Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pipestone Energy


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 12.10.19 09:31
Eröffnet am: 22.01.19 10:50 von: Buntspecht5. Anzahl Beiträge: 93
Neuester Beitrag: 12.10.19 09:31 von: Buntspecht5. Leser gesamt: 17.721
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

968 Postings, 2838 Tage frubiasesportVielleicht hängt es ...

 
  
    #26
07.02.19 13:21
...... damit zusammen

https://boereport.com/2019/02/05/...eted-on-budget-ahead-of-schedule/

 

492 Postings, 2628 Tage Brainzerodie Rakete startet

 
  
    #27
2
07.02.19 19:28
Pipebird ist die beste Firma wo gibt.
Es sind nur die Zittrigen die schmeissen.
Bald kommen Top News und der Kurs geht über 100.
Das Top Mänägment ist das Beste der Welt.

Also zurücklehnen und die Fahrt geniesen  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Interessant allemal

 
  
    #28
1
12.02.19 11:10
Hallo Pipestoner !!
Ich lese jetzt seit einiger Zeit in einem anderen Forum mit und habe da einen interessanten Beitrag eines User gefunden, hier die Übersetung vom Original in Englisch:

"Es ist wirklich interessant, dass Pipestone mit den Kosteneinsparungen voranschreitet und der Entwicklungsfortschritt mit der Zeit und den Kosten niedriger ist, aber das Unternehmen hat seit der Fusion etwa 50% verloren (bei 0,34 CAN $).
Und ich stimme Ihnen zu, dass die Unternehmen, die ihre Aktien zu diesem Preis gekauft haben, dies nicht tun würden, wenn sie kein großes Potenzial sehen. Mit dem nächsten Update erhoffe ich mir ein paar Informationen zu den Ergebnissen der unteren Montney Well sowie zu den Arbeiten bei D & C und Pipeline.

Ich glaube, wenn wir bis Jahresende die volle Produktion erreichen, werden sich einige größere Unternehmen sehr für diesen mittelständischen Produzenten interessieren. Und Garth sagte vor Monaten bei einem Besuch vor Ort, dass die Fonds in Abu Dhabi sehr interessiert sind, aber der BBI war zu klein für ihre Pläne - daher könnte dies eine der interessierten Parteien sein.

Ich warte und sammle auf diesem niedrigen Niveau einige Aktien ..."
**************************************************
Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber so schlecht steht Pipestone auch nicht da, so wie es der derzeitige Aktienkurs ausdrückt.

Für Interessierte Leser hier der Linke zu diesem Forum, da könnt ihr euch selbst ein Bild machen was da so abgeht. Vielleicht erfährt man da auch immer wieder was Neues aus Kanada vom Unternehmen. Die Informationspolitik von Pipestone soll grottenschlecht sein, ändert aber nichts an der Tatsache, dass es ein Unternehmen mit viel Potential ist, die Zukunft wird es zeigen.

Linke zum Stockhouse Forum: https://stockhouse.com/companies/bullboard?symbol=v.pipe  

72 Postings, 1992 Tage DerMathiasIch habe mal eine etwas "dumme" Frage:

 
  
    #29
21.02.19 13:46
... hoffentlich kann mir einer das hier beantworten.

Die Aktie von Pipestone Energy ist ja immer noch nur bei Tradegate handelbar (mal Kanada und USA aussen vorgelassen...). Und dort auch nur "sporadisch".

Wer entscheidet eigentlich, an welchen Börsen eine Aktie handelbar ist? Die Firma selbst? Denn so ich das beurteilen kann, ist Pipestone auch nicht z.B. in London handelbar. Und obwohl Tradegate zwar zur "Deutschen Börsen AG" in Frankfurt gehört, denke ich, dass die Handelsplätze London und Frankfurt ein "wenig" größer sind, als Berlin (Tradegate).

Und sollte die jeweilige Firma das selbst entscheiden, was muss passieren, damit die Aktie an den verschiedenen Börsen handelbar ist? Müssen da "Anträge" gestellt werden?

Ich frage deshalb, weil man evtl. diesbezüglich bei Pipestone nachfragen könnte, warum das so lange dauert. Oder WILL man das gar nicht? Also das Listen an Börsenplätzen ausserhalb Nordamerikas?

Die angebliche Antwort von G. Braun auf eine ähnlich gelagerte Frage in einem anderen Forum, man solle sich einen anderen Broker suchen, ist ja wohl aberwitzig!

Kann jemand hierzu erhellendes beitragen?

Danke  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Versuche mal auf die dumme Frage zu antworten

 
  
    #30
22.02.19 09:49
https://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/listing?interstitial

Ein Erstlisting hat Pipestone an der Heimatbörse in Kanada.(https://pipestonecorp.com/)
Weitere Börsenplätze sind in Deutschland derzeit Tradegate.
Der Rest an denen Pipestone gehandelt werden kann siehe hier: https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/..._VALUE=PIPESTONE+ENERGY

Daraus lässt sich ersehen, dass Pipestone schon auch in den USA oder England handelbar ist.

Letzendlich entscheidet das Unternehmen immer selbst, wo die Aktien gelistet bzw. handelbar sein sollen.  Ob Pipestone weitere Listings an der deutschen Börse plant entzieht sich leider meiner Kenntniss. Die Informationspolitik von Pipestone ist sehr konservativ, daran sollte man sich gewöhnen. Das war aber auch in der letzten Zeit bei Blackbird Energy schon zu sehen, es wurde im stillen gearbeitet und keine große Glocke geläutet. Man kann sich nur über die Quartalszahlen informieren, ein Anschreiben an den CEO wird nichts bringen( es sei denn man ist Großaktionär) und Garth Braun ist ja auch nicht mehr der Chief CEO sondern nur einer von mehreren Chefs bei Pipestone.

Ich hoffe es passt soweit alles, bin ja auch keine Börsenguru, sprich Experte - aber versuche so gut wie wahrheitsgemäß zu antworten.  

266 Postings, 3866 Tage LangoBörsenlisting

 
  
    #31
1
22.02.19 10:57
Sowas kostet Geld...

War mal in einer kleinen Klitsche investiert, die dann delistet wurde. Auf der HV wurde dann bekannt gegeben, dass das Delisting 300k im Jahr spart.  

492 Postings, 2628 Tage BrainzeroLöschung

 
  
    #32
22.02.19 11:53

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 24.02.19 22:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

72 Postings, 1992 Tage DerMathiasLöschung

 
  
    #33
22.02.19 13:12

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 24.02.19 22:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

72 Postings, 1992 Tage DerMathiasDanke...

 
  
    #34
22.02.19 13:37
...

@Buntspecht, den Link zu Comdirect kenne ich natürlich, da meine Pipestone-Anteile auf einem Depot dort liegen.

Wenn Du Dir das aber mal ganz genau anschaust, wirst Du feststellen, dass eben die Kurse von London aus Sept. '18 stammen... daher meine Annahme, dass Pipestone eben aktuell dort nicht gehandelt wird (werden kann??)

Und die anderen Börsen sind USA und Kanada (sowie das verhältnismäßig kleine Tradegate)

Das das reine Listing an einer Börse Geld kostet, war mir so nicht bewusst... ist aber auch logisch.

Komisch finde ich nur, dass BB noch in Frankfurt gehandelt werden konnte und jetzt, da das Unternehmen deutlich größer sein soll, verzichtet man (bisher) darauf?
Frage ist halt, wie viele Aktien von PIPE prozentual überhaupt in Europa gehandelt werden, bzw. von BB wurden. Wenn der Anteil zu gering ist, könnte ich sogar verstehen, dass kein sonderliches Interesse für Pipestone besteht, jemals die Aktien auch hier zu listen.

Und wie gesagt, London und Frankfurt sind jetzt eigentlich beides keine Hinterhofbörsen, wo nur Kleingeld hin- und hergeschoben wird.

Und das ein G.Braun nicht auf emails von Kleinanlegern antworten wird, wurde weiter oben von mir auch schon einmal erwähnt. Die Auskunftspolitik ist mMn echt mies derzeit!

Früher hat ein Joachim Brunner (SmallCap-InvestorTV) ziemlich viele Beiträge zu BB und auch Interviews mit GB gemacht. Bin jetzt kein zahlendes Mitglied seines Börsenbriefes, aber das letzte frei zugängliche Interview mit GG stammt von vor über einem Jahr. Seit dem ist doch das ein oder andere passiert ... eine Anfrage ob und wann ein weiteres Interview mit GB ansteht habe ich vor Wochen schon gestellt, aber wie gesagt, wer nicht zahlt, bekommt offensichtlich auch keine Antwort.

Und noch was anderes: Ich bin sehr für Meinungsfreiheit, aber ganz offensichtlichen (wiederholten) Blödsinn kann ich um's Verrecken nicht ausstehen. Soweit ich das weiß, kann der Eröffner eines Themas bestimmte Schreiber von der Diskussion ausschließen. Evtl. sollte man darüber mal nachdenken. Denn hier gehört mMn nur Sachdienliches hin...

Auf baldige News und (deutlich) höhere Kurse...  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Pipestone HP Neu - zum nachlesen

 
  
    #35
27.02.19 11:40
https://static1.squarespace.com/static/...entation_Jan2019_VFINAL.pdf

habe aus einem anderen Forum mitbekommen, dass Garth Braun auf eine Anfrage an ihn geantwortet hat. Lt. Aussage ist die Firma total im Arbeitsstress und kaum jemand hat noch Zeit. Die sind da voll am machen um im Herbst an die neue Pipeline zu liefern. Es werden auch weitere Brunnen gebohrt die im Herbst bereits zusätzlich ans Netz gehen. Ich sehe es nur positiv und glaube das wird noch ein richtig großes Unternehmen. Kapital ist genügend vorhanden um zu wachsen und die Preise für Öl und Gas sind ja auch nicht so schlecht.  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Das sollte jeder Deutsche Aktionär wissen

 
  
    #36
09.03.19 10:06
Aus dem Stockhouse Forum:https://stockhouse.com/companies/...symbol=v.pipe&postid=29464176

Da könnte was dran sein was der USER Danale da schreibt. Natürlich nur Vermutungen bzw. Gedankenspiele aber gar nicht so abwegig wie ich meine.

Zufällige Gedanken
Ich finde die SP absolut lächerlich.
Ich glaube auch, dass das Kaufen zu diesem Preis ein absolutes Schnäppchen ist.

Ich sehe zwei mögliche Szenarien vor:
1. Die Firma wird privat genommen. Wenn dies der Fall ist, ist der ideale Zeitpunkt, um dies zu tun, in den nächsten Monaten, bevor alle Fertigstellungsergebnisse vorliegen und die Abnahmebedingungen vorhanden sind, um die Produktion hochzufahren. Der Angebotspreis würde wahrscheinlich im Bereich von 3 bis 4 liegen. Zum aktuellen Preis wird es leicht ein Doppel sein
2. Ist das Unternehmen bis September noch an der Börse, hat der Preis keinen Anlass, sondern zu steigen.
Bis zum nächsten Jahr sehen wir leicht ein Double. Und die verfügbaren Aktien werden weiter schrumpfen, da sich Insider ansammeln und bereits 120 Millionen Aktien aus 190 Millionen Aktien besitzen.

Ich persönlich bevorzuge ein zweites Szenario, hauptsächlich weil ich 10% meiner Optionsscheine hält. Unders sceanrio 1 die Optionsscheine könnten wertlos sein.

Mein Fazit: Sammeln Sie zu diesen Preisen weiter, da dies für die Aktionäre ein Gewinn ist.
GLTA  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Warum das Szenario 1 für mich wahrscheinlicher ist

 
  
    #37
09.03.19 10:18
Warum ist bis jetzt Pipestone nur bei Tradegate handelbar? Alle anderen Börsen werden gemieden.
Weil es dem Unternehmen auch Geld kostet die Listung! Auch an anderen Weltbörsen wo vorher BBI gelistet war ist der Handel nicht mehr möglich. Nur Heimatbörse Kanada und in den USA ist Pipestone handel so wie vorher BBI Handel möglich. Weil da die meißten Aktionäre sitzen.

