BASF


Seite 1 von 236
Neuester Beitrag: 20.09.21 20:49
Eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 6.876
Neuester Beitrag: 20.09.21 20:49 von: Commander1 Leser gesamt: 2.181.998
Forum: Börse   Leser heute: 67
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
234 | 235 | 236 236  >  

4154 Postings, 5443 Tage Georg_BüchnerBASF

 
  
    #1
46
20.11.06 13:17

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
5851 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
234 | 235 | 236 236  >  

661 Postings, 4676 Tage anon99@investigator42

 
  
    #5853
17.09.21 20:03
Evergrande kann nicht mal die paar Millionen zahlen meldet heute die Tagessschau.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...-immobilien-schulden-101.html  

Optionen

443 Postings, 4946 Tage S2RS2Evergrande

 
  
    #5854
1
17.09.21 21:23
Wenn auch Off topic: äußerst erfolgreiche Tech Unternehmen wie Alibaba und Tencent haben zuletzt mehrere Mrd USD (insgesamt 31 Mrd wenn ich mich nicht irre) zum "Wohle des Mittelstandes" an die Staatskasse gespendet.
Da wohl viele Retail Investoren ihr Geld in Evergrande versenkt haben und die nun auf die Barrikaden gehen ist vielleicht nun die großartige Idee, mit den Spenden einfach die fälligen Kreditzahlungen zu bedienen!?

Was die letzten Monate in China läuft ist einfach nur noch unterirdisch...  

Optionen

193 Postings, 1153 Tage jeckedijeEvergrande ist nicht off topic

 
  
    #5855
1
18.09.21 00:56
da BASF in beträchtlichem Umfang in China investiert ist und bei einer Pleite von Evergrande wird durch den Dominoeffekt auch das Geschaft von BASF zumindest in China betroffen sein und wenn es einen weltweiten Impact geben sollte sowieso!!

Gruss vom Aniliner a.D.  

468 Postings, 162 Tage dannell3Die WireCard...

 
  
    #5856
18.09.21 09:47
...Pleite hat auch Panik global in Koepfen gemacht aber danach kam das Relly.

Koente, haette... Ich persoenlich finde dies sind nur Vermutungen ohne Grundlagen und Kenntnise der Relation zu Basf. Auch chinesische Verhaeltnisse sind selbst den Kennern ein Neuland.

Daher koennte man auch Vermuten dies koennte Basf neue Moeglichkeiten bieten.
Solche Thesen koennte man glaubhaft aufbauen.

Im Gegensatzt zu WC hat EG keine Luftschloesser gebaut. Da ist Konkursmasse. Das Leben geht weiter, jemand hat Pech gehabt, alles oft gesehen.

Es wird kein Impact auf mich haben.

Ich schaue weiter auf den Zins, Divi, KGV.  

Optionen

661 Postings, 4676 Tage anon99@dannell3

 
  
    #5857
2
18.09.21 10:08
Keiner hat von Wirecard geredet, aber es geht längst nicht mehr nur um Evergrande. Auch die Anleihen der anderen Immobilienkonzerne sind abgeschmiert, dazu noch die Banken, die den Unternehmen das Geld geliehen haben. Auch die Kunden von Evergrande (sowohl Privatleute als auch Unternehmen) stecken in massiven Schwierigkeiten. Evergrande hat Unternehmen nämlich nicht mit Geld sondern mit zinslosen Schuldscheinen bezahlt. Die Schuldscheine hatten oft Laufzeiten von einem Jahr. Alle Bauunternehmer, die für Evergrande gearbeitet haben müssen nun damit rechnen, dass die Schuldscheine zumindest teilweise wertlos sind.  

Optionen

468 Postings, 162 Tage dannell3@anon99

 
  
    #5858
18.09.21 13:32
Dies mag selten in DE passieren aber oestlich ist dies ein Teil der Bauwelt.
Es wird versucht jedes moegliche Ereignis in der Welt zu Panikmache und zum Vermogenwechsel zu nutzen.

Das Geld hat nur Taschen gewechselt und ist nicht evaporiert. Jetzt soll ich mir ueberhaupt Gedanken dareueber machen?

