Southern Silver


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 06.11.07 18:26
Eröffnet am:28.10.05 16:23von: Hotstock1Anzahl Beiträge:175
Neuester Beitrag:06.11.07 18:26von: WALLOLeser gesamt:29.251
Forum:Hot-Stocks Leser heute:5
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

60 Postings, 6917 Tage Hotstock1Southern Silver

 
  
    #1
1
28.10.05 16:23

Wo kann man den Kurs von Southern Silver in Kanada kostenlos verfolgen?
Moderation
Zeitpunkt: 06.03.06 17:33
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: -

 

 
149 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1warten, warten,warten...

 
  
    #151
07.07.06 20:07
ja das nervt,aber ich habe zum Beispiel auch noch eine kleine POSI NFX. Allerdings hört man von NFX selber irgendwie nie was ausser durch Frick. Bei SSV wird wenigstens was unternommen um die Anleger zu informieren.Ausserdem habe ich mit SSV einfach ein besseres Gefühl.Habe mir überlegt die wegen dem Projekt anzuschreiben, kann mir aber nicht vorstellen, dass die mir was erzählen was sie nicht auch gleich veröffentlichen würden.  

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1Gelder einsammeln...

 
  
    #152
07.07.06 20:13
auf den von mir genannten Seiten steht:Etwa Mitte 2006 wollen wir weitere Explorationsgelder einsammeln – dann jedoch hoffentlich zu einem bedeutend höheren Aktienkurs.
Zu diesem Zeitpunkt wurde von Frick  empfohlen und die Fa. war am 29.5. in FRA auf der Rohstoffkonferenz. Dann der Absturz, hat das mit dem Geld einsammeln zu tun??. Ich habe damals zum Glück bei 0,80€ verkauft.
 

1894 Postings, 6638 Tage Fintelwuselwixweiß nicht

 
  
    #153
07.07.06 20:27
was da wie zusammenhängt, aber vor der Rohstoffkonferenz ging ssv erst mächtig in die Knie ( auf 44cent), als alle Börsen anfingen zu trudeln, dann ist sie hochgeschossen auf über 80 und in Kanada sogar noch höher (intraday). Da kam wohl einiges von wegen Rohstoffkonferenz, Frickfantasie und so zusammen. Und brach dann auch wieder in sich zusammen, insbesondere als frick bei etwa 70 cent sagte "SSV kann man auch noch zwischen 50-55 kaufen", das hat möglicherweise einiges an fantasie zerstört, die zu dem zeitpunkt herrschte. Pennystockraketen haben ssv schon seit November letzten Jahres zu 32 cent in ihrem Musterdepot. Ich habe das Gefühl sie ist zur Zeit halt wenig beachtet und auf diesem Niveau einigermaßen fair bewertet (sach ich ma so für mich, ohne analytischen background). Tja, und wenn la sorpresa wirklich die erwartet positiven ergebnisse liefert, dann kann es von diesem Niveau aus hier ganz schnuckelig nach oben gehen. Übrigens, bei NFX bin ich auch mit drin und warte warte warte...und bei deep yellow, warten warten warten (obwohl sich da heute was bewegt hat).....und wir warten warten warten warten.....  

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1everton

 
  
    #154
07.07.06 20:46
Glaube aber, dass SSV früher oder zuverlässiger News meldet. Die Fa.kommt mir recht seriös vor.Hat sich ja in FRA vorgestellt. Habe mich aber auch schon bei anderen Firmen täuschen lassen.
Habe ich vorhin gefunden.Kennst du wahrscheinlich schon.
Was hältst du von Everton. Scheint hoch zu gehen?
http://www.frankfurterfinance.de/archiv/...uthernsilver-interview.htm  

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1Everton

 
  
    #155
07.07.06 20:49
Mist, war der falsche Link.Geh mal auf der Seite auf Aktienanalyse und da steht dann u.a.Everton  

1894 Postings, 6638 Tage Fintelwuselwixnee, everton kannte ich bisher noch nicht

 
  
    #156
08.07.06 14:20
habe ich keine wirkliche Meinung zu, sieht aber auch nicht schlecht aus. Allerdings habe ich mittlerweile auch 7 Minen- bzw. Explorationswerte in meinem depot und habe mich erstmal festgelegt da nix weiter zu kaufen. Die Einschätzung, daß ssv "seriöser" als manche andere (de beira z.B.) sind habe ich auch. Und sie werden nicht o extrem gepusht, oibwohl sie bei psr im depot sind und frick sie auch schon vorgsteellt hat.  

1812 Postings, 6590 Tage loupluWarum eigentlich der Umweg über Explorer

 
  
    #157
08.07.06 14:32
An steigenden oder fallenden Rohstoffpreisen profitiert man direkt über Optionsscheine oder Optionen.
Da braucht man nicht den Umweg über einen Explorer zu gehen. Denn: Deren Aktien sind ebensoheiß wie ein Optionsschein.
Einen Optionsschein werde ich in der Regel schneller los, weil ihn mir der Emittent zurücknimmt.
Außerdem kann ich auch auf fallende Kurse spekulieren.
Ein weiterer Vorteil ist, dass ich nicht Opfer von shortsellern werde, dei in letzter Zeit ja massiv die Aktien von allen gut gelaufenen Explorern in den Keller schickten.

 

1894 Postings, 6638 Tage Fintelwuselwixkann man so und so sehen

 
  
    #158
08.07.06 16:41
Naja, Umweg ist relativ. Jetzt kann ein Explorer zum Beispiel auch steigen wenn er nen tollen Fund macht, obwohl der zugrundeliegende Rohstoff grade fällt oder stagniert. Da sehe ich schon einen kleinen Unterschied zwischen Scheinen auf einen Rohstoff und Explorerwerten. Außerdem kann man fallende oder stagnierende Kurse aussitzen, bei einem Schein ist über die Vola oder die Laufzeit der Schein am ende nix mehr wert....
Das positive bei den Scheinen ist natürlich die Möglichkeit auf fallende Kurse zu spekulieren...  

1812 Postings, 6590 Tage loupluIn gewisser Weise ...

 
  
    #159
08.07.06 18:34
..gebe ich Dir recht. Wenn ein bedeutender Fund gemacht wird oder ein Explorer zum Produzenten wird oder eine Übernahme ansteht, ist die Aktie vermutlich lukrativer. Aber das investierte Geld liegt womöglich über lange Zeit fest und es bewegt sich nix.
Findet der Explorer nichts....ist das Geld alle und aus dem Aussitzen wird wohl auch nichts mehr. Das ist der KO, vergleichbar mit dem Verfall eines Scheines.

Im übrigen kann man mit Endlos-Scheinen auch mal eine Krise aussitzen.

 

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1bei Southern Silver

 
  
    #160
10.07.06 18:31
..denke ich wird es aber keinen "Absolutabsturz"geben, weil man ja nicht von nur einem Projekt abhängig ist.Wird bei positiven Ergebnissen durch die Breite Aufstellung allerdings auch nicht so übermäßig viel steigen wie eine De Beira etc....(Aber ich denke es wird immer noch langen)  

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1News SSV-was haltet ihr davon?

 
  
    #161
17.07.06 20:31
Press Release Source: Southern Silver Exploration Corp.


Southern Silver Expands Mexican Holdings from 3.6 Sq. Km. to 97 Sq. Km.
Monday July 17, 12:24 pm ET


VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(CCNMatthews - July 17, 2006) - Southern Silver Exploration Corp. (TSX VENTURE:SSV - News; FWB:SEG) reported today that the company has expanded its interest in a Mexican copper exploration district to more than 97 square kilometers by agreeing to acquire a 65% interest in the Magistral I copper prospect in Jalisco, Mexico from Fury Explorations Ltd. (TSX VENTURE:FUR - News).
ADVERTISEMENT


The Magistral I claims border the 100 percent-owned La Sorpresa project which Southern Silver currently is exploring with a drill program that is targeting high-grade copper mineralization in quartz-tourmaline breccias within disseminated copper-bearing intrusives. The agreement with Fury Explorations Ltd. also includes the acquisition of data from a 1997 airborne geophysical survey, which covers both the La Sorpresa claims and a significant portion of the Magistral I claim within a total flown area of 81 square kilometres.

