BAT gehört auf die watchliste !


Seite 1 von 88
Neuester Beitrag: 28.09.23 21:50
Eröffnet am:10.10.02 14:59von: Zick-ZockAnzahl Beiträge:3.197
Neuester Beitrag:28.09.23 21:50von: Digitale Kun.Leser gesamt:901.476
Forum:Börse Leser heute:503
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 88  >  

9439 Postings, 8092 Tage Zick-ZockBAT gehört auf die watchliste !

 
  
    #1
10
10.10.02 14:59
(british american tobacco)

gruss
 
2172 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 88  >  

1474 Postings, 1311 Tage LesantoDer Kursverlauf

 
  
    #2174
14.09.23 18:11
seit gestern tut mal richtig gut im Depot...hatten wir länger nicht. In dem Sinne weitermachen ;-)  

10472 Postings, 6711 Tage pacorubioMoin

 
  
    #2175
15.09.23 09:36
Was ist möglich bei Bat sind die 40 bis nächstes Jahr drin oder geht es eher Richtung 30 und tiefer ?.....  

511 Postings, 5835 Tage Schmidti68Moin

 
  
    #2176
15.09.23 09:49
Ja, das ist beides gut möglich.  

3782 Postings, 1435 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #2177
15.09.23 13:35
Seien wir ehrlich zu uns Selber, Tabak Unternehmen werden keine Kursraketen.
Wo soll auch der große Wachstum herkommen?  

78 Postings, 872 Tage FisiGlaskugel hat keiner ;-)

 
  
    #2178
1
15.09.23 13:55
Aber bei um die 30€ dürfte die Aktie gut abgesichert sein.
Eine Kursrakete kannnst du bei BAT aber genauso wenig erwarten ;-)

Bin vor einigen Monaten mit einer kleinen Posi bei 34€ rein und warte nächstes Jahr mal ab.
In der Zwischenzeit nehme ich die Dividende immer wieder mit.

 

722 Postings, 6453 Tage kai100Gedanken

 
  
    #2179
2
15.09.23 19:07
So lange unserer Staat daran sehr gut mitverdient, mache ich mir bei 30€ keine Gedanken  

1690 Postings, 1913 Tage Ricky66Als ich vor 22 Jahren

 
  
    #2180
1
16.09.23 12:58
aufgehört habe zu rauchen, kostete die Schachtel Marlboro umgerechnet 2,03€. Heute kostet sie um die 10€. Denke, dass sich bei den wenigsten das Gehalt in dieser Zeit verfünffacht hat. Den Rückgang der Raucher und die Inflation dürften für diesen Zeitraum locker abgedeckt  sein. Die erforderlichen Preise fürs lukrative Geschäft werden einfach weitergegeben. Der gelernte Raucher ist, wenn auch zähneknirschend, bereit die Erhöhungen zu zahlen.  

324 Postings, 1223 Tage kauser@taxbax

 
  
    #2181
19.09.23 13:53
Vielen Dank für die Info! Das hätte ich sonst gar nicht mitbekommen. Ist in der Tat eine interessante Meldung angesichts des Volumens, das da aufgenommen wurde.

Hatte angesichts der Schuldenhöhe auch noch höhere Zinskosten für nicht ausgeschlossen gehalten. Da alle von im nächsten Jahr sinkenden Zinsen ausgehen, hat mich das große Volumen zum jetzigen Zeitpunkt dennoch überrascht.

Aber vielleicht sagt man sich, lieber jetzt einmal für klare Verhältnisse sorgen und nicht riskieren, dass man größere Probleme bekommt, sollten die Zinsen dann doch wider Erwarten noch weiter steigen.  

324 Postings, 1223 Tage kauserAnalyse bei Abilitato

 
  
    #2182
2
19.09.23 13:57
Auf dem Blog Abilitato von Jonathan Neuscheler ist übrigens ein Update zu BAT erschienen. Recht informativ, finde ich. Dort wird auch erwähnt, dass die indische Beteiligung von BAT wohl plant, den Bereich der 5-Sterne-Hotels abzuspalten. Und Abilitato stellt die Überlegung an, dass BAT den daraus resultierenden Anteil an der Hotel-Sparte dann ggf. verkaufen und zur Schuldentilgung einsetzen könnte.

