merkwürdig - plötzlich können


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 30.05.07 12:24
Eröffnet am:28.05.07 18:37von: BankerslastAnzahl Beiträge:37
Neuester Beitrag:30.05.07 12:24von: BankerslastLeser gesamt:5.751
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 |
>  

1545 Postings, 6487 Tage HobbypiratVorwiegend medial unsicheres Germanien

 
  
    #26
29.05.07 14:09
In dem Moment wo die TV-Kamera draufgehalten wird.
Klappe "Action".
Ergo lässt man die Kameras besser weg und die Kirche im Dorf.
Ps. Irgendwie muss die Zeitung ja voll werden.  

13011 Postings, 7024 Tage Woodstoreforget it hkpb

 
  
    #27
2
29.05.07 14:17
Glaubst nicht wirklich daran, dass es irgendeinen Politiker
juckt, wenn 100.000 friedlich demonstrieren!
So lange sie nicht "persönlich" von dem was Sie
entscheiden, bzw. was aufgrund ihrer Entscheidungen geschieht,
einschränkt werden, interessiert es sie nicht.


Denn anders als in einem Angestelltenverhältnis, Chef
sagt ist falsch, und AN macht neu, haben die Politiker
keinen Druck von außen, geschweige denn
persönliche Nachteile bei Fehlentscheidungen und ähnl.
Dein Chef hingegen (der dich aufgrund deiner herausragenden
Bewerbung "gewählt" hat) setzt dich vor die Tür wenn du nicht
so spielst wie er (personifiziert das Volk) das möchte!


Aber da könnte man mal ne Abstimmung zu machen!!

Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.  

14542 Postings, 6523 Tage gogolZeitung

 
  
    #28
2
29.05.07 14:25
Ja, sonst müßte man ja über die wichtigen Dinge schreiben und frau C. könnte nicht in ihrer Talkshow lauter wichtige Leute einladen die das Recht zur absoluten Wahheit haben, denn viele von diesen Ch... wissen doch nicht einmal warum diese Treffen stadtfinden, und ihrendwie ist es doch schön
Ich gehe jeden tag arbeiten....bezahle den Leuten die Stütze,bezahle die Reparatur der zertsörten Einrichtung ,bezahle die Polizei und am Ende sagt man mir ich verstehe die großen Dinge dieser Welt nicht  

5801 Postings, 6672 Tage hkpbAus deinen Beiträgen ist eine tiefe

 
  
    #29
6
29.05.07 14:28
Enttäuschung über Politiker und der allgemeinen Situation zu entnehmen. Falls Dir die BRD nicht mehr zusagt, steht Dir die Welt doch offen. Solche Momente hat wohl jeder schon einmal gehabt (ich auch), dass man geglaubt hat es geht nichts mehr und verschiedene Probleme seien nur mit Gewalt zu lösen. Einfach nur falsch kann ich aus Erfahrung dazu sagen. Zunächst muß jedoch der Kopf von solchen Vorstellungen freigemacht werden. Also viel Glück. Es wird schon wieder werden.  

13215 Postings, 6522 Tage Koch27Alle einsameln und in den Irak fliegen,

 
  
    #30
29.05.07 14:33
dann müsten nicht so viele Iraker unschuldig ihr leben lassen!!!



Was meint ihr wie schnell die im Flieger wieder brav werden!!!  

13215 Postings, 6522 Tage Koch27Oder noch besser in den

 
  
    #31
29.05.07 14:34
Libanon, als Kanonenfutter!!!!  

5801 Postings, 6672 Tage hkpbWoodstore, deinen mails sind gewisse

 
  
    #32
4
29.05.07 14:42
Enttäuschungen gegenüber den Politikern und allgemein zu entnehmen. Wenn du noch jung bist kannst du ja die BRD verlassen und wo anders dein Glück versuchen. Diese Momente hat wohl jeder von uns schon einmal verspürt (ich auch). Da muß man halt durch. Zunächst ist es aber wichtig den Kopf frei zu bekommen. Dann bin ich mir sicher, wirst du dich richtig entscheiden. Mit Gewalt jedenfalls lassen sich solche Probleme sicher nicht lösen. Wünsch dir viel Glück und Kopf hoch.  

5801 Postings, 6672 Tage hkpbNr. 29 hatte das Ariva System zunächst

 
  
    #33
29.05.07 15:01
nicht erfaßt, deshalb neu unter 32. Sorry.  

13011 Postings, 7024 Tage WoodstoreEnttäuschung würde ich nicht sagen

 
  
    #34
2
29.05.07 15:19
denn ich gehöre mittlerweile zum erlauchten Kreis der Menschen,
denen politische Vorgänge/Entscheidungen, rein persönlich,
nur minimal tangieren! Solange sie keine Vermögenssteuer
einführen, sollte mir nicht mehr allzuviel passierendürfen!

Meine Ausführungen waren auch mehr psychologischer Natur
und meine Erinnerungen an politischen Entscheidungen,
die Aufgrund von Demonstrationen (friedlich und nicht friedlich)
gefällt wurden recht dürftig.

Aber bitte, es sollte kein AUfruf zu Gewalt sein, bei weitem nicht,
nur müssen wir zusehen, dass wir nicht noch weiter zu einem
Volk von Ja-sagern mutieren, deren einziger Lebensinhalt sein
soll, dem Staat zu dienen.

Solange hinter einem Kreuz auf einem Wahlzettel ein Name steht,
der neben seinen privaten auch politische Entscheidungen zu treffen
hat, werden diese politischen Entscheidungen nicht unerheblich
durch sein privates Sicherheitsbedürfnis beeinflusst.

Will sagen, dass jeder Politiker seinen Arsch so lange vom Feuer fernhält
und seine eigene private gesellschaftliche Sicherheit in den
Vordergrund stellt, bis er Eiszapfen an den Haaren hat!

Ihre Entscheidungen fallen zum Wohle des Staates, nicht zum Wohle des
Volkes! Das haben Sie geschworen!

Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.  

6506 Postings, 8322 Tage BankerslastHinterhältig

 
  
    #35
6
30.05.07 12:05

Hamburg: 177 Polizisten bei Tränengasattacke verletzt

177 verletzte Polizisten sind die Bilanz eines Tränengasangriffes, den G8-Gegner auf die Hamburger Polizei verübten. Nachdem Demonstranten in den Hof des Wohnhauses "Schanze 41a" geflüchtet waren, gerieten nachfolgende Polizisten in einen Hinterhalt.
Als die Beamten das Anwesen stürmten, versprühte ein Unbekannter aus einem Großbehälter das Tränengas. Knapp 200 Beamten klagten daraufhin über Augen- und Hautreizungen.
Bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen am Montagabend wurden 34 Personen festgenommen, weitere 86 kamen vorübergehend in Gewahrsam.
 Quelle:  www.mopo.de  

16600 Postings, 7986 Tage MadChartUnd beim nächsten Aufeinandertreffen

 
  
    #36
4
30.05.07 12:10
ist das Geschrei dann wieder groß, wenn die Polizei etwas härter zulangt. Selber schuld.

Wissen die Herrschaften denn nun mittlerweile wenigstens ungefähr, wogegen sie überhaupt demonstrieren?

 

6506 Postings, 8322 Tage BankerslastMadChart, unter den Demonstranten sind

 
  
    #37
5
30.05.07 12:24
sicherlich einige, die sich ernsthaft und engagiert mit der Globalisierung und ihren Folgen für die Dritte Welt, für den Klimaschutz und für einen fairen Handel ein- und auseinandersetzen, jedoch viele mischen mit, die nur auf Krawall um des Krawalls wegen aus sind.

G-8-Kritikern wäre angeraten, mit der gleichen Leidenschaft, mit der sie für eine andere, gerechtere und friedlichere Welt eintreten, sich von den militanten Gruppen in ihren Reihen zu distanzieren. Ich habe das Gefühl, daß aber genau diese Krawallisten süffüsant billigend in Kauf genommen werden.  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben