Alarm, Alarm, das Volk wird wiedermal verdummt...


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 22.10.13 21:31
Eröffnet am: 21.02.11 15:45 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 92
Neuester Beitrag: 22.10.13 21:31 von: Tony Ford Leser gesamt: 17.337
Forum: Talk   Leser heute: 11
Bewertet mit:
28


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

24614 Postings, 7033 Tage Tony FordAlarm, Alarm, das Volk wird wiedermal verdummt...

 
  
    #1
28
21.02.11 15:45
Dieser Thread soll vor diversen Volksverdümmungen und Medienverblödungen warnen, mehr nicht.

Ich finde, dass die Medienverblödung in den letzten Jahren immer weiter zugenommen hat und eine Sau nach der Nächsten durch die Dörfer getrieben werden.
Die Medien meiner Meinung nach ihre eigentliche Aufgabe, nämlich das Volk fundiert zu informieren immer mehr vernachlässigt und Informationen bewusst manipuliert, hochgepusht bzw. instrumentalisiert werden um die eigenen wirtschaftlichen Interessen zu erfüllen.

Um den Leser geht es dabei meiner Meinung nach immer weniger.

Blätter wie Der Spiegel zählen mittlerweile zu den größten Klatschblättern in Deutschland, welche auf jede Welle förmlich wie die Geier aufspringen und aus einer Mücke einen Elefanten machen.

99260 Postings, 7451 Tage Katjuschagibt halt einfach nur mehr Medien

 
  
    #2
1
21.02.11 15:49
Man kann durchaus Informationen beziehen, und zwar weit mehr und weit fundierter als früher mit nur 2-3 TV-Anstalten und ein paar guten Printmedien. Nur muss man halt danach suchen in dem ganzen Dickicht der Medienvielfalt.

33553 Postings, 3572 Tage NokturnalGanz schlimm ist auch Welt online/kompakt

 
  
    #3
3
21.02.11 15:52
Das ist auch ne Zeitung knapp neben der "Blöd".  

56826 Postings, 6140 Tage nightflyseit Jahren denke ich,

 
  
    #4
3
21.02.11 15:56
Werbung und sog. Unterschichten-TV können nicht mehr
peinlicher, blöder, niveauloser werden.
Pustekuchen,
Dümmer geht immer.

10773 Postings, 3717 Tage sonnenscheinchennightfly

 
  
    #5
1
21.02.11 15:59
da musst du mal ganz subversiv deinen Fernseher abschaffen. Dann kriegen sie dich nicht mehr.  

24614 Postings, 7033 Tage Tony FordAlarm: Der Guttenbergvirus ist im Umlauf...

 
  
    #6
3
21.02.11 16:00
Wie denke ich jeder die letzten Tage lesen und hören konnte, hat der liebe Herr zu Guttenberg geschummelt ;-)

Doch was ist an der Sache wirklich dran? Ich weiß es jedenfalls nicht.

Ich stelle mir jedoch die Frage, wenn der Herr zu Guttenberg so viel Zitate übernommen hat, wie konnte er dann mit dieser Doktorarbeit an der Uni durchkommen?

Weiterhin frage ich mich, wenn die Uni die schwerwiegenden Fehler in der Doktorarbeit nicht erkannt hat, wie viel wert ist dann eigentlich eine Doktorarbeit?

Dann frage ich mich, inwieweit es heute überhaupt noch möglich ist eine Doktorarbeit von mehreren hundert Seiten händisch ohne jedes Zitat aus anderen Werken zu schreiben. Man muss sich doch mal vorstellen, dass jedes Jahr tausende Menschen ihren Doktor machen, hunderttausende Diplom- oder Bachelorarbeiten machen.
Wie wahrscheinlich wird es dann sein, dass sich die Informationen ähneln?

Zudem ist die Kopie von Zitaten aus anderen Werken in einer Komposition nicht genausoviel wert wie wenn jemand sich es aus den Fingern saugt?
Letztendlich ist es doch vergleichbar damit, wenn jemand in einer Klausur das Tabellenbuch nutzt.
Es ist auch vergleichbar, wenn jemand sich Fachbücher reinzieht und danach in seine Arbeit schreibt.

Meiner Meinung nach sollte man Doktorarbeiten entschärfen und sich viel eher auf Klausuren beschränken, denn was sagt eine Doktor- oder Diplomarbeit letztendlich aus? Nix, wenn da nicht der Arbeit auch praktische Taten folgen.

Deshalb finde ich diese Diskussion absurd und glaube zudem nicht, dass es den Herrn zu Guttenberg  das Image beschädigt.
Ich denke sogar, dass Herr zu Guttenberg dadurch eher noch beliebter werden könnte, weil er eben nicht fehlerfrei auch nur ein Mensch ist und eben nicht zu den kleinkarierten theoretischen Kackern gehört, die in der Praxis in ihrer eigenen Welt leben gelernt haben. ;-)

Gemessen an seinen Taten und sein Engagement ist und bleibt zu Guttenberg ein Politiker mit Mut und Mumm und nur dies zählt.
Alles Andere sind Titel, der Niemanden etwas bringt. Den Rest müssen Juristen letztendlich klären.

4005 Postings, 3680 Tage BundesrepBundeskanzler Jürgen meint:

 
  
    #7
1
21.02.11 16:04
"Seit unserem Auftreten kommen sich die unterschiedlichen Gesellschaftsschichten auch gedanklich näher"  

3888 Postings, 3677 Tage S.SmithIch denk mir immer:

 
  
    #8
3
21.02.11 16:05
Lügenpresse halt die Fresse!

Ich stell mir immer vor, wenn einer seinen Suizid auf Uhrzeit an kündigen würde und vom Hochhaus springt, dann wären unten mind. 100 Reporter dort die alle samt drauf warten wie´s spritzt wenn er aufklatscht!

