Covestro Aktie - Wkn: 606214


Seite 92 von 93
Neuester Beitrag: 31.03.20 18:19
Eröffnet am: 21.09.15 16:36 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 3.316
Neuester Beitrag: 31.03.20 18:19 von: Flaterik1988 Leser gesamt: 459.669
Forum: Börse   Leser heute: 294
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 |
| 93 >  

181 Postings, 215 Tage market_equilibrium40,00€ sind gerade auf Tradegate gefallen

 
  
    #2276
1
19.02.20 08:13
Hoffentlich schließen wir heute über der 40,00€ Marke, zwischenzeitlich 40,40€.  

1077 Postings, 834 Tage DolphinsHmmm

 
  
    #2277
19.02.20 08:28
ich kann den Zahlen und dem gegebenen Ausblick, bis auf die stabile Dividende, nichts positives entnehmen.
Wie der Kurs nach 9 Uhr reagiert ist schwer zu sagen. Für mich wäre es aber verwunderlich wenn die Aktie heute mit positivem Vorzeichen aus dem Handel geht.

Ich bin erst mal raus.  

Clubmitglied, 413803 Postings, 2106 Tage youmake222Covestro mit weiterer Stabilisierung nach jüngsten

 
  
    #2278
19.02.20 08:58
Die Aktien von Covestro  haben am Mittwoch vorbörslich positiv auf die Jahreszahlen des Chemiekonzerns reagiert.
 

135 Postings, 6844 Tage TrendlinerBin auch

 
  
    #2279
19.02.20 08:58
gerade raus bei 39,80€.    

1512 Postings, 1734 Tage silfermanwieder 2,40€ Dividende

 
  
    #2280
2
19.02.20 09:02
bei einem Aktienkurs von 40€ entspricht das einer Dividendenrendite von 6%. Gelingt es dem Unternehmen wieder auf die richtige Bahn zu kommen sind auch wieder Kurse >40€ denkbar. Für die mutigen Anleger ist die Aktie eine gute Langzeitanlage mit entsprechend guter Rendite. Durch die bereits angekündigten Sparprogramme sehe ich einen weiteren Kursverfall eher unwahrscheinlich und einen höheren Kurs als 40€ für die kommenden Jahre möglich.  

5996 Postings, 5906 Tage alpenlanddie Schmerzen lassen langsam nach

 
  
    #2281
19.02.20 11:56
VIRUS/Covestro: Folgen schwer abschätzbar  - aber 'Licht am Ende des Tunnels' - 19.02.20 - News - ARIVA.DE
Nachricht: VIRUS/Covestro: Folgen schwer abschätzbar  - aber 'Licht am Ende des Tunnels' - 19.02.20 - News
https://www.ariva.de/news/...chwer-abschaetzbar-aber-licht-am-8186967
 

144 Postings, 400 Tage finanzhansKeine Überraschung

 
  
    #2282
19.02.20 14:30
Der Gewinneinbruch von rd. 70% ggü. Vorjahr wurde ausreichend mitgeteilt, dementsprechend keine Überraschung. Beim Einstieg zur Aktie hatte ich damals noch mit stetigem Wachstum von rd. 5% gerechnet, daher auch meine ursprüngliche Fundamentalanalyse mit Kursziel 76. Bei Bekanntwerden des Gewinneinbruchs von 70% ergab das Ende letzten Jahres bereits einen fairen Wert von ca. 44. Und mit den ganz aktuell veröffentlichten Zahlen 2019 trifft die Erwartung nahezu perfekt zu, also ohne große Überraschung. Der Kurs steht im Moment etwas darunter und da die Dividende stabil bleibt (obwohl Cashflow geringer), bleibe ich beim Investment. Fundamentales Kursziel bei schwierigem 2020 (Gewinn +/- 0%) für mich immerhin noch 43, bei kleinem einstelligem Wachstum reicht es auch etwas über 45. Der heutige Kurszuwachs überrascht mich als einziges, aber von mir aus gerne.  

383 Postings, 3319 Tage kaufladen@silferman

 
  
    #2283
19.02.20 16:12
Die Dividende wird aber in den nächsten Jahren in der Höhe nicht haltbar sein.
Der prognostizierte Gewinn für 2020 liegt bei 1.78 EUR/Aktie. Wenn man das enge Mitbewerberfeld betrachtet, sollte covestro die Barkasse auch nicht überbeanspruchen (man wird noch Geld für Ausbau/Zukauf benötigen). D.h. nächstes Jahr wird es zu einer drastischen Dividendenkürzung  oder Schuldenmachen (zur Zahlung der Dividende -> möööp!) kommen (mein Tipp: 1 EUR Divi).
Wo die Reise anschließend hingeht, schwerlich abzuschätzen.
Für mich ist Covestro derzeit im DAX einer der risikobehaftesten Titel mit tendenziell eher wenig Phantasie nach oben. Aber interessant ist's schon.

 

5996 Postings, 5906 Tage alpenlandMS sieht 50€ und BlackRock legt zu

 
  
    #2284
19.02.20 16:21

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Juristische Person: BlackRock, Inc. Registrierter Sitz, Staat: Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten von Amerika
4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung:
13.02.2020
6. Gesamtstimmrechtsanteile
Anteil Stimmrechte (Summe 7.a.) Anteil Instrumente (Summe 7.b.1.+ 7.b.2.) Summe Anteile (Summe 7.a. + 7.b.) Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG
neu§5,20 % 0,12 % 5,32 % 183000000
letzte Mitteilung 5,08 % 0,18 % 5,26 % /

 

135 Postings, 6844 Tage Trendliner@kaufladen

 
  
    #2285
19.02.20 17:23
Ich bin ganz deiner Meinung! Deshalb bin ich heute Morgen vorbörslich bei 39,80 € mit minimalem Verlust ausgestiegen. Rechne mittelfristig mit niedrigeren Kursen und gehe auch davon aus, dass man die Dividendenhöhe nicht halten kann. Diese Aktie muss man nicht im Depot haben!  

26 Postings, 328 Tage Moddy123Ich denke,...

 
  
    #2286
20.02.20 08:41
... ich werde nach der Dividendenzahlung auch raus sein.
Ich erhoffe mir durch die Dividendenzahlung nochmal einen Schub der Aktie und gehe mit einer grünen Zahl hier raus.
Aktienstand 45-47€ würde mir da schon reichen.
Meint ihr, das ist realistisch?  

346 Postings, 3229 Tage djkanteDerjenige

 
  
    #2287
1
20.02.20 14:43
der dir diese Frage richtig beantworten könnte, wäre bereits Milliardär. Und dann würde er dir das Gegenteil vom richtigen sagen um sein Geld noch besser zu vermehren;)  

43 Postings, 707 Tage JokusJodokusIch bin nicht derjenige!

 
  
    #2288
21.02.20 09:45
k.T.  

39 Postings, 1236 Tage hermanalbertLeerverkäufer Citadel Europe

 
  
    #2289
1
21.02.20 13:47
reduziert seine Leerverkaufsposition und ist wieder unter der Meldeschwelle.

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/...let?page.navid=to_nlp_start  

383 Postings, 3319 Tage kaufladen@Moddy123

 
  
    #2290
21.02.20 23:16
Ich würde ca. 3-5 Tage _vor_ der HV aussteigen. Wenn nicht gerade besonders gute und überraschende News auf der HV rumkommen, ist der Diviabschlag bei einer nicht absolut top-laufenden Firma meist höher als die Dividende. Da Covestro außer der hohen Dividende derzeit nicht soo viel zu bieten hat (klingt böser, als es gemeint ist), denke ich, dass es wahrscheinlich ist, dass viele kurzfristige Dividendenjäger aufschlagen werden. De werden den Kurs zeitweilig treiben und danach wird er deutlich runtergehen. So jedenfalls _meine_ Vermutung.  
Wenn es in den nächsten 10 Tagen (etwa ab diesem Zeitpunkt rechne ich mit dem vermehrten Einstieg der Dividendenjäger) noch mal unter 39 geht, könnte ich mir vorstellen, eine kleine Position Covestro zu kaufen, um sie einige Tage vor der HV wieder zu verkaufen. In meiner Erwartung ein klassicher Fall von "Sell in May (hier April) and go away".
 

5996 Postings, 5906 Tage alpenlandBlackrock hat Derivate

 
  
    #2291
26.02.20 22:43
etwas erhöht (ich nehme an Calls)  

Clubmitglied, 413803 Postings, 2106 Tage youmake222Covestro geht Beteiligung an Folienspezialist ein

 
  
    #2292
1
27.02.20 23:25
Weitere geplant: Covestro geht Beteiligung an Folienspezialist ein | Nachricht | finanzen.net
Der Kunststoffkonzern Covestro will stärker vom Bedarf an fälschungssichereren Ausweisdokumenten profitieren. 27.02.2020
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...enspezialist-ein-8562823
 

585 Postings, 1390 Tage Der clevere Investo.BASF

 
  
    #2293
1
29.02.20 02:37
oder Covestro was ist besser?  

57 Postings, 1524 Tage mantafahrerBASF vs. Covestro

 
  
    #2294
1
02.03.20 21:05
Du stellst Fragen...!

Charttechnisch langfristig kannste beide in die Tonne kloppen es sei denn du willst short gehen ;-)

Nein im Ernst, ich will gerade bei beiden nicht dabei sein. Klar die Dividende ist schick, aber was bringen dir 2-3€´s wenns nochmal abwärts geht? Bei BASF finde ich ist noch einiges an Platz nach unten wohingegen bei Covestro das tiefste Tief nicht mehr weit ist.

BASF ist halt breiter aufgestellt, deshalb schätze ich sie als nicht ganz so anfällig ein.  

26 Postings, 328 Tage Moddy123Tut ja echt beim,...

 
  
    #2295
03.03.20 15:59
... Zuschauen weh.
Zahlen im Depot tiefrot. Mal sehen, ob da die Dividende überhaupt helfen wird, die Aktie wieder ordentlich nach oben bringt und wie hart danach wieder der Abverkauf sein wird.
Ich hoffe, ich bereue den Kauf der Aktie am Ende nicht :(.
Es gibt derzeit aber auch einfach keine Impulse, damit man meinen könnte, dass das Chart in den nächsten Tagen / Wochen besser aussehen könnte -.-.  

43 Postings, 707 Tage JokusJodokusDie nächsten 20/30 Jahre

 
  
    #2296
03.03.20 16:52
wird es bei Covestro sicher auch mal gut aussehen ;)  

26 Postings, 328 Tage Moddy123So lange,...

 
  
    #2297
3
04.03.20 10:28
wollte ich mein Kapital eigentlich nicht binden ;).
Plan war es eigentlich, kurz nach der Dividende wieder raus zu gehen, wenn der Wert dann natürlich über dem Kaufwert liegt.
Sonst werde ich wohl warten müssen, dass in 20 Jahren es wieder besser aussehen wird xD.  

81 Postings, 164 Tage HaraldW.Einberufung zur Hauptversammlung am 17.04.2020

 
  
    #2298
1
06.03.20 17:59
DGAP-News: Covestro AG 06.03.2020 / 15:05

https://www.dgap.de/dgap/News/hauptversammlung/...ktg/?newsID=1289015

Die große Hoffnung auf gute Nachrichten.  

81 Postings, 164 Tage HaraldW.sofern einer keine Lust hat

 
  
    #2299
06.03.20 18:33
sich den ganzen Schotter durchzulesen, hier mal das Wichtigste:

"Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2019 ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von Euro 439.200.000,00 in Höhe eines Teilbetrags von Euro 438.875.244,00 durch Ausschüttung einer Dividende an die Aktionäre zu verwenden und den verbleibenden Teilbetrag von Euro 324.756,00 auf neue Rechnung vorzutragen. Dies entspricht einer Dividende von Euro 2,40 auf jede für das Jahr 2019 dividendenberechtigte Stückaktie."  

81 Postings, 164 Tage HaraldW.wollte nur noch mal kurz erwähnen

 
  
    #2300
06.03.20 18:58
2,40 Dividende ist auf einen Kurs von 32,80 berechnet 7,32% Rendite.

Wer da noch was auf dem Tagesgeldkonto zu 0,0x% Zinsen liegen hat, könnte mal drüber nachdenken.  

Seite: < 1 | ... | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 |
| 93 >  
   Antwort einfügen - nach oben