The company said that the Magistral I concession, which covers 9,400 hectares and adjoins the La Sorpresa claim on the North, East and West borders, is significantly larger than the original 360 hectare La Sorpresa claim block and includes multiple untested magnetic, electromagnetic and radiometric geophysical anomalies, some of which overlap the boundaries between the two claim blocks.

Southern Silver may acquire 65% interest in the property by issuing a total of 500,000 shares vested as to 50,000 shares upon signing the option agreement, 50,000 shares in each of the first four years of the option term and 250,000 shares in year five as well as expending US$3 million on exploration expenditures in staged increments, over five years. Share issuances are subject to regulatory approval.

Southern Silver President, Lawrence Page said, "Through this acquisition Southern Silver has consolidated a \'district-size\' land package containing numerous exploration targets and now has the ability to follow several target zones, developed on the La Sorpresa claims through detailed mapping and geophysical surveys, on to the newly acquired property. Because Southern Silver has a drill rig on site at the La Sorpresa claims currently undertaking a drilling program, we have the ability to quickly initiate a drilling program on targets within the Magistral I concession identified by analysis of present data and ground evaluation by our on site geologists."

The Magistral I property is accessible via a series of gravel roads from the town of Ameca (population 50,000), which is located 80 kilometres southwest of Guadalajara.

Rob Macdonald, (P.Geo.), is the Qualified Person responsible for reviewing the technical results reported in this release.

On behalf of the Board,

Lawrence Page QC, President,

Southern Silver Exploration Corp.

We seek safe harbor.

The TSX Venture Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of the contents of this news release, which has been prepared by management.



Contact:
Jay Oness
Southern Silver Exploration Corp.
1-888-456-1112 / (604) 684-9384
(604) 688-4670 (FAX)
corpdev@mnxltd.com
www.southernsilverexploration.com


--------------------------------------------------
Source: Southern Silver Exploration Corp.
 

7765 Postings, 6663 Tage polo10@alle

 
  
    #162
18.07.06 09:52
Wird wieder mal vom Bäcker gepusht, Vorsicht !  

1894 Postings, 6638 Tage Fintelwuselwixob man

 
  
    #163
18.07.06 12:23
ein "warten auf einen Einstieg bei 30cent" pushen nennen kann??? Der Bäcker hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun! Gepusht wird von Rohstoffraketen heute! Erste spitzenergebnisse im Anmarsch. So, und wir dürfen uns jetzt aussuchen wem wir glauben sollen. Ach ja, genau, wir handeln nach unserer Strategie.....  

495 Postings, 6617 Tage 3181ollyin deutsch

 
  
    #164
18.07.06 13:46
Vancouver (ots) - Southern Silver Exploration Corp. (FSE: SEG;
TSX-V: SSV) erweitert seine Beteiligungen im mexikanischen Kupfer
Explorationsbezirk auf über 97 km2 durch die Übernahme einer 65 %igen
Beteiligung an dem Magistral I Kupferprojekt von Fury Explorations
Ltd. (FUR-TSX.V) in Jalisco Mexico.

  Die Magistral I Claims grenzen an das La Sorpresa Projekt an,
welches Southern Silver bereits zu 100 % besitzt. Auf dem Gebiet des
La Sorpresa Projekts läuft derzeit ein Bohrprogramm mit dem Ziel
hochgradige Kupfervorkommen zu finden. Der Vertrag mit Fury
Exlorations Ltd. umfasst ebenfalls die Übernahme der Daten einer
luftgestützten, geophysikalischen Untersuchung von 1997, welche
sowohl die La Sorpresa Claims als auch die wichtigsten Teile des
Magistal I Claims mit einer überflogenen Gesamtfläche von 81 km2
beinhalten.

  Die Magistral I Konzession, welche den La Sorpresa Claim an der
nördlichen, westlichen und östlichen Grenze umfasst, ist mit 9.400 ha
um ein vielfaches größer als die original 360 ha des La Sorpresa
Claims. Das Gesamtgebiet schließt eine Vielzahl ungetesteter
Anomalien ein, von denen manche über die Grenzen zwischen den beiden
Claims hinausragen.

  Southern Silver erwirbt die 65 %ige Beteiligung durch die Ausgabe
von 500.000 Aktien. Davon sind 50.000 Aktien bei Unterzeichnung des
Optionsvertrags zu liefern und jeweils weitere 50.000 Aktien in jedem
der folgenden 4 Jahre. Die restlichen 250.000 Aktien werden im
fünften Jahr fällig. Zusätzlich sind gemäß Vertrag über den gesamten
Zeitraum von 5 Jahren USD 3 Millionen für die Exploration zu
investieren. Die Emission der Aktien bedarf der Genehmigung durch die
Aufsichtsbehörde.

  Der Präsident von Southern Silver, Herr Lawrence Page, sagte:
"Durch diese Akquisition hat Southern Silver ein Paket aus mehreren
Liegenschaften mit der Größe eines ganzen Distrikts erworben. Dieses
Paket beinhaltet eine ganze Anzahl neuer Explorationsziele und
eröffnet die Möglichkeit bereits entwickelten und detailliert
erfassten Zielgebieten des La Sorpresa Claims zu folgen. Da Southern
Silver bereits auf den La Sorpresa Claims über ein mobiles Bohrgerät
im Einsatz verfügt, besteht die kurzfristige Möglichkeit der
Durchführung eines Bohrprogramms auf der Magistral I Konzession, auf
Basis der Analyse bereits vorhandener Daten und der Bewertung des
Bodens durch unsere eigenen Geologen".

  Weitere Informationen unter: www.southernsilverexploration.com.

  Kontakt:
  Deutschland: seg@ir-services.de

  Im Namen des Vorstandes

  Lawrence Page QC, Präsident
  Southern Silver Exploration Corp.



Penguin  

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1Update kam gerade rein...

 
  
    #165
01.08.06 19:41
Dear Shareholders/Investors,







Southern Silver is pleased to provide you with the company’s latest news release. Southern has completed the first phase drill program and will be starting phase two shortly. Phase two will not only test the company’s original claim area but initiate drill testing on the company’s newly acquired  9700ha, Magistral I claims which border the La Sorpresa property.







If you have any questions please contact us at either 1-888-456-1112 or by email at corpdev@mnxltd.com







Thank you,







Investor Relations



Southern Silver Exploration Corp.



www.sourthernsilverexploration.com


 

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1Link untenanhängend

 
  
    #166
01.08.06 19:47
Hab keine Ahnung warum der Link falsch geschrieben ist???
Mail kam von einem Jay Oness, hat das noch jemand bekommen?  

66 Postings, 6519 Tage goldnumber1aus dem WO Forum....

 
  
    #167
01.08.06 20:18
dpa-AFX und FIN
ots.CorporateNews: Southern Silver Exploration Corp. / Southern Silver ...
01.08.06 19:35
Vancouver, Canada (ots) - Southern Silver Exploration Corp (TSX.V - SSV; FSE - SEG) veröffentlicht die Ergebnisse von 9 aus 12 Bohrlöchern des Phase I Bohrprogramms auf seinem Projekt La Sorpresa in Jalisco, Mexiko. Bohrungen von insgesamt 1.645 m in 12 Bohrlöchern testeten einige oberflächliche Zonen der potentiellen Kupfermineralisierungen. Es wurde in drei weitgestreuten Zielgebieten und zwei tieferen Zonen getestet, die durch geophysikalische Untersuchungen ausgemacht wurden.

Bohrungen auf der Haupt- und Süd-Brekzie testeten dicke, höchst ungewöhnliche Zonen von Kupferoxid und grob verbreitetem Kupferkies. Die beiden Brekzien sind ca. 800 m voneinander entfernt und scheinen Teil eines weitgestreuten Mineraliensystems zu sein, welches sich über das Gelände erstreckt.

Das Programm kommentierend, sagte Southern Silvers Präsident Lawrence Page dazu: \' Die Bohrungen fanden unter schwierigen Bedingungen statt. Der Bohrkern der Hauptmineralisierung war in einigen Abschnitten unzufriedenstellend. Dies ist bedingt durch die erhebliche Reibung und Auswaschung der Fragmente im sog. Matrix-Materials des Bohrkerns. Kupferkies Mineralisierungen sind hauptsächlich in diesem Matrix-Material enthalten. Auswaschung und Verlust dieses Materials könnten der Grund für die niedrigen Gehalte sein und repräsentieren diese Zonen möglicherweise nicht adäquat.\' Page bemerkte außerdem, das die mineralisierten Abschnitte des Bohrlochs LS06-03, die unterhalb der historischen Minenarbeiten getestet wurden, niedriger sind (32 m mit 2,1% Kupfer und 9 g/t Silber) als vorher berichtet (Pressemitteilung vom 29. Nov. 2005).

Southern Silver arbeitet eng mit dem Vertragsdienstleister für Bohrungen, Major Drilling de Mexico, S.A., zusammen um die Bohrkerngewinnung zu verbessern.

Untersuchungsergebnisse der Haupt-Brekzie enthalten bis zu 0,26% Kupfer über 61,5 m. Hochgradigere Abschnitte, welche 1,94% Kupfer über 2,4 m und 0,37% Kupfer über 10,6 m enthalten, repräsentieren möglicherweise nur teilweise die Strukturen der Brekzien-Zonen. Mineralisierungen in der Haupt-Brekzienzone sind nach Norden und Südwesten hin offen und die Herkunft dieser Mineralisierungen müssen noch überprüft werden.

Eine zweite Mineralisierung wurde an der Süd-Brekzie getestet und enthält höhergradige Abschnitte von bis zu 0,55% Kupfer über 10,1 m. Diese Mineralisierung wird mit der südlich und westlich verlaufenden Erweiterung in Verbindung gebracht.

Zwei Bohrlöcher, die die nördliche Erweiterung der Haupt-Brekzie testeten, enthielten auch Kupfermineralisierungen. Wie auch immer, die Bohrungen wurden vor Fertigstellung wegen widrigen Bohrbedingungen unterbrochen. Die Ergebnisse dieser Bohrlöcher stehen noch aus.

Page sagt aus, dass trotz unzufriedenstellender Bohrkerngewinnung, Southern Silver höchst ermutigt ist durch die bis heute entdeckten Mineralisierungen. \'Dies beweist endgültig, dass wir mit einem sehr stark mineralisiertem System beschäftigt sind.\' sagte er.

Fortführende Arbeiten, auf dem La Sorpresa Projekt, beinhalten ein sofort beginnendes Phase II Bohrprogramm. Außerdem sollen Oberflächenexploration und -bohrungen auf Southern Silvers neu akquirierter Liegenschaft durchgeführt werden. Die Magistral I Liegenschaft ist 9.700 Hektar groß und grenzt direkt an das La Sorpresa Grundstück (siehe Pressemitteilung vom 18. Juli 06). Weitgestreute Kupfermineralisierungen, die durch kürzliche Bohrungen, luftgestützte geophysikalische Untersuchungen, Kartierung und Probenentnahmen identifiziert worden sind, deuten auf das hohe Potential dieser neu errungenen Liegenschaft hin. Die geophysikalischen Daten werden momentan bearbeitet und geschätzt. Detaillierte Kartierungen und Probenentnahmen sind für August geplant. Die Ergebnisse der kürzlichen Bohrungen des La Sorpresa Projektes werden mit den neuen Daten kombiniert und ergeben somit neue Ziele für weitere Bohrungen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.southernsilverexploration.com.

Im Namen des Vorstandes

Lawrence Page QC, Präsident Southern Silver Exploration Corp.

Originaltext: Southern Silver Exploration Corp. Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=60417 Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_60417.rss2 ISIN: CA8438141043

Kontakt Deutschland Value Relations GmbH Tel. 069 959246-0 E-Mail: SEG@vrir.de

SEG.FSE

Quelle: News (c) dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH.
 

87 Postings, 8677 Tage map1Kommt da was ?

 
  
    #168
18.09.06 16:08
Bäcker würde nichts verkaufen !  

1387 Postings, 6506 Tage greaseSouthern Silver Expl Corp. kaufen 0.37 o. T.

 
  
    #169
27.10.06 08:33

6409 Postings, 6506 Tage Ohiosilver

 
  
    #170
07.11.06 14:14
sollte man beobachten  

1894 Postings, 6638 Tage FintelwuselwixW?

 
  
    #171
07.11.06 14:29
Vielleicht könnte daraus ja jetzt mal ein, wenn auch etwas schiefes, W werden. Tiefpunkte bei 35 cent, und dann mal ein bißchen nachoben. Das wär doch mal was....  

6409 Postings, 6506 Tage Ohiosouthern silver o. T.

 
  
    #172
1
10.11.06 10:02

553 Postings, 8640 Tage WALLOAufwärtsbewegung in

 
  
    #173
09.07.07 19:16
Frankfurt - aber auch in Kanada (stimmt positiv)  

4308 Postings, 8401 Tage NukemVerhaltener Handel

 
  
    #174
21.08.07 10:56
In D verhaltener Handel....  

553 Postings, 8640 Tage WALLOes gibt doch noch ein lebenszeichen - ein gutes

 
  
    #175
06.11.07 18:26
ots: 100 prozentige Ausübung der Bezugsrechte lieferte CA$ 1,27 ...

16:15 06.11.07  


100 prozentige Ausübung der Bezugsrechte lieferte CA$ 1,27 Millionen

Vancouver (ots) - Southern Silver Exploration Corp. berichtete
vergangene Woche, dass 100 Prozent der 4.230.000 Optionsscheine für
Stammaktien (CA$ 0,30) mit dem Verfallsdatum 31. Oktober 2007 für den
Bruttoerlös von insgesamt CA$ 1.269.000 ausgeübt wurden. Das Kapital
wird für die Fortführung der Projekte des Unternehmens in Mexiko und
Arizona und als Betriebskapital genutzt.

Das Unternehmen berichtete, dass sein Betriebskapital bei
Geschäftsschluss am 31. Oktober 2007 bei ca. 4,5 Millionen CA$ lag.

Minas de Ameca-Projekt

Das Hauptprojekt des Unternehmens, das Minas de Ameca-Projekt,
umfasst ein 322 km2 umfassendes Claim-Paket, teilweise über
Optionsvereinbarungen zwischen Southern Silver und Fury Explorations
Ltd. (TSX.V-FUR) und Soltoro Ltd. (TSX.V-SOL), zusammen mit dem Kauf
des El Magistral-Claims von der mexikanischen Regierung (siehe
NR-10-06 und NR-01-07).

Vor kurzem veröffentlichte Resultate umfassen einen Abschnitt von
1,91 m mit einem Gehalt von 4,14 g/t Au, 11,7 g/t Ag und 2,4 % Cu, in
einem Abschnitt von 9,18 m einen Gehalt von 1,14 g/t Au, 7,7 g/t Ag
und 0,86 % Cu aus dem Bohrloch 07SL-08 und einen Abschnitt von 1,73 m
mit einem Gehalt von 5,92 g/t Au, 2,6 g/t Ag und 0,23 % Cu aus dem
Bohrloch 07SL-11.

Bisher wurden in zwei Bohrphasen insgesamt 3.962 m in 18
Bohrlöchern gebohrt. Die 15 Bohrlöcher untersuchten 800 m des
Mineralisierungstrends der Hauptaderstruktur von San Luis bis in
Tiefen von bis zu 200 m.

Das Gebiet verläuft entlang des westlichen Rands der Sierra Madre
Occidental-Formationsgruppe. Geologische Untersuchungen haben mehrere
stark mineralienhaltige, kupferreiche Breccien gefunden, die sich in
vulkanischen Intrusivkontakten und zahlreichen, strukturell bedingten
Quarz-Hämatit-Gangsystemen befinden, die entlang eines 25 km langen
Mineralisierungstrends verlaufen, der sich südöstlich durch das
Projektgebiet erstreckt. Historische Arbeiten ergaben Kupfer mit
goldreichen Ablagerungen, in Form von tafel- bis röhrenförmigen
Körpern mit turmalinreichen Intrusionen. Arizona-Projekte

Southern Silver hat derzeit zwei Projekte in Arizona, das
Kupfer-/Silber-Projekt Tombstone im Südosten von Arizona und das
Dragoon-Porphyr-Projekt, das ca. 100 km südwestlich von Tucson,
Arizona, liegt.

Durch ein aggressives Absteckungsprogramm wurden die
ursprünglichen 200 ha des Tombstone-Projekts um ca. 1.600 ha
erweitert, wodurch ein Ziel in Distrikgröße entstanden ist, das ein
Magnethoch umfasst, das 1,8 km östlich des ursprünglichen Claims
liegt. Eine vor kurzem durchgeführte detaillierte Kartierung und
geophysikalische Untersuchungen aus der Luft ergaben Beweise für ein
bisher unerkanntes und unerschlossenes Porphyr-Kupfer-System mit
möglichen silberreichen Begleitverdrängungskörpern unter
oberflächennahem Pediment. An der ursprünglichen Liegenschaft wurden
nur drei Löcher tiefer als 150 m gebohrt, es sind keine Bohrlöcher in
der neu erworbenen östlichen Pedimentregion bekannt.

Die Dragoon-Liegenschaft umfasst 68 nicht patentierte Claims und
vier staatliche Lizenzen für Gebiete mit frei liegendem "eisernen
Hut" im östlichen Teil der Liegenschaft und einem größeren, nach
unten geneigten Block porphyrischen Gesteins im kieselbedeckten
westlichen Teil der Liegenschaft. Das Vorhandensein des
"Eisenhut"-Gesteins ist bedeutsam, da es eine konzentrierte
Kupfermineralisierung in der Tiefe überlagern könnte. Frühere
Exploration und eingeschränkte Bohrungen auf der Liegenschaft durch
Kennecott, Noranda and US Borax fanden plutonisches, vererztes
Hämatitquarz-Serizit-Gestein aus der Larimide-Zeit. Umfangreiche
geochemische Anomalien aus Porphyrkupfer und Molybdän finden sich in
der ganzen Liegenschaft, mehrere frühere Bohrlöcher endeten in
Mineralisierungen.

Als Vorbereitung auf ein für Ende Herbst 2007 geplantes,
voraussichtlich 3.500 m umfassendes Bohrprogramm in Höhe von
geschätzten $ 750.000 wurden in beiden Projekten bereits Bohrziele
identifiziert.

Pinabete-Projekt, Mexiko

Zusätzlich zu den Bohrungen in Minas de Ameca, Tombstone und
Dragoon werden zwei bis drei Bohrlöcher von insgesamt ca. 800 m das
Potenzial für Ag-Pb-Zn-reiche Verdrängungskörper und
Skarnmineralisierung im Pinabete-Projekt, Chihuahua, Mexiko,
untersuchen. Frühere Arbeiten an diesem Ziel identifizierten eine
große geophysikalische, audiomagnetotellurische Anomalie, die vom
Vorbesitzer mittels eines Bohrlochs untersucht wurde. Die Bohrung
stieß auf eine umgewandelte und pyritisierte vulkanische
Stratigrafie, testete jedoch nicht ausreichend die Karbonathorizonte
entlang der Ränder der felsischen Intrusion. Der Beginn des neuen
Bohrprogramms ist nach Abschluss der Arbeiten in Minas de Ameca
geplant.

Southern Silver Exploration Corp.

Die Southern Silver Exploration Corp. konzentriert sich auf die
Exploration und Erschließung hochwertiger Lagerstätten in bedeutenden
Mineralisierungstrends, in der Nähe von Infrastruktur. Die aktuellen
Projekte umfassen das Kupfer-/Gold-/Silber-Projekt Minas de Ameca und
das Silber-/Zink-/Blei-Projekt Pinabete in Mexiko sowie das
Dragoon-Porphyr-Projekt und das Tombstone-Kupfer-/Silber-Projekt in
Arizona.

Rob Macdonald (P.Geo.) ist der für die Überprüfung der in dieser
Pressemitteilung enthaltenen technischen Ergebnisse verantwortliche,
qualifizierte Geologe.

Im Namen des Vorstands,

Lawrence Page QC, President, Southern Silver Exploration Corp.

www.southernsilverexploration.com

Originaltext: Southern Silver Exploration Corp.
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/60417
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_60417.rss2
ISIN: CA8438141043

Pressekontakt:
Kontakt Deutschland
Value Relations GmbH
Tel.: 069 959246-0
E-Mail: SEG@vrir.de



 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben