Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion


Seite 605 von 613
Neuester Beitrag: 17.07.19 01:48
Eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 16.314
Neuester Beitrag: 17.07.19 01:48 von: Baerenstark Leser gesamt: 1.786.918
Forum: Talk   Leser heute: 804
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | ... | 603 | 604 |
| 606 | 607 | ... 613  >  

60 Postings, 3180 Tage Rückgeldblablabla

 
  
    #15101
08.05.19 21:51
Daran sieht man wie gut Liverpool und seine Vorgänger eingekauft haben und die Spiele wertvoller gemacht haben. 2014 war man viel länger Tabellenführer als unter Klopp- Die Enttäuschung war sehr groß, deshalb ist Klopp auch Manager geworden. Tatsache ist, dass Klopp viel Geld zur Verfügung hatte und eine sehr gute Mannschaft, wie er selbst sagte, sonst hätte er den Job nicht gemacht, sondern wäre zu einem anderen Bundesliga-Verein gegangen. Mit Mainz hat er nicht einmal CL gespielt. Mit Dortmund hat er zum Schluß sogar gegen den Abstieg gespielt. Hat er dort auch die Spieler besser gemacht ? :):):)  

95374 Postings, 7064 Tage Katjuschawow - was ein Spiel mal wieder in der CL

 
  
    #15102
08.05.19 23:00
heftig!



@Rückgeld,

vergiss nicht, dass du die Diskussion mit deinem undifferenziertem Beitrag begonnen hast! Musst du dich auch nicht wundern, wenn es ähnlich zurück kommt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

9431 Postings, 4101 Tage KlappmesserTottenhams Sieg wae nicht unverdient

 
  
    #15103
1
08.05.19 23:31
Die haben fett Druck gemacht und Ajax ist kollabiert.
Ich hatte schon das Gefühl Mitte der 2 Hz. , daß da noch was geht.
Auf´m Festland sollte man sich mal fragen , was die besten PL Vereine besser machen
,denn die Qualität ist nicht nur erkauft. Kann se nicht sein, wenn man sich mal
die Kader anschaut. Z Bsp. : ein Origi von Liverpool war bei Golfburg ne graue Maus und jetzt
bombte er Liverpool ins Finale. Oder Shaquiri mit eine m sehr guten lSpiel.
Bei Tottenham fehlte in Hs und Rs ein Harry Kane, bester Torjäger der Pl.
Teamspirit, Kampgeist und Effort stimmen, wo man in der Bl viele mentale Aussetzer und
auch Stockfehler sieht.
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

8334 Postings, 3089 Tage halbgotttposting #15100

 
  
    #15104
2
09.05.19 01:30
da hast Du wohl ein anderes Spiel gesehen. Ich fand Ajax durchgehend wenig überzeugend, liegt aber auch daran, daß ich deren Galavorstellungen gg Bayern (Hin- und Rückspiel), Real Madrid  (Hin- und Rückspiel, die 1:2 Heimniederlage war so ziemlich das beste was ich in den letzten 20 Jahren gesehen habe) und Juve  (Hin- und Rückspiel).

Gegen Tottenham spielte man im Hinspiel die ersten 20 Minuten vollkommen überragend, fast schon galaktisch, man hätte eigentlich 2:0 führen müssen, dann gab es eine Verletzungspause und danach ist  Ajax in den Verwaltungsmodus übergegangen, 70 Min. lang versuchten sie das Ergebnis zu halten. Zwar ist es ihnen gelungen, es hat mir aber nicht gefallen. Sie können super Offensivfussball spielen, aber eben nicht Verwaltungsfussball.

Beim heutigen Spiel lief das dann sogar noch krasser. Man begann verhalten und hatte das Glück der frühen Führung. Durch ein Kontertor gelang sogar das 2:0. Aber den ultimativen Ajax Fussball gab es nicht zu sehen, gar nicht. Das war wie gesagt in den 6 Spielen gg Bayern, Real Madrid und Juve ein komplett anderer Stiefel.

Der Spielverlauf entscheidendes Tor in der 95. Min fangen ist dann natürlich bitter, es war aber absehbar. Es hätte auch viel früher fallen können.

Klingt jetzt richtig blöde, aber ich meine das so: Hätten sie im Hinspiel nur Unentschieden gespielt oder gar verloren, hätten wir heute ein deutlich bessere Ajax gesehen, weil sie dann ihren Stil durchgezogen hätten, den sie am besten können. Wobei der Spielerausfall Neres direkt vor Spielbeginn schon richtig herbe war, dadurch kam es eben nicht zu dem, was in den Spielen davor mit Tadic/Neres/Ziyech so zwingend gewesen war.  

