softbank


Seite 12 von 12
Neuester Beitrag: 19.05.21 09:59
Eröffnet am: 18.02.11 22:22 von: Renditeschup. Anzahl Beiträge: 283
Neuester Beitrag: 19.05.21 09:59 von: woroda Leser gesamt: 115.112
Forum: Börse   Leser heute: 26
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
>  

394 Postings, 5234 Tage HollemanWas würde das für die Anleger bedeuten,

 
  
    #276
09.12.20 15:14
wenn Softbank nicht mehr an der Börse notiert wäre? Lohnt es sich überhaupt noch investiert zu bleiben?  

2 Postings, 186 Tage HanniiLangzeithoch

 
  
    #277
09.12.20 17:36
im februar 2020 über 90 Euro stimmt nicht,seitdem mindestens ein Aktiensplit!!!Wir haben ein Allzeithoch!  

2 Postings, 186 Tage HanniiLangzeithoch

 
  
    #278
09.12.20 17:43
meinte natürlich 2000,hab übrigens die Aktie seit Anfang an,zwischendurch hat sie mir viele graue Haare beschert.  

686 Postings, 2350 Tage sirmikeHollemann

 
  
    #279
1
09.12.20 20:00
Das ist doch nur eine Vermutung von Bloomberg. Erstmal müssten 39% aller Aktien (!) zurückgekauft werden, bevor Softbank/Son die Möglichkeit hätten, einen Squeeze-out zu starten.

Davon würde ich mich nicht kirre machen lassen. Denn selbst wenn das so laufen sollte, würde es doch vorher zu massiven Kurssteigerungen kommen. Mehr als ein Drittel aller Aktien, die über die Börse zurückgekauft werden sollten/müssten - was für ein Nachfrageschub!  

1110 Postings, 1577 Tage TheseusXDoordash-IPO

 
  
    #280
1
10.12.20 10:07
Auch dies ist gerade ein wesentlicher Faktor für den gewaltigen SoftBank Anstieg:


"Doordash-IPO: Anleger rennen Essenslieferdienst die Türen ein – Großinvestor Softbank kann sich freuen – wird der Airbnb-Börsengang ebenfalls ein Kracher?
10.12.20, 08:37 onvista
Doordash-IPO: Anleger rennen Essenslieferdienst die Türen ein – Großinvestor Softbank kann sich freuen – wird der Airbnb-Börsengang ebenfalls ein Kracher?
Der Börsengang des Essensauslieferers Doordash kann getrost als riesiger Erfolg bezeichnet werden. Der Konzern hat mit seinem IPO etwa 3,4 Milliarden Dollar eingenommen, die Anleger haben dem Konkurrenten von Uber dabei förmlich die Türen eingetreten. Der erste Kurs lag bei 182 US-Dollar, nachdem die Aktien zuvor für je 102 Dollar an die Aktionäre gegangen waren. Der Ausgabepreis lag bereits über der zuletzt angehobenen Preisspanne.

60 Milliarden Dollar Bewertung

Mehr als drei Stunden dauerte es, bis an der New York Stock Exchange der erste Doordash-Kurs auf der elektronischen Anzeigetafel aufleuchtete. Mit 182 Dollar konnten die Käufer der Aktien einen außerordentlich hohen Zeichnungsgewinn von 80 Dollar einstreichen. In der Spitze schossen die Papiere des Börsenneulings sogar bis auf 195,50 Dollar nach oben. Das Unternehmen bringt es aus dem Stand auf einen Börsenwert von fast 60 Milliarden Dollar. Das ist mehr als eineinhalb so viel wie die Marktkapitalisierung der europäischen Konkurrenten Delivery Hero und Just Eat Takeaway zusammengerechnet. Bei einer Finanzierungsrunde im Juni war DoorDash lediglich mit 16 Milliarden Dollar bewertet worden. Zu den Großen Anteilseignern zählen Technologieinvestor Softbank und die Beteiligungsfirma Sequoia. Aktien der Softbank sind im Zuge des Doordash-Erfolgs um knapp 10 Prozent gestiegen.

Goldene Zeiten für Essenslieferdienste

Essenslieferdienste profitieren besonders stark von den Auswirkungen der Corona-Krise. Die Führung von Doordash glaubt, dass dieser Trend weiterhin anhält. Auch bei dem Essenslieferdienst Delivery Hero mit Sitz in Berlin waren die Umsätze zuletzt kräftig in die Höhe gesprungen. Das Unternehmen wird derzeit mit knapp 21 Milliarden Euro bewertet. Seit dem Sommer ist das Unternehmen im deutschen Leitindex Dax notiert.

Erfolg größer als erwartet

Mit dem Gang auf das Börsenparkett stellt Doordash die Erwartungen von Analysten tief in den Schatten. Laut dem Finanzdatenanbieter Bloomberg wird der Titel bislang von drei Experten bewertet, deren Kursziele von 93 bis 130 Dollar reichen. Nicht wenige Investoren dürften sich folglich fragen, ob der Hype um die Aktien deren Bewertung nicht schon über das vernünftige Maß hinaus nach oben getrieben hat.

[...]"

Quelle: https://www.onvista.de/news/...engang-ebenfalls-ein-kracher-418624561  

420 Postings, 2761 Tage worodaHeute mal kurz

 
  
    #281
19.01.21 19:39
auf 52 Wochenhoch . Wenn ich richtig informiert bin, ist Softbank mit 460 Millionen bei Auto1 beteiligt, die im Q 1/21 an die Börse gehen wollen. Könnte noch einen Schub nach Norden geben?  

1110 Postings, 1577 Tage TheseusXSoftbank wieder auf der Überholspur

 
  
    #282
08.02.21 10:58
Softbank dank Technologieboom wieder auf der Überholspur

https://www.onvista.de/news/...-wieder-auf-der-ueberholspur-433024575

"Softbank hat seinen Gewinn dank wieder erfolgreicher Beteiligungen verzwanzigfacht.

Softbank dank Technologieboom wieder auf der Überholspur
Von Oktober bis Dezember sprang das Nettoergebnis auf 1,17 Billionen Yen (umgerechnet 9,2 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Analysten hatten damit überhaupt nicht gerechnet. Das Plus ist hauptsächlich auf Wertsteigerungen bei beiden Vision Funds des Unternehmens zurückzuführen, die an zahlreichen Startups beteiligt sind. Sie profitierten vom Höhenflug der Technologiefirmen an den Aktienmärkten und den Börsengängen mehrerer Beteiligungen. Im dritten Geschäftsquartal zu Ende Dezember debütierten allein der Essenslieferdienst Doordash und die Eigenheim-Verkaufsplattform Opendoor erfolgreich auf dem Parkett, kürzlich folgte der Berliner Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1.

Nach einer Durststrecke - ausgelöst vor allem durch die Probleme beim Bürovermittler WeWork und dem US-Fahrdienst Uber - erholte sich das 82 Startups umfassende Portfolio von Softbanks weltweit agierendem Vision Fund 1. Ende Dezember war es mit 90 Milliarden Dollar wieder deutlich mehr wert als der summierte Kaufpreis von etwa 76 Milliarden Dollar. Zu Beginn der Pandemie war Softbank gezwungen, Anteile etwa an der Telekom-Tochter T-Mobile US zu verkaufen und Aktien zurückzukaufen, um Anleger bei Laune zu halten.

Inzwischen ist Firmenchef Masayoshi Son jedoch wieder gewohnt optimistisch: "Man kann nicht sagen, dass der Vision Fund faule Eier legt." Son vergleicht seine Investitionen gern mit der Gans, die goldene Eier legt."  

420 Postings, 2761 Tage worodaUnd heute wieder rot

 
  
    #283
19.05.21 09:59
Dieses stetige auf und ab nervt schon gewaltig. Lange mache ich diesen Zirkus nicht mehr mit.  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben