Israels Terrordokustatistik und der Kriegsgrund


Seite 11 von 99
Neuester Beitrag: 10.12.09 18:49
Eröffnet am:01.01.09 18:31von: eckiAnzahl Beiträge:3.456
Neuester Beitrag:10.12.09 18:49von: FillorkillLeser gesamt:123.346
Forum:Talk Leser heute:66
Bewertet mit:
44


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 99  >  

29411 Postings, 6353 Tage 14051948KibbuzimIsrael bekämpft die HAMAS, Weiter So !

 
  
    #251
4
09.01.09 11:51
Keine Chance dem Faschismus !
Ob Grüne Fahnen oder Braune Fahnen,
es bleibt sich gleich,
NIE WIEDER FASCHISMUS !
Angehängte Grafik:
israel_fahne_gross.gif
israel_fahne_gross.gif

29411 Postings, 6353 Tage 14051948KibbuzimDa ! Schluckts runter,geht melden - egal !

 
  
    #252
09.01.09 11:56
Angehängte Grafik:
israel_fahne_wehend_animiert.gif
israel_fahne_wehend_animiert.gif

51345 Postings, 8797 Tage eckiEin leichtfertiger Umgang mit dem Begriff Faschis-

 
  
    #253
1
09.01.09 11:59
mus bringt da nichts, Kibbuz.

http://de.wikipedia.org/wiki/Faschisten

bzw. Faschismus. Da passt die Hamas nicht so recht rein.

Die Hamas ist (radikal-)islamistisch und antiisraelisch, hat neben ihrem zivilen Zweig einen starken militärischen Arm der zum rücksichtslosen Terrorkrieg gegen Israel und die innerpalästinensische Gegner neigt.
Antisemitisch können sie schlecht sein, denn die Araber sind ja auch Semiten.  

5239 Postings, 5779 Tage TiefstaplerOh, oh

 
  
    #254
5
09.01.09 12:00
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,600300,00.html

Wer UNO-Schulen und die letzten Zufluchtsorte für Kinder, Alte und Kranke bombardiert, der muss sich nicht wundern, wenn ihm niemand mehr das Motiv Selbstverteidigung abnimmt. Mir tut es leid um die israelischen Kinder, denn die können nichts für die unfaßbare Dummheit ihrer Politiker. Keine schöne Vorstellung was dort passieren wird, wenn die Schutzmacht irgendwann nicht mehr will oder kann.  

11093 Postings, 6338 Tage sirusständig flaggen zu zeigen

 
  
    #255
3
09.01.09 12:02
ist auch eine faschistische eigenart.  

29411 Postings, 6353 Tage 14051948KibbuzimDie HAMAS ist eine Faschistische Truppe !

 
  
    #256
6
09.01.09 12:04
Der Kern ihrer Ideologie ist der Judenhass,
in ihrer Charta seit Beginn iherer Existenz,
für jedermensch nachzuklesen,
fordert die HAMAAS an Punkt 1,
DIE VERNICHTUNG ISRAELS !

Das ist Faschismus,
wer das relativiert,unterstützt die Faschisten.

NIE WIEDER FASCHISMUS  - STOP THE HAMAS, NOW !
Angehängte Grafik:
i_support_the_idf.jpg
i_support_the_idf.jpg

29411 Postings, 6353 Tage 14051948KibbuzimLöschung

 
  
    #257
1
09.01.09 12:06

Moderation
Zeitpunkt: 12.01.09 09:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

2393 Postings, 5900 Tage diclofenac# 253

 
  
    #258
2
09.01.09 12:10
"Antisemitisch können sie schlecht sein, denn die Araber sind ja auch Semiten."

Da hat aber einer in Rassekunde gut aufgepasst!

5239 Postings, 5779 Tage Tiefstaplerwascht euch mal kalt

 
  
    #259
2
09.01.09 12:10
Mal ganz abgesehen davon, dass Israel tatenlos zugesehen hat als Hamas die gemäßigte Fatah entmachtet hat gibt es noch ganz andere Gründe daran zu zweifeln, dass es Israel hier um Hamas geht. Siehe mein letztes Posting. Vielleicht möchte man einfach noch mehr Hass säen, damit es ja niemals einen Palästinenser-Staat gibt. Eine sehr dumme Strategie, sicher, aber inzwischen traue ich den Jungs so einiges zu.  

11093 Postings, 6338 Tage sirusecht?

 
  
    #260
2
09.01.09 12:12
glaub ich nicht so ganz. deine sind wohl etwas wirr. judenhass ist ein element nazionalsozialistischer ideologie, nicht unbedingt eine faschistische. im übrigen wird hier kein judenhass verbreitet, warum auch, die normalen bürger in israel können auch nichts für die zionistischen übergriffe. aber deine blut und boden rethorik erinnert schon sehr stark an faschismus. ich glaube du siehst den balken in deinem auge nicht.  

