AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)


Seite 1 von 100
Neuester Beitrag: 21.09.21 09:17
Eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 3.475
Neuester Beitrag: 21.09.21 09:17 von: buzi13 Leser gesamt: 442.613
Forum: Börse   Leser heute: 239
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 100  >  

1294 Postings, 529 Tage IanBrownAMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

 
  
    #1
1
06.07.20 14:25
Neuer AMS Thread,

hier sollen die fundamentalen, technologischen Aussichten, Chancen und Risiken von AMS und OSRAM behandelt werden. Entsteht hier der angestrebte Welt Photonics Leader mit größer 5 Mrd. Umsatz pro Jahr und 20 % EBIT Marge? Oder platzt der Traum?

Board CEO: bin ich (einzige Qualifikation ist Optimismus)
CTO: Jack der Ripper
COO: OelePinguin
CFO: dlg (kauft dlg AMS?)
Chief Strategy officer and Bond Blicker: mjj

ausgeschlossen: jeder dick

 

Optionen

2450 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 100  >  

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippwamu

 
  
    #2452
1
09.09.21 12:48
Ist so tot wie das Dialog-Forum, allerdings aus anderen Gründen :-)  

20 Postings, 1631 Tage Berni85Wamu

 
  
    #2453
1
09.09.21 13:26
Es ist halt ne looser Aktie. Da gibt's nicht viel hin und her zu kommentieren.  

Optionen

5010 Postings, 3001 Tage dlg.AMS

 
  
    #2454
1
09.09.21 13:27
@Wamufan, Du kannst ja ins Schweizer Forum blicken, da ist mal wieder volle Gaudi
- Kekko & Dominus haben ihre „wünsch-dir-was-Szenarien“ zum Besten gegeben. Beim Kekko fehlt in seiner Analyse nur noch, dass die ne Ölquelle auf dem AMS Parkplatz finden und das Bernsteinzimmer im Keller von Osram auftaucht. Ansonsten hat er so gut wie alle Dinge aus dem blue sky squared scenario erwähnt :-). Das war alles so unreal, dass selbst ICH nicht kommentiert habe – sonst hat ja immer ein Ian-2 Mrd Umsatz bei Dialog-Posting für Pamphlete meinerseits gesorgt.

Und dominus sieht in vier Jahren nicht weniger als einen Kurs von 90-250 CHF, in der Mitte 170 CHF, was eine läppische Verzehnfachung des Kurses entspricht. Eine der größten Performancekrücken im globalen Chipbereich schaltet den Turbo ein und verzehnfacht sich einfach mal so. Visionen sind toll – und die braucht man auch wenn man über 40 Mrd. CHF Zuwachs in der Marktkapitalisierung in vier Jahren sieht.

@dominus, was macht Dich so optimisch in Bezug auf BOLED? AMS redet seit Jahren davon, Fortschritte und Kunden hat es bisher keine gegeben, oder? Es gibt auch vielversprechende Ideen & Produkte, die es nie zur Marktreife schaffen – siehe Apples Ladematte, Energous over-the-air-Laden, Dialogs 3D Chip, die google glasses bisher, der Apple TV, etc. Ich habe mal gelesen (Jack, hilf mir), dass hinter dem Glas max. 4% ankommen, sprich: es ist fraglich, ob diese Technik jemals so richtig funktionieren kann mit den notwendigen Sicherheitsanforderungen.

Und dominus, glaubst Du wirklich, dass es noch Leute gibt (von denen, die die Kurse bewegen können), die vom Face-ID Design Out noch nichts mitbekommen haben? Sorry, die Aussagen werden immer skurriler…


Jack, ja, das Dialog-Forum ist tot, aber einen (wehmütigen) Eintrag hat es doch noch gegeben :-).  

Optionen

5010 Postings, 3001 Tage dlg.Ups

 
  
    #2455
09.09.21 14:41
Sorry, ich meinte natürlich Chuck und dominus…Kekko ist der einzige mit einem realistischen Blick auf die Lage und jedes Posting von ihm ist ein Genuss!  