Sollte das Pipestone Unternehmen komplett privatisiert werden kann man sehr schnell die Börsen wieder verlassen, je weniger umso besser. Zwar werden dann die Aktionäre abgefunden mit einer angemessenen Prämie, aber dann ist auch Schluß. Es gibt nur einmal Geld für uns. Ich hoffe es wird soviel sein, dass jeder einen Gewinn macht.  Nach der Privatisierung können sich dann die privaten Geldgeber die Taschen füllen, wir sind raus.

Bei Szenario 2 denke ich wird es auch von Jahr zu Jahr besser und der Kurs wird allmählich steigen, weil die Produktion mit mehr Brunnen immer mehr Gewinn abwirft. Das kann sich aber über 2-4 Jahre hinziehen, bis die Vollast erreicht ist und noch mehr Bohrungen hinzukommen.

Wenn ich 4 CAD für meine Pipestone Aktien bekomme würde, wäre ich schon sehr zufrieden.  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Technische Analyse 1Monat

 
  
    #38
09.03.19 11:10
https://www.tradingview.com/symbols/TSXV-PIPE/technicals/.            Dazu oben 1 Monat anklicken (blaue Schrift)  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Genau so sehe ich das auch wie BEAST

 
  
    #39
12.03.19 09:18
https://www.boersennews.de/markt/aktien/...241121077/29380677/comment  

72 Postings, 1992 Tage DerMathias@Buntspecht:

 
  
    #40
3
12.03.19 15:55
1. Du solltest viel deutlicher kenntlich machen, was von Deinen Texten DEINE Meinung ist, und was wirklich nur aus einer Übersetzung eines Beitrages aus nem anderen Forum stammt! Beim spontanen Überfliegen sieht man das nämlich nicht.

2. Jetzt hier das "Gespenst" einer Privatisierung und damit einem Delisting erscheinen zu lassen, ist sehr unschön, weil es eine Einzelmeinung eines Nutzers aus einem anderen Forum ist. Ich weiß nicht, was hinter den Kulissen so läuft, kann also nicht ausschließen, dass exakt in diese Richtungen geplant wird, aber Spekulationen führen meist zu nix.
Wenn allerdings wirklich so gedacht wird, dann würden doch die großen Investoren davon Wind bekommen, und bei diesen Tiefstkursen kaufen, was augenscheinlich nicht der Fall ist, denn der Kurs fällt, statt zu steigen...

3. Einer möglichen Privatisierung auch noch etwas gutes abringen zu wollen, ist eine komische Denke...
ICH würde das nicht wollen, denn selbst wenn die derzeitigen Aktionäre mit einer "Verdoppelung" auf den jetzigen Kurs zu einem Verkauf "gelockt" werden würden (!! Konjunktiv !!!), dann wäre das immer noch deutlich weniger als das was viele wohl hier als Einstiegskurs haben.

Fakt ist, seit Jahresbeginn ist der Kurs (umrechnungsbereinigt) von 16ct auf 10ct gesunken... innerhalb von 2 Monaten.
BBI stand mal bei 50ct. Jetzt ist mein EK nicht 50ct (GsD!!), aber wie viele bin ich fett im Minus!
4 CAD wären für mich zu wenig! Und das wäre eine Verdreifachung zum jetzigen Kurs.

Fakt ist auch, dass die Kommunikations-Politik von PIPE unterirdisch ist. Ich habe in den letzten Wochen mehrere emails an die IR geschrieben. Reaktion: NULL

Für mich steht fest: Sollte es tatsächlich zu einer Privatisierung kommen (wie gesagt, für mich gibt es keine Anzeichen dafür...ebenso wie für die Fusion Ende 2018 ^^), dann ist Garth Braun ein hinterhältiger M...kerl. Denn dann sieht es für mich wirklich so aus, dass der Preis absichtlich gedrückt wird, damit man die Firma "günstig" verkaufen kann...

