Comdiect charttechnisch lukrativ!


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 23.10.07 12:28
Eröffnet am:21.10.06 22:43von: biergottAnzahl Beiträge:44
Neuester Beitrag:23.10.07 12:28von: PeetLeser gesamt:18.870
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 |
>  

44542 Postings, 8494 Tage Slaterschlechthin?

 
  
    #26
14.03.07 13:36
bei brokerwahl haben sie nicht gewonnen  

1914 Postings, 6980 Tage urbommel@Slater insgeheim rechne ich damit,

 
  
    #27
14.03.07 14:59
dass der Kurs nach der HV mehr als nur um 1,40 Euro einbricht. Doch muss man nicht beim Brokerwettbewerb den ersten Platz belegen um erfolgreich zu sein. Die bieten doch mehr als nur Handel, die bieten Depots, Konten, Festgeld etc., da ist noch mehr drin, nicht nur eine Plattform für den Handel. Die Volatilität wird allen Händlern das Geld nur so in die Tasche spülen, wenn der Markt so bleibt. Ich denke mal, der Zuspruch zur Comdirect hängt auch ein bisschen mit am Mutter/Tochter-Verhältnis zur Coba. Ich würde mein Geld nicht einer super Handelsplattform in Übersee anvertrauen, auch wenn sie noch so toll und preiswert wäre. Aber nun ist gut, wir werden sehen. Ich bin erst mal froh, dass doch die Daten die heute kamen, obwohl sie innerhalb der Erwartungen lagen, nicht verhallt sind und vom Markt positiv aufgenommen wurden.
Gruß urbommel
 

1914 Postings, 6980 Tage urbommelolle Wetter

 
  
    #28
14.03.07 18:04
an solch einem Tag plus 2,7 % auf 11.0 Euro zum Xetra Schluss, beachtlich!!!!!!!
Was passiert denn erst wenn das Börsenumfeld stimmt?
gruß urbommel  

44542 Postings, 8494 Tage Slaterna kurzfristig brummst natürlich

 
  
    #29
14.03.07 18:14
bei den Onlinebrokern, da die Vola und das Volumen stark steigt, aber wenn es nur fällt...

bietet comdirect short selling an?  

1914 Postings, 6980 Tage urbommel@Slater, Du hast natürlich Recht

 
  
    #30
14.03.07 18:50
im Moment brummts, wenn die Märkte so lalla nach oben oder unten gehen, passiert nicht viel. Deine Frage kann ich nicht beantworten, ich bin bei maxblue.
gruß urbommel  

1914 Postings, 6980 Tage urbommelein ganz starker Wochenausklang o. T.

 
  
    #31
30.03.07 15:04

1914 Postings, 6980 Tage urbommeldie Woche fängt wieder gut an, weiter so o. T.

 
  
    #32
02.04.07 09:53

40346 Postings, 6552 Tage biergottwow, rockt ja heftig.

 
  
    #33
02.04.07 11:05
Schon bei 13 Euronen.  

53 Postings, 6332 Tage Quasimot0049was ist der Grund? citigroup!? o. T.

 
  
    #34
02.04.07 11:07

40346 Postings, 6552 Tage biergottInfo

 
  
    #35
2
02.04.07 11:13
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktie der comdirect bank  ist am Montag vor allem
wegen Übernahmespekulationen bei hohen Umsätzen kräftig gestiegen. Zudem seien
auch charttechnische Gründe sowie eine angekündigte hohe Sonderdividende
Auslöser für die deutlichen Kurssteigerungen, hieß es am Markt.

Bis 10.45 Uhr verteuerte sich das Papier der Online-Bank um 9,07 Prozent auf
12,99 Euro. Rund 256.000 Aktien wurden gehandelt. Zeitweise war die Aktie am
Morgen bis auf 13,40 Euro hochgesprungen. Der SDAX rückte zugleich um 0,44
Prozent auf 6.143,98 Punkte vor.



'Die Aktie profitiert eindeutig von Übernahmespekulationen', sagten mehrere
Händler. 'Da ist ein großer Käufer im Markt.' Einer präzisierte seine Aussage
und meinte, dass die Konzernmutter Commerzbank  Aktien der comdirect
zurückkaufe, um die Direktbank wieder in das Unternehmen zu integrieren. Die
Commerzbank hält rund 80 Prozent an der comdirect.

'Wenn die Commerzbank Aktien zurückkauft, würde mich das sehr wundern', meinte
indes ein weiterer Händler. 'Die Wahrscheinlichkeit dafür ist extrem gering,
wenn auch nicht völlig auszuschließen.' Auch Spekulationen über eine Fusion
zwischen der inzwischen zur UniCredit  gehörenden DAB Bank und der comdirect
hält er für 'unwahrscheinlich', da die italienische Bank keine Verkaufsabsichten
geäußert habe.

Mehrere Börsianer sprachen zudem von charttechnischen Gründen, nachdem die
comdirect-Aktie am Freitag ein Mehrjahreshoch markiert und einen
'Mega-Widerstand aus den letzten sechs Jahren geknackt' habe. Zudem stehe im Mai
noch eine Sonderdividende an, was der Aktie ebenfalls Auftrieb gegeben haben
dürfte. Mitte Februar sei eine Dividende von 40 Cent plus einem Euro Bonus
angekündigt worden, die am 3. Mai gezahlt werden solle. 'Solche Aktien haben
zwischen der Ankündigung der Dividende und dem Ex-Dividendentag oft massive
Aufwärtsbewegungen, weil die Rendite so extrem hoch ist', erklärte ein Händler.
Käufer könnten auf diesen Zug aufgesprungen sein, nachdem das Magazin 'Börse
Online' die comdirect-Aktie als interessantes Dividenden-Papier eingestuft habe,
hieß es./ck/gl  

1914 Postings, 6980 Tage urbommel@ biergott

 
  
    #36
02.04.07 11:44
suber Info, danke, hätte dir gern ein grünes Sternchen verpasst, geht mal wieder nicht, nimm es verbal hin.
Frohe Ostern, urbommel  

1914 Postings, 6980 Tage urbommelwird hier wird vor Ostern Kasse gemacht? o. T.

 
  
    #37
03.04.07 13:23

9616 Postings, 7346 Tage WalesharkStörung !! Kein einloggen aufs Depot Möglich..

 
  
    #38
1
10.04.07 09:34
habe gerade angerufen. Sie arbeiten dran . Schei...
grüße vom Waleshark.  

1914 Postings, 6980 Tage urbommelliest sich nicht so toll

 
  
    #39
12.04.07 11:55
was AC Research so schreibt. Allerdings ist mir schon klar, wenn die Aktie Ex-Dividende gehandelt wird, was das bedeutet - einen Kurssturz von mindestens 1,40 Euro. Diese Vorhersage ist nicht so schwer und, ich denke mal, man soll sie auch nicht überbewerten. Ansonsten sind gerade volatile Märkte gut fürs Geschäft und die nächste Korrektur kommt bestimmt. Wenn es dann nächstes Jahr statt 1,40 nur 1,- Euro Dividende wird, finde ich das im Verhältnis zur Coba immer noch besser, als die vielleicht dann 1,- Euro der Mutter.
Erst mal die 1,40 mitnehmen und dann sehen wir weiter!
Gruß urbommel
 

1914 Postings, 6980 Tage urbommelauch das noch

 
  
    #40
18.04.07 11:00
die zweite negative Meldung in kurzer Folge. Wer jetzt noch drin bleibt, der bleibt nur wegen der 1,40 Dividende drin. Das wird ein Kursrutsch am Folgetag!
gruß urbommel  

40346 Postings, 6552 Tage biergottQ1

 
  
    #41
24.04.07 07:45
Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------------- Quickborn/Frankfurt am Main, 24. April 2007. Die comdirect bank (www.comdirect.de) ist weiter auf Erfolgskurs. Das erste Quartal 2007 hat die Bank mit einem Gewinn vor Steuern in Höhe von 25,9 Millionen Euro abgeschlossen und damit das Rekordergebnis des Vorjahresquartals (25,2 Millionen Euro) übertroffen. "Noch mehr verdient, viel investiert und weiter gewachsen: Das erste Quartal war ein starker Jahresauftakt", sagt Andre Carls, Vorstandsvorsitzender der comdirect bank. Im ersten Quartal 2007 hat die Bank Gesamterträge in einer Rekordhöhe von 68,2 Millionen Euro erwirtschaftet, 16,6 Prozent mehr als im ersten Quartal des Vorjahres. Ausschlaggebend für diesen Anstieg war der Zinsüberschuss vor Risikovorsorge, der sich um 50,2 Prozent auf 28,6 Millionen Euro erhöhte (Vorjahr 19,0 Millionen Euro). Wesentliche Ursachen hierfür sind der weiterhin kräftige Zuwachs der Kundeneinlagen sowie die am Markt gestiegenen Zinsen. Der Provisionsüberschuss bewegte sich im ersten Quartal 2007 inmitten eines lebhaften Börsenumfelds mit 39,1 Millionen Euro auf der Höhe des Ausnahmewerts vom Vorjahr (39,1 Millionen Euro). "Unsere Ertragsstruktur hat sich im ersten Quartal erneut deutlich verbessert, weil die Erträge, die unabhängig von der Entwicklung der Trades sind, wesentlich an Gewicht gewonnen haben", so Carls. Im Rahmen des Wachstumsprogramms comvalue hat die comdirect bank seit Beginn des Jahres zusätzlich in Marketing, ein verbessertes Leistungsangebot und den Ausbau der Infrastruktur investiert. Den gesteigerten Erträgen stehen daher planmäßig erhöhte Verwaltungsaufwendungen gegenüber. Diese lagen um 27,2 Prozent über Vorjahr (33,3 Millionen Euro) und summierten sich auf 42,4 Millionen Euro. Mehr als 70 Prozent davon entfielen auf den Sachaufwand, der sich im ersten Quartal auf 31,2 Millionen Euro (Vorjahr: 23,5 Millionen Euro) belief. Der Personalaufwand wuchs um 18,8 Prozent auf 9,0 Millionen Euro. Wesentlicher Grund ist der Anstieg der Mitarbeiterzahl. Die Abschreibungen blieben mit 2,2 Millionen Euro auf niedrigem Niveau (Vorjahr: 2,2 Millionen Euro). Die comdirect bank ist im ersten Quartal offensiver am Markt aufgetreten und hat ihre beiden Ankerprodukte Tagesgeld PLUS und Girokonto intensiv beworben. Die starke Medienpräsenz hat sich gelohnt: das erst im November eingeführte Tagesgeld PLUS wird zum Ende des ersten Quartals bereits von 159.642 Kunden genutzt. Die Zahl der Girokonten stieg in den ersten drei Monaten um weitere 15 Tausend auf nunmehr 275.279. Das Einlagevolumen wuchs um rund 960 Millionen Euro auf 5,6 Milliarden Euro. An den im letzten Jahr bekannt gegebenen erhöhten Wachstumszielen bis Ende 2009 hält die comdirect bank unverändert fest. Insgesamt sollen bis zu diesem Zeitpunkt über 1,3 Millionen Kunden betreut werden. Außerdem will die Bank dann rund 650.000 Depots, 450.000 Girokonten und 650.000 Tagesgeld PLUS Konten führen sowie 40.000 Kunden in Vermögens- und Vorsorgefragen persönlich in den Geschäftsstellen beraten. Bis 2009 investiert die comdirect bank bis zu 150 Millionen Euro zusätzlich in Wachstum, mehr als 30 Millionen Euro davon bereits im laufenden Geschäftsjahr. Im kommenden Monat dürfen sich die comdirect Aktionäre auf eine kräftige Dividende freuen. Nach Zustimmung der Hauptversammlung am 3. Mai 2007 sollen aus dem Konzerngewinn 2006 1,40 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. Zahlen kompakt +------------------------------------------------- | Tsd. Euro | Q1/06 | Q4/06 | Q1/07 | Q1/07 | | | | | | vs. | | | | | | Q1/06 | |------------------------------+--------+--------+-| | Zinsüberschuss vor | 19.017 | 23.976 | 28.567 | 50,2 % | | Risikovorsorge | | | | | |------------------------------+--------+--------+-| | Risikovorsorge | -854 | -839 | -495 | -42,0 % | |------------------------------+--------+--------+-| | Provisionsüberschuss | 39.051 | 32.888 | 39.073 | 0,1 % | |------------------------------+--------+--------+-| | Sonstiges Ergebnis | 1.305 | 1.448 | 1.100 | -15,7 % | |------------------------------+--------+--------+-| | Verwaltungs-aufwendungen | 33.324 | 36.110 | 42.382 | 27,2 % | |------------------------------+--------+--------+-| | Ergebnis vor Steuern | 25.195 | 21.363 | 25.863 | 2,7 % | |------------------------------+--------+--------+-| | Ergebnis nach Steuern | 16.149 | 15.985 | 16.837 | 4,3 % | +------------------------------------------------- Länge: 3.358 Anschläge inkl. Leerzeichen, ohne Tabelle Pressekontakt: Ullrike Hamer, comdirect bank AG, Telefon: 04106-704-1960, E-Mail: presse@comdirect.de. Hinweis für Redaktionen: Alle Pressemeldungen finden Sie unter http://www.comdirect.de/pr Sofern Sie keine Pressemitteilungen mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz unter presse@comdirect.de mit. --- Ende der Mitteilung --- comdirect bank AG Pascalkehre 15 Quickborn WKN: 542800; ISIN: DE0005428007; Index: CDAX, CLASSIC All Share, Prime All Share, SDAX; Notiert: Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover, Freiverkehr in Bayerische Börse München, Freiverkehr in Börse Stuttgart; http://www.comdirect.de http://hugin.info/131920/R/1120861/206193.pdf Copyright © Hugin ASA 2007. All rights reserved.  

1914 Postings, 6980 Tage urbommeltrotz negativer Analystenmeldung

 
  
    #42
25.04.07 13:38
die Zuversicht hält an.

Wirklich zulegen kann dagegen im Tagesverlauf comdirect. Man meldet einen Rekordgewinn zum Jahresauftakt. Auch der Start ins zweite Quartal ist erfolgreich verlaufen. Vor Steuern hat man im ersten Quartal einen Gewinn von 25,9 Millionen Euro (+2,7 Prozent) eingefahren. Der bisherige Rekordwert lag bei 25,2 Millionen Euro. Nach Steuern erhöht sich der Gewinn um 4,3 Prozent auf 16,8 Millionen Euro. Bei den Gesamterträgen ergibt sich ein Plus von 16,6 Prozent auf 68,2 Millionen Euro. Bestätigt werden von comdirect auch die Zukunftspläne. Bis Ende 2009 strebt man an, 1,3 Millionen Kunden zu betreuen. Im Sommer möchte man eine aktuelle Prognose für das laufende Jahr veröffentlichen.
( js )
Gruß urbommel  

12829 Postings, 6350 Tage aktienspezialistdie Chance ist gut, daß das 50 % Retracement

 
  
    #43
01.09.07 11:37
seit ATL hier als Korrektur ausreicht, auch sollte klar sein, wo möglicherweise ein Stop zu setzen ist  
Angehängte Grafik:
2007-09-01_113523.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-09-01_113523.png

Clubmitglied, 6576 Postings, 8886 Tage PeetComdirect erhöht Prognose

 
  
    #44
23.10.07 12:28
Dienstag, 23. Oktober 2007 Nach Gewinnsprung
Comdirect erhöht Prognose


Der Onlinebroker Comdirect hat seine Prognosen für das Gesamtjahr nach einem Gewinnsprung in den ersten neun Monaten angehoben. Trotz der Marktturbulenzen im Sommer sei der Vorsteuergewinn von Januar bis September um ein Zehntel auf 70,8 Mio. Euro gestiegen, teilte die Commerzbank-Tochter mit. Die Erträge kletterten um 26 Prozent auf einen Rekordwert von 206 Mio. Euro, was die Bank auf gestiegene Kundeneinlagen und ein höheres Zinsniveau zurückführte.
 
Comdirect-Chef Andre Carls äußerte sich für das Gesamtjahr zuversichtlicher: "Wir haben im dritten Quartal von einem überaus dynamischen Marktumfeld profitiert. Deshalb erhöhen wir für das Gesamtjahr unser Ergebnisziel vor Steuern auf mehr als 80 Millionen Euro." Bisher war der Broker von 75 Millionen Euro ausgegangen.

Die Comdirect blickt optimistischer in die Zukunft.

weiter unter  : http://www.n-tv.de/869342.html

 



bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song

 

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben