haemato


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 07.09.20 15:20
Eröffnet am: 10.08.17 13:38 von: asdf Anzahl Beiträge: 183
Neuester Beitrag: 07.09.20 15:20 von: Nutzlos Leser gesamt: 48.771
Forum: Börse   Leser heute: 52
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

2828 Postings, 6060 Tage asdfhaemato

 
  
    #1
10.08.17 13:38
Könnte Charttechnisch jetzt ersteinmal auf 5,2 runter gehen. Kurs zeigt wenig Stärke .  

Optionen

157 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

351 Postings, 683 Tage SteinigoBuchwert bei über 3€ und kaum Schulden!

 
  
    #159
09.04.20 10:41
somit wird sie nach Corona nur noch eine Richtung kennen, denke es kommt ein Übernahmeangebot von AbbVie, die Amis freuen sich immer über solche Chancen, dank deutscher Kleinanleger!  

899 Postings, 3566 Tage Terazul.

 
  
    #160
09.04.20 19:56
Ich sehe das wie #159.
Sind halt die zwei Seiten der Medaille.

In dem vor kurzen erschienenen Interview wurden die Probleme doch angesprochen
http://www.aktien-global.de/top-nebenwerte/...orstandsinterview-6672/
Außerdem stellen die sich mit Cannabis Produkten meiner Meinung nach gut für die Zukunft auf.  

66 Postings, 1005 Tage sekundärsilverAktienkurs deutlich untebewertet, zumindest

 
  
    #161
20.04.20 13:16

als defensive Beimischung sollte Haemato in Betracht gezogen werden....

Ausschnitt aus GBC-Vorstandsinterview 07.04.2020


Cosmin Filker:

Welche Auswirkungen hat die aktuelle Covid-19-Krise auf den Bereich Parallelimporte von Arzneimitteln?


Uwe Zimdars:

Die HAEMATO als Arzneimittelhersteller und Großhändler istein systemrelevantes Unternehmen und ein wichtiger Bestandteil bei der Sicherstellung der Versorgung der Apotheken und somit Patienten mit Arzneimitteln. Wir kaufen europaweit ein und sind daher auf einen uneingeschränkten Warenverkehr innerhalb der europäischen Union angewiesen und haben in dieser Frage die Unterstützung durch die EU. Bis dato läuft unser Geschäftsbetrieb weitestgehend normal.


Die Zahlen des Jahres 2019 zeigen aber auch die Stärke des Geschäftsmodells der HAEMATO. Es gibt nur wenige Unternehmen, die bei einem Umsatzrückgang von knapp 28% noch ein nahezu ausgeglichenes EBIT zeigen können.


Wir konnten im ersten Quartal 2020 unseren zum 31.12.2019 strategisch erhöhten Lagerbestand um über 25% senken und somit unsere Liquidität deutlich verbessern.


Berlin, 16. April 2020: Die MPH Health Care AG, Berlin (ISIN: DE000A0L1H32)


Ausschnitt aus MPH Bericht:

Wir sind aber zuversichtlich, dass einige unserer Beteiligungen in dieser besonderen Situation auch Chancen nutzen können, so z.B. die HAEMATO AG mit dem Vertrieb von Spezial-Arzneimitteln….


Die im Geschäftsjahr 2019 initiierten Maßnahmen und Investitionen zur Ertragssteigerung und Digitalisierung werden voraussichtlich ab 2020 wirksam werden.

Der Vorstand der HAEMATO AG arbeitet weiter an der Optimierung der Geschäftsprozesse des Kerngeschäftes und der Zulassung neuer Produkte und Produktgruppen um das Portfolio breiter aufzustellen……

Fazit:
Das Unternehmen hat in der Vergangenheit sehr viele Fehler gemacht, jedoch die Bewertung deutlich unter Buchwert, die eingeleiteten Verbesserungen und damit eigentliche neutrale bis eher positive Situation, lässt einiges an Spielraum nach oben zu.

 

351 Postings, 683 Tage SteinigoQ1 könnte stark werde siehe Sanofi

 
  
    #162
24.04.20 12:27
aufgrund von Hamsterei, könnte man auch Haemato Medi fast leergekauft worden sein!

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...gewinnsprung_id_11918263.html  

351 Postings, 683 Tage SteinigoMedikament gegen Corona im Port!?

 
  
    #163
30.04.20 20:26

351 Postings, 683 Tage SteinigoNun auch verfügbar

 
  
    #165
1
28.05.20 13:04

351 Postings, 683 Tage SteinigoUmsatz könnte explodieren

 
  
    #166
1
28.05.20 13:06
Wenn die Amis alles aufkaufen!

+++ 08:46 Roche startet klinische Studie zu Covid-19-Mittel +++
Roche hat eine klinische Studie der Phase 3 mit seinen Medikamenten Actemra/Roactemra gestartet. Der Pharmakonzern will untersuchen, wie die Mittel in Kombination mit Remdesivir des Wettbewerbers Gilead bei Patienten mit schwerer Lungenentzündung wirken, die durch das Coronavirus hervorgerufen wurde. Ergebnisse der Covid-19-Studie sollen im Sommer vorliegen, teilt das schweizerische Unternehmen mit. Mediziner sind überzeugt, dass das Coronavirus mit der richtigen Medikamenten-Kombination auch ohne Impfstoff eingedämmt werden kann.  

50 Postings, 471 Tage xssarrrM1 Kliniken AG

 
  
    #167
17.06.20 18:33
DGAP-Adhoc: HAEMATO AG: MPH Health Care AG bringt ihre Anteile an der HAEMATO AG in die M1 Kliniken AG im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung ein (deutsch)
10.06.2020, 17:44 Uhr EQS GROUP  

50 Postings, 471 Tage xssarrrKurs

 
  
    #168
26.06.20 16:51
Da ist die Haemato Aktie in der letzten Zeit ordentlich gestiegen und immer noch unter Buchwert.  

50 Postings, 471 Tage xssarrrHauptversammlung

 
  
    #169
07.07.20 17:10
Gab es bei der Haemato Hauptversammlung Informationen zum Ausblick?  

403 Postings, 3492 Tage kaufladen@ xssarrr

 
  
    #170
2
11.07.20 00:46
Gemäß der Post, die ich vor ein paar Tagen bekam, ist die HV am 21. Juli. Ob es da einen Ausblick geben wird, werden wir sehen. Ich bin zu der Zeit im Urlaub und dieser ist nicht in Berlin, d.h. ich bin jedenfalls nicht auf der HV. Auf der HV gibt es Masken und "mobiles Catering" ;-)

Aber ich entnahm der Einladung den interessanten Punkt, dass die Aktien revers 10:1 gesplittet werden. Sinn und Zweck dieser Übung soll sein, dass eine wertvollere Aktie mehr Beachtung findet . Mich überzeugt das nur wenig. Andererseits kostet die Aktion nicht viel und großen Schaden sehe ich dadurch auch nicht kommen.
Innerhalb der Begründung steht aber auch, dass Haemato die Entwicklung des Börsenkurses nicht der _positiven operativen Entwicklung_ angemessen findet.
 

50 Postings, 471 Tage xssarrr@Kaufladen

 
  
    #171
13.07.20 18:38
Danke für die Rückmeldung! Den falschen Termin für die HV habe ich im Internet gefunden (war wohl veraltet), da sieht man mal wieder das man nicht alles glauben soll was man liest:)

Die Reduzierung der Aktien 10:1 sehe ich auch nicht als vorteilhaft an!

Die Auffassung des Managements, dass die Haemato Aktie unterbewertet ist, teile ich, deshalb ist die Aktie bei mir im Depot deutlich übergewichtet.  

899 Postings, 3566 Tage Terazul.

 
  
    #172
14.07.20 20:31
Achtung:
nicht nur ein Resplit sondern auch eine Kapitalherabsetzung.
Es wird also Geld rausgenommen.


 

66 Postings, 1005 Tage sekundärsilverNach meinem Verständnis ist das eine nominelle

 
  
    #173
16.07.20 19:16

Kapitalherabsetzung.
Das  ist eine reine Verschiebung von Bilanzposten; ein Mittelabbzw. -zufluss ist mit ihr nicht verbunden.

Bitte nicht mit der vereinfachten Kapitalherabsetzung verwechseln das ist – weil sie die für die Befriedigung der Gläubiger zur Verfügung
stehende Haftungsmasse reduziert und somit die Gläubigerinteressen berührt – nur zulassig, wenn sich ein Unternehmen wirklich in der Krise befindet.

Vorstand Haemato:

Der Börsenkurs hat sich in der letzten Zeit, insbesondere seit Mitte 2019, negativ entwickelt und steht aktuell wertmäßig nicht im Einklang mit der positiven operativen Entwicklung der Gesellschaft. Für Vorstand und Aufsichtsrat ist dies unbefriedigend.

Klares Ziel ist es, die Attraktivität der Aktie im Rahmen der operativen Entwicklung zu steigern. Durch die Kapitalherabsetzung erhöht sich der Wert je Aktie. Dies bedeutet einen maßgeblichen Reputationsgewinn und erhöht die Wahrnehmung der Gesellschaft bei institutionellen Anlegern.

Dies dürfte sich positiv auf den Aktienkurs auswirken. Vorstand und Aufsichtsrat halten es daher für sinnvoll, das Grundkapital der Gesellschaft zu reduzieren und entsprechend eine freie Kapitalrücklage zu schaffen.

Nachteile sind aus Sicht der Verwaltung mit der Kapitalherabsetzung nicht verbunden, insbesondere ändert sich der Wert des Unternehmens und der Wert des von jedem Aktionär gehaltenen Unternehmensanteils nicht.

Grundsätzlich benötigt man für den Beschluss der Kapitalherabsetzung mindestens eine ¾-Mehrheit des auf der Hauptversammlung vertretenen
Grundkapitals (} 229 Abs. 3 i. V. m. } 222 Abs. 1 S. 1 AktG).

 

403 Postings, 3492 Tage kaufladenHV sollte ja nun

 
  
    #174
22.07.20 23:29
Gelaufen sein, hat irgendjemand irgendwelche Informationen zu den Beschlüssen? Ich habe bisher nix gefunden.  

66 Postings, 1005 Tage sekundärsilverDie nominelle Kapitalherabsetzung ist durch.....

 
  
    #175
24.07.20 15:27

403 Postings, 3492 Tage kaufladenHalbjahreszahlen

 
  
    #176
25.08.20 08:55
Umsatz und EBITA gestiegen. Schön!
Aber was sind das schon wieder für gigantische Abschreibungen, die das Gesamtergenis wieder tief in's Rote ziehen?
Es ist mit dem publizierten Material sehr schwierig ein vernüftiges Bild von Haemato zu zeichnen. Grmph!  

50 Postings, 471 Tage xssarrrAbschreibungen

 
  
    #177
26.08.20 12:29
Ich habe Haemato angemailt und um Auskunft zu den Abschreibungen gebeten, folgende Antwort habe ich erhalten:
vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an der HAEMATO AG.

Wie aus dem Zwischenbericht auf Seite 25 ersichtlich, handelt es sich bei den finanziellen Vermögenswerten um Eigenkapitalinstrumente börsennotierter Gesellschaften.  

Die finanziellen Vermögenswerte sind gemäß IFRS 9 der Kategorie „erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet“ zugeordnet.

Im Rahmen der Folgewertung ergab sich zum 30.06.2020 die ausgewiesene erfolgswirksame Abschreibung.

Weitere Auskünfte in diesem Zusammenhang können wir Ihnen im Hinblick darauf, dass wir dem gesetzlichen Gleichbehandlungsgebot gem. § 53a AktG gegenüber allen Aktionären unterliegen, leider nicht erteilen.

 

50 Postings, 471 Tage xssarrrAbschreibungen

 
  
    #178
26.08.20 12:33
Wenn Haemato mir als Antwort einen Smile geschickt hätte, hätte ich genausoviel erfahren!  

9 Postings, 350 Tage ecostream@xssarrr

 
  
    #179
26.08.20 20:58
Als ich noch Haemato Aktionär war (zum Glück nicht mehr), habe ich denen auch einmal eine Email geschrieben und auch Nichtssagendes als Antwort bekommen. Dies wiederum hatte mich bestärkt, den Verlust zu realisieren. Wenn ich mir die Entwicklung seitdem so ansehe, muss ich sagen, dass das nicht die schlechteste Entscheidung war.  

66 Postings, 1005 Tage sekundärsilverAbschreibung, wahrscheinlich Wertpapiere

 
  
    #180
1
31.08.20 18:36
Der Hinweis ist natürlich lächerlich da man dies ja auch an alle mit dem Bericht genauer publizieren konnte! „Weitere Auskünfte in diesem Zusammenhang können wir Ihnen im Hinblick darauf, dass wir dem gesetzlichen Gleichbehandlungsgebot gem. § 53a AktG gegenüber allen Aktionären unterliegen, leider nicht erteilen“

Transparenz geht natürlich anders und das war eigentlich schon immer so bei Haemato…
Auch keine weitere Erläuterung bzgl. der Beteiligung der M1 Kliniken an Haemato.

Zum Thema: Sonstige langfristige finanzielle Vermögenswerte (Die nicht liquiditätswirksame Abschreibung in Höhe von TEUR -3.403 auf den Zeitwert der finanziellen Vermögenswerte)

So weit wie ich das beurteilen kann wird seit 2016 nicht benötigtes Geld in Wertpapiere angelegt.
Erst als kurzfriste Anlage (Handel) und seit glaube ich 2-3 Jahren langfristig.
Wahrscheinlich sind aufgrund der Corona Krise größere Buchverluste angefallen, die man so nach IFRS 9 anscheinend abschreiben kann, wurde auch schon 2019 so gemacht, hier sind allerdings nur 744.000 angefallen.

Man kann das so oder so beurteilen, auf jeden Fall wird natürlich nicht genau offen gelegt um welche Wertpapiere es sich handelt, ist ja auch nicht das eigentliche Geschäft wie bei Banken, deswegen kann man das auch kritisch betrachten.

Allerdings ist in Summe seit 2016 ein Buchgewinn angefallen.
Anschaffungs- und Herstellungskosten: 6.882.048 €
Buchwert 30 Juni 2020: 11.846.036 €
 

66 Postings, 1005 Tage sekundärsilverAchtung heute wird der Kurs um das 10 fache höher

 
  
    #181
02.09.20 08:14

66 Postings, 1005 Tage sekundärsilverHandel wird bis zur Umsetzung ausgesetzt

 
  
    #182
02.09.20 09:13

568 Postings, 465 Tage NutzlosNicht ganz uneigennützig

 
  
    #183
07.09.20 15:20
nach längerer Abstinenz bin ich wieder dabei. Die Analysten Empfehlung mit einem Umsatzwachstum von 16% (FBe) für 2020 scheint dem Kurs neuen Rückenwind zu geben. Hoffen wir mal dass es so weiter  geht. Ich war schon im Zweifel ob der Zeitpunkt passt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben