Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Drillisch AG Ad-hoc-Mitteilung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.07.03 12:21
Eröffnet am: 28.07.03 12:49 von: Nietes Anzahl Beiträge: 25
Neuester Beitrag: 30.07.03 12:21 von: stefan2607 Leser gesamt: 2.817
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

126 Postings, 6770 Tage NietesDrillisch AG Ad-hoc-Mitteilung

 
  
    #1
28.07.03 12:49
Drillisch AG deutsch

Mehrheitliche Übernahme der VICTORVOX AG sichert Verdreifachung des Marktanteils

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Die Drillisch AG gibt heute die grundsätzliche Übereinkunft mit den Altgesellschaftern zur mehrheitlichen Übernahme des Krefelder Mobilfunk Service Providers VICTORVOX AG bekannt. Damit hält die Drillisch AG einen Anteil von 71,9% an der VICTORVOX AG. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der erfolgreichen Due Diligence. Des Weiteren besteht ein Vorkaufsrecht von zwei der verbleibenden VICTORVOX-Aktionäre. Das Management der Drillisch AG hofft, dass sich die verbleibenden Aktionäre den Verkäufern anschließen. 1985 als autoradioland gegründet, ist der Krefelder Mobilfunk Provider seit 1995 unter dem Firmennamen VICTORVOX aktiv. 2002 erzielte der Konzern mit 293 Mitarbeitern einen Umsatz von 297 Millionen Euro, der Anteil der Kredit-Kunden unter den 829.000 Mobilfunkteilnehmern von VICTORVOX betrug 570.000. Nach der Akquisition wird die Drillisch AG mit rund 1,4 Millionen Mobilfunkkunden unter den deutschen Service Providern einen Marktanteil von ca. 9% erreichen. Damit rückt Drillisch sehr nah an die Nummer 3 des Service Provider-Marktes in Deutschland heran. Drillisch freut sich, mit VICTORVOX einen starken Partner für den Konzern zu gewinnen. Der Vorstand der Drillisch AG erwartet vielfältige Synergieeffekte, und wird über die verstärkte Vertriebsplattform seinen Kunden in Zukunft noch attraktivere Angebote unterbreiten können. Die Akquisition der VICTORVOX AG bildet eine komplementäre Ergänzung zu Drillisch. Der Vorstand ist daher überzeugt, die strategisch richtige Entscheidung genau zum richtigen Zeitpunkt getroffen zu haben. Die VICTORVOX AG erwirtschaftet aus dem operativen Geschäft einen positiven Cash Flow. Beide Unternehmen erzielten in 2002 zusammen einen Umsatz von ca. 440 Millionen Euro.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 28.07.2003


 

1205 Postings, 6190 Tage dishwasherbis 13:20 ausgesetzt

 
  
    #2
28.07.03 12:51
aua aua aua, ich hab im Juni 9900 Stck bei 1,17 geschmissen.  

1633 Postings, 6057 Tage fugi@dishwasher

 
  
    #3
28.07.03 12:57
warum ist die vom Handel ausgesetzt?  

1205 Postings, 6190 Tage dishwasherMeldung im Eingangsposting lesen o. T.

 
  
    #4
28.07.03 12:58

1205 Postings, 6190 Tage dishwasheranschnallen!!

 
  
    #5
28.07.03 13:25
Ich sehe das Ding Ende der Woche über 3 €, schau mer mal.  

1633 Postings, 6057 Tage fugifest anschnallen

 
  
    #6
28.07.03 13:31
auf xetra nach wiederaufnahme des handels schon auf 1,78 (von 1,62)- einsteigen  

1205 Postings, 6190 Tage dishwasherTT heute 1,42

 
  
    #7
28.07.03 13:33
da hat heute morgen einer ca. 30.000 Stck bestens geschmissen, der wird sich heute abend sicher freuen.  

1633 Postings, 6057 Tage fugigenau, @dishwaher

 
  
    #8
28.07.03 13:35
der kauft jetzt bestimmt nochmal nach und beisst sich in den arsch  

1633 Postings, 6057 Tage fugiwauuuuuuuuu

 
  
    #9
28.07.03 13:40
jetzt auf 2,00 im xetra  

1853 Postings, 6628 Tage FunMan2001hab mir mal ne erste Position zu 1,90€ gesichert

 
  
    #10
28.07.03 13:41
no risc - no fun !  

576 Postings, 6028 Tage twtraderBis Freitag ist Sie bei 3,0€

 
  
    #11
28.07.03 13:50
Jetzt noch ordern  

1205 Postings, 6190 Tage dishwasherarbeitet auf keinen Fall mit SL!!

 
  
    #12
28.07.03 13:53
Drillisch wird in den nächsten Tagen volatil sein, weil vermutlich einige große Adressen im Mai/Juni gekauft haben und jetzt immer wieder mal kübeln. 3 bis 4 € sind nicht unrealistisch.  

1633 Postings, 6057 Tage fugiyepp

 
  
    #13
28.07.03 14:02
drinbleiben bzw. nachkaufen  

2617 Postings, 6029 Tage StephanMUCIch wähle 554550

 
  
    #14
28.07.03 14:24
Hab mir grad noch was zu 2.00 geschnappt - das kann ne heisse Kiste werden  

10635 Postings, 7168 Tage Ramses II... unter vorbehalt der positiven due diligence,

 
  
    #15
28.07.03 14:28
d.h., drillisch ist voll in der prüfungsphase bei victorfox. da können noch leichen im keller sein!!??

grüße

 

1205 Postings, 6190 Tage dishwashersoweit ich weiß haben sie im Vorfeld

 
  
    #16
28.07.03 14:43
sehr lange geprüft und der Deal wird mit neuen Aktien von Drillisch bezahlt, bzw mit der Kohle die für die KE eingenommen wurde. Wenn die 300 Mio zusätzlicher Umsatz wirklich auf Cashflow Basis positiv sind, was ich nicht anzweifele, wird Drillisch im nächsten GJ ca. 10 - 15 Mio Rendite erwirtschaften (bezogen auf die MCap nach KE) Im Peergroup Vergleich sind sie eh viel zu billig, also was sollte gegen 3 bis 4€ sprechen?  

576 Postings, 6028 Tage twtraderKauft in grossen Ordern

 
  
    #17
28.07.03 16:15
Die Aktie zieht ab  

576 Postings, 6028 Tage twtraderMorgen oder Mittwoch wird Sie von Empfolen KZ 3,20

 
  
    #18
28.07.03 18:31
Also noch schnell kaufen  

867 Postings, 6050 Tage posteso hatte ich mir das vorgestellt...

 
  
    #19
28.07.03 21:05
...mit meinen restposten :)

da ich noch spielfelder hab, reichen mir die. wollt die sowieso bis ende des jahres aufheben.

allein auf basis "ohne übernahme" wäre bis ende des jahres schon 4 euro drin. wollen mal hoffen, daß da alles klar geht, denn mit ~ 450 mio umsatz wären das immerhin rund 4 mal soviel wie qsc hat, aber die sind derzeit fast 6 mal mehr wert als drillisch an der börse. und qsc möchte gern noch gewinn machen :)

mfg

poste
 

230 Postings, 6072 Tage stefan2607SES

 
  
    #20
29.07.03 11:15

 SES Research zu Drillisch  Alle Nachrichten

29.07. / 11:00



    Archiv >


       
 Druckversion


Die Experten von SES Research stufen die Papiere von Drillisch erneut auf "Outperform".

© BörseGo


Link(s) zu weiteren Unternehmensmeldungen:

DRILLISCH

 

576 Postings, 6028 Tage twtraderDer zug fährt ab ! o. T.

 
  
    #21
29.07.03 12:43

230 Postings, 6072 Tage stefan2607 KZ vor den Meldungen 2,40 ( 02.07.03 )

 
  
    #22
29.07.03 13:43

 
29.07.2003
Drillisch Outperformer
SES Research

Klaus Baumann, Analyst bei SES Research, bewertet die Aktie von Drillisch (ISIN DE0005545503/ WKN 554550) weiter als Outperformer.

Die Drillisch AG habe heute per Ad hoc-Mitteilung bekannt gegeben, den Krefelder Mobilfunk-Service-Provider Victorvox AG zu übernehmen. Damit halte Drillisch 71,9% an der Gesellschaft. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Kauf solle zu einem Teil in Cash und zu einem Teil über eine Kapitalerhöhung realisiert werden.

Im Jahr 2002 habe die Victorvox AG 297 Mio. Euro umsetzen können und habe einen positiven operativen Cash Flow erwirtschaftet. Das Unternehmen verfüge im Kerngeschäft Mobilfunk-Reselling über 829.000 Kunden. Mit dem Zusammenschluss werde sich die Kundenbasis auf ca. 1,4 Mio. ausweiten. Damit schließe Drillisch zur Nummer 3 des Mobilfunk-Reseller-Marktes, Talkline (ca. 1,85 Mio. Mobilfunkkunden), auf.

Obwohl die Kapitalerhöhung für die Altaktionäre mit einem Verwässerungseffekt verbunden sein werde, beurteile man die Übernahme insgesamt als positiv. Mit dem Kauf von Victorvox könne Drillisch die Marktposition erheblich stärken. Dies werde sich u.a. durch "economies of scale" in den Bereichen back office sowie Marketing auswirken. Zudem werde Drillisch die Verhandlungsposition gegenüber den Netzbetreibern und die Vertriebskraft erheblich stärken können.

Nach der Übernahme stufen die Analysten von SES Research die Aktie von Drillisch unverändert als Outperformer ein.



Weitere Analysen zur ISIN DE0005545503
10.07.2003  Drillisch weiterlaufen lassen PRIME REPORT
09.07.2003  Drillisch Nachkaufchance Der Aktionär
02.07.2003  Drillisch Kursziel 2,40 Euro Der Aktionär
 
 

1205 Postings, 6190 Tage dishwasherkleines Detail übersehen?

 
  
    #23
29.07.03 17:21
ich schrieb gestern schon dass jetzt Kasse gemacht wird, deshalb sollte nicht mit SL gearbeitet werden Allerdings dachte ich dass die Zeichner der KE wenigstens eine Haltefrist einhalten müssen. Vermutlich war das ein Irrtum. Kommt mir so vor, als wenn die zu 1€ erhöht haben und jetzt werden die neuen Shares mit 100% Gewinn über die Börse verkloppt. seit gestern wurden über 500.000 Aktien auf den Markt geworfen.  

867 Postings, 6050 Tage postenur ruhig blut

 
  
    #24
29.07.03 21:32
das wird schon :)

dri hat in diesem jahr nun schon 2 mal rund 100% gemacht. da kann die heut doch nicht schon wieder soviel machen. dazu kommt, das der deal ja noch nicht perfekt ist. gestern hatte sie über 20% eingefahren.

sofern nichts gegenteiliges kommt, wird der gemütlich die nächsten tage langsam steigen. und irgendwann machts wieder einen hopser.

da es sich hier nicht um eine marode hütte handelt, muß man nicht am verkausschalter sitzen.

mfg

poste
 

230 Postings, 6072 Tage stefan2607nachkaufen

 
  
    #25
30.07.03 12:21
 
 
30.07.2003
Drillisch Nachkaufchance nutzen
Der Aktionär

Die Analysten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" empfehlen bei den Aktien von Drillisch (ISIN DE0005545503/ WKN 554550) die Nachkaufchance zu nutzen.

Nach der Kursverdoppelung in nur vier Wochen hätten bei Drillisch verständlicherweise Gewinnmitnahmen eingesetzt. Die Aktie sei zwischenzeitlich sogar auf 1,50 Euro zurückgefallen. Diese technische Konsolidierung sei auf längere Sicht allerdings zu begrüßen und eine Voraussetzung für weiter steigende Kurse.

Die Analysten von "Der Aktionär" empfehlen daher bei Drillisch die Nachkaufchance zu nutzen.



Weitere Analysen zur ISIN DE0005545503
29.07.2003  Drillisch Outperformer SES Research
10.07.2003  Drillisch weiterlaufen lassen PRIME REPORT
09.07.2003  Drillisch Nachkaufchance Der Aktionär
 

   Antwort einfügen - nach oben