Eine starke Bank mit viel Potenzial


Seite 2 von 9
Neuester Beitrag: 19.12.14 14:01
Eröffnet am:12.08.11 13:51von: malex101Anzahl Beiträge:219
Neuester Beitrag:19.12.14 14:01von: Bud.FoxLeser gesamt:49.670
Forum:Hot-Stocks Leser heute:13
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

178 Postings, 5013 Tage ArtahBoC

 
  
    #26
1
12.02.13 14:01
Ja, Leverage, dass denke ich auch. Ein paar Euro sind ja schon in die Kassen gespült worden ;-) Zunächst glaube ich, dass es Abseits des ganzen Getrommels, Asmussen hier, CDU dort, zu einer Einigung mit Zypern kommt und die Hilfszahlung fließen werden. Damit dürfte zumindest ein kleiner Aufwärtstrend begründet sein. Alles andere liegt erstmal in weiter Ferne.......

Alles meine bescheidene Meinung.

Grüße  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #27
12.02.13 15:27
@ 26 Wenn das wirklich stimmt mit den Bodenschätzen, in ausreichender Menge vorausgesetzt, dann würde das erklären warum die EZB hier so gut mit spielt

Das wäre natürlich ideal, einerseits kommt dann Geld in die Kasse und andererseits fällt dann evtl auch ein bischen der Druck ab mit der Schwarzgeldgeschichte...

In trockenen Tüchern ist hier noch lange nix meiner Meinung nach, aber eine kleine Position scheint mir hier für mich das Risiko wert zu sein.
Mehr kann man hier evtl noch nicht sagen, Zypern selbst ist kurz vor der Zahlungsunfähigkeit, aber einen Grund muss es ja geben dass die EZB dieses Land als "systemrelevant" sieht, mehr haben sie noch nicht effektiv aus dem Sack gelassen...

Leverage  

1395 Postings, 4375 Tage Armer Student86Eine kurze Frage:

 
  
    #28
1
13.02.13 10:35
Ich sehe hier jeden Tag bei Ariva im Kursverlauf, dass zmd. in Berlin ein um 20 % niedrigerer Kurs gehandelt wird;
bei den Kursumsätzen sind aber immer nur 0 Stück gehandelt worden; meistens so gegen 8 Uhr morgens;

Kann mir jemand bei dieser "Anomalie" einen Tip geben?

Vielen Dank,
Studi  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #29
1
13.02.13 13:15
So, mal schauen wie lange es dauert einen Grund zu finden Zypern finanziell unter die Arme zu greifen :-) :

http://www.heise.de/tp/artikel/38/38558/1.html

Wenn die EZB schon der Meinung ist Zypern helfen zu müssen, wird das sicher einen Grund haben meiner Meinung nach...

Leverage  

6077 Postings, 5266 Tage noenoughja genau der grund dafür isch

 
  
    #30
1
13.02.13 17:38
geld vernichten weil es bei uns in deutschland zuviel davon gibt.......... das zeugs muß schnell noch weg............. sonst müßte unsere regierungung ja sagen sie haben überschuß und das geht schon mal gar nicht!

alles kriminelle für mich!


ich warte hier aber ganz ruhig ab bis sie noch tiefer gefallen ist und das wird sie ganz sicher!

zw. 16 und 18 centli mehr ist der schuppem für mich nicht wert!



isch doch richtig oder!?  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #31
2
13.02.13 19:04
@30 Das kann leicht passieren mit den 16-18 Cent, warum auch nicht. Den Wert einer Bank allgemein zu definieren wird auf dieser Basis schon schwieriger...

Oft ist es aber eher so dass wenn die EZB/EU den "Hahn" aufdreht dass es erst mal nach oben geht meiner Meinung nach.
Im Moment wird ja deswegen spekuliert denke ich...

Leverage  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #32
1
14.02.13 15:03
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/...-als-GeldWaschmaschine

"Weil viele zyprische Staatspapiere von griechischen Banken gehalten werden, würde eine Staatspleite auch dort wieder Probleme aufwerfen."

Tja, jetzt kann es jeder nach lesen warum die EZB Zypern anscheinend sicher nicht fallen lassen kann...

Die Frage ist jetzt nur ob das Geld nun tatsächlich fließen wird oder nicht, sollte die Sache positiv ausgehen könnte das meiner Meinung nach dem Kurs gewaltig auf die Sprünge helfen.
So lange ist das noch nicht her dass der Wert teilweise bei um 0,40 Cent stand mit nicht unbedingt besserer "Ausgangslage" rückwirkend betrachtet aus meiner Sicht...