Ich werde meine Wohnung deswegen nicht verkaufen. Mein Job bleibt, ich muss weiter verbrauchen wie schon immer. Mene Aktien als wichtiges Einkommen sind auch nicht zum Verkauf und auf Roulettetisch. Das fehlt noch...

Ein Verkauf guter Aktien um spaeter guenstiger einzusteigen ist schon Einlass auf ein Zocken mit Besseren.

Jede Blase kann und soll platzen und man soll nicht alle Anlagen daher weniger bewerten und Dieben anbieten.

Die sollten mal versuchen Arbeiten zu gehen oder sonst was unakzeptables. Oder halt das Verdiente in eine neue Masche investieren. Nicht in erwuenscht billigeren Basf oae.

Ich finde es sogar nicht angemessen und bescheuert auch mit dem Evershit kleine Aktienbesitzer zu belaestigen.

Mich interessiert nicht der Sch...und behalte meine Aktien. Da ich auch nicht in sch... Blasen investiere bin ich betucht und kann wenn liquide auch nachkaufen.
 

Optionen

539 Postings, 1807 Tage MäxlDannell3@

 
  
    #5859
18.09.21 17:42
Alles gut und schön, was du schreibst.
Aber es muss jedem erlaubt sein kritisch zu hinterfragen , wann der geeignete Zeitpunkt für eine Order in BASF Aktien gegeben ist.
Ich habe damit nicht die Qualität der Aktie in Frage gestellt.
BASF war und ist schon immer für eine Long Position gut.
Ich selbst kenne einige Leute , die haben Jahr ein -aus BASF Aktien gesammelt und stocken nun die Rente mit der Divi auf.
Diese Leute schauen sich keine Bilder vom Nordkap oder Thailand an und klagen über ihre mickrige Rente.
Diese Leute buchen und fahren und die passenden Bilder kann man sich am Grillabend anschauen.
Und , nicht zu vergessen , in meiner Nachbarschaft wohnen einige , die arbeiten oder haben dort gearbeitet.
Man hat sich früher gern zum Brunch am Sonntag und Infoaustausch im Europa Hotel getroffen.
Aufgrund Covid 19 und Eigentümerwechsel durch Tulip Inn leider aktuell in der Form nicht mehr möglich.
Kurz und bündig gesagt : Basisinvestment!!
In diesem Sinne
 

Optionen

468 Postings, 162 Tage dannell3Bailout

 
  
    #5860
18.09.21 23:27
... bei Eversh. wahrscheinlich. In dem Link auch meine Denkweise.
youtube.com/watch?v=kgK_UrsQMkA
Obwohl, wie gesagt, es trifft alle Leichgleubige die lukratives "Risiko" eingegangen sind.

Basf hat mit dem Theater keine Vor oder Nachteile zu erwarten.

Aber die Zeit wird das offenbaren.  

Optionen

1655 Postings, 2916 Tage Bilderbergich finde es beachtlich

 
  
    #5861
19.09.21 11:10
bei gleichem Umsatz wie in 2019 ist das Ergebnis statt 6 Mrd nun in 2020 minus 1 Mrd. Respekt
 

828 Postings, 3836 Tage fenfir123Evergrande

 
  
    #5862
1
19.09.21 19:19
Wer das als Argument sieht, dann müssten da zuerst die Banken als Kreditgeber leiden.
Dann die Bauunternehmer
Die Bau Zulieferer.
BASF ist da aber sehr breit aufgestellt.
Die Gas und Strompreise zählen da mehr.
Kann man die Kosten an die Abnehmer weiter geben?
Wie lange halten die Preise .
Wie hoch ist der neue Anteil von BASF am Dax 40

Zuerst fallen die Kurse, dann sucht man Gründe.  

Optionen

1103 Postings, 461 Tage Lord TouretteFenfir123

 
  
    #5863
1
20.09.21 09:13
Basf ist sehr aktiv im Reich der Mitte. Von Dienstag bis heute fast 10 % im Minus,daß ist für einen Substanzwert schon enorm.  

