die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?


Seite 1 von 129
Neuester Beitrag: 05.08.21 22:15
Eröffnet am: 16.10.14 23:59 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 4.216
Neuester Beitrag: 05.08.21 22:15 von: Arfi Leser gesamt: 836.320
Forum: Börse   Leser heute: 102
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
127 | 128 | 129 129  >  

11489 Postings, 6414 Tage fuzzi08die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

 
  
    #1
15
16.10.14 23:59
Soeben hat SGL eine Kapitalerhöhung hinter sich. Dabei wurden rund 20 Millionen neue Aktien ausgegeben, die rund 267 Mio. Euro in die Kasse gespült haben.
Nach zuvor 71 Mio. alter Aktien repräsentiert nun jede Aktie 1/91 Mio. des Grundkapitals.

Zur Frage der Kapitalverwässerung: gem. Definition tritt sie ein nach Ausgabe von Gratis-aktien oder nach Ausgabe junger Aktien unter dem Wert der alten. Am 29. September, dem Beginn der Bezugsfrist, betrug der Kurs der (alten) Aktie im Tageshoch rund 17,- Euro. Dazu kam je 1 Bezugsrecht, das per 01.10. bei 0,95 Euro notierte. Macht zusammen 17,95 Euro je Altaktie.
Die Neuaktien wurden zum Ausübungskurs von 13,25 Euro zuzüglich 25/7 Bezugsrecht (=3,57 BR) , insgesamt also zu 13,25 + 3,39 = 16,64 Euro ausgegeben (der zwischenzeit-liche Kursverfall bis zum Emissionstag hat auf diese Rechnung keinen Einfluss).
Daraus ergibt sich nach meiner Rechnung ein leichter Verwässerungseffekt von 1,31 Euro bzw. 7,3%. Dem ggü. stehen die 267 Mio. Euro, mit denen die EK-Strukur verbessert wird.

Susanne Klatten, seit April 2013 Aufsichtsratsvorsitzende und mit knapp 27% über ihre Beteiligungs GmbH Skion größte Aktionärin, ist als ehrgeizig bekannt und scheint die Altlasten bei SGL mit eisernem Besen auskehren zu wollen.  Da der ungewichtete Durchschnittskurs zum Zeitpunkt ihres Einstiegs (März 2009) ca. 35,- Euro betragen hatte und sie danach noch zu vermutlich ähnlich hohen Kursen aufgestockt hatte, dürfte sie ihre SGL-Beteiligung jetzt schmerzhaft in den Büchern drücken. Daran, dass ihre Kapital-GmbH (Skion) die SGL-Anteile wertberichtigen muss, kann ihr kaum gelegen sein.

Zusammen mit den Anteilen von BMW (15,72%) repräsentiert sie 42,59%.
Die Volkswagen AG hält 9,95% und die Voith GmbH 9,14%.
Damit ergibt sich die Ausgangssituation, dass Frau Klatten 7,41% (+1 Aktie) zur Mehrheit und VW/Voith 5,91%(+1 Aktie) zur Sperrminorität benötigen.
Ich gehe davon aus, dass sich beide Interessensgruppen die entsprechenden Anteile gesichert haben - spätestens im Kontext mit dem aktuellen Kurseinbruch.

Ausblick:
Ich unterstelle, dass Frau Klatten ihren Job professionell erledigt und SGL (wieder) zu einem profitablen Unternehmen macht. Zieht die Wirtschaft wieder an, wird auch der Stahlzyklus und damit das Grafitgeschäft profitieren.
Der Leichtbau ist andererseits eine der zukünftigen Schlüsselindustrien. Bisher mangelte es an der Massenverbreitung und somit an der Profitabilität. Das sollte sich bald ändern: SGL ließ vor einiger Zeit verlauten, dass man von Kosteneinsparungen im hohen zweistelligen Prozentbereich in den kommenden Jahren ausgehe - was sowohl die Basis für künftige Profite als auch für die Massenverbreitung schaffen würde.
Es spricht einiges dafür, dass die Schwäche bei SGL Carbon vorübergehend ist und die Gesellschaft runderneuert zu alter Form auflaufen kann. Vor dem Hintergrund des Basis-effekts sehe ich daher interessante Kurschancen. Auch wenn die Kurskorrektur erst nach Bodenbildung als beendet betrachtet werden darf, kann man mit dem Aufbau einer ersten Position nicht sehr viel falsch machen. Ich werde als erstes zu einem Turbo greifen und die fällige Erholungsrallye (Shortsqueeze) profitabel absurfen. Danach wird man weitersehen.  
3191 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
127 | 128 | 129 129  >  

11489 Postings, 6414 Tage fuzzi08meine Käufe

 
  
    #3193
02.08.21 19:06
liegen bis auf später ausgeübte Bezugsrechte schon lange zurück und erfolgten alle nach altem Recht. Gewinne, die ich irgendwann beim Verkauf erziele, kann ich dann steuerfrei einstreichen.
Hat ja auch was für sich.  

1207 Postings, 1552 Tage Arfiaktienhandel

 
  
    #3194
02.08.21 20:30
Dann gehörst du zu den Geduldigen ! ! !

Diese Tugenden findet man heute immer seltener. ;-)  

429 Postings, 707 Tage StockWatchNowAufwärtsdynamik

 
  
    #3195
02.08.21 20:34
Nach dem jüngsten Zieleinlauf der SGL Carbon-Aktie steht die Aktie kurzzeitig still. Die Aufwärtsdynamik lässt jedoch kaum zu wünschen übrig und könnte nach einer anschließenden Konsolidierung wieder an Fahrt aufnehmen.

https://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/...n-nach-zieleinlauf  

1778 Postings, 2871 Tage aktienhandel@Arfi

 
  
    #3196
02.08.21 21:21
Ich bin und bleibe in SGL investiert, weil das Unternehmen endlich einen sehr guten Vorstand hat. Ich glaube die werden aus dem Unternehmen was machen.  

17 Postings, 168 Tage Bayer1990Wahnsinn

 
  
    #3197
03.08.21 16:21
wie gut die SGL sich die letzten Monate geschlagen hat.
Und auch in diesem schwierigen Marktumfeld die letzten Tage lässt sie uns nicht hängen.
Ich würde sagen das ist ein gutes Zeichen und in ca. 2 Wochen haben wir auch die fnalen Zahlen vorliegen.
Ich bin mir sicher, dass wir nicht enttäuscht werdern und dann endlich hallo 10 :-)  

1207 Postings, 1552 Tage ArfiDie 10€

 
  
    #3198
03.08.21 20:01
zu überwinden , wird eine harte Nuß.

Danach sollten noch zwischen Meldungen über den Stand der Anodenbeschichtung kommen oder auch hier wären Infos über den  Entwicklungsstand interessant.

https://www.solvay.de/artikel/...licher-carbonfaser-verbundwerkstoffe  

11489 Postings, 6414 Tage fuzzi08Arfi - die 10,- Euro

 
  
    #3199
1
03.08.21 22:07
sind nach mM keine charttechnisch relevante Marke. Von Bedeutung sind sie allenfalls in psychologischer Hinsicht.
Richtig interessant wird es erst wieder bei 12,- und dann bei 15,- Euro. Ich überlege mir deshalb einen o.e. Turbo Call.  

11489 Postings, 6414 Tage fuzzi08Ich schätze

 
  
    #3200
3
04.08.21 16:08
da läuft jetzt einer ohne Hintern rum, weil er ihn sich abgerissen hat vor zwei Tagen. Jedenfalls dann, wenn er wie gepostet "komplett hier raus" gegangen ist (# 3186).
Gotteseidank war das (hoffentlich) ein Einzelfall, denn die meisten hier dürften es glücklicherweise gerochen haben, dass hier was geht; und das entgegen dem allgemeinen Markt-Sentiment.