Optionen

445 Postings, 4946 Tage S2RS2Ruhig bleiben

 
  
    #2456
09.09.21 14:55
So so, es braucht also erst einen Kursrutsch von 2 CHF damit wieder etwas Leben in die Bude kommt. :D
Dem Seitwärtsrange zufolge ist bei 16 CHF ein Kauf angesagt um dann bei 19 CHF wieder auszusteigen. As easy as that... Wer hier auf Kurse >25 CHF wartet wird wohl lange darauf warten müssen.
Hätte mir selbst auch gewünscht, dass wir nochmal in den Bereich von 21 EUR vorstoßen würden, aber das ist dem großartigen Newsflow sei Dank einfach nicht drin...  

Optionen

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippdialog

 
  
    #2457
09.09.21 16:27
@dlg gerade erst gesehen … schnief
War zwar nicht meine absolute Numero One bei den Gewinnen, aber nirgendwo lag ich öfter falsch und dadurch habe ich nirgendwo mehr gelernt, was den Handel mit Halbleiter / Sensorik Herstellern/Entwicklern und Apple betrifft.
Das ist noch viel mehr wert als Geld. Geld habe ich mit AMS mit Riesenabstand am meisten verdient, aber im Gegensatz zu Dialog würde ich AMS keine Träne hinterherweinen wenn sie mal verhökert werden…  

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippboled

 
  
    #2458
09.09.21 17:23
@dlg: ja, ca 4 % geht bei den augenblicklichen Displays durch.
Könnte sich allerdings mit den Mikro-LED Displays erheblich verbessern, da ein doppelt-Lieferant (mikro led plus Sensorik) das in einem Aufwand lösen könnte.
Möglicherweise gibt es BOLED auch überhaupt nicht mehr, sondern (?) so etwas wie side by side face-id micro LED.
Wir sehen uns also möglicherweise in 2-3 Jahren wieder ;-)

Wäre BOLED für augenblickliche Displays vorangekommen, hätte doch Alex die Chance zum marketing genutzt, oder ?
Vielleicht hat er auch einfach keine Zeit augenblicklich, weil ihn die Integration des Tankers Osram ein wenig schlaucht …  

241 Postings, 788 Tage oelepinguin...

 
  
    #2459
09.09.21 21:27
Vor allem hat ams letztes Jahr den Prototypen für Anfang 1Q21 angekündigt. Hab ich aber nichts von mitbekommen.  

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippanderes Forum

 
  
    #2460
1
09.09.21 23:35
was ebenfalls sehr interessant im anderen Forum ist:
sämtliche positiven Überlegungen drehen sich ausschließlich um Entwicklungen der Fa. Osram.
Von AMS old business ist praktisch nichts mehr zu hören ;-)

Das teile ich übrigens und deshalb bin ich mir auch ziemlich sicher, dass mittelfristig das wieder zusammenwachsen wird, was ursprünglich mal eines war.
Sobald Infineon den Cypress Happen verdaut hat und Everke den Mist aus Osram aussortiert hat, wird Osram mit dem Anhängsel AMS wieder vereinigt werden (old Siemens Vereinigung)

Infineon wird dann weiteres Wachstum brauchen und Osram/AMS für 10 Mrd Euro schlucken.
Passt dann alles wunderbar und das wird keinesfalls länger als 3-4 Jahre dauern, weil ansonsten mangels der möglichen Investitionen der Osram-Part nicht mehr so interessant wäre. Da muss dann ein kapitalstarkes Unternehmen wie Infineon das Ding auf Topniveau halten.  

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippsterne

 
  
    #2461
09.09.21 23:41
Oele ich kann Dir leider nie Sterne geben, weil die anderen nicht sehen, welche tollen Beiträge du leistest und ich lande immer bei „mehr als die letzten 7 positiven von 20 kommen von ihnen“

Gebt dem Oele mal ein paar Sterne, damit ich auch wieder Sterne geben kann !  

5010 Postings, 3001 Tage dlg.AMS

 
  
    #2462
10.09.21 07:34
Jack, die anderen 7 Bewertungen kommen von mir, ich kann leider nicht helfen :-)

Danke für Deine anderen Rückmeldungen: die Info mit der 4% Durchlässigkeit kamen von AMS selber, stand mal in einer der Q-Präsentationen. Ob man das Problem mit Osram gemeinsam lösen kann, bleibt abzusehen - so richtig dran glauben mag ich nicht.

Erinnere Dich mal, was wir vor ca. 3 Jahren hier diskutiert hatten: AMS hatte den Face-ID Design Win und wir hatten gute Hoffnung, dass AMS auch das world-facing beim iPhone bekommen würde (AMS hatte immer propagiert, dass man bei allen drei Technologien führend sei). Jetzt ging nicht nur das world-facing an Sony, sondern man hat auch Face-ID verloren und von BOLED - wie Ihr beide richtig angemerkt habt - hört man nichts mehr. Muss nichts bedeuten, aber ist nicht AE Stil.

Zu den möglichen Übernehmern: neben Infineon bleibt mein Kandidat STM. Das wäre natürlich immer die Möglichkeit eines guten/schnellen Exits, auch wenn die Prämie dann nur 30-40% betragen würde und nicht ganz den im anderen Forum erwarteten 900% Performance entspricht.  

Optionen

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippams

 
  
    #2463
1
10.09.21 09:07
Ja @dlg: wir hatten es ja mal auseinander gefieselt.
Jede Innovation bei AMS, also nahezu jedes Blockbuster-Produkt, entstand fast unmittelbar nach einer Übernahme. Ist mir allerdings zu müßig, das nochmals rauszusuchen.
Bisher hatte Everke immer äußerst klug eingekauft (vor Osram).
Technologie gekauft. Die Blockbuster-Produkte waren fast jedesmal innerhalb eines Jahres da.
Er hatte auch immer so eingekauft, dass noch genügend Kapital da war, die zugekaufte Technologie zu pushen und es waren vor allem Nischenprodukte mit wenig hochkarätigen Wettbewerbern / bzw. interessierte dieses Gebiet die Hochkaräter noch nicht.

Jetzt ist es natürlich ein wesentlich dickerer Brocken UND man ist im Hoheitsgebiet der Hochkaräter (STM,Infineon etc. auf der Sensorikseite und etlichen taiwanesischen, chinesischen und amerikanischen Wettbewerber auf der Transmission Seite)
Ich kann mir augenblicklich irgendwie nicht ganz vorstellen, dass dieser Zukauf jetzt schnell einen Blockbuster hinbekommt und ich kann mir irgendwie auch noch nicht ganz vorstellen, wie man die Weiterentwicklung in diesem kapitalstarken harten Wettbewerbsfeld mithalten möchte.
Es sollte eigentlich so schnell wie möglich eine Menge Cash-flow reinkommen um die Technologie weiter voranzutreiben.

Im Moment gibt es ja einige Dinge, die sich verzögern (wenn man vorher optimistisch war)
1) Lidar : da wird in 2022 noch nichts gehen. Ob hier jemals etwas richtig gehen wird ?
2) Mikro-LED Display. Frühestens in 3 Jahren. Ist Osram überhaupt anschließend dabei, wenn man sieht, was die big-player in Asien augenblicklich investieren ?
3) Vcsel Laser. Auch hier investieren ein ii-vi oder Lumentum augenblicklich fast Mrd-Beträge in die Weiterentwicklung. Wird schwierig

Einzig die Mini-Leds könnten augenblicklich kurzfristig ein wenig pushen. Da müsste man allerdings extrem die Produktion ausbauen und hätte natürlich bedeutende Wettbewerber in Asien.

Man sollte ganz sicher nicht allzu euphorisch sein. Irgendetwas positiv überraschendes sollte schon noch passieren, um aus diesem Dilemma ein wenig herauszukommen. Das kann eigentlich nur durch positive Überraschungen bei den Absplitterungen passieren.

Trotzdem: Ohne den Osram-Zukauf wäre AMS vermutlich bereits geschluckt worden. Osram führte zu einer Verlängerung und zu einer Gehalts-Steigerung Everkes. Vielleicht leistet er wenigstens noch den „sozialen Dienst“ für Infineon,STM oder Konsorten bei Osram aufzuräumen und zu separieren.
Das wiederum wäre den seriösen Wettbewerbern wesentlich schwerer gefallen, weil da die Gewerkschaften ein gehöriges Wörtchen mitgeredet hätten. Österreich ist da eher vogelfrei in dieser Hinsicht ;-)

 

813 Postings, 169 Tage turicumcome on

 
  
    #2464
10.09.21 10:36
jetzt lasst denen doch etwas zeit, um den riesen happen der osram übernahme zu verdauen.

ich halte es für stark verfrüht, jetzt schon ein urteil darüber zu fällen. eine so grosse intergration braucht zeit. und es ist nun mal nicht die zeit, wo unternehmen gegen aussen glänzen.

in einem jahr sieht es hier womöglich ganz anders. und wenn die grössten abschreiber durch sind, dann geht es auch mit den unternehmenszahlen bergauf. steil bergauf.  

Optionen

5010 Postings, 3001 Tage dlg.ams

 
  
    #2465
10.09.21 13:25
Jack, eine ganz tolle Analyse – chapeau! Zu so etwas sind die wenigsten in der Lage, insbesondere nicht die Investierten. Mir fällt auch nichts ein/auf, was ich anders schreiben würde.

Ansonsten bin ich ganz bei turicum: hey, die Übernahme war erst vor 26 Monaten, geduldet euch mal! Und in diesen 26 Monaten hat die Nasdaq 80% plus gemacht, der Phil Semi Index ca. 125% plus und AMS ca. 55% minus. Da sollte man jetzt nicht zu fordernd sein. Marathon ist das Stichwort. Gebt der jungen Ehe doch einfach mal 5-10 Jahre und dann wird der Kurs und das AE Depot sicherlich woanders stehen. Aber jetzt schon im dritten Jahr nach der Ankündigung positive Kursreaktionen zu erwarten, ist echt ein wenig anmaßend.

Was meinst Du eigentlich (ich nehme an, das hast Du vom Schweizer Forum übernommen) mit „wenn die abschreiber durch sind“? Meint Ihr damit die Einmalkosten durch die Integration? Oder welche Abschreiber sind gemeint? AMS‘ Kommunikation ist auf das pro-forma EBIT aufgebaut, viele der Bewertungsansätze bei AMS mit EV/Sales, EV/EBITDA und DCF berücksichtigen keine (Einmal-) Abschreibungen und mE sind es nicht Abschreiber, die den Kurs belasten. Also was genau ist damit gemeint? Ansonsten klingt das eher nach einer weiteren Karotte.  

Optionen

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippein Vergleich zum Wettbewerb

 
  
    #2466
1
13.09.21 12:13
vielleicht hilft trotzdem mal ein direkter Vergleich zum Wettbewerb (hier ii-vi).. mein anderer Invest.
https://seekingalpha.com/article/...-thoughts-after-a-tough-half-year

Nach der Vollendung der Übernahme von Coherent wird ii-vi etwa 138 mio Aktien haben.
Der Nettoschuldenberg wird ca. 5,2 mrd $ betragen.
Beim augenblicklichen Kurs von knapp 61$ wird ii-vi eine MK von 8,4 Mrd $ haben.
Wenn man jetzt die Nettoschulden von 5,4 mrd $ zu der MK dazupackt, dann wären es
knapp 13,8 Mrd $ (enterprise value)
Man erwartet knapp 4,7 mrd $ Umsatz/Jahr und ein EBITDA (nach Synergieeffekten) von knapp 1 mrd $

Von den Zahlen her betrachtet sieht AMS natürlich viel viel besser aus:
MK=5 Mrd $ und Nettoverschuldung knapp 2,5 Mrd$ -> enterprise value von 7,5 mrd $
Für 2022 erwartet man ja einen Umsatz von knapp 6,1 Mrd $ und ein EBITDA von 1,2 Mrd $ (finanzen.net) und ein EBIT von 575 mio $

Rein von den Zahlen her ist Osram/AMS folglich um mindestens 50% weniger bewertet als ii-VI.
bitte korrigiert, falls ich mal wieder danebenliege ;-)

Jetzt kommt natürlich die entscheidende Frage: Warum ist das so ?
ii-VI wird der Top-Laserhersteller sein. Die konzentrieren sich mit ihren kompletten Möglichkeiten darauf, alles in diese eine Technologie zu stecken, um dort die Pole-position zu haben.
Bei Osram-AMS muss das Geld auf einen extrem breiten Bereich verteilt werden. Man ist praktisch nirgendwo mehr die Number One. Außerdem bewegt man sich in ganz gefährlichen Kreisen (man teilt sich den Markt mit den Großherstellern)

Für mich folglich trotzdem noch ein Punkt in AMS investiert zu bleiben, allerdings werde ich mich irgendwann trotzdem für einen von beiden Aspiranten entscheiden, da beide augenblicklich Null-Performer sind und eigentlich möchte ich mittelfristig nur einen von solchen Kandidaten im Depot haben.


 

5010 Postings, 3001 Tage dlg.Jack

 
  
    #2467
1
13.09.21 15:12
Hey Jack, ich habe Deine Zahlen jetzt nicht 1:1 plausibilisiert, aber so grob könnte das schon hinhauen. Vor allem aber: es wundert mich nicht.

Vergleiche mit einzelnen Wettbewerbern sind immer schwierig, aber ich kann Dir gerne ein paar Punkte zurufen, die aus meiner Sicht zu der Diskrepanz beitragen (ich sage nicht, dass sie den Unterschied rechtfertigen):
- II-VI hat Erfahrung mit großen Akquisitionen (Stichwort: Finisar); AMS bisher nur kleine Übernahmen
- 2020-23 dürfte das Wachstum bei II-VI rund 5ppts p.a. höher sein als bei AMS Osram
- Credibility des Managements!! Mehr muss ich wohl nicht schreiben...
- AMS verliert gerade das Apple Geschäft, II-VI bekommt sogar Awards von Apple in dreistelliger Mio-Höhe
- Bewertung von US ggü europ. Unternehmen
- II-VI ist im ganz spannenden Bereich "SiC" unterwegs, AMS nicht; schau mal auf AIXA, PVA Tepla, Cree das letzte Jahr
- Der vllt wichtigste Punkt: II-VI wird wohl als pure play Tech-Konzern gesehen; Du schreibst selber, dass AMS Osram mittlerweile deutlich mehr Osram als AMS ist; dann muss man auf der anderen Seite aber auch akzeptieren, dass die Bewertung Osram-like ist und nicht wie die großen Tech-Konzerne; ergo muss man eben auch die Philips, Valeos, Contis dieser Welt als Bewertungsmaßstab einfließen lassen - zumindest zu einem gewissen Grad  

Optionen

5010 Postings, 3001 Tage dlg.Ergänzung

 
  
    #2468
14.09.21 13:53
Jack, als Ergänzung: man sollte sich bei beiden Werten fragen, ob man diese Performanceallergiker im Depot haben will. II-VI notiert immer noch fast 40% unter dem Jahreshoch und hat sich seit Monaten nicht bewegt, bei AMS ist es sogar noch etwas schlimmer. Bei II-VI wird sich das mE erst ändern wenn die Coherent Akquisition mit allen Nebenwirkungen durch ist. Bei AMS mE erst wenn der Face-ID Design Out ausgeschwitzt ist und/oder Klarheit bezüglich des ALS herrscht bzw. wenn Osram verdaut ist oder vllt mini/micro LED anspringt.

Also ja, die Werte sind günstig und das Downside mag begrenzt sein. Aber was ist mit dem Upside?!? Wieviel verpasse ich wenn weiterhin diese Depotleichen meine Liquidität binden? ASML & STM haben beide ca. 30% im letzten Monat gemacht (Du bist ja immerhin bei STM dabei), aber da würde mir als AMS Aktionär doch der Kamm schwillen, wenn ich stattdessen auf die AMS schaue.

P.S. Hattest Du das neulich zufällig gesehehn? https://www.n-tv.de/wirtschaft/...-niemand-kennt-article22785440.html  

Optionen

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippstm etc.

 
  
    #2469
14.09.21 16:38
100 % agree @dlg.
Ist dieses Jahr ein Luxus, dank so Raketen wie Biontech, dass man sich auch ein paar „Rohrkrepierer“ leisten kann (haben wir glaub beide zum Topzeitpunkt Gewinne mitgenommen). Weiß nicht wie es Dir immer geht, aber bei mir ist oft eine Rakete dabei, ein paar Gutläufer und viele passiv laufende. Zum Glück in diesem Jahr kein Ausbrecher nach unten.
Da ist man dann ein wenig gemütlicher (vielleicht zu gemütlich ?) und lässt auch mal so einen kurz -möglicherweise mittelfristigen Langweiler laufen…
Gut, ich habe jetzt 2 Langweiler, aber wie Du auch bereits gut begründet hattest. Bei ii-vi sind viele Topmomente dabei (Laser Nr. 1, SIC stark drin usw.)
Aus dem industriellen Umfeld sehe ich, dass die Laserbearbeitung immer mehr Gebiete der ehemals Spanabhebenden Bereiche dazugewinnt. Bei Displays wird bald überall ein entsprechender Laser benötigt und natürlich bei allen 3-D Sensoren. Dazu noch SIC bei den Leistungshalbleitern.
Da hat man mit Coherent schon ganz schön Power dazugeholt.
Übrigens: ich betone es immer wieder: Im Grunde genommen ist fast jede Grundlage, die ii-vi verwendet, auf Deutscher Wissenschaft und Ingenieurskunst aufgebaut.
Irgendwie auch schade, dass wir dann so etwas, dank schlechter finanziellen Bedingungen nicht auch im eigenen Lande aufbauen können ;-)
Wir haben tolle Unis und tolle StartUps, aber die Investitionsbereitschaft, um diese Dinge dann umzusetzen, ist bisher noch nicht richtig vorhanden.
Hoffentlich machen wir das beim Quantenrechner (wo wir theoretisch auch führend waren), KI und der Biotechnologie besser.  

80 Postings, 7 Tage isostar100bin etwas ratlos

 
  
    #2470
14.09.21 23:27
bin etwas ratlos nach der präsentation des iphone 13. der notch ist etwas kleiner, aber noch da. face-id soll auch noch standard sein.

hatte alle welt nicht ein jahr auf ams-osram draufgehauen weil sie im neuen iphone nicht mehr drin seien? hab ich was falsch verstanden?  

Optionen

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippfaceid

 
  
    #2471
1
15.09.21 07:14
@isostar. Ja, das war klar, dass es face-id weiterhin geben wird. Nur leider ohne AMS ..  

80 Postings, 7 Tage isostar100tanx

 
  
    #2472
15.09.21 10:07
danke für die rasche rückmeldung, jack.  

Optionen

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRippmicro led

 
  
    #2473
16.09.21 08:43
auch eine nette micro-led Geschichte:
https://www.golem.de/news/...e-mit-micro-led-display-2109-159565.html

Osram/AMS als Prime-Partner/Zulieferer von Xiaomi, sollte sich das doch eigentlich nicht nehmen lassen ?
Werden wir hier möglicherweise enttäuscht, dass ein anderer schneller ein Mikro-led Display entwickelt hat, oder lauert hier eine positive Überraschung ?
Kann das eigentlich nicht beurteilen, da es seitens OSRAM/AMS ja immer die Meldungen gab, dass man für micro-led noch geraume Zeit benötigt ....  

237 Postings, 1334 Tage stksat|229130208Überbewertet

 
  
    #2474
16.09.21 13:12
Das dürfte AMS in der Vergangenheit gewesen sein, das erklärt die schlechte Kursentwicklung der letzten Jahre, die Bewertung wird angepasst. Fast jede Halbleiter-Aktie lief in den letzten Jahren besser als AMS, die Bewertungen sind auch dementsprechend. Ob diese teuren Halbleiter-Aktien in der Zukunft sich weiter besser entwickeln werden als AMS, das ist noch offen, also die Vergangenheit ist kein Argument das gegen AMS spricht.  

5010 Postings, 3001 Tage dlg.iPhone 14

 
  
    #2475
20.09.21 19:59
Bei Interesse, ein echter Kuo mal wieder…ist das ein Indiz, dass BOLED Face-ID die nächsten Jahre erst mal nicht kommen wird?

https://9to5mac.com/2021/09/20/...-punch-design-new-48mp-wide-camera/  

Optionen

34 Postings, 959 Tage buzi13iPhone 14

 
  
    #2476
21.09.21 09:17
Würde ich eher als BOLED 3D Hinweis verstehen. Das die Qualität aktueller UDC Lösungen für Apple weit weg von dem ist, was Apple einbauen würde, ist ziemlich offensichtlich.
Somit würde BOLED 3D erst eine Punch-Hole Kamera ermöglichen.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 100  >  
   Antwort einfügen - nach oben