Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

digital advertising


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.12.00 07:54
Eröffnet am: 18.12.00 07:54 von: Bewe Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 18.12.00 07:54 von: Bewe Leser gesamt: 497
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

155 Postings, 7162 Tage Bewedigital advertising

 
  
    #1
18.12.00 07:54
Ich glaube das ist das erste mal das ein sogenannter Designated Sponsor und Konsortialbank eine Form von bashing betreibt. Hat da jemand eine Erklärung?

             mfg Bewe


digital advertising Halten (HSBC Trinkaus & Burkhardt)
Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt raten zum Halt der digital advertising-Aktien.

Es sei ein sehr positives Signal für digital advertising, dass man die Allianz als neuen, prestigeträchtigen Partner gewinnen konnte
und somit die Abhängigkeit von Microsoft und RTL verringern konnte. Ausserdem kämen es nun zu vertärkten Synergiegewinnen mit
da. und der neuesten Akquisition orchid projekt. Die letztgenannte Erwerbung von digital advertising habe schon längere Zeit mit
Allianz gearbeitet und man möchte nicht ausschließen, dass so die Verbingung zustande kam. Über das Volumen des Deals habe
man keine genaueren Angaben gemacht, es wurde nur bestätigt, dass es sich um das größte Einzelprojekt der Geschichte von
digital advertising handle. Daher schätzen die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt das Volumen auf rund 1 Mio.DM.
Die positive Neuigkeit wird von den Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nicht zur Änderung des Ratings herangezogen, da
digital advertising nur im Branchendurchschnitt liegen würde. Die Neuausrichtung als e-branding Spezialist scheine auf dem richtigen
Weg. Im Moment biete Syzygy die besse Alternative in diesem Sektor.



powered by: aktienresearch.de
                                                                                   15.12.00 17:03 -m

               

   Antwort einfügen - nach oben