13517 Postings, 5715 Tage Buchsenrunter#255; neue Kopfstütze nötig ?

 
  
    #261
09.01.09 12:12

...auch in anderen Farben lieferbar....

Angehängte Grafik:
uskopfstuetze.jpg
uskopfstuetze.jpg

129861 Postings, 7552 Tage kiiwiiaah, ecki kopiert überwiegend nur Artikel rein

 
  
    #262
09.01.09 12:14
aus Spiegel, WELT und FAZ...



und als was würdest dein Posting #203 bezeichnen ? Oder #207 ? Oder #220 ?
Oder #109 ? Oder #118 ?

51345 Postings, 8797 Tage eckiNaja kibbuz, das ist eine sehr eigenmächtige

 
  
    #263
2
09.01.09 12:17
Definition von Faschismus.

Moshe Zuckermann kritisiert den Begriff wie folgt: Der Islamofaschismus "ist ein hanebüchener Ausdruck. Der islamistische Fundamentalismus hat mit Faschismus, betrachtet man die Analysen des Faschismus, die in den 60er Jahren geleistet wurden, gar nichts zu tun. Wenn wir unter Faschismus verstehen, was sich in einer bestimmten Epoche in Italien, Ungarn, Spanien, später dann als Nationalsozialismus in Deutschland in einer radikalisierten Sonderform formierte, so stellt dies etwas ganz anderes dar als die Bewegungen des radikalisierten Islam. Der Islam ist von ganz anderen Momenten angetrieben und hat ganz andere Zielsetzungen. Das hat nichts miteinander zu tun. Man muss schon den Begriff des Faschismus inhaltlich entleeren, um oberflächliche Ähnlichkeiten ausmachen zu können."

Er weist darauf hin, dass der Faschismus "tendenziell nicht- oder auch antireligiös" war, während der islamische Fundamentalismus theokratisch ausgerichtet sei. Ein weiterer Widerspruch beider Ideologien sei, dass der Faschismus auf dem Primat des Staates basiere, während dies beim islamischen Fundamentalismus eine "eher untergeordnete Rolle" spiele und weist weiter auf das Fehlen eines im Nationalsozialismus vorhandenen "monolithischen Volksgenossen" hin und auf die mangelnde Deckungsgleichheit zwischen den Begriffen der Ummah (= Gemeinschaft) und der Volksgemeinschaft, die in faschistischen Systemen anzutreffen ist. Zuckermann ist infolge dieser Überlegungen der Meinung, dass der Begriff "Islamofaschismus" eher polemisch als analytisch verwendet wird. [7]
Auszug aus
http://de.wikipedia.org/wiki/Islamfaschismus

xxxxxxxxxxxxxx

Und sirius hat leider Recht, dass du durchaus zu einigen der Standarddefinitionen des Faschismus neigst:

Deine Gewaltverherrlichung, Ästhetisierung der Politik und Armee, deine Symbolik und Fahnenschwenkerei, deine intolerante und gewalttätige Radikalität, passt alles auf den Begriff Faschismus.  

2393 Postings, 5900 Tage diclofenacLöschung

 
  
    #264
09.01.09 12:18

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.09 13:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

51345 Postings, 8797 Tage eckidiclofenac

 
  
    #265
09.01.09 12:22
Da hat aber einer in Rassekunde gut aufgepasst!

Rassenkunde hatte ich nie, aber Religionsunterricht. Und da lernt man was über Stammvater Abraham und die alttestamentarischen Stammväter und auch über den Geschichtsbezug der Buchreligionen.

Naja, das Alte Testament/die Thora als klassischer Rassismus. Wenn du es so sehen willst?  

14559 Postings, 6548 Tage NurmalsoKibbuznik,

 
  
    #266
5
09.01.09 12:22
nach meinem Verständnis sind "gezielte Tötungen" auch von Hams-Mitgliedern in Zeiten des Wafenstillstands Verbrechen. Das ist Mord. auch wenn ihn das oberste israelische Gericht 2006 teilweise sanktioniert hatte.
Und der Judenstaat begeht Kriegsverbrechen, wenn er verhindert, dass hilfsbedürftigen Zivilisten Hilfe zuteil wird. Das ist abscheulich. Das kann man nur verachten. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass das Deutsche Reich mal versucht hat, die Juden komplett auszulöschen. Man sollte endlich mal aufhören, die Massenvernichtung der Juden zu Instrumentalisieren, um damit Unrechtstaten des jüdischen Staates zu relativieren.  

1287 Postings, 6638 Tage NavigatorCdas tägliche gemtezel

 
  
    #267
09.01.09 12:27
der von "gott erleuchteten" und ihren unterstützern aus europa und usa, ägypten und saudi arabien
UN-Bericht
Israel beschießt Haus mit Schutzsuchenden
Die israelischen Streitkräfte sollen Anfang Januar Dutzende Palästinenser evakuiert und in einem Haus in Gaza-Stadt untergebracht haben – um es am nächsten Tag unter Beschuss zu nehmen.
http://www.focus.de/politik/ausland/nahost/...chenden_aid_360791.html

navigatorc  

2393 Postings, 5900 Tage diclofenacFür ecki:

 
  
    #268
3
09.01.09 12:28
Artikel 7 der Charta der Hamas:
"Das jüngste Gericht wird nicht kommen, solange Moslems nicht die Juden bekämpfen und sie töten. Dann aber werden sich die Juden hinter Steinen und Bäumen verstecken, und die Steine und Bäume werden rufen: 'Oh Moslem, ein Jude versteckt sich hinter mir, komm' und töte ihn.´"

Du willst mir ernsthat weiß machen, dass das KEIN Judenhass ist????

1287 Postings, 6638 Tage NavigatorCvöllig untertrieben

 
  
    #269
5
09.01.09 12:32
Vatikan-Kardinal vergleicht Gaza mit KZ
Aktualisiert am 07.01.2009 5 KommentareDrucken Mailen   Artikel als E-Mail versendenEmpfänger (E-Mail)*

Der Vatikan-Beauftragte für Menschenrechte, Kurienkardinal Renato Martino, sagte heute, die Lage im Gazastreifen ähnele einem grossen Konzentrationslager. Israel nennt dies «Hamas-Propaganda».

http://bazonline.ch/panorama/vermischtes/...aza-mit-KZ/story/30433686

Venezuela weist israelischen Botschafter aus
Regierung ruft zu internationalen Protesten auf und regt eine humantitäre Luftbrücke für den Gaza-Streifen an
Von M. Daniljuk

Caracas. Am Dienstag veröffentlichte das venezolanische Außenministerium eine Note, in der die "gravierenden Verstöße gegen das internationale Recht durch die israelische Regierung" verurteilt und der Botschafter Israels in Venezuela aufgefordert wurde das Land zu verlassen. Die Ausweisung betrifft auch weiteres Botschaftspersonal. Mehrere lateinamerikanische Regierungen verurteilten gestern den Angriff auf die Bevölkerung des Gaza-Streifens als Staatsterrorismus und verwiesen auf die mehr als 660 Toten und tausenden Verletzten, zum großen Teil unter der Zivilbevölkerung.

Die venezolanische Regierung forderte ihren Botschafter bei der UNO auf gemeinsam mit anderen Regierungen Druck auszuüben, um den Sicherheitsrat zu unmittelbaren Maßnahmen zu veranlassen, die den Einmarsch in den Gaza-Streifen stoppen. Weiterhin rief Hugo Chávez gestern zu internationalen Protesten gegen die israelische Kriegspolitik auf. Gemeinsam mit Vertretern der jüdischen Gemeinde habe man jede Form von Rassismus und Antisemitismus bekämpft, erklärte Hugo Chávez, und rief die jüdische Bevölkerung weltweit auf gegen die "kriminelle Politik des israelischen Staates zu protestieren". Der venezolanische Präsident forderte gestern außerdem ein Verfahren gegen den israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert vor dem Internationalen Strafgerichtshof.

Der venezolanische Außenminister, Nicolás Maduro, machte unterdessen bekannt, dass es Planungen für den Aufbau einer internationalen Luftbrücke gebe, mit der die Bevölkerung des Gaza-Streifens mit humanitären Hilfsgütern versorgt werden soll. "Die venezolanische Regierung hat sich entschieden eine humanitäre Luftbrücke zu initiieren. Gemeinsam mit der arabischen und muslimischen Gemeinschaft und anderen lateinamerikanischen Staaten wollen wir Medizin, Lebensmittel, Wasser, Milch und andere Hilfsgüter transportieren." Gegenwärtig suche man Kontakte zu weiteren humanitären Organisationen und Regierungen mit dem Ziel, die palästinensische Bevölkerung in der aktuellen Krise zu unterstützen.
weiter zu hugo schmeisst die verbrecher raus:
http://www.amerika21.de/nachrichten/inhalt/2009/...lischerbotschafter

navigatorc  

51345 Postings, 8797 Tage ecki@diclofenac,

 
  
    #270
09.01.09 12:36
Wie kommst du darauf?
Die Hamas ist ein Haufen von Judenhassern. Da habe ich nie was anderes behauptet. Verwechselst du mich da mit jemandem?

