HSBC MSCI Russia Capped UCITS ETF


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:13
Eröffnet am:11.08.20 16:12von: Blanes90Anzahl Beiträge:7
Neuester Beitrag:25.04.21 00:13von: Katharinatek.Leser gesamt:4.951
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

300 Postings, 2147 Tage Blanes90HSBC MSCI Russia Capped UCITS ETF

 
  
    #1
11.08.20 16:12
bin seit einigen Wochen hier investiert mit einem Depotanteil von aktuell ca. 6,7%.
Ziel sind mindestens 10% Depotanteil. Wie hoch ist der Anteil bei euch bzw. wie hoch würdet ihr russische Aktien in eurem Depot gewichten?
Ausschüttung ist zweimal jährlich und die Unternehmen sind günstig bewertet (natürlich nicht ohne Grund)

Zeithorizont sind mindestens 10 Jahre..wird spannend sein als Threadersteller die Entwicklung zu verfolgen. Ich hoffe ich bin bis dahin weiter aktiv.
Viel Erfolg!  

300 Postings, 2147 Tage Blanes90Die Dividende ist da

 
  
    #2
19.08.20 00:58
und war sehr spärlich. Dann gibt es wohl die große Dividende in 6 Monaten. Ich werde geduldig warten.
 

4 Postings, 1461 Tage silvio141012,5%

 
  
    #3
1
08.09.20 07:14
Hi. 12,5% meine Sparquote nutze ich für den ETF seit 2016. Bin im großen und ganzen sehr zufrieden Dank der Dividenden mit der Entwicklung. Habe vor den ca. 25Jahr ( 7 Jahr vor Rennte) zu halten,  in Hoffnung auf bessere politische Lage für Russland, den dann könnte ich mir vorstellen, das der Rubel rollt. MFG SILVIO  

300 Postings, 2147 Tage Blanes90sehr gut, bist fleißig dabei

 
  
    #4
09.09.20 22:45
Ich werde unter 10 Euro viele Stücke aufsaugen :) Aktuell bei 8,xx Euro finde ich den Preis attraktiv und werde monatlich zukaufen.

Ich fand aber die letzte Dividende echt erschreckend wenig. Hätte mir lieber gewünscht, dass 2x pro Jahr der ungefähr gleiche Betrag ausgezahlt wird. Dafür freue ich mich auf die nächste Zahlung.  

217 Postings, 6309 Tage mxzptlkagutes Vehikel für die Flucht aus dem EUR

 
  
    #5
15.11.20 11:40
Sehr gut gefällt mir an dem ETF, dass nur Original-Stücke physisch im Fond sind und keine ADRS. Somit besteht vermindertes Risiko, dass der große Bruder aus den USA das Vermögen einfriert, oder die ADRs aufgrund betrügerischen Bankrotts wertlos werden.  

4 Postings, 1461 Tage silvio141028.1.2021

 
  
    #6
25.01.21 17:24
0,43USD als Ausschüttung im Januar finde ich voll okay  

4 Postings, 1461 Tage silvio14101 Ausschüttung 2021

 
  
    #7
25.01.21 17:27
0,43USD ist doch ok. freu mich drauf.  

   Antwort einfügen - nach oben