Aktueller Kurs: 10,52 Euro. Nächste Station dürfte bei 11,- Euro liegen, dann sieht man weiter.
Wer "Höhenangst" kriegt, sollte sich in Erinnerung rufen: wir befinden uns immer noch in Bodennähe bzw. in der Bodenbildungsphase. Was bedeutet: das Beste kommt erst noch.  

328 Postings, 4858 Tage Nodaymlamensch so schnell kann man

 
  
    #3201
04.08.21 16:16
gar nicht hinsehen und schon wieder einen Zwischenspurt hingelegt, den ich an sich für Freitag vermutet hätte. Aber auch so ist
es gut und ich sehe die 12 eher schon Mitte August 21...meine Meinung..  

79 Postings, 863 Tage MarreiSGL - so schnell kann es gehen!

 
  
    #3202
04.08.21 17:08
Vor ein paar Tagen habe ich ein Verkaufs Limit bei 10,20 € reingelegt und jetzt ist die Hälfte meiner SGL Carbon weg....  am meisten darf sich wieder der Staat freuen!
Für die anderen hatte ich sogar noch einen Stoploss bei 8,92,  den kann ich jetzt mal deutlich erhöhen... (;-)
 

1207 Postings, 1552 Tage Arfifuzzi08

 
  
    #3203
04.08.21 17:51
So schnell kann es gehen. ;-)

Kurz nach 15 Uhr ging die Rallye los. Als ob sich hier einige verabredet haben ?

Nun heißt es die Füße still halten und durch halten. Ich gebe kein Stück her.

Auch die Analysten schauen hinterher :)))) Mal sehen was sie heut noch oder Morgen so raushauen.  

990 Postings, 2605 Tage fbo|228743559hab kein Stueck

 
  
    #3204
04.08.21 17:59

aber einige klassische Scheine.

Ein Teil wurde beim ersten Anstieg nach dem Zahlenwerk verkauft. Der Rest macht nun noch mehr Freude. Vielleicht werde ich demnächst mal eintauschen in Scheine mit höherem Basiskurs.

 

2888 Postings, 7862 Tage fwsLeerverkäufe bei SGL Carbon

 
  
    #3205
04.08.21 21:34
Für UBS Global Asset Management wird es langsam ziemlich teuer:

https://shortsell.nl/short/SGLCarbon




 

Optionen

11489 Postings, 6414 Tage fuzzi08fws - teuer ist relativ

 
  
    #3206
1
04.08.21 22:25
denn es ist ja nicht ihr Geld, es ist das Geld ihrer Kunden. Insofern juckt sie's wohl nicht wirklich.
Analog der Geldverschwendung durch Regierungen: da sind es die Steuern ihrer Bürger.  

222 Postings, 5888 Tage bergfex58@Arfi

 
  
    #3207
05.08.21 09:36
what goes up, must come down, sagt der Neandertaler.
Hab zu 10,60 was hergegeben und hols mir nachher zu 10 wieder.  

511 Postings, 969 Tage uno21das klappt aber nur, wenn der markt nicht

 
  
    #3208
05.08.21 09:41
deutlich nach oben dreht !  

49 Postings, 939 Tage Christian1512@uno21

 
  
    #3209
05.08.21 09:48
sieht zumindest derzeit nicht danach aus...
 

511 Postings, 969 Tage uno21richtig- naja, morgen ist eh freitag- diese woche

 
  
    #3210
05.08.21 09:52
ist daher das meiste wohl durch an den märkten, was kursanstieg betrifft.

aber ich gehe nicht gerne mit beträgen um 100tsd.€ irgendwo rein, wenn sich das shortsellerpack sozusagen die klinke in die hand gibt !!- da kann ich auch pokern,...ist wie bei varta und evotek etc.-  

1207 Postings, 1552 Tage ArfiDie 10€ müssen halten !

 
  
    #3211
05.08.21 12:08


 

11489 Postings, 6414 Tage fuzzi08der Kurs war zuletzt

 
  
    #3212
2
05.08.21 12:51
deutlich überhitzt, der RSI befand sich im roten Bereich. Zu normalen Zeiten wäre das noch kein Problem gewesen, da andere Indikatoren noch Luft nach oben anzeigen, aber wir haben Ferienzeit. Da will sich keiner zu weit aus dem Fenster lehnen und nimmt lieber mal den Gewinn der letzten Tage mit.

Insofern sehe ich in Rücksetzern wie heute (und vielleicht auch noch an einigen weiteren Tagen) kein Problem. Sie sind marktbereinigend und Grundlage für weitere Kursanstiege.

Die Kursmarke 10,- Euro betrachte ich nicht als wichtig (siehe mein gestriger # 3199). Im Sinne einer trendbestätigenden Konsolidierung wäre ein Rücksetzer bis auf 9,57 Euro oder gar 8,50...8,66 Euro gesund.
Wer diese Aussicht erschreckend findet: die letzten Anstieg haben ebenso korrigiert:
Der Anstieg von Januar bis Mitte Februar von 7,50 auf 5,29 Euro (29,47%).
Der Anstieg von Ende Mai bis Anfang Juni von 7,48 auf 6,46 (13,64%)
Der Anstieg von 8,52 auf 7,54 (11,50%)
Die nachfolgenden Kursanstiege wurden nicht mehr deutlich auskorrigiert, weshalb es kein Wunder wäre, wenn das jetzt nachgeholt wird.

Soweit, so schlecht. Die gute Nachricht: die genannten Korrekturen waren temporär und hinterher ging es schulbuchmäßig weiter nach oben.  

1207 Postings, 1552 Tage ArfiIch bin für schulbuchmäßig

 
  
    #3213
05.08.21 13:20
Am 12. August werden die Zahlen erläutert. Hoffentlich werden diese gut „verpackt „ vorgestellt.

Vieeeeeleicht, Noch eine Überraschung für die Aussichten und die Korrektur bleibt aus ;-)

fuzzi , wir rechnen Ende des Jahres ab …. mal sehen wer da noch hier ist.  

743 Postings, 3969 Tage Renditeschupogenau

 
  
    #3214
05.08.21 19:53
bei 6 kauf ich wieder 5000 stücke  

743 Postings, 3969 Tage Renditeschupound

 
  
    #3215
05.08.21 19:54
dann wieder hoch nach 10 war echt lecker

 

11489 Postings, 6414 Tage fuzzi08Bei 6,- Euro würde ich

 
  
    #3216
2
05.08.21 20:38
nicht kaufen. Dieser Kurs kann zwar tatsächlich erreicht werde, aber nur unter einer der folgenden Bedingungen:
1. SGL schlägt auf der nächsten HV im Mai 2022 eine Dividende von 20,- Euro je Aktie vor.
Oder
2. SGL führt einen Split durch. Z.B. 1:2.
Oder
3. Wenn sich alle Zahlen als Betrug herausstellen und der Buchhalter in Handschellen abgeführt
    wird. In diesem Fall würde ich aber auch bei 6,- Euro nicht kaufen, sondern abwarten, bis der Kurs
    auf 60 Cent gefallen ist.  

1207 Postings, 1552 Tage ArfiRenditeschuppen

 
  
    #3217
05.08.21 22:15
5000 Stück ….. also doch nur KANONENFUTTER  ;-)

 
Angehängte Grafik:
5b3294de-8d03-4bec-9af1-192c59fcbcf8.jpeg
5b3294de-8d03-4bec-9af1-192c59fcbcf8.jpeg

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
127 | 128 | 129 129  >  
   Antwort einfügen - nach oben