Leverage  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #34
3
15.02.13 11:15
Oder doch aufwärts? Es gab bei Griechenland und Irland schon ähnliche Szenarien die durch gespielt wurden im Falle eines "Austritts" was man immer so liest.
Wahrscheinlich kriegt Zypern dann seine alte Währung wieder zurück, saniert sich mit seinen Finanzgeschichten und den möglichen Erdöl/gasvorkommen wieder komplett auf und steht danach besser da als vorher :-)
Erst mal wird die neue Währung weniger wert sein evtl, aber ihre "Bank" brauchen sie ja trotzdem...
Da Zypern stark in Griechenland investiert ist, wird dafür für uns nur die zukünftige "Rettung" von eben diesen Land teuerer und das Geld sozusagen eigentlich nur wieder "verschoben".
Leute, es ist meiner Meinung nach wie es ist, entweder Zypern wird gerettet und bekommt Auflagen oder muss dann z.B. vorerst die Gewinne abdrücken für ihre "Bodenschätze", oder Griechenland wird vermutlich ein Fass ohne Boden für die EU wenn Zypern dort sämtliche Investitionen hoch gehen lässt und sich zurück zieht.

Wer glaubt denn allen Ernstes dass die EZB dieses Szenario nicht schon lange durch gespielt hat in allen nur erdenklichen Varianten, zumindest ist das aus meiner Sicht so...

Leverage  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #35
2
18.02.13 11:10
Was man so liest scheint es so als würde Zypern tendenziell unterstützte werden, bzw wenn die neue Regierung steht dass es evtl dann eine Überprüfung gibt.

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE91H00820130218

Möglicherweise wird es auch so kommen, eine neue Regierung kann evtl an dieses Problem anders heran gehen, bzw oder meiner Meinung nach damit umgehen.

Hier könnte man schon fast heraus lesen dass eine neue Regierung "Veränderungen" bringen könnte:

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE91H00320130218

Sollten die Banken "reduziert" werden, handelt es sich meistens nicht um "Prestigebanken" meiner Meinung nach. Eine Bank of America, Bank of Ireland oder Bank of Scotland lässt man aus meiner Sicht ja auch nicht "fallen".
Aus dieser Sicht kann es also schon dazu kommen dass es hier durchaus steigende Kurse geben kann, man spekuliert hier ja evtl darauf dass Zypern mit samt seinen Banken usw am Boden liegt und es zu einer "Erholung" kommt.

Viele negative Einflüsse könnten schon eingepreist sein, dass es schnell mal ab und auf gehen kann, hat der Wert meiner Meinung nach auch schon gezeigt....

Leverage  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #36
1
19.02.13 18:19
Mal schauen wie lange es noch dauert bis die Sache Form annimmt:

http://www.wiwo.de/politik/europa/...tung-wird-konkreter/7806110.html

Meldungen wie diese lassen zumindest hoffen dass es evtl mal wieder nach oben geht meiner Meinung nach.

Hier wird anscheinend auch schon fleißig beraten wie das Ganze aussehen könnte mal:

http://www.taz.de/Kanzlerkandidat-im-Wahlkampf/!111385/

Auch noch evtl interessant zur Meinungsbildung:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2013-02/zypern-russland

Im Thread hier allgemein ist ja nicht sehr viel los :-) aber aus meiner Sicht liest sich die Sache allgemein schon mal weitgehendst vernünftig...

Leverage  

178 Postings, 5013 Tage ArtahAufspringen

 
  
    #37
1
20.02.13 07:29
Hey Lev,
die Lage hast Du ja bisher aus meiner Sicht gut beschrieben "alles kann, nichts muss".
Insgesamt ist Zypern viel zu wichtig für die EU, und sei es nur aus psychologischer Sicht.
Der Thread wird sich mit Leben füllen und die Leute aufspringen sowie es erstmal losgeht.
Die ersten Prozente sind doch schon ganz gut. Mittlerweile sind die, die bei vor ein paar Tagen eingestiegen sind, schon zweistellig im Plus.
Ob dies dann auch nachhaltig und auf Dauer sein wird.....

Viele Grüße

Artah  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Chance oder Risiko...

 
  
    #38
20.02.13 15:52
Der Druck wird auf jeden Fall schon mal erhöht:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/...-zyperns-waechst/7812566.html

Mal schauen wie lange es noch dauert bis die EU nach gibt, dann könnten wir meiner Meinung nach wieder die Höchststände von 2012 erreichen :-)
Erst mal wird aber sicher noch ein wenig die Angst geschürt...

Leverage  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #39
21.02.13 16:22
Wenn es stimmt was ein ehemaliger Börsenguru mal geschrieben hat, müsste ich ja schon fast nachkaufen heute...
Die Kanonen donnern, was will man mehr :-)

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/...ige-Hilfen-fuer-Zypern-an.html

Leverage  

178 Postings, 5013 Tage ArtahWahl

 
  
    #43
1
24.02.13 20:26
Ich denke der Ausgang der Wahl könnte morgen zu einem deutlichen Plus führen.
Das ein konservativer die Gesckicke des Landes nun bestimmt, dürfte für die Entscheidung über das weitere Vorgehen ebenfalls positiv sein.
Jetzt fehlen nur noch ein paar Zugeständnisse und die Russen mit ins Boot geholt und schon geht es hier kräftig nach oben.

ABER, aber, aber, aber....  

178 Postings, 5013 Tage ArtahKönnte..hat aber nicht

 
  
    #44
1
25.02.13 11:23
Tja entgegen meiner Einschätzung geht es heute down.....die Signale sind aber nach wie vor eher grün als rot. Siehe Artikel
http://www.handelsblatt.com/politik/international/...eln/7834754.html  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #45
1
25.02.13 15:00
Wie auch immer, von "fallen lassen" lese ich schon lange nichts mehr... :-)

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...e-maerz-stehen-12093675.html

Muss jeder selber wissen was er macht.

Leverage  

1144 Postings, 5711 Tage Leverage1Bank of Cyprus

 
  
    #46
25.02.13 15:12
Hier noch etwas zur Meinungsbildung:

http://www.welt.de/newsticker/news3/...chnelle-Zypern-Gespraeche.html

Aus meiner Sicht ist gerade Zypern ein Land das auf Grund seiner Größe evtl schneller wieder, trotz massiven Problemen natürlich, aus dem Gröbsten raus kommt als z.B. viel grössere Volkswirtschaften.
Die Russen spielen evtl auch mit, was will man mehr, zumindest aus meiner Sicht der Dinge so wie ich es im Moment sehe :-)

Leverage  

23 Postings, 5057 Tage vlaberBodenschätze

 
  
    #47
3
25.02.13 15:49
......Brüssel ist offensichtlich einverstanden, Zyperns steinigen Weg der Krisenbewältigung mitzugehen.

EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso erklärte, er habe dem Wahlsieger versichert, dass Europa bei der Lösung seiner Probleme helfen werde.

Der Chef der Eurogruppe, der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem, sagte, er hoffe auf einen baldigen Abschluss der Verhandlungen über mögliche Finanzhilfen.
Die Eurogruppe sei bereit, "Zypern bei allen Reformen zu unterstützen, die die Wirtschaft wieder auf den Weg nachhaltigen Wachstums bringen."

Vor Zyperns Küste lagern Bodenschätze
Experten meinen, man könne davon ausgehen, dass die EU Zypern nicht fallen lassen werde.
Nach dem Griechenland-Schock überwiegt europaweit die Furcht, erneut ein Fass aufzumachen.
Hinzu kommt, dass vor den Küsten Zyperns riesige Erdgas- und Erdölvorkommen entdeckt worden sind.
Die will in der EU sicher niemand preisgeben.

Diese Bodenschätze könnten so wertvoll sein, dass Zypern sehr rasch "von einem Transaktionsplatz und einer wunderschönen Insel zu einem wichtigen, vielleicht dem wichtigsten Lieferanten von Erdgas für ganz Europa aufsteigen könnte", prognostiziert der EU-Parlamentarier Chatzimarkakis.
Deswegen sei Zypern geostrategisch von enormer Bedeutung für die gesamte Europäische Union.

http://www.dw.de/eu-begrüßt-zyperns-machtwechsel/a-16626327

Wer weiß......, aber diese Bodenschätze könnten uns ein paar Prozentpunkte einbringen, grins, grins....  

6 Postings, 4236 Tage lesslimitInput

 
  
    #48
2
25.02.13 20:36
Wieder eine positive Nachricht! - Wenn die Italien Wahl nicht ganz so schlimm ausgeht, könnte das einen guten Input liefern!

Bin gespannt :)  

379 Postings, 5722 Tage eskannnurbesserwer.So wie es aussieht

 
  
    #49
26.02.13 14:49

sind alle mit Italien und Bubgabunga beschäftigt. Ich war eigentlich davon ausgegangen das es hier wieder nach Norden geht. Dauert dann wohl noch etwas bis der Fokus wieder auf die Rettung von Cypern gerichtet wird.

 

961 Postings, 4210 Tage schellingZypern

 
  
    #50
27.02.13 18:25

Was meint Ihr: Gibts in Zypern noch andere lohnenswerte Investments/Aktien, die von einer EU-Lösung profitieren würden?

Gibts neben der BOC überhaupt noch andere AG, wo man investieren könnte? Habe bisher nichts entdeckt....

Falls jemend eine Idee hat: Merci vielmals.

 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben