Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Covestro Aktie - Wkn: 606214


Seite 1 von 88
Neuester Beitrag: 12.10.19 18:36
Eröffnet am: 21.09.15 16:36 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 3.185
Neuester Beitrag: 12.10.19 18:36 von: finanzhans Leser gesamt: 387.703
Forum: Börse   Leser heute: 81
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 88  >  

Clubmitglied, 331750 Postings, 1930 Tage youmake222Covestro Aktie - Wkn: 606214

 
  
    #1
12
21.09.15 16:36
Covestro Aktie

WKN: 606214

ISIN: DE0006062144

Typ: Aktie

 
2160 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 88  >  

85 Postings, 224 Tage finanzhansLächerlich!

 
  
    #2162
1
03.08.19 00:25
Unsere Covestro hat sich im Wert binnen eines Jahres nun halbiert. Chemiebranche im Eimer, v. a. wenn ich BASF anschaue - mittlerweile wertidentisch mit Bayer, bei der die Klagerisiken schon eingepreist sind. Der Anteil an Automobilumsatz bei Covestro macht es jetzt natürlich auch nicht leichter, nachdem deren Aktien ebenfalls unter die Räder kommen. Aber wenn ich die 18er Zahlen anschaue, ist hier sowas von Luft nach oben, das ich mir keine Sorgen mache, selbst wenn das 19er Ergebnis mau ausfällt. Die derzeitige Bewertung ist maximal lächerlich, anders kann ich es nicht ausdrücken.  

96293 Postings, 7153 Tage Katjuschana ja, das 2018er Ergebnis war das

 
  
    #2163
2
03.08.19 02:28
zyklische Hoch einer 10jährigen Hausse mit exorbitant hohen Preisen.

Es ist eher lächerlich, diese Zahlen anzuschauen, um davon eine angebliche Unterbewertung abzuleiten.

Wobei ch auch sage, dass wir derzeit beim Kurs näher am Tief als am Hoch der nächsten 5 Jahre sein dürften. Dennoch glaube ich technisch wie fundamental, dass wir hier noch die 35,x € sehen werden. Würde es zu einer weiteren Abschwächung der weltweiten Konjunktur kommen und in Deutschland zur Rezession sind auch noch niedrigere Kurse temporär denkbar. Unter 30 € würde ich aber sicher auch wieder kaufen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

830 Postings, 907 Tage markusinthemarketWäre doch Mal wirklich interessant

 
  
    #2164
1
03.08.19 19:49
Zu wissen an wen covestro viele verkauft..

BMW und VW haben doch gar keine schlechten Zahlen gehabt.. da dürfte doch eine covestro zumindest von den Volumen weiterhin stabil laufen.. dir Dividende dürfte doch (wenn stabil) super sein  

911 Postings, 1614 Tage phre22Ein Kurzes update

 
  
    #2165
2
06.08.19 14:03
Zu unserer Covestro gibt es hier. Ich bin und bleibe investiert:

https://youtu.be/wtjTKZ4WNdA  

3 Postings, 206 Tage Lang und Weiß@schuldgeld

 
  
    #2166
17.08.19 01:27
Das mit der Inflation ist dann richtig wenn man sich die Charts anschaut und dann die KAUFKRAFT! (nicht den Punktestand) der Vergangenheit 1 zu 1 mit dem jetzigen Stand vergleichen würde. In den Kursen ist die Inflation allerdings immer mit einberechnet, da in den Zahlen der Unternehmen ja die Inflation auch automatisch eingespeist ist.
Du suchst dir auch zufällig den tiefsten Stand nach der Finanzkrise aus und gehst davon aus, seit dem wäre die Inflation nicht mit einberechnet gewesen. Da kannst du auch gleich sagen vor x Jahren bis heute gab es 200% inflation, der jetzige Stand müsste also um 75% fallen.  

Clubmitglied, 331750 Postings, 1930 Tage youmake222Analyst sieht Kurspotenzial

 
  
    #2167
21.08.19 21:19
Covestro Aktie: Analyst sieht Kurspotenzial
2019-08-20 15:09:35 - Analysten-Kommentar: Nach dem jüngsten Absturz der Covestro Aktie auf 37,30 Euro waren die letzten beiden Handelstage zwar von  ...
https://www.4investors.de/nachrichten/....php?sektion=stock&ID=135760
 

2178 Postings, 3367 Tage nuujÜberlege

 
  
    #2168
1
25.08.19 14:11
wegen der Dividende aufzustocken. Bin mir noch nicht ganz schlüssig. Auf der HV wurde so eine Art beständige Divi mit immer leicht steigender Tendenz angesprochen. Bleibt die Dividende stabil, dannkönnte das im Moment ein guter Zukauf sein. Ärgerlich finde ich nur, dass der Soli  bei den Erträgen weiterhin fällig wird (außer bei dem mäßigen Freibetrag). Also sind die 90% Solifreien von Herrn Scholz eine Werbeaussage; mehr nicht. Man sollte den Soli ganz abschaffen und könnte als Ersatz die Freibeträge bei der Erbschaftssteuer moderat absenken. Es gilt ja irgenwie der Grundsatz, dass ein Gesetz keine Einzelfallregelung sein darf.  

734 Postings, 492 Tage gdchsnaja von 20 Mrd Soli

 
  
    #2169
25.08.19 16:57
will man nach der Pseudo Abschaffung noch weiter 10 Mrd pro Jahr einnehmen, das ist von einer kompletten Abschaffung weit weg.
Was mir noch nicht klar ist, will man von jedem Steuerzahler die Divi weiter mit vollem Soli belegen so sie über dem Freibetrag liegt oder wird man wenn man bei Gesamteinkommen unter ca 78K liegt keinen Soli mehr zahlen müssen? Hab da widersprüchliches gelesen.  

Optionen

2178 Postings, 3367 Tage nuuj@gdchs

 
  
    #2170
2
25.08.19 17:37
Quelle war ein Artikel in der FAZ. In dem stand, wenn ich es recht erinnere, Solibefreiung bei Erträgen hat nichts mit Einkommen zu tun. Lediglich die 801 Euro/Person beim Freibetrag bleiben wie bisher.  Das ist auch die Auffassung , wenn man über Google oder Bing sucht. Um da eine Gleichberechtigung zu erhlten, müßte der Freibetrag erheblich erhöht werden oder man rechnet alle Einkommensarten zusammen und macht dann ab einer Höhe den Soli. Herr Scholz macht nur halben Kram. Auf der anderen Seite steht auch, dass die Bevökerung etwas für das Alter zurücklegen sollte. Das geht ja nur, wenn man spart. Soli bei Wertpapiererträgen passt da nicht so ganz. Wegen mir, eine Steuer bei Kauf eines Wertpapieres von 0,1% und Solibefreiung für alle; dann wäre das gerechter. Das Ganze ist so ein Bürokratiemonster.  

734 Postings, 492 Tage gdchssteuer bei Kauf einer

 
  
    #2171
25.08.19 18:28
deutschen bzw. europäischen Aktie will Scholz ja zusätzlich einführen siehe Transaktionssteuer (von den Einnahmen wird dann gleich Mal ein erheblicher Teil ins Ausland verschenkt).  

Optionen

734 Postings, 492 Tage gdchsdas der Scholz den Freibetrag

 
  
    #2172
25.08.19 18:46
deutlich erhöht, das glaube ich leider nicht. Bestenfalls bleibt er gleich, aber eine Absenkung würde ich Scholz+Co auch zutrauen.
War ja auch früher mal höher, lang ist es her. Hätte man in D eine vernünftige Politik würde der Freibetrag automatisch mit der Inflation jedes Jahr steigen, aber davon sind wir weit entfernt.
 

Optionen

911 Postings, 1614 Tage phre22Toller Artikel

 
  
    #2173
29.08.19 16:13

zu unsere Covestro: https://modernvalueinvesting.de/...t-post-beiersdorf-mtu-aero-update/




Dazu gibt es noch ein Update in Videoformat: https://youtu.be/lKaVsTmqCkQ

 

239 Postings, 384 Tage SchweinezuechterEin viel besserer "Artikel" ist ...

 
  
    #2174
1
09.09.19 13:11
... dieser hier:

https://www.hydrogenious.net/index.php/de/2019/07/...o-e-investition/

Offensichtlich im Zuge der allgemeinen Urlaubszeit etwas unbeachtet, hat sich Covestro an Hydrogenious LOHC Technologies beteiligt. Dort hat man ein Verfahren zum gefahrlosen Transport von Wasserstoff entwickelt, was - so es in die Massenfertigung Einzug erhält - ein richtiger Game Changer werden kann (sobald ggf. erkannt wird, dass die Brennstoffzelle hiermit dem herkömmlichen E-Auto vorzuziehen ist!?) . Ähnliches kann hinsichtlich der Nutzbarmachung von CO2 der Fall sein: ( https://presse.covestro.de/news.nsf/id/forschungsmagnet-co2-nutzung )

Für mich zählt daher nicht nur das "normale" Chemie-Geschäft, sondern die Aussicht auf üppige Gewinne in der Zukunft. Ob man dann zu 50 oder 35 eingestiegen ist, dürfte nur sekundär eine Rolle spielen ..  

165 Postings, 56 Tage Vania1973Citigroup

 
  
    #2175
10.09.19 08:27
senkt gerade auf sell ; Ziel € 36 ( € 50 zuvor ) . Na hoffentlich hält heute die € 40  

239 Postings, 384 Tage SchweinezuechterAu ja ...

 
  
    #2176
1
10.09.19 12:23
bitte nochmal auf 36 runter. Ich möchte nochmal günstig nachlegen können ...  

85 Postings, 224 Tage finanzhansAnalysten rennen dem Kurs hinterher

 
  
    #2177
10.09.19 21:55
The friend is your trend in allen Ehren. Was jedoch ständig zu beobachten ist, dass nach einem Kursrutsch die Analyse kurz hinterher nach unten angepasst wird. Dann steigt der Kurs wieder, Analysten werben zum Einstieg. Kursziele von Analysten klicke ich mittlerweile nicht mehr an, sehe ich sogar teilweise als Art Clickbait. Wenig fundamentales dahinter.  

85 Postings, 224 Tage finanzhansWiderstand bei 45 EUR

 
  
    #2178
11.09.19 11:54
Meine mehr als bescheidenen Charttechnik-Kenntnisse sagen mir, dass es bei 45 interessant wird. In den letzten Monaten nahm hier immer wieder die Gegenbewegung nach Süden Fahrt auf. Wäre natürlich erfreulich, wenn unsere Covestro die Hürde nimmt. Ich bleibe derzeit dabei: Kursziel 70. Dividendenrendite 6% ist mega. Die letzten Jahre solides Gewinnwachstum von durchschnittlich 4%. Mal schauen, wie die weiteren 2019er Zahlen aussehen. Hier steht dann eine entsprechende Korrektur an, und sollte die Rezession anhalten, befürchte ich leider deutlich nach unten..  

Clubmitglied, 331750 Postings, 1930 Tage youmake222Covestro-Chef kritisiert geplantes Plastiktüten-Ve

 
  
    #2179
15.09.19 22:58
Covestro-Chef kritisiert geplantes Plastiktüten-Verbot | Nachricht | finanzen.net
Covestro-Chef kritisiert geplantes Plastiktüten-Verbot | Nachricht | finanzen.net
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...tiktueten-verbot-7994040
 

58 Postings, 1564 Tage Gerd GeldhaiHart umkämpfte 45 EUR- Marke

 
  
    #2180
2
18.09.19 12:21
Die Marke von 45 EUR bleibt charttechnisch hart umkämpft. Nachdem es gestern so aussah als scheitere die Aktie ein weiteres Mal an der Hürde von 45 EUR, entpuppte sich das Ganze vorerst als Bärenfalle. Heute ging es zuerst deutlich über diese Hürde, aktuell wird wieder hart damit gerungen. Meine Einschätzung ist, dass es nun endlich klappen sollte diese Marke nachhaltig nach oben zu durchbrechen. Dann sehe ich bis 50 EUR erstmal keine größeren Widerstände, zumal die attraktive Dividendenrendite im aktuellen Zinsumfeld institutionelle Anleger anlocken könnte.  

Clubmitglied, 331750 Postings, 1930 Tage youmake222Goldman hebt Covestro auf 'Buy'

 
  
    #2181
18.09.19 22:30
Ziel angehoben: Covestro-Aktie gewinnt: Goldman hebt Covestro auf 'Buy' | Nachricht | finanzen.net
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat covestro von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 48 auf 53 Euro angehoben. 18.09.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...covestro-auf-buy-8005820
 

85 Postings, 224 Tage finanzhansPünktlich zur 45 erneuter Rücksetzer

 
  
    #2182
1
23.09.19 11:52
Schade, vorerst die 45er wieder nicht überwunden. Nimmt aber immer wieder Anläufe. Heute Morgen 2,5% im Minus. Mal schauen, was Intraday bringt. Der DAX ist heute ja auch nicht gut gestartet.  

911 Postings, 1614 Tage phre22Wir haben

 
  
    #2183
24.09.19 12:42
Für euch ein neues Update zu Covestro. Viel Spaß :-)

Guten Morgen, starten wir mit einem Update zu:

Video: https://youtu.be/0OVG2J_M_88

Artikel: https://modernvalueinvesting.de/...aft-heinz-bayer-update-24-09-2019/  

12 Postings, 515 Tage paypaldo99Entscheidungsfrage

 
  
    #2184
29.09.19 16:12
Was würdet ihr zum Nachkaufen empfehlen? Covestro oder Bet at Home... aktuell finde ich beide recht günstig. Möchte allerdings in die Bessere investieren;)

Ein paar Pro und Contras wären super...  

1404 Postings, 566 Tage neymarcovestro

 
  
    #2185
02.10.19 14:06
CEO von "Covestro" Markus Steilemann im Interview vom 2. Oktober 2019

https://aktien-boersen.blogspot.com/2019/10/...kus-steilemann-im.html  

85 Postings, 224 Tage finanzhansUnd mal wieder

 
  
    #2186
12.10.19 18:36
Die punktgenaue Landung bei 45.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 88  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Tiger