Klingt für mich nach keiner so schlechten Überlegung.  

148 Postings, 921 Tage taxbax15ITC

 
  
    #2183
1
19.09.23 18:28
Die Hotelabspaltung ist zwar beschlossene Sache, aber das Ganze ist noch etwas Zukunftsmusik.

Beim von der Gesellschaft selbst vorgestellten Zeitplan erfolgt die Abspaltung, wenn es keinerlei Verzögerungen gibt, wohl erst im November 2024. Also muss man jetzt noch nicht das Fell des Bären zerteilen.

Im Gegensatz zu der eigentlichen Beteiligung an ITC hat BAT dann immerhin wohl relativ leicht die Möglichkeit, seine Anteile zu verkaufen. Ob das erfolgt ist noch ziemliche Zukunftsmusik.  

27186 Postings, 3591 Tage GalearisLöschung

 
  
    #2184
22.09.23 22:09

Moderation
Zeitpunkt: 24.09.23 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

783 Postings, 2896 Tage JlNxTonicDas

 
  
    #2185
3
25.09.23 15:59
https://www.theguardian.com/society/2023/sep/22/...or-next-generation

Das werden harte Monate für UK-Tabak-Unternehmen.

Der Premierminister sagt Big Tobacco den Kampf an  

358 Postings, 1411 Tage MiaSanMiaTabaksteuer

 
  
    #2186
3
25.09.23 16:11
Ohne die Tabaksteuer würden die hochverschuldeten Staaten ganz schön alt aussehen, vor allem Deutschland. Meiner Meinung nach heiße Luft aber gut zum nachkaufen;-)  

513 Postings, 4529 Tage TrimalchioIch möchte mal....

 
  
    #2187
4
25.09.23 17:29
...das Gesicht des UK-Premierminister sehen, wenn der BAT-Konzern mit seinen Multi-Millionen Steuerzahlungen in ein anderes Land abwandert.  

454 Postings, 390 Tage portnoiib

 
  
    #2188
25.09.23 18:43
bedeutend schwaecher heute  

783 Postings, 2896 Tage JlNxTonicDie

 
  
    #2189
25.09.23 19:45
Die Rechnung mit den Steuern ist ne Milchmädchen-Rechnung, jeder weiß, dass Rauchen langfristig für die Gesellschaft und das Gesundheitssystem teurer ist.
Wenn ein Premier sowas sagt, dann wird er da auch ernst machen die nächsten Monate und Jahre.
Kann mich an keinen Kommentar eines Staatsoberhaupts der großen Länder erinnern, der jemals öffentlich solche Pläne in die Debatte brachte.  

358 Postings, 1411 Tage MiaSanMiaVerbot

 
  
    #2190
25.09.23 20:04
Betrachten wir doch mal das ganze Bild, wenn wir alles verbieten, was krank macht, brauchen wir auch keine Pharmaindustrie mehr. Die profitieren auch indirekt von der Zigarettenindustrie und zahlen Steuern, schaffen Arbeitsplätze etc. So einfach abschaffen wird m.M.n. nicht funktionieren, da hängt ein langer Rattenschwanz dran  

358 Postings, 1411 Tage MiaSanMiaSteuer in Dtl

 
  
    #2191
25.09.23 20:08
"Mit Einnahmen von rund 14,7 Milliarden Euro jährlich ist die Tabaksteuer nach der Energiesteuer die ertragreichste Verbrauchsteuer. "
Müsste man mal gegen rechnen, was wirklich für die Folgen an Gesundheitskosten ausgegeben wird. Wäre mal interessant...

Verbote sind nicht der richtige Weg.
Eine Zusatzversicherung wäre doch was cooles, dann würde noch die Allianz o.ä. mit profitieren xD  

261 Postings, 1198 Tage Digitale KunstKosten des Rauchens

 
  
    #2192
1
26.09.23 08:50
Man findet dazu meines Wissens nach nur Schätzungen der mit Rauchen in Verbindung gebrachten Kosten - irgendwo 10 - 50 Milliarden Euro in Deutschland je nach Quelle und Berechnungsmethode.

Mir fehlt da allerdings durch die Bank weg der Abzug von Renten- und Pflegegeldern, die die kürzere Lebenserwartung wieder einspart.

Ist unterm Strich aber egal. Die Zigarette wird auf lange Sicht weitgehend verschwinden. Darauf stellen sich die Tabakriesen ja selbst ein. Philip Morris als Pionier fordert ja schon die Abschaffung der Zigarette, am lautesten in Japan, wo sich IQOS sehr gut verkauft. ;-)  

891 Postings, 838 Tage BailoutRauchen schadet...

 
  
    #2193
3
26.09.23 12:10
Aber es nützt auch - wer kann schon sagen ob der Lungenkrebs vom Asbest kommt der leise rieselt oder von der Kippe nach dem Essen ? Die Frage ist doch was bringt es an Steuern ? Da braucht man auch nicht gegenrechnen... Steuern bekommt der Staat, die Gesundheitskosten trägt die Gesellschafft.

Rauchen ist eine legale Sucht, je mehr abhängige umso besser. Ich kann mich noch an genügend "Scheiß" arbeiten beim Bund erinnern. Beschwerden an unliebsamen Tätigkeiten wurden mit Raucherpausen zum erliegen gebracht. Wie unbeliebt die Tätigkeiten waren konnte man anhand der Raucherpausen ermitteln. Am Ende habe ich vor allem eines aus der Grundausbildung mitgenommen - Hunger / rauchen, Schlafbedürfnis / rauchen, Stress / rauchen, geht dir wer auf den Sack / gemeinsam rauchen, hast du keinen Bock / öfter rauchen... später in der Fachausbildung war es dann ein Führungsinstrument.

Warum rauchen heute so viele Hartz4 Empfänger obwohl sie das Geld wo anders eher gebrauchen könnten ?


Bei BAT profitieren wir eher von den Neurauchern in den "Entwicklungsländern bzw. Brics Staaten".  

27186 Postings, 3591 Tage Galearisstimmt Bailout

 
  
    #2194
1
26.09.23 18:36

1690 Postings, 1913 Tage Ricky66..und die Bevölkerung

 
  
    #2195
27.09.23 09:06
in den nichtregulierten Ländern wächst schnell an. Es sind viele neue Kunden zu erwarten.  

91 Postings, 4618 Tage LegoteilBAT Raucherei

 
  
    #2196
28.09.23 20:46
ich war nun zweimal in Vietnam für insgesamt exakt sechs Wochen unterwegs. im Jahr 2022 im Mai zwei Wochen und im Jahreswechsel von 2022 auf 2023 vier Wochen.


In DE habe ich eine bestimmte Marke welche noch in Italien verkauft wird. Woanders, Spanien, konnte ich diese aber nicht mehr kaufen. In Vietnam bin ich dann auf Ma..bo.o gold light umgestiegen. Gibts dort in jedem Winmart Shop für 1,30 Euro. Das sind die gleichen Kippen und gleiche Stückzahl in der Verpackung wie in DE.  Das wird dort mit Gewinn verkauft denn sonst würde es das nicht geben.

Und nun kann man sich ausrechen wie den die Marge in westlichen Ländern so ausschaut.  

80 Postings, 3126 Tage Sepp131Naja vermutlich gibts da keine Steuern

 
  
    #2197
28.09.23 21:23
In DE ist alleine die Steuer pro Packung 3,62 Euro  

261 Postings, 1198 Tage Digitale KunstBeides trifft zu

 
  
    #2198
1
28.09.23 21:50
Weniger Steuern, aber auch weniger Marge. In manchen Ländern verkaufen BAT und Philip Morris 10 Schachteln und haben nominal weniger Gewinn als mit einer in Deutschland.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 88  >  
   Antwort einfügen - nach oben