CORESTATE Capital Holding S.A


Seite 322 von 323
Neuester Beitrag: 21.09.23 21:29
Eröffnet am:26.10.15 15:15von: ZuckerbergAnzahl Beiträge:9.074
Neuester Beitrag:21.09.23 21:29von: Nobody IILeser gesamt:2.630.822
Forum:Börse Leser heute:534
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | ... | 319 | 320 | 321 |
| 323 >  

42014 Postings, 8640 Tage Robingute

 
  
    #8026
05.12.22 09:22
News heute morgen , aber kaum UMsatz auf Xetra  .  

42014 Postings, 8640 Tage RobinAktie

 
  
    #8027
05.12.22 14:23
fällt , also doch € 0,60????  

1115 Postings, 6548 Tage scioutnescioWas der Markt denkt

 
  
    #8028
12.12.22 12:17
Der Leihgebührensatz für Leerverkäufe beträgt aktuell 101,42%

42014 Postings, 8640 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #8029
15.12.22 14:06
bei € 0,52  

5241 Postings, 8515 Tage Nobody IIJemand auf HV?

 
  
    #8030
19.12.22 19:10

5241 Postings, 8515 Tage Nobody IIWas heisst das jetzt aber genau?

 
  
    #8031
20.12.22 20:53
Sind die 2 Anleihen nominal 500 Mio € jetzt weg und dafür gibt es jetzt 200 Mio neue Aktien, welche die Anleihen Inhaber jetzt besitzen?  

13713 Postings, 4721 Tage crunch timedie Alternative wäre nur Bankrott gewesen

 
  
    #8032
1
21.12.22 20:35

https://www.ariva.de/news/...versammlung-beschliet-schaffung-10474160 "....Demnach ist der Vorstand nunmehr berechtigt, das Grundkapital der Corestate durch Ausgabe von bis zu 200 Mio. Aktien um bis zu EUR 15 Mio. zu erhöhen...."

200 Mio. neue Aktien wäre eine brutale Verwässerung mit Ausgabepreis der Aktien zu je 0,075€, wenn man nur 15 Mio. damit einnehmen würde.  Aber wenn man an der Wand steht und die Taschen leer sind, dann ist die Verhandlungsposition eben schlecht. Alternative wäre sonst nur 0,00€ je Aktie.

 

5241 Postings, 8515 Tage Nobody IIJa spannend ist aber wie die Fremdkapital Seite

 
  
    #8033
21.12.22 21:22
Dann jetzt aussieht.
Die Aktiva der Bilanz ist ja testiert, wenn da jetzt ein Schuldenschnitt steht, ergibt sich ein Eigenkapital Wert, debt to equity eben.  

5241 Postings, 8515 Tage Nobody II...

 
  
    #8034
26.12.22 20:57
https://www.juve.de/deals/...otshal-milbank-und-heuking-insolvenz-ab/

Wenn das kommt, dann sind 388 Mio Schulden weg, dafür gibt es dann 15 Mio Eigenkapital und 200 Mio neue Aktien.
Dann wären ja gut 60 Mio EK bei ca. 170 Mio € Schulden in der Bilanz. Da ja die Goodwills massiv neu bewertet wurden, sollte es da ja doch keine wesentlichen Überraschungen mehr geben. Zahlen auf Basis 13 und unter Annahme Q4 operativ keine Vollkatastrophe.

Bleibt Substanzwert von ca. 0,25 € und alles fokussiert sich auf die GuV. Da müssen dann endlich Gewinne und Cashflows her.

Unglaublich wieviel heiße Luft da drin war.

1668 Postings, 2308 Tage mcbainAdhoc: eieieiei

 
  
    #8035
18.01.23 19:41
Corestate Capital Holding S.A.: Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2022 verzögert sich – geprüfte Jahresabschlüsse können voraussichtlich nicht bis 30. April 2023 vorgelegt werden

Luxemburg, 18. Januar 2023 - Angesichts des komplexen Verfahrens zur Restrukturierung der Anleihen hat sich der Prozess zur Bestellung eines Abschlussprüfers für den Konzern- und Einzelabschluss der Corestate Capital Holding S.A. („Corestate“) für das vergangene Geschäftsjahr 2022 verzögert. Im Zuge dessen werden die geprüften Abschlüsse nicht bis zum 30. April 2023 vorliegen. Dies hat auch Auswirkungen auf die fristgerechte Erfüllung der unterjährigen Publizitätspflichten der Gesellschaft im Jahr 2023. Zudem kann es in der Folge zu zeitlichen Verschiebungen bei der Umsetzung der Beschlüsse aus den Gläubigerversammlungen kommen. Die Gesellschaft befindet sich derzeit in konstruktiven Gesprächen mit Wirtschaftsprüfungsgesellschaften über eine Bestellung. Sobald ein geeigneter Abschlussprüfer mandatiert und der Hauptversammlung zur Wahl vorgeschlagen werden kann, wird die Gesellschaft einen vollständigen Finanzkalender für 2023 veröffentlichen.  

5241 Postings, 8515 Tage Nobody IISpannend

 
  
    #8036
08.02.23 07:47
Volumen eines Pennystocks, aber doch recht stabil in den letzten Wochen. Ich denke viele sitzen es aus, entweder Totalverlust oder Neuanfang. Wenn sie es überleben sollten, dann Hut ab, der Markt ist aktuell sehr schwierig und jetzt einen Turnaround hinzubekommen wird sehr herausfordernd. Sind aber auch auf Gläubigerseite einige potente Adressen dabei, welche ihr Geld bestimmt nicht so leicht abschreiben wollen. Ich bin gespannt, erwarte hier nix mehr und sitze es aus. War mein Fehlinvest der letzten zwei Jahre. Gehört bei Börse mit dazu. Sollte es einen irren Peak geben bin ich raus.

6650 Postings, 6089 Tage Obelisk"Gehört bei Börse mit dazu"

 
  
    #8037
08.02.23 13:19
nicht unbedingt. Das ist für die Aktionäre ein Fiasko mit Ansage und langem Anlauf.
Wenn man hier noch investiert ist,  hat man alle kritischen Stimmen hier seit Jahren ignoriert, die schwache Bilanz mit hohem goodwill, die schwachen Ergebnisse, die ständigen Vorstandswechsel und den immer schwächer werdenden Aktienkurs.  

5241 Postings, 8515 Tage Nobody IIDoch unbedingt

 
  
    #8038
08.02.23 21:43
Die kritischen Mahner gehören genauso dazu wie die Pusher.

Das zu gewichten und zu beurteilen ist die Entscheidung des Anlegers.

Und gibt genug Beispiele wo die Mahner Unrecht hatten.

Bei der Telekom hat man Ron Sommer wegen seiner US Strategie davon gejagt, wo stände die Telekom ohne US heute?
Klar kann man jetzt diskutieren wo sind die 100 € im Kurs, diese Blase war aber in allen Kursen. Und man muss auch dem Management eine Chance geben. Haare in der Suppe findet man bei jeder Firma.  

3 Postings, 388 Tage MoneyGrow... spannender Stock - ich denke, das Tal ist ...

 
  
    #8039
13.02.23 11:04
... durchschritten. Entweder geht es jetzt weiter voran oder es kracht richtig. Ich steige mit einem kleinen Beitrag ein und gehe ins Risiko.  

175 Postings, 4782 Tage JohnnyBVollkommen undurchsichtig

 
  
    #8040
13.02.23 15:41
Auch wenn es weiter geht, so ist es vollkommen undurchsichtig was hier noch an Wert und (nachhaltiger) Ertragskraft im Unternehmen steckt. Das wissen wenn überhaupt nur Insider aber sicher kein Aktionär.

Bevor hier wieder belastbare Zahlen auf den Tisch kommen ist es reine Zockerei.  

5241 Postings, 8515 Tage Nobody IIIst leider so.

 
  
    #8041
1
13.02.23 18:16
Hatte am WE mal versucht die Hannover Leasing als wesentliche Beteiligung zu bewerten, ist aber durch das etwas verworrene Konstrukt nicht wirklich einzuschätzen, die Gesellschaft wo man Zahlen findet hat 2021 ca. 10 Mio Profit gemacht, aber wenn das zu Lasten anderer Konzern Töchter geht kann man sich davon nix kaufen.

Auch die Immobilien Stern Center Sindelfingen oder Einkaufs enter in Giessen sind schwer zu bewerten. Für Giessen wollte man ja erfolglos was um die 100 Mio, das klappt nicht, aber daher ja auch die massiven Abschreibungen.

Alles sehr undurchsichtig, bevor neue Zahlen kommen, echt nur ein Zock. Laut Google haben sich auch etliche Mitarbeiter verabschiedet, aber das ist eher normal bei der Situation.  

