das sind mal forexspreads...


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:39
Eröffnet am: 08.06.07 19:40 von: Parocorp Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:39 von: Ineskrlka Leser gesamt: 975
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
1


 

13786 Postings, 7965 Tage Parocorpdas sind mal forexspreads...

 
  
    #1
1
08.06.07 19:40

 

 

07 June 2007


ARE YOUR FX SPREADS THIS GOOD?


OUR FOREX SPREADS ARE THIS GOOD!

These were our spread rates at 12:02 on June 5th

In case you can’t read the image:

  • EUR/USD 1.3516 - 1.3517
  • AUD/USD .8383 - .8384
  • EUR/JPY 16449 - 1.6450
  • GPB/USD 1.9933 - 1.9934
  • USD/CAD 1.0598 - 1.0599
  • USD/CHF 1.2210 - 1.2211

See for yourself with a FREE REAL-TIME DEMO

For FREE DEMO email: trading@manfinancial.com or register below:

REGISTER FOR FREE DEMO



Man Direct
Sugar Quay
Lower Thames Street
London, EC3R 6DU
UK

Tel: 020 7144 5500
Email: trading@mandirect.com

www.mandirect.com

 

 

 

 

hat jemand erfahrungen mit man ?

 

 

722 Postings, 5983 Tage trash76paro, man financial ist mittler zur

 
  
    #2
1
08.06.07 22:28
currenex. das ist ein verbund aus mehreren banken, mit denen du dann fx direkt handelst.

"Currenex connects more than 70 global banks to a superior electronic trading network, making Currenex one of the deepest liquidity pools in Forex."

"Currenex - This is an institutional quality platform where your broker is not on the other side of your trade - it is just you and the liquidity providers that your fx broker uses. The more liquidity providers then the more competitive the prices will be."

oder anders gesagt man financial als non dealing desk (ndd) broker (oanda z.b. ist ein dealing desk broker - kurssteller) -> man financial nicht als broker dazwischen, der dir kurse vorgibt. du bist ein handelsteilnehmer im interbankenmarkt - geber oder nehmer.

jeder ndd broker oder currenex broker bietet verschieden große liquidity pools (also unterschiedliche anzahl angebundener partnerbanken). MAN 9 banken, siehe webseite.

da der broker nichts am spread verdient wie oanda, sind hier kommissionen fällig. ich glaube 15$-50$ pro halfturn. mindest accountgröße ab 25000$.

aaronfx soll besser sein als man financial, bezüglich größerem liquidity pool.

http://www.aarontrade.com/html/forex_trading_1_.html

http://www.aarontrade.com/html/forex_trading_-_account_minimu.html

wenn du es zu wild treibst, kanst du auch von bank x aus dem pool abgekapselt werden.

die spreads variieren auch, sind also nicht immer 1 pip. über nacht sollen sie schlimm sein. auch in einem fast market sind sie sicher nicht bei 1 pip.

hat halt alles seine vor- und nachteile, ndd oder dd.

selber habe ich noch keine erfahrungen mit currenex gemacht.


http://nondealingdesk.com/
http://nondealingdesk.blogspot.com/





--------------------------------------------------
Free
 

   Antwort einfügen - nach oben