Genau ! Das ist reine Diebstahl !

 
  
    #29988
14.02.24 11:29
Projekte , die nie zu Stande gekommen sind deuten, Abzocke auf Kanadische Art !
Einfach Mogelpackung und
Kostenrechnungen !?
in die andere Kontos Schieberei !  

5911 Postings, 2708 Tage dome89gestern auch wieder bei barrick

 
  
    #29989
14.02.24 12:03
rein zum 3ten mal im Bereich 13,80 14,50usd gekauft. Die letzten 2 Trades waren überragend. Ob es ein drittes mal klappt wird sich zeiigen. Irgendwann könnte der Bereich auch mal durchgehen.  

1967 Postings, 3205 Tage silfermanBarrick Gold ist die ideale Aktie

 
  
    #29990
14.02.24 12:16
um mit shortpositionen gutes Geld zu verdienen . Puts auf Barrick Gold haben sich in den letzten 3 Wochen verfünffacht. Geht es noch in den einstelligen Bereich sind da locker noch mal 1000% Gewinn zu realisieren. Also seht die Aktie doch mal von der positiven Seite und lästert nicht immer über deren Strategie. Minen sollte man nicht als Anlage sehen sondern als reine Zockerpapiere. Schaut euch doch mal den Kursverlauf 2011-2016 an , da ist jetzt noch einiges möglich. Der einstellige Kurs in den kommenden 4 Wochen ist durchaus möglich und Gold bei 1600$.  

432 Postings, 840 Tage BaLuBaer1969Ich persönliche halte ja

 
  
    #29991
1
14.02.24 13:20
die kanadischen Minenbetriebe eher für Betrugsvereinigungen als Aktiengesellschaften. Wenn ich mal so an den früheren Highflyer Goldcorp denke, wie armseelig der endete ( Übernahme von Newmont zum absoluten Mehrjahres-Tiefstpreis, vollmundige Ankündigungen und nix davon gehalten ), die langjährigen Kursentwicklungen von Pan American Silver, Fortuna Silver, Iamgold...um mal nur ein paar zu nennen. Und Barrick bringt ja auch nur langjährige Verluste. Ich hatte bis Anfang des Jahres Harmony Gold im Depot und die hat mir einen entzückenden Gewinn nach ein paar Jahren gebracht.

Ist das nicht seltsam, dass eine Firma mit anspruchsvollen tiefen Minen und auch noch aus Südafrika super Kursgewinne erzielt und die kanadischen Miner ( zumindest deren Namen mir bekannt sind ) so versagen? Glaube ich nicht.

Ich meine, wie kann man nur ein Großprojekt in Pakistan starten, das ist ERDBEBENGEBIET!  

389 Postings, 1798 Tage Heute1619So sieht die Aktienrückkäufe aus ! Verluste

 
  
    #29992
14.02.24 16:16
ohne Ende !
Vertrauen ist gebrochen !  

389 Postings, 1798 Tage Heute1619Nie wieder Stopplimit ! kann es auch in die

 
  
    #29993
14.02.24 16:25
Hose gehen  

1967 Postings, 3205 Tage silfermanman kann die Uhr danach stellen

 
  
    #29994
14.02.24 16:31
pünktlich um 15:30  der Abverkauf, heute -50ct. Die Abschläge werden jetzt immer kräftiger und der Druck aus den USA größer. Wer drückt den Goldkurs nun in den Keller? Die BRICS haben sich mit Gold eingedeckt, das ist den Amis ein Dorn im Auge. Gold darf auf keinen Fall die Aufgabe einer Leitwährung einnehmen, diese muss beim US Dollar bleiben. Koste es was es wolle, der Goldpreis muss wieder runter auf ein reales Niveau. Dieses sehe ich nun bei 1600-1800$ pro Unze. Bei Förderkosten von 1500$/ Unze werden die Minen keine großen Gewinne mehr machen. Erst wenn mehrere schließen und es zur erneuten Nachfrage beim Gold kommt kann der Goldpreis wieder ansteigen. Zu spät für stillgelegte Minen. Der Abschlag um 15:30 war sogar -60ct nicht -50ct und morgen dann -1€. Im März ist Barrick Gold einstellig. Gibt es eigentlich noch jemand der für heuer einen Goldpreis über 2000$ sieht?????  

389 Postings, 1798 Tage Heute1619BG hat sich gebückt gehalten ! jeder kann BG

 
  
    #29995
14.02.24 16:48
in Arsch treten !  

1967 Postings, 3205 Tage silfermanheute 1690

 
  
    #29996
14.02.24 17:07
warum "nie wieder Stoplimit" Nach dem kräftigen Anstieg heute Mittag war es absolut richtig einen Stoplos zu setzen. 13,50€ stop und raus, auch 13,40€ wäre noch gut gewesen. Dann bei 12,90€ wieder rein, das gleiche Spiel dann wieder morgen. Den Stop auf jeden Fall vor 15:00 Uhr oder noch früher setzen!!!!  

20237 Postings, 987 Tage Highländer49Barrick Gold

 
  
    #29997
14.02.24 17:14
Barrick kündigt nach Gewinnsprung Milliarden-Rückkauf an
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ng-milliarden-rueckkauf  

82 Postings, 122 Tage cenofisilferman

 
  
    #29998
14.02.24 17:14
so negativ wie es jetzt hier bei Gold gespielt wird, sehe ich es nicht. Vom Wochenchart her ist der Goldpreis immer noch im Aufwärtstrend. Wenn dieser bricht, hätte man auch bei 1900 oder 1800 eine Unterstützung.
Aber das sagt natürlich nichts über Barrick Gold aus. Doch da sie eher im Gleichschritt mit anderen Gold- und Kupferproduzenten läuft (und zwar abwärts), sehe ich kein spezielles, sondern nur ein allgemeines Problem. Und das wird sich früher oder später wieder geben. Problematisch wird es nur, wenn Barrick Gold ein spezielles Problem bekommen sollte.  
Angehängte Grafik:
gold_2024-02-14_17-03-18.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
gold_2024-02-14_17-03-18.png

82 Postings, 122 Tage cenofiKleiner Nachtrag zum Chart

 
  
    #29999
14.02.24 17:21
Was man beim MACD im Gold-Wochenchart erkennt ist eine kleine bearische Divergenz. Würde mich also nicht wundern, wenn wir jetzt erst einmal etwas konsolidieren. Bis 1800 auf die Unterstützung werde ich auf jeden Fall mit rechnen, wenn es nicht vorher ein politisches Ereignis gibt, was ihn ansteigen lässt.  mal schauen, wie sich die Goldminenaktien dabei verhalten.  

27 Postings, 69 Tage broverlaufBarrick

 
  
    #30000
14.02.24 18:00
sollte schnell wieder auf  über ca. $ 14,20.-  steigen, dann wäre der Chart noch etwas angenehmer zu werten. Barrick möchte wieder ein Milliarden ARK Programm starten, man sollte dies mal umsetzen statt immer nur Absichten zu bekunden.

Dennoch denke ich sind das nun Kaufkurse die man mit engen SL oder mentalem SL absichern sollte/könnte. Schauen wir einmal wo wir Ende der Woche stehen.  

Seite: < 1 | ... | 1198 | 1199 |
| 1201 | 1202 | ... 1205  >  
   Antwort einfügen - nach oben