13713 Postings, 4721 Tage crunch timeKursabsacker heute

 
  
    #8044
27.03.23 13:06
Kurs ist wochenlang quasi seitwärts gelaufen, heute ruckartig tiefer. Gab es irgendwas an  relevanten Neuigkeiten als Erklärung?  
Angehängte Grafik:
chart_free_corestatecapitalholding.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
chart_free_corestatecapitalholding.png

1668 Postings, 2308 Tage mcbainIch glaub

 
  
    #8045
1
29.03.23 16:50
das interessiert hier sowieso fast keinen mehr. So war die Aktie auch vom 21.03.-24.03. ganz vom Handel ausgesetzt, hat auch keinen gejuckt... Langsam gehts Schiff halt unter...  

1668 Postings, 2308 Tage mcbainnoch kurz als Nachtrag dazu

 
  
    #8046
30.03.23 10:23
dieser Text fand sich auf der Webseite von Corestate: "Die Deutsche Börse hat am Nachmittag des 21. März 2023 um 15:55 Uhr den Handel mit der Aktie der Corestate Capital Holding S.A. (ISIN LU1296758029) bis auf weiteres ausgesetzt. Den Hintergrund der Aussetzung bildet die Implementierung einer Kapitalerhöhung und Zulassung von 1.807 neuen Aktien. Plangemäß soll die Börsenzulassung dieser Aktien spätestens am 24. März 2023 erfolgt sein. Im Zuge des Vollzugs der Zulassung prüft die Deutsche Börse die Wiederaufnahme des Handels."

Aber da frage ich mich:

1.) Warum wird dazu die Aktie ausgesetzt? Das habe ich noch nie gesehen...
2.) Wirklich 1.807 neuen Aktien?! Wozu? Oder fehlt da das Mio. hinter?!
3.) Ist davon sonst nichts mehr zu lesen, keine IR Pressemeldung, keine Adhoc, nichts...

Alles sehr merkwuerdig...  

159 Postings, 4778 Tage OsolemirnixDie Aktionäre von Leoni

 
  
    #8047
30.03.23 20:14
erleben gerade, was passieren kann, wenn eine Gesellschaft ihre Schulden nicht bedienen kann. Ich wüsste nicht, warum es hier anders laufen sollte.  

18861 Postings, 942 Tage Highländer49Corestate Capital

 
  
    #8048
11.04.23 15:00
Corestate passt die Geschäftsstrategie an und verfolgt ein alternatives Umstrukturierungskonzept
https://corestate-capital.com/en/2023/04/11/...restructuring-concept/  

1668 Postings, 2308 Tage mcbainnichts weiter als Durchhalteparolen

 
  
    #8049
12.04.23 07:59

auch der letzte Satz laesst aufhorchen: "Ziel ist im April 2023 eine Einigung über das Alternativkonzept zu erreichen. Die Gesellschaft prüft fortlaufend ihre insolvenzrechtlichen Verpflichtungen und geht im Rahmen dessen derzeit davon aus, dass es gelingen wird, ein tragfähiges alternatives Restrukturierungskonzept zu vereinbaren."

Positiv sehe ich an der Meldung exakt nichts, außer das hier moeglicherweise noch im April die Lichter ausgehen koennten wenn das ganze fehlschlaegt. Und das klingt eher so, als das man sich mit dem letzten Satz hier auch schonmal absichert...

Vorallem auch, dass scheinbar immer noch kein Abschlussprüfer gefunden ist sagt doch schon alles

 

5241 Postings, 8515 Tage Nobody IIQuelle:Nebenwerte Magazin

 
  
    #8050
14.04.23 11:35
"Heisst: Angestrebt insgesamt rund 100 Mio EUR bis 2026 zu erlösen, denn auf diesen Nominalbetrag lauten die nach einem Debt-to-equity-Swap von 388,4 Mio EUR neu herausgegebenen Schuldverschreibungen mit Laufzeit bis 30.12.2026.
Die Gespräche zur erforderlichen Umsetzung des Alternativkonzepts dauern derzeit an. Ziel ist im April 2023 eine Einigung über das Alternativkonzept zu erreichen. Die Gesellschaft prüft fortlaufend ihre insolvenzrechtlichen Verpflichtungen und geht im Rahmen dessen derzeit davon aus, dass es gelingen wird, ein tragfähiges alternatives Restrukturierungskonzept zu vereinbaren.“ (CN Corestate, 11.04.2023)

Schuldner haben auf fast 300 Mio verzichtet. 25 Mio reingesteckt. 100 Mio sollte als Substanz doch in der Bilanz stecken, sonst wäre das Testat für 2021 zu Hinterfragen.  

Seite: < 1 | ... | 319 | 320 | 321 |
| 323 >  
   Antwort einfügen - nach oben