924 Postings, 6621 Tage aramedTottenham ist für liverpool der

 
  
    #15105
2
09.05.19 11:55
schwerere Brocken. Ich hätte gerne das andere Finale gesehen, aber irgendwie war das gestern schon ein gefühltes Finale. Beide Mannschaften haben sehr gut gespielt, ein Traum zuzuschauen und ich gebe halbgott recht, galaktisch wars nicht. Aber es gibt selten Spiele, bei denen eine Mannschaft sehr gut und die andere galaktisch spielt.
Die letzten 30 Minuten war Ajax körperlich angeschlagen. So wäre das gegen Liverpool gegen Spielende auch sehr schwer geworden. Und Tottenham hats dann einfach gut gemacht. Und die Diskussion über BL und PL sieht man doch in jedem Spiel. Es ist Qualität der Spieler. Punkt. Aus. Ein guter Trainer schadet nicht, hat man gestern gesehen. Aber wenn er diesen langen Mittelstürmer nicht einwechseln hätte können und Son nicht gespielt hätte, dann hätte Tottenham nicjt gewonnen. Die PL hat viel bessere Spieler als die BL. Das sind mittlerweile Welten.

 

474 Postings, 1077 Tage keysersozejahrelang hat die Premiere League

 
  
    #15106
3
09.05.19 12:42
in der CL doch nichts gerissen, trotz der "viel besseren Spieler".
Erst nachdem man ab 2014 auch die richtigen Trainer verpflichtet hat (Klopp, Guardiola, Pochettino) spielen die Teams auch International wieder eine wesentlich bessere Rolle.
2016 hatte Tottenham gegen den BVB im Achtelfinale der Europa League nicht den Hauch einer Chance.
Die "viel besseren Spieler" standen damals schon im Kader (Kane, Son, Lloris, Eriksen, Trippier, Alderweireld ...) und spielten wie eine mittelmäßige BL-Mannschaft.
Nach einigen Jahren unter Pochettino bzw.  Klopp spielen Tottenham und Liverpool nun einen ganz anderen Fussball.  

95374 Postings, 7064 Tage Katjuschakann mich noch gut an 2013/14 erinnern

 
  
    #15107
1
09.05.19 13:14
Da hat die PremierLeague begeistert auf den deutschen Fussball geschaut, sowohl die Bundesliga als auch die Nationalmannschaft.

Da hatte die Premier League auch schon Geld, aber war taktisch/läuferisch einfach hinten dran. Deshalb konnte ein personell noch nicht ganz ausgereiftes Team wie Liverpool auch 2014 um die Meisterschaft mitspielen, aber es wurde eben auch danach sofort klar, dass sie was in der sportlichen Spitze des Klubs was verändern müssen, wenn sie dauerhaft zumindest in den CL-Rängen spielen wollen, denn Arsenal, Chelsea, ManUnited und ManCity waren jahrelang schon einen großen Schritt weiter. Daran änderte das eine gute Jahr des LFC nichts.

Wo stand Pool denn jahrelang

2010 - 7
2011 - 6
2012 - 8
2013 - 7
2014 - 2
2015 - 6
Und dann kam Klopp im Oktober 2015 als der LFC auf Platz 10 stand und begann erstmal behutsam ohne große Neuzugänge eine neue Taktik und Mentalität reinzubringen. Er erreichte immerhin dann schnell das EL Finale, und in den Jahren darauf die zwei CL Finals. Natürlich hatte er auch einen gewissen Stamm an guten Spielern zur Verfügung, aber als Team funktionierte das nicht. Und er holte dann noch 3-4 entscheidende Spieler dazu. Klar, für viel Geld, aber netto auch nicht mehr als City, Chelsea und Co. ausgaben.
-----------
the harder we fight the higher the wall

924 Postings, 6621 Tage aramedKlappt mal eure Geschichtsbücher zu

 
  
    #15108
09.05.19 14:26
Das ist ja todlangweilig und fast schon albern.  

95374 Postings, 7064 Tage Katjuschagenauso albern wie in einem BVB Forum

 
  
    #15109
1
09.05.19 14:35
ständig darüber zu labern, wie schlecht der BVB ist und wie überlegen die Bayern.
-----------
the harder we fight the higher the wall

95374 Postings, 7064 Tage Katjuschaim übrigen ist Geschichte wichtig, wenn man

 
  
    #15110
09.05.19 14:38
daraus was lernt.

Guck mal wie die Diskussion begonnen hat! Dann wird auch klar, wieso wir jetzt über die jüngere Vergangenheit reden.
-----------
the harder we fight the higher the wall

924 Postings, 6621 Tage aramedBVB ist top , nicht schlecht

 
  
    #15111
09.05.19 16:43
Bayern ist trotzdem überlegen. Schau mal auf die Tabelle.

Schlecht ist Schalke, als Schalke-Symphatisant weißt du das ja eh.

 

924 Postings, 6621 Tage aramedach ja geschichte

 
  
    #15112
09.05.19 16:46
liverpool war echt schlecht früher. gerade zu hamans zeiten. grauenhaft ......

daraus kann man echt was lernen ....

quark

Nur der BVB  

767 Postings, 1112 Tage MisterTurtle1724

 
  
    #15113
09.05.19 21:03
hat Liverpool nicht mal erste Liga gespielt! JetztCl-Finale. Da ist also schon ein historischer Aufwärtstrend auszumachen.

Wenn Fakten verhonepiepeln,dann richtig!  

924 Postings, 6621 Tage aramed4 mal PL im Finale

 
  
    #15114
09.05.19 23:52
Nur Top-TRAINER.

AUBA WURDE ZU BILLIG VERKAUFT, HAB ICH IMMER SCHON GESAGT.  

95374 Postings, 7064 Tage Katjuschada geht noch was

 
  
    #15115
10.05.19 19:19
natürlich nur wenn der BVB selbst gewinnt

https://www.msn.com/de-de/sport/nachrichten/...ABbK6w?ocid=spartanntp

Lewandowski hatte bereits am Donnerstag lediglich individuell trainiert. Fraglich ist beim FC Bayern darüber hinaus der Einsatz von James Rodriguez, den zuletzt Wadenprobleme plagten
Sicher fehlen werden hingegen Torhüter Manuel Neuer und Javi Martinez. Neuer sei nach Aussagen von Bayern-Trainer Kovac nach seinem Muskelfaserriss in der Wade "noch nicht so weit sei". Martinez hatte am Mittwoch im Training einen Schlag auf die Wade abbekommen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

924 Postings, 6621 Tage aramedBei schalke?

 
  
    #15116
11.05.19 07:50
Für den BVB geht vermutlich nix mehr. Kann mir nicht vorstellen, dass sich RB aufopfert, damit der befreundete BVB noch Meister werden kann. Bei RB ist die Luft raus. Falls aber der FCB richtig abkackt, haben sie am letzten Spieltag vermutlich eine völlig ausgelaugte Eintracht vor sich. Trotzdem wäre Spannung am letzten Spielttag fein. Mal schauen.

Nur der BVB  

998 Postings, 748 Tage H. Bosch...

 
  
    #15117
11.05.19 17:37
Mal wieder 3 Punkte und 3 schöne Tore.
Spannung bis zur letzten Sekunde.
Die Nerven lagen am Ende echt blank.



 

95374 Postings, 7064 Tage Katjuschadas der BVB auch ein bißchen Glück

 
  
    #15118
1
11.05.19 22:05
braucht, ist doch okay. werden sie auch am letzten Spieltag brauchen.

na und? Meisterschaft bleibt weiter möglich, und muss immer weiter dran glauben.

Könnte sein, dass Frankfurt in München gewinnen muss. Egal ob die ausgelaugt sind, die werden für ein einziges, letztes Spiel mit ihrer Mentalität alles aus sich raus holen. Insofern ist alles noch machbar.
BVB muss natürlich weiter erstmal selbst gewinnen. Aber auch die haben ja jetzt nichts mehr zu verlieren. Stärker kann man nicht motiviert sein. Reus zudem wieder dabei.

Das Ding ist noch nicht durch, auch wenn die Wahrscheinlichkeit viellecht bei 20% liegt. An einem einzigen Spieltag sind 20% nicht schlecht. Da kann alles passieren.

Mal sehen, wie die Eintracht morgen spielt. Für den BVB wäre ein Unentschieden gegen Mainz am besten. Für die Eintracht erhoffe ich den Sieg, auch wenn das bedeuten könnte, dass sich dann Bayern und Frankfurt relativ früh in der ersten Halbzeit aufs Unentschieden einigen und niemand mehr was riskiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

767 Postings, 1112 Tage MisterTurtlewichtiger Artikel zur Saison

 
  
    #15119
12.05.19 09:37
besonders Seite 2!

https://www.11freunde.de/artikel/...dortmund-auf-sich-stolz-sein-darf  

3626 Postings, 1133 Tage nba1232Frankfurt wird sich zerreisen

 
  
    #15120
12.05.19 21:16
ebenso wie der BVB
beide haben ein Ziel , sie müssen gewinnen !
Ebenso bayern und Gladbach !
man das wird ein mega geiler Spieltag aber ich kann ihn leider nicht schauen da ich arbeiten muss .....
ich kotze :)

Aber ich sehe durch die Niederlage von Frankfurt eine gewisse Chance für den BVB doch noch meister zu werden !

die müssen wiedrum auf den BVB hoffen und zugleich das Herta gegen Leverkusen gewinnt !
dann kommt Frankfurt in die CL !  

2482 Postings, 4940 Tage diabolo11Beiden reicht ein Remis

 
  
    #15121
13.05.19 05:26

2482 Postings, 4940 Tage diabolo11für das internationale Geschäft

 
  
    #15122
13.05.19 06:21
Frankfurt kann CL abhacken, in dieser Verfassung keine Chance, dann lieber EL
mitnehmen.  

767 Postings, 1112 Tage MisterTurtleEL

 
  
    #15123
13.05.19 08:12
kann man auch spielen wenn man in der CL Vorrunde Dritter wird. Dann hat man aber eine attraktivere Verhandlungsposition bei den Neuerwerbungen, die man mit den 20 Mio Startgeld kaufen wollen wird.
Also ja, Frankfurt hat genug Motivation!
Leipzig kann allerdings den Schongang einlegen, da ist alles sowas von Safe!

Bayern hat erstmal Druck, die letzten Spiele liefen ja nicht so berauschend.
Und der BVB braucht nochmal ne  Ansprache von Onkel Jürgen :D  

7228 Postings, 3130 Tage D2ChrisDa passiert in meinen Augen nichts mehr!

 
  
    #15124
13.05.19 09:35
Bayern wird Meister!
Frankfurt geht schon die gesamten letzten Spiele auf dem Zahnfleisch. Das letzte mal am 28. Spieltag
auf Schalke gewonnen. Selbst wenn sie am letzten Spieltag überraschend in München gewinnen, hat auch Dortmund noch lange nicht in Gladbach gewonnen.
Gladbach hat plötzlich wieder die realistische Chance in der CL zu spielen, wenn Sie gegen Dortmund gewinnen. D.h. auch die werden ebenfalls alles raus hauen. Gladbach muss gewinnen, weil davon auszugehen ist, dass Leverkusen gegen eine Hertha die nichts mehr zu gewinnen oder verlieren hat, ebenfalls 3 Punkte holt.
Der BVB hat die letzten Spiele allesamt nicht gut gespielt, bis auf die Ausnahme in Freiburg.
Da halte ich eine Niederlage oder ein Unentschieden des BVB gegen Gladbach für gar nicht so unrealistisch, was das Spiel Bayern - Frankfurt vom Ausgang her unwichtig werden lässt.

@ Katjuscha
Die Buchmacher geben den Dortmundern scheinbar keine 20% Chance auf die Meisterschaft wie von dir ausgeführt und die wissen im Normalfall was sie tun. Tatsächlich dürfte die Chance nicht mal 10% betragen.
Quote Bayern Meister  = 1,02
Quote BVB Meister = 17
Wenn du trotzdem von einer 20% Chance ausgehst ist der Tipp auf Meister BVB ja fast schon Pflicht!

 

998 Postings, 748 Tage H. BoschSchulz zum BVB

 
  
    #15125
1
14.05.19 15:00
Für eine festgeschriebene Ablöse von 25 Mio. € wechselt Schulz (LV) von Hoffenheim nach Dortmund!

MMn. ein perfekt gelöster Transfer.
Nationalspieler mit 26 Jahren im besten Alter. 25 Mios sind fair für seine Qualität als LV. Der BVB stopft eine Lücke in der Abwehr.

So kann es weitergehen.
 

Seite: < 1 | ... | 603 | 604 |
| 606 | 607 | ... 613  >  
   Antwort einfügen - nach oben