Gerade warst du noch dabei das alte Testament als klassischen Rassismus zu bezeichnen. Und jetzt soll ich mal irgendwo behauptet haben, die Hamas würde die Juden nicht hassen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Sem_(Bibel)

Sem (Bibel)
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sem ist der älteste der drei Söhne Noachs, aus denen nach biblischer Überlieferung in der Völkertafel der Genesis alle heutigen Völker der Menschheit hervor gegangen sind. Seine Brüder hießen Ham (oder auch Cham) und Japhet. Sem hatte fünf Söhne:

Elam besiedelte ursprünglich die Provinz Persien mit der Hauptstadt Susa.
Assur bewohnte streng genommen Assyrien, aber im weiteren Sinne mag auch Babylonien und das Land der Chaldäer mit eingeschlossen gewesen sein.
Arpaksad wurde von Josephus und anderen als der Stammvater der Chaldäer erkannt. Der Name soll in der Provinz Arrapachitis im nördlichen Assyrien erhalten geblieben sein.
Lud ist laut Josephus der Stammvater der Lydier in Kleinasien, die sich von den Luditern in Afrika unterscheiden.
Aram ist der Name Syriens, bezieht sich aber besonders auf das Hochland des Libanon.
Aramäer, Assyrer, Elamiten, Arpaksad (Chaldäer) und Lydier führen ihre Abstammung auf Sem zurück, obwohl die Elamiten und Lydier eine völlig andere Abstammung hatten. In Anlehnung daran bezeichnet man alle Völker des Nahen Ostens, genauer: Hebräer, Assyrer, Aramäer, Araber, Eriträer und Äthiopier, als semitische Völker. Heute hat die Bezeichnung semitische Völker nichts mit der Abstammung zu tun, denn Aramäer, Assyrer und Chaldäer haben eine gemeinsame Abstammung, die Hebräer und Araber haben je ihre eigene. Der Begriff Semiten ist heute nur noch für Juden gebräuchlich.

Die Europäer und (zentral und fernöstlichen) Asiaten (Eurasier) gelten dem Alten Testament zufolge als Nachfahren Japhets und die Afrikaner als Nachfahren Hams.

Auch die Gestalt des Sem war Anhaltspunkt für die Entwicklung pseudepigraphischer Literatur in der Zeit des Zweiten Jüdischen Tempels. Die Schrift des Sem ist ein nur in einer syrischen Handschrift enthaltenes Kalendarium, vermutlich aus Ägypten in den letzten Jahren des ersten vorchristlichen Jahrhunderts.  

14559 Postings, 6548 Tage Nurmalsodiclofenac,

 
  
    #271
2
09.01.09 12:38
wahrscheinlich gibt es Judenhass bei der Hamas. Es gibt auch Araberhass bei Juden oder wie würdest du die Aussage von Scharon interpretieren: "Nur ein toter Araber ist ein guter Araber"? Wahrscheinlich könnte man solche Aussagen von beiden Seiten massenhaft beschaffen. Das ändert aber nichts daran, dass Verbrechen eben auch als Verbrechen zu benennen sind - und zwar auf beiden.  

1287 Postings, 6638 Tage NavigatorCLöschung

 
  
    #272
1
09.01.09 12:42

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.09 15:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - "Kiwi_und_seine_kumpels"

 

 

3309 Postings, 5894 Tage kirmet24omg

 
  
    #273
2
09.01.09 12:47
heute sinkt das Niveau ja wieder mal schnell.....Und das Bild "kiwi und seine kumpels.pdf" soll irgendwas beweisen?
Was beobachten denn die Leute in dem Foto? Du suggerierst ganz schön dreist gerade.

Und zu #262 fällt mir kaum noch was ein... Der "Judenstaat"?  Es ist der Staat Israel, der seine Bewohner schützt, es sind nicht die Juden, die hier einen Krieg führen, sondern die Israelis. Israel ist kein Gottesstaat.
Und wenn die Hamas weltweit Rache nehmen will, wird sie sich nicht auf Israelis konzentrieren, sondern auf Juden. Aber nicht alle Juden sind Israelis. Aber das scheint bei einigen hier ja alles das gleiche zu sein.....  

14559 Postings, 6548 Tage Nurmalsokirmel, dann mach dich mal schlau.

 
  
    #274
1
09.01.09 12:54
Das wäre hilfreicher als hier deine Ahnungslosigkeit zu offenbaren. Israel ist nach seinen Grundgesetzen (Israel hat keine Verfassung) ein "jüdischer Staat".  

1798 Postings, 8463 Tage RonMillerda feuert hamas doch 25 *raketen* auf israel

 
  
    #275
09.01.09 12:54
na sowas aber auch - und das mitten im krieg.....dürfen die denn das?  

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 99  >  
   Antwort einfügen - nach oben