Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

man sieht es doch und glaubt es kaum !!!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.11.00 13:15
Eröffnet am: 21.11.00 00:04 von: pecunia Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 21.11.00 13:15 von: derProphet Leser gesamt: 2.236
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

24 Postings, 6853 Tage pecuniaman sieht es doch und glaubt es kaum !!!

 
  
    #1
21.11.00 00:04
Anfänger Fehler

neuer Teilnehmer am forum ! : pecunia

kurze Vorstellung fuer euch : verfolge seit 2 Monaten dieses Forum und finde es nicht gereade ueberwaeltigend aber sehr gut aus diesem Grund gebe ich auch meienen Senf dazu.

DAX : keine Ahnung -> wohin
NEMAX : noch viel weniger -> den Glauben an Charts Analysten und Ad hoc verloren
DOW : seit den Wahlen existiert dieses Land fuer mich nicht mehr
Nasdaq : dito

Depot : nach fleißiger Arbeit nicht tiefer als -20 % !!  gestuerzt



danke das wars

melde mich jetzt oefters
 

878 Postings, 6860 Tage Makeloebenfalls neu ...

 
  
    #2
21.11.00 00:21
und sich deshalb passend in diesem Beitrag vorstellt.
Sich ebenfalls ungewissen Zukunftszenarien der Indizes anschliesst und jeglichen fundamentalen und technischen Analysen (im Moment) kaum noch Glauben bzw. Hoffnung schenkt.

Heutiger Depotverlust 5,95%. (AT&S,Singulus und ACG)

Watchlist:
-Nokia
-Mobilcom
-Epcos
-Funkwerk
-Daimler
-IPC Archtec

ein paar Meinungen zu oben genannten Werten würden mich brennend interessieren.
evtl. Kandidaten für Watchlist und Depot ebenfalls.
 

24 Postings, 6853 Tage pecuniabitte nicht gleich ueberfordern

 
  
    #3
21.11.00 00:56
makelo :
kann ich das ganze depot haben ? zahle gut !

mein Beitrag sollte keinen entmutigen  ich stuerze mich halt jetzt auf Zocker Aktien

Gigabell, Infomatec, Fantatstic etc. kaufe nur 1000 er weise so komme ich auch ueber die Runden ups !!!!

war das pushen ?







 

24 Postings, 6853 Tage pecuniaokay ! daneben gelangt ..macht auch nichts

 
  
    #4
21.11.00 01:37
ich lerne noch

wieso ich aber mit meiner Depot Bewertung daneben gelegen sein soll  verstehe ich nicht so ganz.

muss ich hier konkrete Vorstellungen meiner Wünsche zum Geldverdienen preisgeben  wenn ja mach ich gerne  

878 Postings, 6860 Tage Makelogebe es dir zu Einstandspreisen...

 
  
    #5
21.11.00 01:46
da ich folgendes Szenario vor Augen habe...

Börsenbarometer:
... uneinheitlich (Warten auf die Wende!)
gefolgt von
... nachschlagend (Gelassen bleiben !)
gefolgt von
... stark nachschlagend (Keine schnellen Aktionen !)
"Zukunftsszenario"
... schwach (Ich will die blanke Panik sehen!)
weiter gesponnen
... baisse (...)

Da lese ich vorhin den Beitrag von *weiß nicht mehr* und resümiere *wenn auch sehr pessimistisch* das wirklich immer noch von einer gemäßigten Jahresendralley gesprochen wird.
Wahldebakel, Kurskorrekturen, pos. fundamentale Zahlen und positive Quartalszahlen (Wachstum über Planzahlen) werden mit Kursstürzen honoriert!!!???

Die große Kunst der Börse besteht darin Trendwenden zu erkennen!?
Faustregeln:
Erst wenn nach schlechten Zahlen nicht mehr fallen kaufen!?
Verkaufen wenn nach guten Zahlen nicht mehr steigen!?

*mhhhhh.... grübel*

So langsam glaube ich "Ich will erst die blanke Panik sehen..." scheint nicht mehr in allzu weite Ferne zu rücken.

Also übergebe ich dir mit schlechtem Gewissen mein Depot zu aktuellen P. und wünsche dir ... nichts schlechtes. *hihi*
 

24 Postings, 6853 Tage pecuniamhhh... grübel makelo

 
  
    #6
21.11.00 02:10
du wirst hier keine Panik erleben ist auch gar nicht nötig
weil hier spricht der Dummkopf : Beispiel

Die Post geht mit Frühzeichner rabatt -0,50 an den Markt kaempft sich sich durch den Tag schliesst dann  21,62 und ist dann noch Stolz auf Ihren Boersengang, das sind fuer mich Zeichen das wír uns auf einer ganz anderen Seite bewegen, und glaube mir ich werde es herausfinden auf welcher Seite wir uns befinden.  

2 Postings, 6898 Tage derProphetMobilcom

 
  
    #7
21.11.00 13:15
Auch mich lassen die üblen Kursverluste nicht kalt. Aber so ist es nun
mal.
Viele von uns haben (hoff ich jedenfalls) in den letzten 12 Monaten und auch
davor ordentlich verdient.
Jetzt geht halt arg runter, aber wer halbwegs intelliigent war und ein
leidlich glückliches Händchen hatte und auch zeitig einige Gewinne mitgenommen hatte, der sollte sich doch cool zurücklehnen können und seine
Kohle zählen.
Nächstes Jahr geht es bestimmt wieder bergauf.
Bis dahin kann man ja nebenher mit ein paar Groschen zocken(Infomatec usw.)
auf einige unterbewertete setzen(Drillisch).
Wer allerdings Banken und "ANALysten"  und Infodiensten noch vertraut sollte seine Kohle lieber gleich versaufen.
Das ganze Geheule und Selbstbemitleiden von vielen auch hier lässt mich
jedenfalls völlig kalt.

 

   Antwort einfügen - nach oben