Ich hoffe, ich täusche mich und Ende des Jahres steht der Kurs DEUTLICHST höher als derzeit!  

72 Postings, 1992 Tage DerMathiasWie es es hasse...

 
  
    #41
13.03.19 14:52
... Recht zu haben!

Vor einigen Monaten habe ich die Befürchtung geäußert, dass BBI/ PIPE irgendwann wieder unter 1€ zu haben ist. Damn it! Auf Tradegate ist es möglich. Wer *kauft* denn JETZT? Das verstehe wer will...

Oder sollte man gerade jetzt zukaufen, quasi einer alten Börsenweisheit folgend? Ich traue mich nur nicht, sehr gutem Geld, schlechtes Geld hinterherzuwerfen...

Hat jemand eine Erklärung für -7,xx%??  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Halo Mathias

 
  
    #42
13.03.19 15:49
ich habe diese Woche nochmals aufgestockt und gutes Geld für ein Investment ausgegeben, von dem ich nach wie vor überzeugt bin, auch wen man im Moment nichts an Informationen über das tun und handeln innerhalb der Firma erfährt.  Nicht umsonst haben Privatinvestoren soviel Geld in die Firma gepumpt. Wer verschenkt denn Geld heutzutage? Die wollen alle Rendite und das weiss auch Pipestone. Warte Mal ab wo wir 2020/2021 stehen. Mehr kann und will ich dazu nicht schreiben. :-)  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53News v.14.03.

 
  
    #43
15.03.19 09:28
https://ceo.ca/@newswire/...am-and-infrastructure-ltd-announces-ecb8b

Pipestone Gas Plant

Am 18. Oktober 2018 erhielt Tidewater die Genehmigung des Alberta Energy Regulators für den Bau und Betrieb der Pipestone Gas Plant. Die Pipestone-Gasanlage ist für die Verarbeitung von rund 100 Mio. Kubikzentimeter Erdgas pro Tag ausgelegt. Das gesamte Infrastrukturprojekt umfasst ein Sauergas-Injektionsbrunnen, ein Salzwasser-Entsorgungsbrunnen und direkt mit dem Pipestone-Speicher verbundene Pipelines sowie Verbindungen zu Alliance und TCPL. Ein zweiter Investment-Grade-Kunde hat im vierten Quartal 2018 einen zusätzlichen Take- oder Pay-Vertrag in der Pipestone-Gasanlage abgeschlossen. Die Pipestone-Gasanlage ist derzeit vollständig vertraglich abgeschlossen, und Tidewater hat beträchtliche Unterstützung für zukünftige Erweiterungen der Gasaufbereitung und des Flüssigkeitshandlings Einrichtung. Das Pipestone-Projekt bleibt pünktlich und im Budget.

Aufgrund der erheblichen Unterstützung der Hersteller prüft Tidewater derzeit einen Hub für Kondensatflüssigkeiten in der Pipestone Gas Plant.

Tidewater begann Ende Oktober 2018 mit dem Bau der Pipestone Gas Plant und erwartet, dass im Jahr 2019 noch etwa 50 bis 55 Millionen US-Dollar ausgegeben werden, wobei die Inbetriebnahme voraussichtlich im dritten Quartal 2019 erfolgen wird. Das verbleibende Kapital schließt die 32-MW-Blockheizkraftwerke aus, die Tidewater erwartet im ersten Quartal 2019 zu monetarisieren.

Der Beitrag zum Nettogewinn der Pipestone Gas Plant wird voraussichtlich etwa 25 bis 30 Millionen US-Dollar betragen, basierend auf einem Anlagendurchsatz von rund 100 Mio. mcf / Tag des kontrahierten Volumens zu Marktpreisen über einen Zeitraum von 5 bis 10 Jahren. Die geschätzten jährlichen Betriebskosten basieren auf Anlagen ähnlicher Größe mit Sauergasverarbeitungskapazität und ähnlichen NGL-Handhabungsfähigkeiten. Der bereinigte EBITDA-Beitrag wird voraussichtlich zwischen 30 und 35 Millionen US-Dollar liegen, nachdem die Abschreibungen und Finanzierungskosten basierend auf einer Nutzungsdauer von 60 Jahren zurückgerechnet wurden.  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Pipelinebau von "Keyera" voll im Gange

 
  
    #44
18.03.19 09:24
da wird auch Pipestone seine Gas und Öllieferungen weiterleiten. Es läuft alles nach Plan.

http://www.keyera.com/titanweb/keyera/webcms.nsf/...ment#.XIzwt_lKipo

http://www.keyera.com/titanweb/keyera/webcms.nsf/...velopment_Map.pdf  

72 Postings, 1992 Tage DerMathiasEs gibt News...

 
  
    #45
20.03.19 15:46
...

https://pipestonecorp.com/news/2019/3/20/...ts-reserves-and-resources

Ob gute, oder schlechte? Erstmal lesen...  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Das jammern in den diversen Foren

 
  
    #46
21.03.19 09:24
hat ein Ende. Was ich so lese ist bisher von allen sehr positiv aufgenommen worden. Die News vom 20.3.2019 seitens Pipestone sind sehr erfreulich und wir sind auf einem sehr guten Weg. Wenn es einen Grund gibt dabei zu bleiben, dann jetzt. Wenn es einen Grund gibt, zu kaufen, dann jetzt. Die Aktie wird von 3 Analysehäusern (angesehene Analysten) mit derzeit 3,19 US $ bewertet, aufgrund der erneut angehobenen Reserven an Oil und Gasvorräten in der Region von Pipestone. Ich behaupte jetzt mal ganz frech, Ende 2019 wenn alles planmäßig verläuft hat sich die Aktie um 100% erholt. Und es geht ja noch weiter, denn 2019 ist ja nicht Schluß. Die nächsten 3-4 Jahre knallt es erst richtig mit der Förderrung. Dumm wer jetzt nicht dabei ist. Keine Aufforderrung zum Kauf, sondern nur meine persönlicht Meinung aufgrund der gemeldeten Daten und dem Ausblick lt. Produktionsplan von Pipestone.  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Weiter so

 
  
    #47
1
21.03.19 21:09
https://www.tradingview.com/symbols/TSXV-PIPE/  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Management Update übersetzt

 
  
    #48
23.03.19 09:48
22. März 2019

Pipestone Energy Corp.
Management Update; Bereiten Sie sich auf den Start vor

Unsere Meinung: Wir haben uns nach dem letzten Update des Unternehmens mit Paul Wanklyn (CEO), Craig Nieboer (CFO) und Dan van Kessel (VP Corporate Development) getroffen. Wir waren beeindruckt von der fortschreitenden Konsolidierung des Teams. Das Unternehmen war aus unserer Sicht für eine steile Produktionsrampe bis zum Jahresende gut positioniert.

Schlüsselpunkte:

• Aufbau des Fußabdrucks. Seit Ende letzten Jahres hat sich das Unternehmen darauf konzentriert, die erforderliche Infrastruktur aufzubauen, um das bis Ende des Jahres erwartete signifikante Produktionswachstum zu unterstützen. Die Infrastruktur für das Sammeln ist zu 95% abgeschlossen und wird ein Volumen von ungefähr unterstützen
33.000 boe / d. Takeaway fährt fort mit dem Management, das kürzlich einen festen TCPL-Vertrag mit einer dritten Partei getauscht hat, wobei es vom 1. November 2021 um 15 Mio. cf / d auf den 1. November 2019 vorgerückt ist.

Die Verarbeitung ist nach wie vor im Gange, wobei die Keyera Wapiti-Anlage für den Mai-Start und der Keyera 8-15-Kompressor (zur Kompensation von PIPE-Land) sowie die Tidewater Pipestone-Anlage für Q3 / 19 geplant sind.

