Ein bischen OXY


Seite 1 von 51
Neuester Beitrag: 01.07.24 14:52
Eröffnet am:06.07.15 21:34von: honeypieAnzahl Beiträge:2.261
Neuester Beitrag:01.07.24 14:52von: Aktien_chec.Leser gesamt:464.193
Forum:Börse Leser heute:269
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 51  >  

1164 Postings, 3841 Tage honeypieEin bischen OXY

 
  
    #1
5
06.07.15 21:34
für Fortgeschrittene.

Chart gefällt mir ganz gut. Mal sehen was daraus wird.  
1236 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 51  >  

6471 Postings, 6552 Tage brokersteveEther hat fast eine Mrd usd in wenigen

 
  
    #1238
17.03.23 07:54
Tagen investiert und hält jetzt über 23%.

Eine Übernahme wird kommen….70 USD erster Versuch , dann nochmal nachlegen und 75 usd.
Beides schnäppchenpreise.  

280 Postings, 546 Tage macbrokersteve75 total irre

 
  
    #1239
17.03.23 12:54
Ich gebe meine 300 nicht unter 92,5 weg !!  

10606 Postings, 7008 Tage pacorubioMoin

 
  
    #1240
17.04.23 15:51
Einen Monat vergangen nicht viel
Passiert bei oxy  

25 Postings, 1121 Tage KASHCOWSchlechte Zahlen?

 
  
    #1241
1
10.05.23 10:55
Ich hoffe OXY geht noch weiter runter damit ich da wieder zuschlagen kann...  

22972 Postings, 1086 Tage Highländer49Occidental Petroleum

 
  
    #1242
14.06.23 12:19
Ist die Ölaktie durch den Buffett-Effekt Crash-sicher?
Wenn Warren Buffett Aktien kauft, schaut der Markt ganz genau hin. Im Falle von Occidental Petroleum (Oxy) könnte Berkshire Hathaway die Ölaktie sogar vor schlimmen Kurseinbrüchen schützen.
Im vergangenen Jahr hat Warren Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway immer dann Occidental-Aktien nachgekauft, wenn sie unter 60 US-Dollar gefallen sind. Das berichtet Bloomberg. Berkshire ist mit einem Besitz von fast 22 Millionen Aktien – was einem Anteil von nahezu 25 Prozent entspricht – der größte Occidental-Aktionär.

Laut Stacey Morris, Leiterin des Energy Research Teams des Finanzberaters VettaFi, gebe es einen "psychologischen Buffett-Effekt". Demnach denken Anleger: "Warren Buffett mag diese Aktie, also sollte ich das auch tun", zitiert Bloomberg sie aus einem Interview.
Im bisherigen Jahresverlauf ist der Energiesektor der am schlechtesten abschneidende Sektor im S&P 500. Aufgrund der seit August unter 100 US-Dollar liegenden Rohölpreise ist der Sektor um über acht Prozent gefallen. Während einige Konkurrenten zweistellige Verluste hinnehmen mussten, ist die Oxy-Aktie um nur 7,5 Prozent gefallen. Berkshires konsequente Käufe haben Occidental vor dem schlimmsten Schaden bewahrt.

Ein weiterer Vorteil sei auch die weniger starke Volatilität. Die 90-Tage-Volatilität der Aktie bleibe demnach hinter der von Aktien ähnlicher Größe zurück. Stattdessen sei sie näher an der von Exxon Mobil oder Chevron angesiedelt. Die Marktkapitalisierung dieser Unternehmen beträgt allerdings das Acht- bzw. Fünffache des Marktwerts von Occidental.

Analysten erwarten durchschnittlich noch einen Anstieg von rund 17 Prozent bei der Ölaktie. Im ersten Quartal 2023 gehörte das Papier noch zu den am meisten von Hedgefonds gekauften Aktien. Ob das "Orakel von Omaha" weitere Käufe tätigen wird bleibt abzuwarten. Die Aufsichtsbehörden haben Berkshire jedenfalls bereits im vergangenen Jahr grünes Licht für eine Aufstockung der Beteiligung auf bis zu 50 Prozent gegeben.

Quelle: wallstreetONLINE Zentralredaktion  

10606 Postings, 7008 Tage pacorubioMoin

 
  
    #1243
20.06.23 17:38
Oxykurs nimmt immer mehr ab
Wo ist die bö hatte Haltestelle?  

10606 Postings, 7008 Tage pacorubioreges interesse

 
  
    #1244
22.06.23 12:55
scheint wohl keiner mehr drin zu sein?!.......  

2157 Postings, 5444 Tage niniveReges Interesse ja -

 
  
    #1245
1
22.06.23 15:15
Einstieg jetzt auf keinen Fall. Warum?

M. E. (aber da kann ich natürlich irren), steuert die USA (und nicht nur die) auf eine Rezession zu, die sich gewaschen hat. Erst dann, wenn die US-Arbeitslosigkeit wieder bei 5-6% ist, steuert die FED um. Nicht bei "nur" nachlassender Inflation.
Und dann, nach dem ersten Umsteuern der Notenbank, machen gerade zyklische Werte wie Oxi ihr Tief.

Wo das dann liegen wird - keine Ahnung. Aber ich vermute mal, wenn ich den Chart anschaue, sicher nicht über 38 Dollar.  

10606 Postings, 7008 Tage pacorubioninive

 
  
    #1246
24.06.23 06:35
interessanter ansatz .......  

418 Postings, 1703 Tage WuchtigeBerthaBuffet sieht das wohl anders...

 
  
    #1247
22.07.23 09:46
Wenn ich mit das Portfolio von Berkshire Hathawa ansehe, erkennt man 4 Tranchen die gekauft worden sind. Also ich glaube das dieser Mann mehr Erfahrung hat als wir alle zusammen. Man sollte vielleicht diese Aktien nicht unterschätzen  

46 Postings, 755 Tage 2022pmKKBiden's Investing $1.2 Billion to Combat Carbon

 
  
    #1248
1
14.08.23 11:59

1056 Postings, 2821 Tage bjkrugRohölpreis und Upgrade

 
  
    #1249
18.08.23 11:07
Nach längerer Abstinenz mal wieder was von mir.

Die UBS Gruppe hat Oxy auf 72 $ upgegradet.

https://finance.yahoo.com/news/...bs-says-175452984.html?guccounter=1  

10606 Postings, 7008 Tage pacorubioMoin

 
  
    #1250
04.10.23 19:37
Fetter rutsch  

2157 Postings, 5444 Tage niniveMarkus Koch,

 
  
    #1251
09.10.23 16:29
vielleicht die Institution in der Berichterstattung über die Wall Street, ab Minute 17:10 mit einer interessanten Aussage zu Occidental: In den vergangenen Wochen/Monaten sollen Gespräche zwischen Chevron und Occidental betreffend Übernahme von Occidental gelaufen sein. Dies sei aber jetzt vom Tisch. Hier der Link:

https://finanzmarktwelt.de/markus-koch-live-177-286852/

Wird interessant sein zu beobachten ob das Engagement von Warren Buffett dem Geschäftsmodell von Occidental geschuldet war oder schlicht eine Spekulation auf die Übernahme durch Chevron war.  

1056 Postings, 2821 Tage bjkrugIch denke...

 
  
    #1252
18.12.23 12:03
Wenn Warren Buffet ausschließlich auf eine Übernahme spekuliert hat, dann wird diese nicht vom Tisch sein.  

1056 Postings, 2821 Tage bjkrugDie Crownrock Übernahme ist..

 
  
    #1253
03.01.24 16:38

10606 Postings, 7008 Tage pacorubioMoin bj krug

 
  
    #1254
04.01.24 12:49
Na ja ehrlich gesagt kein Plan  

10606 Postings, 7008 Tage pacorubiowobei

 
  
    #1255
04.01.24 17:18
wenn man sich heute apache anschaut könnte es bei oxy auch einen auf die nuss geben, oder?  

1056 Postings, 2821 Tage bjkrugBei Apa Corp

 
  
    #1256
05.01.24 10:01
Hat es wohl was mit der Übernahme von Callon Petroleum zu tun...  

10606 Postings, 7008 Tage pacorubioBj Krug

 
  
    #1258
06.01.24 08:43
Richtig, deshalb Vermutung dass bei crownrock Übernahme vielleicht mit rückläufigen Kursen bei oxy damit zu rechnen wäre , wobei das natürlich ein bisschen hinkt  

4682 Postings, 4975 Tage SpaetschichtOxy 2

 
  
    #1260
1
08.06.24 12:07
05.06.2024 - Occidental Petroleum hat am Dienstag bekanntgegeben, dass es ein Joint Venture mit Berkshire Hathaways Energieeinheit eingegangen ist, um Lithium zu gewinnen.
Warren Buffett wettet gemeinsam mit Occidental Petroleum auf Lithium!

Occidental Petroleum hat am Dienstag bekanntgegeben, dass es ein Joint Venture mit Berkshire Hathaways Energieeinheit eingegangen ist, um Lithium zu gewinnen.
Für Sie zusammengefasst

   Occidental Petroleum und Berkshire Hathaway Energy gehen Joint Venture ein, um Lithium zu gewinnen.
   TerraLithium testet Technologie zur Lithiumgewinnung aus geothermischer Sole.
   BHE Renewables plant Bau von Lithium-Produktionsanlagen im Imperial Valley.



Occidental Petroleum (Oxy) und Berkshire Hathaway Energy Renewables (BHE Renewables) vereinbarten, eine Technologie zur Gewinnung von Lithium aus geothermischer Sole zu testen und einzusetzen. Geothermische Sole ist das heiße, salzhaltige Wasser, das an die Erdoberfläche gepumpt und zur Stromerzeugung genutzt wird.

Im Rahmen des Joint Ventures wird die Technologie von TerraLithium, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Occidental, in der geothermischen Anlage von Berkshire Hathaway Energy Renewables im Imperial Valley getestet. Mit den Tests soll festgestellt werden, ob Lithium auf "umweltfreundliche Weise" produziert werden kann.

BHE Renewables betreibt zehn geothermische Kraftwerke im kalifornischen Imperial Valley, die 345 Megawatt an sauberer Energie erzeugen. Diese Anlagen verarbeiten nach Angaben des Unternehmens 50.000 Gallonen (ca 189.270 Liter) "lithiumreiche Sole" pro Minute.

Wenn der Test erfolgreich verläuft, plant Buffetts BHE Renewables den Bau kommerzieller Lithium-Produktionsanlagen im kalifornischen Imperial Valley, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Es gibt auch Pläne, im Rahmen des Joint Ventures zwischen Occidental und BHE Renewables über das Imperial Valley hinaus zu expandieren.

"Wir freuen uns, mit Occidental an dieser unglaublichen Gelegenheit zu arbeiten, das Imperial Valley zu einem weltweit führenden Standort für die Lithiumproduktion zu machen", sagte Alicia Knapp, Chief Executive von BHE Renewables, in einer Pressemitteilung.

Lithium ist das wichtigste Metall für die Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge, Unterhaltungselektronik und die Speicherung im Stromnetz.

Die Aktien von Occidental Petroleum beendeten den Dienstagshandel um 1,1 Prozent tiefer bei 59,90 US-Dollar. Berkshire Hathaway hat seinen Anteil am internationalen Ölgeschäft im vergangenen Jahr erheblich aufgestockt, so dass Occidental zu Buffetts Top-Beteiligungen zählt. Laut FactSet hält Berkshire Hathaway einen Anteil von 28 Prozent an Occidental Petroleum.  

68 Postings, 272 Tage Aktien_checkerWarren

 
  
    #1261
1
19.06.24 14:22
https://insider-aktien.de/...uft-warren-buffett-diese-aktie-taeglich/

Der hört gar nicht mehr auf die Aktie zu kaufen. Mittlerweile gehören ihm schon 30%  

68 Postings, 272 Tage Aktien_checkerW. Buffett kauft wie ein wilder

 
  
    #1262
01.07.24 14:52
Sollte man sich da evtl. an Buffett dranhängen? Der kauft die Aktie wie verrückt:
https://insider-aktien.de/...uft-warren-buffett-diese-aktie-taeglich/

Ich bin nur etwas skeptisch, weil wenn wir wirklich in eine Rezession laufen sollten, geraten solche Energie-Unternehmen doch auch ganz schön unter die Räder oder nicht??  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 51  >  
   Antwort einfügen - nach oben