4724 Postings, 1378 Tage Commander1BASF

 
  
    #5864
1
20.09.21 09:16
Die Gründe für den Kursverfall sind wohl eher makroökonomischer Natur. Das ist ein Mix von Evergrande und die damit einhergehende Angst vor einem Dominoeffekt, Wahlausgang in
Deutschland, Gewinnmitnahmen, stark steigende Rohstoffepreise etc.

Dazu gesellt sich ein momentaner
Käuferstreik, da Lage einfach zu undurchsichtig und fragil.  

468 Postings, 162 Tage dannell3Bescheuert

 
  
    #5865
20.09.21 09:23
Ich bin gerade im Ausland von Ausland.
Hoffentlich dreht noch in paar tage Basf nicht ins Plus. Dann schaffe ich mein Bailout.

Nirgends ist Rede von kommendem deflatorischem Druck. Wird alles prima. Alles Betrugsversuch.  

Optionen

2423 Postings, 329 Tage LionellOhne Worte

 
  
    #5866
20.09.21 09:35
Tolle Performance
Weiter so  

Optionen

271 Postings, 4508 Tage Neuemissionso nochmal

 
  
    #5867
1
20.09.21 10:32
so nochmal 50% bei BASF aufgestockt. BASF möchte ich sowieso halten.  

759 Postings, 4478 Tage Tommi75Unterstützung

 
  
    #5868
20.09.21 11:18
Hat jemand die Unterstützungslinien parat? Wo ist der nächste Widerstand nach unten?  

Optionen

2294 Postings, 5139 Tage rotsLies mal hier

 
  
    #5869
2
20.09.21 11:41

2294 Postings, 5139 Tage rotsDannell

 
  
    #5870
20.09.21 13:18
Wird da auch so viel über das Klima geredet?  

Optionen

369 Postings, 2964 Tage braun76DAX -

 
  
    #5871
20.09.21 14:15
In so Momenten denkt man oft es soll noch wesentlich tiefer gehen und wenn es nicht weiter geht ?
Sollte man dan ewig im Cash bleiben  ?
 

Optionen

608 Postings, 2938 Tage GosAthorShort Put Option

 
  
    #5872
20.09.21 16:19
.. auf BASF verkauft,  Laufzeit 18.03.2022, Strike 52, Prämie 155 EUR.
Bin recht zuversichtlich, dass BASF trotz allem im März 2022 über 52 EUR steht.

Falls nicht, gehören 100 Aktien mir und ich habe mit der Prämie einen EK
für diese Stückzahl von 50,45 EUR.
 

Optionen

2294 Postings, 5139 Tage rotsVorstände haben gekauft

 
  
    #5873
1
20.09.21 16:40
Heute  

Optionen

468 Postings, 162 Tage dannell3Klar haben die...

 
  
    #5874
1
20.09.21 16:52
vorst. Gekauft unk klar steigt die Rendite nicht.
Nur ich kaufe nicht weil der Pechgott will dass ich im Sch. Ausland bin und sonstwie verhindert.
Noch morgen bitte... Morgen ist sicher wieder signifikant hoeher. Ich kann wetten. Verdammt!  

Optionen

4724 Postings, 1378 Tage Commander1@dannell3

 
  
    #5875
20.09.21 17:51
:)) Du bringst mich echt zum Lachen...:)))

Aber tröste Dich, irgendwie geht es uns allen doch so...  ;)

...und der Dow hat immer noch gute 4 Std., um seine Verluste weiter auszubauen...

Keine Sorge, Du kriegst 'ne neue Chance!  ;)  

4724 Postings, 1378 Tage Commander1@dannell3

 
  
    #5876
1
20.09.21 18:04
In welchem "Ausland" befindest Du Dich denn? Kein Telefon? Kein PC? Sollen wir hier aus dem Forum ein paar BASF für Dich kaufen? Habe nichts dagegen  ;)....ziehen wir halt 'n paar 'Tradegater' über'n Tisch...;))  

4724 Postings, 1378 Tage Commander1@dannell3

 
  
    #5877
20.09.21 20:49
Dow ./. 2,5 %....sieht aus, als bekämst Du schon morgen eine 2te Chance.... ;)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
234 | 235 | 236 236  >  
   Antwort einfügen - nach oben