f-h Oni BW sb & Friends-TTT, Freitach 01.10.04


Seite 1 von 15
Neuester Beitrag: 04.10.04 08:28
Eröffnet am: 01.10.04 08:35 von: efha Anzahl Beiträge: 371
Neuester Beitrag: 04.10.04 08:28 von: Mailer04 Leser gesamt: 21.286
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

3999 Postings, 6098 Tage efhaf-h Oni BW sb & Friends-TTT, Freitach 01.10.04

 
  
    #1
4
01.10.04 08:35

ariva.de 

...Traders, die US-Boersen haben uneinheitlich performed, die Techs leicht im Plus, SPX unverändert, DJIA mit Abgaben, die Abgaben waren überwiegend Merck zuzuschreiben, die einen Blockbuster zurückziehen müssen und mit Schadenersatzklagen rechnen müssen, die erste Klage soll bereits anhängig sein. Die Erstanträge überstiegen auch die Erwartungen im negativen Sinn. Alan G hatte bis zu 7,00 bil. $ zur Verfügung. Im Rededuell zwischen Bush und Kerry, hatte Kerry einen leichten Vorteil. Der Tankanbericht in Japan ist überraschend positiv ausgefallen. Der Dax hat zwar ein neues Zwischenhigh markiert, den Downer damit neutralisiert und die 50er denkbar knapp geknockt, danach war er allerdings ausgesprochen schwach und ist "fast" ohne Grund intraday 1,5 % regelrecht eingebrochen ( siehe EW-Chart*, *die Charts erscheinen ab sofort im täglichen Börsenbrief des TTT-Teams ). Das Brent  ( ...hat nach erneutem Test der highs gedreht und sollte jetzt Richtung 44,60 unterwegs sein, strong watch). Das Gold (Ziel erreicht, überschossen und ausgebrochen, theoretisch besteht jetzt Platz bis 430, allerdings ist es ziemlich überkauft, vgl. Chart/Channel/RT's), der Oiro (bisher wieder ein lower Top, allerdings ausgebrochen, eine gute kurzfristige shortchance wird vermutet, es ist anzunehmen, daß mit einem starken USD der Ölpreis gecovert werden soll, vgl. Chart)... nach der Zinserhöhung kommt die Zinserhöhung ? Eine weitere Zinserhöhung wurde von Alan G angedeutet wahrscheinlich bei der nächsten Sitzung im November...es scheint nur eine Frage der Zeit, wann G. Bush auf den Plan tritt ...deshalb sollte man permanent VDax , PCR, Oiro, Öl und Gold auf der watch haben...

...Eröffnung leicht unter PP wird vermutet, PP ist allerdings das Mindestziel, hierbei sollte 3887 nicht mehr unterschritten werden, kann PP überwunden werden, hiervon wird ausgegangen, so liegt das nächste Ziel bei 3926/30, wenn 3926/30 auch genommen werden können, sollten neue Zwischenhighs nur eine Frage der Zeit sein  ... es wird viel vom Ölpreis und vom VDax abhängen, dies sei an dieser Stelle nochmal ausdrücklich vermerkt ! Der mögliche Verlauf ist im Chart eingezeichnet (vgl. EW-Chart (auf die intradaymuster und die Trendstärke ist natürlich zu achten) auf die TA und Channels* ist zwingend zu achten! (*Charts im täglichen BB des TTT-Teams)

..die Scheinchen sollten heute weiter gewählt werden (und immer einen Blick auf's Öl), an den entscheidenden Marken ist strikt abzusichern (auf die Vola ist zu achten)... ein Blick auf die KO-Map kann nicht schaden ...auf wichtige Marken ist immer zu achten, nach Süden sind wichtige Marken 3887!!!, 3874!!, 3863, 3848!!, 3824, gen Norden  3911!, 3926/30, 3950, 3974, 3989... alle Marken können natürlich auch zum spekulativen antizyklischen Einstieg mit engstem SL genutzt werden... also, heute auf VDAX, PCR !, Schwergewichte (insbes. DTE, SIE, SAP, DB, E.ON ), Oiro und Gold achten ...immer alles nur meine Meinung ! ...Oiro steht bei 1,2427 und Gold bei 419,1, Öl bei 46,4 !!!, Nikkei ist 1,5 % vorne, HK ist 1,3 % vorne..... natürlich kann es wie immer auch anders kommen, good trades !

Charts und Strategien zu Einzelwerten gibt's hier : http://www.ariva.de/board/201099/...backurl=index.m&a=all&729

Zertimusterdepot zu Einzelwerten gibt's hier:

http://www.ariva.de/board/202750/...backurl=index.m&a=all&170

Anmerkung: Der TTT-Shop ist "on" http://www.spreadshirt.de/shop.php?sid=27285 

Pivots und Fibos und Charts gibt's im täglichen Letter ( http://www.anmeldung.boerse-total.de )

...hier die Dax-Pivots DAX

Pivots für den 01.10.2004 DAX

Pivot-Punkte   Resist 33.995,93      Resist 23.973,29      Resist 13.933,10      Pivot 3.910,46      Support 13.870,27      Support 23.847,63      Support 33.807,44   

Quelle: http://www.derivatecheck.de/

Der Dax

5 Tageschart

3 Monatschart, Candlestick

Quelle: http://www.trading-room.de/trading-charts/trading-charts_dax.htm

Indikatoren und Erklärungen dazu:  www.your-investor.com/indikatoren.html

Dax mit Indikatoren von "heinz31" in

Zusammenarbeit mit yahoo!

 http://home.arcor.de/wint3rmute/yahoof.html

DJIA mit Indikatoren von "heinz31" in Zusammenarbeit mit yahoo!

http://home.arcor.de/wint3rmute/yahood.html

SPX mit Indikatoren von "heinz31" in Zusammenarbeit mit yahoo!

http://home.arcor.de/wint3rmute/yahoosp.html

NDX100 mit Indikatoren von "heinz31" in Zusammenarbeit mit yahoo!

http://home.arcor.de/wint3rmute/yahoons.html

Ausgewählte N-TV Pages von heinz31-thanx for that !

http://home.arcor.de/wint3rmute/n-tv.htm

NTV zum selbst wählen

http://www.n-tv.de/2250668.html?tpl=main&seite=

RT-Futs gibt's hier: http://www.go.to/bluejack

TERMINE

Freitag,  01.10.2004Woche 40  •  HK Hong-Kong Exchange (Derivate) geschlossen •  HK Hong-Kong Exchange geschlossen •  US Autoverkäufe September • 01:00 -  JP TANKAN Geschäftserwartungen 3. Quartal • 01:00 -  JP Verbraucherpreise August • 01:00 -  JP Verbraucherpreise Tokio September

3999 Postings, 6098 Tage efhamoin alter Fußballer...wie hoch diesmal ?

 
  
    #347
2
03.10.04 00:03

e.on ist im Einzelwertethread...

Greetz  f-h

ariva.de   http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

10212 Postings, 6261 Tage r4lle1:6 oder so ;-)

 
  
    #348
03.10.04 00:09

6337 Postings, 7284 Tage hardymanNabend r4, und 0:20 dieses mal?

 
  
    #349
03.10.04 00:11
EON schaue ich mir auch noch an.
Habe sowieso vor alle 30 Werte mal durchzuchecken.
Bei BMW ist ja auch noch ein GAP bei 36,50 offen.

 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

6337 Postings, 7284 Tage hardymanAlso EON erst mit SB wenn es über 61 geht

 
  
    #350
03.10.04 00:14
glaube aber eher die holen vorerst nochmal Luft.

 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

3999 Postings, 6098 Tage efhaBMW hat nach den Zahlen in FSE

 
  
    #351
03.10.04 00:15
bereits 0,8 & höher geclosed, means...überm 38er

@r4lle  eine Steigerung immerhin...das "oder so" relativiert es natürlich etwas ;-)

Greetz  f-h

ariva.de   http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

3999 Postings, 6098 Tage efhasehe ich auch so hardy...

 
  
    #352
03.10.04 00:16

10212 Postings, 6261 Tage r4lle*gg* fh

 
  
    #353
03.10.04 00:24
kann auch 1:7 gewesen sein aber schonmal eine Steigerung!  :-)

greetz  

http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

6337 Postings, 7284 Tage hardymanHoffe du hast den Ehrentreffer erzielt

 
  
    #354
03.10.04 00:32
und ich werde versuchen ob ich schlafen kann, ansonsten wird um 3 Uhr Klitschko geschaut.
Gute Nacht Jungs.
@r4lle wenn du morgen on bist sollten wir noch was besprechen;-)


 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

10212 Postings, 6261 Tage r4lleKlitschko

 
  
    #355
03.10.04 00:41
würde ich auch gern schauen, aber 20€ ist mir eindeutig zu viel! Das ist schon eine Schweinerei...

Bin morgen den ganzen Tag unterwegs, erst ziemlich spät online. Vielleicht so wie heute?!

greetz  

http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

3999 Postings, 6098 Tage efhaGute N8 Jungs !

 
  
    #356
03.10.04 01:08

3999 Postings, 6098 Tage efhaMoin und schönen Sonntach noch...sentiment...

 
  
    #357
3
03.10.04 09:45

September 30, 2004

Market Sentiment

Bullish Advisors: 51.0%  Bearish Advisors: 22.9%

Market Sentiment vs. S&P 500

Bullish Advisors Minus Bearish Advisors: 28.1%

Put/Call Ratio (Equity Options)
Daily Chart

VIX/VXN   Relative VIX/VXN

October 1, 2004

Market Volatility Index (VIX) vs. S&P 500

Today's VIX: 12.75  Previous VIX: 13.34

Nasdaq Volatility Index (VXN) vs. Nasdaq 100

Today's VXN: 18.91  Previous VXN: 20.48


October 1, 2004
Data: September 28, 2004
Charts: January 2, 2001 to September 28, 2004

COT - Dow Jones Industrial Average

Weekly Chart

  LongShortNet           
Large8,43310,096-1,663           
Commercial28,87326,3472,526           
Small4,6665,529-863           

COT - S&P 500

Weekly Chart

  LongShortNet           
Large71,26569,7411,524           
Commercial404,773434,441-29,668           
Small135,317107,17328,144           

COT - Nasdaq 100

Weekly Chart

  LongShortNet           
Large9,12419,011-9,887           
Commercial55,04532,31922,726           
Small10,07822,917-12,839           


October 1, 2004

Dow Jones Industrial Average
Today's High: 10,198.62  Low: 10,082.04  Close: 10,192.65  Change: +112.38
5-Day RSI:  61.5 - Neutral
5-Week RSI:  52.6 - Neutral
MTD:  +1.1%  YTD:  -2.5%
S&P 500
Today's High: 1,131.64  Low: 1,115.96  Close: 1,131.50  Change: +16.92
5-Day RSI:  74.4 - Overbought
5-Week RSI:  64.8 - Neutral
MTD:   +1.5%  YTD:   +1.8%
PE Ratio:  20.2
Nikkei 225 vs. S&P 500
Nasdaq Composite
Today's High: 1,942.23  Low: 1,908.57  Close: 1,942.20  Change: +45.36
5-Day RSI:  78.9 - Overbought
5-Week RSI:  65.9 - Neutral
MTD:  +2.4%  YTD:  -3.1%
Overbought/Oversold RSI Levels


Greetz  f-h

ariva.de   http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

13786 Postings, 7609 Tage ParocorpThanks, efha!

 
  
    #358
03.10.04 17:08

...be happy and smile    Gruß: PARO  **** www.scalpgroup.de ****

 

14385 Postings, 6478 Tage uedewoauch wieder da.

 
  
    #359
03.10.04 19:30
fanke an den vorstand.

greetz uedewo

ariva.de                         http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

1237 Postings, 6197 Tage scalper1n'abend uede, paro und allen mitlesern

 
  
    #360
03.10.04 20:06
@paro, damit hab ich nix zu tun **** www.scalpgroup.de ****, *g*

@uede, hast du auch so dicke griffel wie ich, dass du nicht immer die richtige taste auf der tastatur triffts? fanke für danke? *lol*

wünsche euch allen noch einen schönen sonntagabend und für morgen good trades.
 

beste Grüße scalper    

7982 Postings, 6183 Tage hotte39Guten Abend zusammen !

 
  
    #361
1
03.10.04 21:57
Den nachfolgenden Artikel können wir morgen in "Die Welt", im Wirtschaftsteil, lesen:

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx­xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wenig Treibstoff für neue Höhenflüge
Marktteilnehmer erwarten enge Handelsspanne für den Dax - Nur die US-Arbeitsmarktdaten könnten für kräftigere Kursbewegungen sorgen
 
Alles dreht sich um den DAX

Inzwischen hat sich der Kampf um die 4000 Punkte zum Dauerbrenner entwickelt. Seit Mitte September ist der deutsche Leitindex dreimal an dieser inzwischen fast magischen Marke gescheitert. Klappt der Sprung über diese Hürde in den kommenden Tag, stehen die Chancen für weitere Kursgewinne gut. Grund: Viele Fondsmanager sehen die 4000 Punkte mittlerweile als Kaufsignal, da aus der psychologischen Marke jetzt auch ein technischer Widerstand geworden ist.


Auf Unterstützung von der Nachrichtenseite werden die Investoren zu Wochenbeginn jedoch vergeblich hoffen. Angesichts der hier zu Lande erst Mitte des Monats beginnenden Berichtssaison dürften sich die deutschen Aktienmärkte in den kommenden Tagen zunächst weiter in einer engen Handelsspanne bewegen. "In dieser Woche könnte man den Dax vielleicht unter das Motto 'Nachdenkliches Durchatmen' stellen", sagt Hans-Jörg Naumer, Analyst bei der Fondsgesellschaft Dit. Den gleichen Tenor verfolgen die Experten der Commerzbank. Auch die erwarten erst für Mitte Oktober neue Impulse von der Unternehmensfront. "Der Dax dürfte sich in einer engen Handelsspanne von 3870 bis 3970 Punkten bewegen", prognostiziert Volker Borghoff, Aktienstratege bei HSBC Trinkaus & Burkhardt.


Einen Höhepunkt besitzt allerdings auch diese Börsenwoche. Denn am Freitag werden die US-Arbeitsmarktzahlen für September veröffentlicht. Diese Daten haben den Aktienmarkt bereits in den vergangenen Monaten regelmäßig kräftig beeinflußt. Nachdem die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zuletzt infolge der Serie von Hurrikanen an der US-Ostküste entgegen den Erwartungen gestiegen waren, scheinen weitere negative Überraschungen nicht ausgeschlossen. Die Volkswirte rechnen im Durchschnitt mit 150 000 neuen Stellen im September. Die Gretchenfrage wird jedoch sein, ob in diesen Erwartungen die negativen Auswirkungen durch die Wirbelstürme schon vollständig berücksichtigt sind. "Sollten die Arbeitsmarktdaten schwächer als erwartet ausfallen, könnte es die Finanzmärkte dahingehend belasten, daß die Wahlchancen von John Kerry steigen. Und das wäre sicherlich schlecht für die Aktienbörsen", urteilt HSBC-Stratege Borghoff. Auch die Experten der Schweizer Bank Julius Bär erwarten eher Kursrückgänge an den Aktienmärkten, sollte Kerry bei den US-Wahlen Anfang November Georg W. Bush als Präsident der USA ablösen. Bei einer zweiten Amtszeit von Bush wüßten die Investoren eher, was auf sie zukomme, während die politische Linie von Kerry bislang weniger bekannt sei.


Neben dem Arbeitsmarkt werden vor allem die ersten Unternehmensberichte für das dritte Quartal die Kursentwicklung an der Wall Street bestimmen. Denn die Berichtssaison wird am Donnerstag traditionell mit den Quartalszahlen des Aluminiumkonzerns Alcoa eröffnet. Am Freitag präsentiert dann der Mischkonzern General Electric seinen Quartalsbericht.  nan/rtr




Artikel erschienen am Mo, 4. Oktober 2004, in "Die Welt"
 

7982 Postings, 6183 Tage hotte39Ein Freudentag für R4lle !

 
  
    #362
03.10.04 22:25
Doch nicht zu tief ins Glas gekuckt? Einen Grund gab es allerdings!

Hallo R4lle !

Endlich, der 1. Sieg für deine Hertha. Ein 0:2, und das auf dem Betzenberg! Das zu erreichen ist schon eine tolle Leistung. Die Berliner müssen einen sehr guten oder die Lauterer einen rabenschwarzen Tag gehabt haben. Ich muss allerdings bemerken, dass ich außer dem Ergebnis nichts gesehen oder gehört habe, weil ich den ganzen Sonntag unterwegs war (u.a. Sport).

Aber R4lle, ausgerechnet gegen meine Mannschaft hat deine Hertha gewonnen. Das gefällt mir weniger gut. Bin zwar kein großer Fußball-Fan (eher Formel 1 und von M.S.), aber die Mannschaft von Kaiserslautern interessiert mich trotzden sehr. Habe ich doch vor langer Zeit ein Jahr  während meiner Ausbildung dort gewohnt und meinen Führerschein in Kaiserslautern gemacht.

Aber es sei dir gegönnt. Schließlich müssen die Berliner ja auch mal gewinnen und erstklassig (deutsche Hauptstadt!) bleiben. Also Glückwunsch! Genauso viel Erfolg dir auch beim Traden.

Gruß Hotte

 

10212 Postings, 6261 Tage r4llenabend r4lle

 
  
    #363
03.10.04 22:47
@Hotte, danke dir für deine Worte! Über Hertha hab ich mich auch sehr gefreut, tut mir ja leider dass es leider gegen Lautern sein MUSSTE...  ;-)
So kanns weiter gehen!

Mit dem Traden wirds schon.  :-)
Hoffe bei dir läufts auch wie erwüscht?


greetz  

http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

10212 Postings, 6261 Tage r4llenabend "alle"

 
  
    #364
03.10.04 22:47
sollte es heissen!  ;-)

greetz  

http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

3315 Postings, 6764 Tage bujumoin flo

 
  
    #365
03.10.04 22:58
kannst du mir die daten schnell schicken bitte!?  

95440 Postings, 7151 Tage Happy Endr4lle, die Berliner Fans haben aber enttäuscht

 
  
    #366
03.10.04 23:12
Wenn man auswärts 2:0 führt, wird normalerweise die eigene Mannschaft gefeiert und nicht nur der Gegner mit Rufen wie "Scheiß Kaiserslautern" angegangen. Stimmt da bei Euch etwas nicht zwischen Fans und Mannschaft???

Gruß
Happy

PS: Ich hoffe nach DER Leistung von Lautern und Hertha, dass wir beide nicht wieder bis zum Schluss im Abstiegskampf stecken... ;-)  

10212 Postings, 6261 Tage r4lle@happy

 
  
    #367
03.10.04 23:24
keine Ahnung was die "richtigen" Fans sich dabei gedacht haben...

Die Saison ist ja noch lang, da kann einiges passieren.  :-)

gn8

greetz  

http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

95440 Postings, 7151 Tage Happy EndSchaun mer mal

 
  
    #368
03.10.04 23:27
wie der Kaiser sagen würde ;-))

Grüße nach Berlin und N8!
Happy  

405 Postings, 5922 Tage jonkerwennn man sich gerade jetzt

 
  
    #369
04.10.04 06:32
den Future anschaut, dann denkt man - morgen gibts keine Aktien mehr...;-)
In diesen Sinne - einen schönen Tag !

 

10212 Postings, 6261 Tage r4lleNikkei mit 2,7% Plus !

 
  
    #370
04.10.04 08:19

621 Postings, 5799 Tage Mailer04Nikkei +2,7%, trotzdem...

 
  
    #371
04.10.04 08:28
Ich bin heute etwas vorsichtiger:

Jetzt sprechen alle schon wieder von 4100P., am besten noch heute!

Ich denke, dass um 4029 - 4041P. eine kurzfristige Wendelinie nach unten abzeichnen könnte, gerade weil heute kaum jemand damit rechnet.

Argumente:

- weiter hoher Ölpreis
- zu schneller Kursanstieg ohne Korrektur wäre ungesund und würde einen nachhaltigen Anstieg verhindern, was nicht im Interesse der Banken sein kann
- zahlreiche Widerstände bis 4200P.
- 200-Tage-Linie bei 3941P. muß nochmals getestet werden.
- deutlicher Anstieg der Bullenseite

Daher Freude über dicke Gewinne bei den Calls vom Donnerstag! :)))

Der 3800er fliegt aber heute und auch die Restposition des 3850ers.
Neuengagement in Calls tiefer geplant. Wenn es schief geht, dann habe ich auch kein Problem damit, teurer wieder einzusteigen. :)

MfG  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben