Drilisch KZ 2,40 euro "Der Aktionär"


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.07.03 17:35
Eröffnet am: 02.07.03 17:20 von: aida73 Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 02.07.03 17:35 von: poste Leser gesamt: 1.486
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

1539 Postings, 6543 Tage aida73Drilisch KZ 2,40 euro "Der Aktionär"

 
  
    #1
02.07.03 17:20

 
02.07.2003
Drillisch Kursziel 2,40 Euro
Der Aktionär

Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" sehen bei der Aktie von Drillisch (ISIN DE0005545503/ WKN 554550) ein Kursziel von 2,40 Euro.

Durch die Wachstumsschwäche im Mobilfunksektor in den letzten zwei Jahren seien auch die Mobilfunk-Reseller wie MobilCom, Debitel oder Drillisch under die Räder gekommen. Die Aussichten würden sich jedoch zu bessern scheinen. In erster Linie habe der Anteilsschein von Drillisch nach den Kursavancen der beiden Konkurrenten noch Nachholbedarf.

Die krisengeschüttelte Drillisch habe in den letzten zwei Jahren dank eines konsequenten Sparprogramms einen für ihre Verhältnisse hohen Schuldenberg komplett abgebaut. Seit Dezember 2001 habe der Konzern Bankschulden von 8,4 Mio. Euro dank eines positiven operativen Cashflows und dem Abbau von Lagerbeständen auf null senken können. Die Bilanz sei bei liquiden Mitteln in Höhe von 2,9 Mio. Euro sauber. Selbst die hohe Goodwill-Position (48% des Eigenkapitals) sei werthaltig. Der größte Teil davon entfalle auf die 100-Prozent-Tochter Alphatel.

In den letzten zwei Jahren habe das Drillisch-Management durch die Optimierung der Geschäftsprozesse und durch die Reorganisation einzelner Bereiche die Verwaltungskosten pro Teilnehmer senken können. Die Vorteile der getroffenen Restrukturierungsmaßnahmen kämen in diesem Jahr voll zur Geltung, so dass die Kölner beim operativen Ergebnis trotz der schwachen Konjunktur mit einer 20-prozentigen Steigerung auf 7,9 Mio. Euro rechnen würden. Der erreichte Umsatz dürfte sich in der Region von 140 Mio. Euro befinden. Künftige Umsatzsteigerungen wolle Drillisch unter anderem durch die Steigerung des Durchschnittsumsatzes pro Kunden erreichen.

Im Vergleich mit den Konkurrenten MobilCom und Debitel sei Drillisch auf Basis der Relation Marktwert je Kunde sichtlich unterbewertet. Für Fantasie sorge dazu die Möglichkeit einer Akquisition, mit der die Kölner ihre Marktposition festigen könnten. Erste Spekulationen, dass dies in Zukunft passieren könnte, würden bereits die Runde machen. Andererseits könnte die solide Basis von ca. 570.000 Mobilfunkkunden das Begehren von Konkurrenten wecken, was wiederum Drillisch als eventuelles Übernahmeziel interessant mache. Kurse in der Region von 2,40 Euro sollten in den kommenden Monaten erreichbar sein. Das KGV 04e liege bei 13. Das Stop-Loss sollte bei 1,05 Euro gesetzt werden.

Die Experten von "Der Aktionär" empfehlen das Kursziel der Aktie von Drillisch bei 2,40 Euro zu setzen.


 
 

867 Postings, 6296 Tage postesowas freut einen doch :)

 
  
    #2
02.07.03 17:35
normalerweise würd ich denen nicht glauben, aber da ich seit 1,- euro KK drin sitze, höre ich sowas auch mal ganz gern. und selbst ein blindes huhn findet mal ein korn :)

denke die werden mit guten (angekündigten ) zahlen auch noch einwenig weitergehen.

mfg

poste
 

   Antwort einfügen - nach oben