Das geht echt nimmer lange gut, irgendwann kommt die Quittung für diese übertriebene und maßlose Berichterstattung über die Medien.  

2110 Postings, 3474 Tage AdamWeishaupt#6

 
  
    #9
1
21.02.11 16:06
Applaus !!!

sehr sehr gut

falls Interesse besteht: http://www.facebook.com/ProGuttenberg  

3888 Postings, 3677 Tage S.SmithWichtige Verbesserung!

 
  
    #10
1
21.02.11 16:09

Das geht echt nimmer lange gut, irgendwann kommt die Quittung für diese übertriebene und maßlose Berichterstattung über die der Medien.

Völlig falscher Sinn sonst!

 

580 Postings, 3489 Tage RockyZocky#s.smith

 
  
    #11
1
21.02.11 16:09
noch schlimmer wäre bei deinem Beispiel, daß Millionen vor der Verblödungskiste hocken würden.  

6198 Postings, 6204 Tage Palmengeldas angebotene Fernsehprogramm

 
  
    #12
7
21.02.11 16:09
ist nur der Spiegel dessen, was die Mehrheit der Konsumenten sehen will..
...
man sollte sich also eher mit Erschrecken fragen, wie dumm und primitiv
ist der Konsument geworden, das er solche Programme einschaltet
...
ich bin mir sicher das es immer noch etwas peinlicher und dümmer gehen wird,
da brauch ich mir nur die nachwachsende Generation anschauen  

4261 Postings, 4825 Tage oliweleidTony

 
  
    #13
2
21.02.11 16:12
man darf zitieren so viel man will, nur muss man die Quellen angeben, sonst ist es Betrug...

69004 Postings, 6120 Tage BarCodeDas "Volk" verarscht sich selbst.

 
  
    #14
2
21.02.11 16:14
Wenn überhaupt...
Soweit mir bekannt ist, wird niemand gezwungen, irgendwas zu kaufen, zu lesen oder anzugucken.
Was wollt ihr? Ne Zensurbehörde, die geschmäcklerisch die Medien gängelt?
Wer nix verdient mit seinem Angebot, ist weg. Aber offensichtlich kommt man mit Schmodder nicht schlechter über die Runden, als mit seriöseren Informations-Angeboten...  

2110 Postings, 3474 Tage AdamWeishauptwas hat die Frau Jutta Ditfurth gesagt

 
  
    #15
1
21.02.11 16:16
die Grünen Wähler wollen angelogen werden

dem kann ich nur zustimmen !  

69004 Postings, 6120 Tage BarCodeJutta Dittfurth

 
  
    #16
21.02.11 16:22
sagt auch, den Adel hat schon immer ausgezeichnet, dass er die Fähigkeit besitzt, sich allen politischen Gegebenheiten anzupassen - auch dem Faschismus...

(Hat se bei Hart aber Fair im Zusammenhang mitt Guttenberg gesagt.) Die redet schon ne Menge shit, selbst wenn der Tag kurz ist.)  

2110 Postings, 3474 Tage AdamWeishauptBarCode

 
  
    #17
21.02.11 16:24
geschichtliche Kenntnisse = gleich NULL

was war 1919  

69004 Postings, 6120 Tage BarCodeHä?

 
  
    #18
1
21.02.11 16:26
Mal wieder den Überblick verloren? Die Illuminaten werden immer unfähiger! Wer soll uns bloß eines Tages beherrschen?  

33553 Postings, 3572 Tage Nokturnal# 16

 
  
    #19
21.02.11 16:28
sagt auch, den Adel hat schon immer ausgezeichnet, dass er die Fähigkeit besitzt, sich allen politischen Gegebenheiten anzupassen - auch dem Faschismus...

Was ist an dieser Aussage falsch Adam ?
Ich kenne zwar die Olle nicht...aber ganz Unrecht hat sie nicht.  

2110 Postings, 3474 Tage AdamWeishauptBarCode un Nokturnal

 
  
    #20
21.02.11 16:31
ihr seid euch sehr ähnlich

das Jahr 1919 sagt euch wohl nichts... schade, sehr schade  

69004 Postings, 6120 Tage BarCodeSagen dir vielleicht

 
  
    #21
1
21.02.11 16:35
folgende Namen was?

Helmuth James Graf von Moltke
Albrecht Graf von Bernstorff
Gottfried Graf von Bismarck-Schönhausen
Claus Schenk Graf von Stauffenberg

und zig weiter von und zus auf der Liste des 20. Juli?  

33960 Postings, 4475 Tage McMurphyAdam blamiert sich mal wieder

 
  
    #22
21.02.11 16:37
bis aufs Kostüm.

33553 Postings, 3572 Tage Nokturnal1919 was soll mir das sagen

 
  
    #23
21.02.11 16:38
das die Monarchie abgeschafft wurde ?
Ich kann mich an den Adel in der SS erinnern und das waren nicht wenige.
Irgendwie war es schick sich von der plumpen SA abzuheben...so als Adliger in ner schicken schwarzen Uniform...das hatte schon was.
Angepasst das haben sich die Blaublüter schon immer.  

2110 Postings, 3474 Tage AdamWeishauptliebe Unwissende

 
  
    #24
1
21.02.11 16:40
1919 wurde der Adel abgeschafft !

Nur noch als Teil des Namens darf der Titel getragen werden.
Dieser Titel ist nur Namensteil, mehr aber nicht  

2110 Postings, 3474 Tage AdamWeishauptNukturnal

 
  
    #25
21.02.11 16:41
1918 wurde die Monarchie abgeschafft

hast Du kein Interesse an Geschichte oder Allgemeinbildung ?  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben