Grupo Mexico


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 23.10.17 14:29
Eröffnet am:21.04.11 19:44von: dersammlerAnzahl Beiträge:6
Neuester Beitrag:23.10.17 14:29von: VassagoLeser gesamt:7.236
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 

820 Postings, 4800 Tage dersammlerGrupo Mexico

 
  
    #1
1
21.04.11 19:44
Ich denke hier sind kurzfristig 20-60 % zu holen.

Grupo México (Grupo México S.A. de C.V.) ist der größte Bergbaukonzern Mexikos und der drittgrößte Kupferproduzent weltweit. Durch die Tochtergesellschaft Ferrocarril Méxicano (Ferromex) betreibt sie das größte Eisenbahnnetz Mexikos. Grupo México ist im Índice de Precios y Cotizaciones (IPC) an der Bolsa Mexicana de Valores gelistet.

Das Unternehmen wird 1978 als „Grupo Industrial Minera Mexico" gegründet. 1988 wird die Konkursmasse des staatseigenen Bergbaubetriebes „Mexicana de Cobre" übernommen. 1990 folgt der Erwerb der wichtigsten Kupferminen in Cananea und Nacozari. Dazu kaufte das Unternehmen noch weitere kleinere Betriebe, so einige Kohlebergwerke in Coahuila. 1994 firmiert das Unternehmen in „Grupo México" um.

Im Jahre 2000 erzeugte das Unternehmen 87,5 % der mexikanischen Kupferproduktion. 2004 erwirbt Grupo México 54.2 % von Southern Peru Copper Corporation. Im Oktober 2005 erfolgt die Umfirmierung in Southern Copper Corporation.

1997 ist das Unternehmen federführend beim Erwerb der Konzession für den Bahnbetrieb im Nordwesten und der Mitte Mexikos (Ferrocarril Méxicano). Im November 2005 wird die südmexikanische Eisenbahngesellschaft Ferrosur erworben.  

820 Postings, 4800 Tage dersammlerRebound an den Börsen Lateinamerikas

 
  
    #2
21.04.11 19:48
21.04.2011 (www.emfis.com) Gestern herrschte an den lateinamerikanischen Märkten wieder ungebrochene Kauffreude. Starke Quartalszahlen weckten die Hoffnung, dass es um die Wirtschaft des wichtigsten Handelspartners USA trotz des drohenden Downgrades der Bonität nicht so schlecht steht, wie befürchtet. Zudem spricht die Tatsache, dass Spanien und Portugal erfolgreich neue Staatsanleihen ausgegeben haben, dafür, dass der viel beschworene Untergang der Euro-Zone zumindest mittelfristig nicht zu erwarten ist.

Der argentinische Merval Index stieg um 2,4 Prozent auf 3.413,9 Punkte. Auch Brasiliens Bovespa Index legte 1,4 Prozent zu auf 67.058,0 Punkte, gefolgt von Mexikos IPC Index, der mit einem Plus von 1,0 Prozent auf 36.816,3 Zähler schloss. Unterdessen verbesserte sich der chilenische IPSA Index um 0,9 Prozent auf 4.718,5 Punkte.

Mexiko: Die Arbeitslosenquote in Mexiko ist im März mit 4,6 Prozent auf den tiefsten Stand seit Dezember 2008 gesunken. Gegenüber dem Vorjahr betrug der Rückgang 0,2 Prozent. Auf der Gewinnerliste standen Alfa (+ 2,1 Prozent), Grupo Mexico (+ 1,9 Prozent), Wal-Mart de Mexico (+ 1,6 Prozent), Grupo Modelo (+ 1,3 Prozent), die CPO-Shares von Cemex (+ 0,7 Prozent) und die L-Shares von America Movil (+ 0,3 Prozent).  

820 Postings, 4800 Tage dersammlerAnalyse

 
  
    #3
23.04.11 11:11
Grupo México mit starkem Kupfergeschäft: Quartalsgewinn legt fast 50% zu

20.04.11 11:42
aktiencheck.de EXKLUSIV

Mexiko - Die Grupo México S.A.B. de C.V. (ISIN MXP370841019 / WKN 580892), einer der weltweit größten Kupferproduzenten, konnte im ersten Quartal 2011 den Nettogewinn um fast 50% steigern.

Der konsolidierte Umsatz stieg im Berichtsquartal um 26% auf 2,505 Mrd. USD an. Unternehmensangaben zufolge profitierte man hierbei von gestiegenen Metallpreisen, einem höheren Produktionsniveau der Bergbausparte sowie der erneuten Produktionsaufnahme der Mine "Buenavista del Cobre". Das Abbauvolumen der Mine belief sich im ersten Quartal auf 27.598 Tonnen Kupfer. Für die restlichen drei Quartale des Jahres 2011 wird mit einer steigenden Kupferproduktion gerechnet. Die gesamte Kupferproduktion des Konzerns lag im ersten Quartal 5,2% über dem Vorjahresniveau.  

820 Postings, 4800 Tage dersammlerKGV

 
  
    #4
23.04.11 11:17
Das KGV liegt für 2011 bei 8 und für 2012 bei prognostizierten 6,5.
Sollte der Kupferpreis weiter auf dem Niveau liegen bzw. dauerhaft wieder über die 10000 $ Marke  gehen und da auch bleiben sind die beiden KGV zu konservativ.  

820 Postings, 4800 Tage dersammlerGrupo Mexico Q1

 
  
    #5
25.04.11 17:42
Grupo Mexico Q1 profit up by 47pct as copper prices climb


Mine Web reported that Grupo Mexico Q1 profit rose 47% on increased copper prices and production. Net income grew to USD 531.7 million from USD 361.9 million in the year earlier period.

The Mexico City based mining and Railroad Company said that sales climbed 26% to USD 2.5 billion. No per share figure was given. Asarco generated USD 254 million in the quarter.

Copper futures averaged USD 4.377 a pound in the quarter, 33% higher than in the year earlier period. Prices for copper were USD 4.3778 per pound up from USD 3.2806 per pound in the Q1 of 2010. Output rose 5.2% after the company resumed production at its Cananea, Sonora, copper mine, now named Buenavista after 3 year standoff with the miners union.

Asarco's mined copper production in the quarter decreased 13.5% compared to the Q1 of 2010 mainly due to lower ore grades at the Mission and Ray mines in Southern Arizona. Copper production for 2011 is estimated at 830,000 tonnes of which 630,000 tonnes will be produced by Grupo Mexico's Southern Copper Corporation mines in Peru and Mexico and 200,000 tonnes by Asarco mines.

The company said that copper prices continue to strengthen given the expectations for high consumption and the rebound of the construction sector. Prices have also been supported by a weak dollar. The earthquake in Japan has resulted in slightly lower consumption worldwide which will be compensated by very high consumption once re initiation of production in plants and reconstruction of housing in Japan starts.

The company also expects increased copper demand from China despite the Chinese government's efforts to moderate growth. And it said molybdenum prices could continue to rise given the significant demand for steel expected from Japan.  

   Antwort einfügen - nach oben