Gaertnerin's Bluemehuesli


Seite 1 von 26
Neuester Beitrag: 30.05.20 02:16
Eröffnet am: 18.10.11 23:08 von: Gaertnerin Anzahl Beiträge: 627
Neuester Beitrag: 30.05.20 02:16 von: Gaertnerin Leser gesamt: 58.360
Forum: Talk   Leser heute: 77
Bewertet mit:
35


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinGaertnerin's Bluemehuesli

 
  
    #1
35
18.10.11 23:08
Für jeden Tread hier bei ariva gibt es einen strengen Rahmen - sicherlich richtig, um das Thema nicht aus den Augen zu verlieren...
Manches Mal scheint es mir jedoch sinnvoll, den Blick über den Tellerrand zu richten.
Alles ist doch irgendwie verbunden: in unserer heutigen globalen Welt sitzen wir alle im selben Boot - fällt in China der berühmte Sack Reis um, hat das hier direkte Auswirkungen.

In Gaertnerin's Bluemehuesli findet ihr Gedanken, Fundstücke & Artikel zu den Themen, die mich gerade bewegen. Ideen und Zitate aus dem Netz, welche hier als Hintergrund und Ergänzung zu den 'regulären' Postings auf hoffentlich fruchtbaren & rentablen Boden fallen können.  
601 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinGehts noch?

 
  
    #603
5
09.04.20 18:25
" Normalerweise verbrauche die Welt ungefähr 100 Millionen Barrel Öl am Tag, einige Händler sprachen zuletzt jedoch NUR noch von 65 Millionen Barrel täglich. "

heißt:
100 Millionen Fässer werden TÄGLICH VERBRANNT
dass unsere Erde das ned wirklich lange mitmacht, ist ned wirklich verwunderlich.

Ein Vivat
allen Verschwörungstheoretikern, *vom Thema-Ablenkern*, Verharmlosern, fake-news-Schreiern,
Bremsern, Leugnern, Hetzern & Spaltern, Netzausbauverhinderern & sonstigen Ignoranten.
Manche denken sogar, Politiker & Ehrenamtliche von Vereinen & NGOs bedrohen & ermorden
passt schon, die haben halt die falsche Meinung.

Hat jmd. mal ausprobiert, was passiert, wenn er/sie EIN Fass Öl in seinem Haus verbrennt ??!!
Natürlich mit/ bei geschlossenen Fenstern -

weil unsere Erde hat leider auch keine Fenster ...  --> Wohl bekomms !!
Und wir ALLE weder eine 2.te Erde, NOCH eine 2.te Chance !!!

Gut für uns alle,
dass wir in einem freiheitlichen Rechtsstaat leben, den wir nur ungern aufgeben wollen.
Aber Brökkelchen kotzen könnt ich schon ;-((
Ned wg. der Mitläufer, sondern wegen denen, die es doch eigtl. besser wissen sollten ...

Frohe Ostern jedenfalls
und bleibt/werdet gesund !!
Insidern zufolge gibt es eine Einigung zwischen Riad und Moskau bezüglich einer Fördermengenbegrenzung. Im Zuge der Corona-Krise war die Nachfrage nach Öl eingebrochen, der Ölpreis abgestürzt.
 

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinGehts noch? (II)

 
  
    #604
3
10.04.20 09:51
Wir wissen, dass jede/r selbst seine Erfahrungen machen muss,
aus seinen eigenen Fehlern lernen muss.
Die Zeit drängt,
jeder Tag, den wir in Bezug auf die Nachhaltigkeit unseres Planeten stillstehen, ist ein verlorener Tag!

Und so ist es eben nicht der falsche Weg - in unserer globalisierten Welt -
unsere Nachbarn mit Rat & Tat zu unterstützen, um zu versuchen die Fehler zu vermeiden,
die wir selbst während der letzten 150 Jahre Industrialisierung begingen.

Atmosphäre & Klima sind grenzenlos.
Wildfires and agricultural burning have produced thick haze for the past month.
 

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinKi im All ...

 
  
    #605
3
10.04.20 16:36
Then, he trained it on years of MODIS data—1 million examples split 50-50 between “fire” and “nonfire”—until it detected known fires in that data with 99.96% accuracy.

---

neue software zur Feuer -Erkennung im Vorfeld (bevor es brennt: Trefferquote 96-98%)
macht den Unterschied zw. Leben und Tod bei den zunehmenden Folgen des Klimawandels

Abschnitte frei übersetzt,
Bilder & eine kurze engl. Beschreibung im Anhang,
Quelle: NASA/Eos

https://eos.org/articles/new-eyes-on-wildfires
link kommt ned mit, also direkt  

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinDaten zum PrimärenergieVerbrauch weltweit ...

 
  
    #606
4
10.04.20 16:55
klickt ihr auf die excell-Tabelle/schreibgeschützt des BundesWirtschaftsministeriums,
dann erkennt man schön auf Grund der langen Datenreihen,

wo mit geringstmöglichen Mitteln noch am Meisten verbessert werden kann:
eine entsprechende Steigerung der Entwicklungshilfe bzw. entsprechende Wirtschaftsabkommen
z.B. mit CN, scheinen mir durchaus zielführend.

Weltweite Emissionen werden zurückgeführt &
EU, D kann womöglich noch am Technologietransfer verdienen.
winwin also.

Heißt aber ned, dass wir nix tun müssen,
schließlich wollen wir ja unsere Produkte optimal präsentieren ...
nähere Aufschlüsselung der Daten dann übers UBA:

https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/...-und-einflussfaktoren

UBA - Homepage auch interessant, corona etc. ...
 

5987 Postings, 1122 Tage nixfärstehnguten Abend Gaertnerin :)

 
  
    #607
1
10.04.20 23:07
der heiße Tip...

ein schmunzeln konnte ich mir nicht verkneifen...von wegen "im heißen Trockner, gehen die Falten weg"

ich habe es - mit dem Gatten - ausprobiert    :)

er sieht jetzt schlimmer aus als zuvor    :)  
Angehängte Grafik:
d077e2f2d1523e8d3b67262c04ffd7c4.gif (verkleinert auf 98%) vergrößern
d077e2f2d1523e8d3b67262c04ffd7c4.gif

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinwider das Vergessen ...

 
  
    #608
2
12.04.20 18:45
"er,45" twittert wieder:  Great businessman & philanthropist Bernie Marcus, Co-Founder of Home Depot, said that Congress was too distracted by the (phony) Impeachment Witch Hunt when they should have been investigating  CoronaVirus when it first appeared in China. Media played a big roll also!@dcexaminer
201204 - 18:24 unsere zeit
===============================
it is truly sad, that the tictoc Hamster
"mehr allgemein nützliche Information als der Präsident in mehreren nationalen Ansprachen" //Auszug frei übersetzt // im Anhang witzig unvergessliche 22min aus last week tonight Mitte März// fast 11 mio Aufrufe zur Zeit // natürlich engl. ...
---
Auszug gekürzt aus d. wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Last_Week_Tonight_with_John_Oliver
https://de.wikipedia.org/wiki/John_Oliver_(Komiker)

Oliver war von 2006 bis Dezember 2013 Korrespondent in der satirischen Nachrichtensendung The Daily Show, die er im Sommer 2013 in Vertretung von Jon Stewart für drei Monate moderierte.[15] Für seine Leistung als Autor für The Daily Show wurde er 2009, 2011 und 2012 mit einem Emmy ausgezeichnet. Von 2009 bis 2014 spielte er in der Fernsehserie Community den Professor Ian Duncan. Eine Hauptrolle lehnte er ab, da er die Daily Show nicht verlassen wollte. Von Januar 2010 bis September 2013 moderierte er die John Oliver’s New York Stand-Up Show, die von Comedy Central ausgestrahlt wurde.[16] Seit April 2014 moderiert er bei HBO die Late-Night-Show Last Week Tonight with John Oliver.[17] 2015 wurde er vom Time-Magazin in die Liste der einflussreichsten Personen der Welt aufgenommen.[18] In vielen Fällen folgt auf seine Sendung bei HBO eine Reaktion der Politik oder der Bevölkerung. Dies wird als John-Oliver-Effekt bezeichnet.[19]

viel Vergnügen!


 

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinna gut, wir kennen ja die Antworten/Reaktionen ...

 
  
    #609
3
12.04.20 19:30
"The shortcomings of Mr. Trump’s performance have played out with remarkable transparency ..."

ablenken, vertuschen, entlassen, lügen ...
Verantwortung?  Nein, Danke.
biggest, finest, best ever ;-((

Hat jemand seinen Auftritt zum Thema Wasserverschwendung/Wasserhähne gesehen?
gruselig & lächerlich gleichzeitig, wie jetzt eben auch:
what a shame :-((

Schade für die Nation, insbesondere die Betroffenen.
m.M.

mother Jones :
 

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinChancen durch corona

 
  
    #610
5
13.04.20 10:09
kurzweilig & interessant geschriebener Artikel über das marode britische Bahnsystem
und die Chancen = Reformen, die sich durch Corona nun ergeben ...
---
Und natürlich bestehen genau dort die größten Aussichten auf Erfolge,
wo das System am krassesten darnieder liegt, wie z.B. auch in Italien, etc.
---
Durch die vielen Herausforderungen unserer Zeit & die nun verfügbaren Investitions-Mittel
wird es mittel und langfristig nicht nur hier viele gute Reform-Meldungen geben,
was erstens Populismus schwächt und gleichzeitig auch Europa stärkt!
Das zumindest ist der Plan ;-))
---
Unser demokratisches Europa wird gestärkt aus all diesen Krisen hervorgehen -
genau so soll es sein:
Denn nur so können wir eigenverantwortlich die Läufe der Welt zumindest etwas stärker mitbestimmen ...
 

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinbtw. wird die erreichte Einigung m.M. nicht ...

 
  
    #611
3
13.04.20 10:33
-Opec+    --> Drosselung der Quote um jhrl. 10 mio barrels (159l)-

... ausreichen, um das momentan verfügbare Öl Überangebot nachhaltig zu verteuern.

Zumindest aber ein great deal, yeeaah! ;-)
---
Die Fracker in US könnten dadurch aber tatsächlich -evtl.nur teilweise- überleben,
Erdöl & Erdgas, was ausgepresst wird, wird immerhin durch CO² Einbau
in den freiwerdenden Gesteins-Hohlräumen ersetzt.
Den Schaden für die Umwelt aber verursachen hier die vielen hochgiftigen Chemikalien,
mit denen die Kohlenstoff-Verbindungen aus dem Gestein gelöst werden.
---

https://www.ariva.de/forum/...-bluemehuesli-451645?page=24#jumppos601
 

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinNachtrag ...

 
  
    #612
4
13.04.20 10:55
das war sowieso das Mindeste, was sie tun mussten:
Die Lagerkapazitäten für das *kostbare*, schwarze Gut waren / sind sowieso ausgereizt.
Wurde bereits in ausgediente alte Tanker verfüllt, deren Zahl ja nun mal endlich ist, lol.
---
Und bis wir da wieder auf *die alte Spur* kommen, wird es noch ein bissl dauern ;-))

Optimalerweise wird es dazu durch den raschen Zu-/Ausbau alternativer Versorgung /Energien/
Verbesserung der Effizienz herkömmlicher Systeme & Dämmungen in den nächsten 24 mon (=Laufzeit des Abkommens) niemals mehr kommen!!
---
Unser Planet ist DRINGEND auf niedrigere Anstiege bei den Klimagasen angewiesen.

Das hat sich nunmal bereits rumgesprochen, bei den Entscheidern,
sofern sie auf dem aktuellen Stand sind UND das Wohl ihrer Nation -und nicht das eigene- verfolgen.
von daher schau ich wirklich SEHR gespannt in die Zukunft:
==> so große Chancen, das *Ding* zu drehen, hatten wir schon lange nicht mehr!!

genießt die überwiegend frei verbleibende Osterzeit!
Danke an die arbeitende Bevölkerung (nighty;-)) und
bleibt/werdet gesund!  

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinmehr EU - gut so!

 
  
    #613
2
14.04.20 12:25
bislang ned wirklich viel zielführendes während corona, SPD-seitig, zumindest nun das:
dann macht mal ;-))
In Deutschland und anderen europäischen Ländern ist die Idee einer Corona-App seit Wochen im Gespräch. Es geht darum, Menschen schnell zu informieren, wenn sie Kontakt zu Infizierten hatten.
 

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinblau mal anders ...

 
  
    #614
3
18.04.20 00:42
oder:    Sonneborn rettet die EU   (trocken&gut:  achtet mal auf das Ferrero-Zitat;-)

 

6152 Postings, 1055 Tage goldikMoin Gaertnerin,Man sollte vielleicht nicht so

 
  
    #615
2
18.04.20 13:17
"hart ins Gericht " gehen mit solchen "Weltausstellungen". Als die Expo in D. war, haben wiruns(leider ) auch erst spät entschlossen hin zu fahren.Da waren die Schlangen schon länger...
Toll fand ich die Gemeischafts-Hallen der "kleineren "Staaten, ich bin ja ein begeisterter "Nichtverreiser", aber auf diesem Wege bekam ich ´nen etwas anderen Blick , also eine "Weltreise" auf kurzem Weg.
Ob alles immer gigantischer sein muß?? Ob "man" da Geld sinnlos verbrennt??
(Sollte jetzt aber auch kein Exkurs über Sinn+ Unsinn der Globalisierung werden, dazu bin ich auch nicht berufen)
Die Denkanstösse von Sonneborn find ich aber Klasse.  

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinmehr Toleranz!

 
  
    #616
3
20.04.20 02:25
was uns allen wohl weltweit gut täte, wäre mehr Toleranz für einander miteinander aufzubringen :
eine gemeinsame Lösung wäre schon ein starkes Zeichen gewesen - schade!

Helmholtz-Institut verlässt Corona-App-Konsortium
Der Streit um eine datensichere Plattform für die geplante Corona-App geht in die nächste Runde.
Jetzt kehrt ein deutsches Institut dem europäisches Projekt den Rücken.

Quelle:  Handelsblatt / Twitter  

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerin"Dies ist unsere Chance"

 
  
    #618
3
27.04.20 01:28
"  ...   Entscheidend sei jetzt, aus der Pandemie die richtigen Lehren zu ziehen: "Dies ist unsere Chance, Prioritäten neu zu setzen und die Wirtschaft neu zu vernetzen", schreiben die Forscher.

"Um Wohlstand zu haben, brauchen wir gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten und dafür brauchen wir eine gesunde Wirtschaft",   heben sie hervor.   ..."

Lesezeit kurz.
Stelle es trotzdem mal ein, weil der Apell ja quasi deckungsgleich zu meiner Denke ist ist.
Am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung ist man sich sicher, dass die Corona-Krise Ausdruck desselben Versagens ist wie schon zuvor die Klima-Krise. Die Direktoren des PIK appellieren deswegen an die Regierung, aus der Pandemie die richtigen Lehren zu ziehen.
 

129 Postings, 35 Tage AristanaLöschung

 
  
    #619
27.04.20 01:51

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 27.04.20 08:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinpassend dazu ...

 
  
    #620
4
28.04.20 14:19
der folgende Artikel der Eurosolar:

" ... Statt für importiertes Öl, Gas und Kohle zu bezahlen, können zuhause Technologien entwickelt, Projekte betreut, Anlagen hergestellt und von Handwerkern aufgebaut werden. Investitionen ersetzen dann Importe. Wenn die Blockade der Erneuerbaren Energien in Deutschland und der EU aufgehoben wird, kann eine Vielzahl der von Arbeitslosigkeit bedrohten Beschäftigten aufgefangen werden, ohne den Staatshaushalt zu belasten.  ..."
EU, Bund, Ländern und Kommunen sollten nach Vorstellungen von Eurosolar die Coronakrise für einen radikal dekarbonisierten Energiemarktrahmen nutzen.
 

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinwissen die Mikroben, was sie da tun?

 
  
    #621
1
24.05.20 19:32

Plastikmüll - das Thema betrifft uns alle:

Verbot von Einwegwegplastik zur Verringerung des Plastikmülls in der EU
durch den EU-technokratischen deep-state:
weitere Beschneidung unserer Persönlichkeitsrechte oder
ENDLICH übergeordnet verantwortliches Handeln, wenn der Markt 'es' ned hinkriegt?

Aus vielen unterschiedlichen, höchst spannenden Perspektiven & Regionen informiert die Arte-Doku
(aus bereits 2013/Länge: 52:44) über die vielfältigen Aspekte, die letztlich zu dieser Entscheidung führten,
die Folgen unbegrenzter Kunststoff-Produktion betreffen jeden Einzelnen von uns:

 

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinStrategiewechsel auf beiden Seiten ...

 
  
    #622
3
27.05.20 16:20
Xi richtet China gemäß seinen neuesten Reden (Quelle: south China Morningpost)
auf eine verstärkte Entwicklung der chin. Binnenwirtschaft aus.
Beobachter sprechen bereits von einem neuen kalten Krieg zw. Peking & US.
--
Entsprechend dazu die angehängten 16 pdf aus dem white house (vom 20.05.2020).
---
Die gegenseitigen Ansprüche werden mit Sicherheit die Regierungszeiten von Trump & Xi überdauern.  

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinRegression, oder was? ;-))

 
  
    #623
1
29.05.20 16:53
das wir uns -gerade in unsicheren/fremdbestimmten (Krisen-)Zeiten- an früheren, altbewährten Handlungsmustern orientieren, anstatt (*) aus der Blackbox der tradiierten Erfahrungs-& Lösungsmuster auszubrechen, scheint uns genetisch in die Wiege gelegt.

(*) 'out of the box' zu denken, gemäß Rezzo, um zu den erforderlichen Lösungen zu gelangen ...

BISLANG passte es ja auch soweit ...;-))

---
Natürlich ist das statement mittlererweile quasi URALT / dennoch m.M. aktueller, denn je!

 

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinWhere is my Pub, Commissioner?!

 
  
    #624
1
29.05.20 17:16
tja ...  ;-))

btw.
gibt es auf seinen Seiten wunderbar die Möglichkeit eines opt-out aus den gebräuchlichsten Abfragen,
wer das überhaupt will ;-)

https://martinsonneborn.de/?wp_statistics_opt_out=0

 

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinfake news auf aljazeera

 
  
    #625
1
29.05.20 18:46
https://www.aljazeera.com/programmes/...truth-is-it-anyway/truth.html

läuft unter "Doku's" auf aljazeera.
der Nachrichtensender aljazeera oder auch al Dschasira gehört dem früheren katarischen Staatsoberhaupt (Nicht den Saudis):

The media landscape is in constant flux.
Social media platforms now allow almost anybody to become an 'expert' and opinions to be presented to the world as facts or as 'news'.

Politicians have seized on the opportunity to discredit news reports that they see as unfavourable as 'fake news'. They too have become their own 'publisher', their messages sent out unfiltered and unchallenged.

Whose Truth Is It Anyway?
looks at how journalists across the world are coming to terms with this new reality.
---
hier am Beispiel der USA & ihrem Präsidenten :
A veteran Washington journalist gives an insider's look at the challenges and threats facing media under Trump.
 

6850 Postings, 3374 Tage Gaertnerinmittendrin im EU-deep-state ...

 
  
    #626
30.05.20 02:14
'ganz viele stille Hilfeschreie'  (12:54;-)  

6850 Postings, 3374 Tage GaertnerinEinfügefunktion macht grade probs ...

 
  
    #627
30.05.20 02:16

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ergebnis, FS Trading, Laufpass.com