Juristisches Faustrecht durch die SPD


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.07.17 17:08
Eröffnet am:01.07.17 07:18von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:11
Neuester Beitrag:02.07.17 17:08von: MotzerLeser gesamt:3.773
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
7


 

51986 Postings, 5922 Tage RubensrembrandtJuristisches Faustrecht durch die SPD

 
  
    #1
7
01.07.17 07:18
Das "Zensur-Gesetz", das gestern verabschiedet worden ist, wäre in einer funktionierenden
Demokratie mit starker Opposition niemals zustande gekommen. Sie ist Ausdruck von
Machtmissbrauch durch die überwältigende Mehrheit der großen Koalition. Selbst nach
dem Gutachten der hauseigenen Juristen des Bundestages ist dieses Gesetz eindeutig
verfassungswidrig. Doch das interessiert die SPD wenig. Es könnte deshalb der Anfangs-
verdacht einer Verfassungsfeindlichkeit der SPD bestehen. Denn durch das Gesetz
werden ganz wesentliche Prinzipien der Demokratie verletzt bzw. eingeschränkt: die Gewaltenteilung und das Recht auf freie Meinungsäußerung. Telepolis stellt deshalb
die Denkweise der SPD in eine Reihe mit Erdogan und Putin. Seit Abschaffung der
Obrigkeitsjustiz im Jahre 1848 ist diese nur einmal in Deutschland wieder eingeführt
worden, nämlich durch die Nazis. Und jetzt wieder durch die SPD. Wehret den Anfängen.
Keine Stimme für die SPD bei der Bundestagswahl!
https://www.heise.de/tp/features/...ch-grundgesetzwidrig-3742512.html  

59475 Postings, 3614 Tage Lucky79Die SPD ist doch keine....

 
  
    #2
6
01.07.17 08:35
Verfassungsfeindliche Partei, aus ihrer Sicht...

Und deswegen braucht man eine Opposition, die diesen schillernden
Parteien mal den Spiegel vorhält und sie enttarnt.
Regieren in Deutschland ist mehr zu Lust u. Leidenschaft verkommen,
als dass es zum Wohle des Volkes wäre.

Da fällt mir nur der "Neue Schlossherr von Bellevue" ein... was für eine dreiste Anmaßung,
an Hochmütigkeit nicht zu überbietende Überheblichkeit.
Da war der Gauck ein klein wenig bescheidener...
Weizsäcker hatte hingegen wirklich das Niveau und das Ansehen
in weiten Bevölkerungsteilen. Steinmeier dürfte hingegen im SPD Anteil
von 18% beliebt sein... der Rest wird ihn kritisch beäugen.
Somit ist er auch kein richtiger Bundespräsident, sondern eine Notlösung mangels
Alternativen aus der CDU...
Manchmal hat es den Anschein, die SPD habe Merkel in der Hand und treibe sie
vor sich her....
 

1769 Postings, 6155 Tage HelmfriedSiehe auch Mr. DAX, Dirk Müller:

 
  
    #3
3
01.07.17 09:43
https://youtu.be/j-tRjC76CGs

Jetzt wird´s echt gruselig hier in Michelland.
1984 ist schon überholt. Wann kommt der Chip? Bargeldabschaffung, Goldbesitzverbot für Privatpersonen.
ECTR Camps? https://youtu.be/Mw20d12DRIw
 

59475 Postings, 3614 Tage Lucky79#3 lang dauert es nicht mehr...

 
  
    #4
4
01.07.17 10:01
und 1984 nach der orwellschen Zeitrechnung haben wir schon lange hinter uns.
Die Grundsteine wurden gelegt:
Abschaffung der Nationalstaaten
Zentralisierung
Virtualisierung
Entmündigung

Warum tun das unsere Anführer...?
Was wird deren Nutzen sein...?
Für wen tun die das...?


 

1769 Postings, 6155 Tage HelmfriedHallo Lucky,

 
  
    #5
4
01.07.17 10:23
Bei Deinen Stichworten fiel mir sofort die SF Serie "Raumpatrouille Orion" von 1965 ein.
Abschaffung der Nationalstaaten - im Vorspann
Zentralisierung  - auch s.o.
Virtualisierung - die hatten sogar schon Videotelephonie (heutige Kiddies lächeln nur müde)
Entmündigung - war damals die Militarisierung

Extrem viele Details,  damals noch Märchen - heute Wirklichkeit.

Sind immerhin 52 Jahre........  

1769 Postings, 6155 Tage HelmfriedAch ja :

 
  
    #6
4
01.07.17 10:34
Warum tun das unsere Anführer...?  Sie müssen dem Willen der Sieger gefügig sein.
Was wird deren Nutzen sein...?   Die NWO
Für wen tun die das...?  die Finanzsystemlenker  

10 Postings, 2482 Tage ihr LuschenLöschung

 
  
    #7
01.07.17 17:00

Moderation
Zeitpunkt: 01.07.17 18:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - gesperrte, unerwünschte ID

 

 

51986 Postings, 5922 Tage RubensrembrandtDank Maas werden die Löschungen

 
  
    #8
4
01.07.17 17:03
auch hier auf Ariva immer weiter zunehmen. Wenn man nicht überzeugen kann, dann
muss man eben löschen.  

51986 Postings, 5922 Tage RubensrembrandtBloß wählen werde ich die SPD auf keinen Fall,

 
  
    #9
4
01.07.17 17:04
denn sie ist noch schlimmer als die Merkel-CDU:  

8 Postings, 2481 Tage Mex HansenLöschung

 
  
    #10
02.07.17 03:50

Moderation
Zeitpunkt: 02.07.17 05:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - gesperrte, unerwünschte ID

 

 

5235 Postings, 4142 Tage Motzer#4

 
  
    #11
02.07.17 17:08
""""Warum tun das unsere Anführer...?
Was wird deren Nutzen sein...?
Für wen tun die das...?""""


Es gibt eine kleine, aber sehr mächtige Weltelite, die sich dazu berufen fühlt, die Welt zu "gestalten". Man will entscheiden, wie sich die Menschheit entwickelt. Dazu muss man vor allem die Meinungsbildung über die Medien kontrollieren.

Genau das passiert ja bereits. Die Themen werden nicht mehr offen und kontrovers diskutiert, sondern die Medien präsentieren uns einen Einheitsbrei.

Der nächste Schritt ist dann die Kontrolle des Verhaltens und Denkens. Nichts darf im Verborgenen passieren. Die zukünftige Weltregierung will alle Fäden in der Hand haben.

Solange man damit Verbrechen bekämpfen kann, erscheint es noch nachvollziehbar. Aber es besteht die große Gefahr des Machtmissbrauchs. Irgendwann haben wir eine totalitäre Weltdiktatur. Die Menschen dürfen nicht mehr so leben wie sie gerne würden. Das Denken ist eingeschränkt. Es herrscht globale Unfreiheit. Das ist die Vollendung der Globalisierung.


 

   Antwort einfügen - nach oben