• Verbesserung der Effizienz bei der Pad-Entwicklung. PIPE hat sich weitgehend von der Abgrenzung zur Pad-Entwicklung gewandelt, wobei Effizienzverbesserungen sich durchsetzen. Die jüngsten 7-Well-Bohrungen wiesen durchschnittliche Bohrkosten von 2,4 mm auf, was 5% unter dem Budget lag (das Management stellte fest, dass nur begrenzter Spielraum für Verbesserungen besteht). Die Fertigstellungskosten für die jüngsten Bohrungen liegen 22% unter den ursprünglichen Schätzungen. 4,5 mm vs 5,8 mm. Die Gesamtkosten der Bohrlöcher werden jetzt auf 8,6 mm geschätzt, was im Vergleich zu früheren Schätzungen von 9,7 mm gut ist. Das Management verzeichnete außerdem rund 400.000 USD an zusätzlichen Einsparungen durch Wassermanagement. Eine Wassergrube ist für Anfang 2020 geplant.

• Die 2019-Anleitung wurde optimiert. Das Programm für das Jahr 2019 ist jetzt auf 145-165 Mio. USD festgelegt, wobei das untere Ende um 10 mm erhöht wurde, um geringere Ausgaben in Q4 / 18 aufgrund des Wetters zu berücksichtigen (76 Mio. USD vs. 85-95 Mio. USD). Der Rest des Jahres 2019 konzentriert sich auf die Bohrung von 9 weiteren Bohrungen, Abschluss von 7, und die Anbindung von 20-21 (siehe Abbildung 4). Das Management wies auf die Möglichkeit hin, die Fertigstellung von drei Bohrungen (in Q4 / 19) je nach Bedarf zu beschleunigen zu Marktbedingungen Ende des Jahres.

   Reservebuch jetzt enthält integrierten Plan. Die 2P-Reserven von 164 mmboe sanken geringfügig von der ursprünglichen konsolidierten Schätzung von 165 mmboe, enthalten nun jedoch einen vollständig integrierten Entwicklungsplan. 2P-Reserven sind zu etwa 46% auf Flüssigkeiten, hauptsächlich bestehend aus Kondensat, gewichtet. Das Unternehmen hat außerdem seine Bohrstandorte von 1.450 (auf 3 Lagen gebucht) auf 1.100 geschätzt, bei einer Verschiebung auf 3.000 m seitlich (zuvor 2.500 m). 2P FDC sank um rund 365 mm, getrieben durch die Konstruktionsänderung und verbesserte Brunnenkosten.

   Outperform Rating. Unser Outperform, Spec-Risk-Rating und das Kursziel von 4,00 USD / Aktie bleiben unverändert. Wir sind der Ansicht, dass die PIPE-Aktien eine attraktive Gelegenheit bieten, um ein qualitativ hochwertiges, liquiditätsgewichtiges Wachstumsspiel einzuleiten, wobei die Finanzierung für die Entwicklung bis 2020+ vorgesehen ist. PIPE handelt derzeit bei 4,2x 2020E EV / DACF und 1,2x NAV gegenüber Peers bei 4,7x und 0,8x.  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53RBC Kursziel 4 US $ Ende 2019

 
  
    #49
23.03.19 09:58
RBC Capital Markets comments on PIPE:

"March 22, 2019
Pipestone Energy Corp.
Management update; Prepare for launch
Our view: We sat down with Paul Wanklyn (CEO), Craig Nieboer
(CFO), and Dan van Kessel (VP Corporate Development) following the
company's recent operations update. We left impressed with the team's
progress post-consolidation with the company well positioned for a steep
production ramp into year end, in our view.
Target Price: $4.00"  

5101 Postings, 3923 Tage Buntspecht53Sehr interessant

 
  
    #50
03.04.19 09:28
hat aber mit Pipestone nur indirekt zu tun.

https://www.ariva.de/news/...htigste-unternehmen-aller-zeiten-7504515

Der nächste Quartalsbericht von Pipe bringt die große Wende, dessen bin ich mir sicher.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben