Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

arrowhead läuft - zu recht


Seite 1 von 22
Neuester Beitrag: 19.01.20 12:12
Eröffnet am: 14.02.05 11:14 von: brokeboy Anzahl Beiträge: 529
Neuester Beitrag: 19.01.20 12:12 von: macos Leser gesamt: 92.467
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 121
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 22  >  

2590 Postings, 5470 Tage brokeboyarrowhead läuft - zu recht

 
  
    #1
3
14.02.05 11:14
...tja - da habe ich vorletzte Woche zwar einige skeptische Stimmen gehört ... und mittlerweile ging Arrowhead Research um 30%.
Hier noch einmal ein ganz interessanter Bericht über eine WIRKLICH CHANCENREICHE NANOAKTIE.

Arrowhead (deutsch "Pfeilspitze") Research trägt seinen Namen zu Recht: Ob es um die Neugründung einer Tochtergesellschaft oder die Beteiligung an aussichtsreichen Start-Ups geht - Arrowhead handelt schnell und zielsicher; vorausgesetzt, die jeweilige Technologie überzeugt, es existiert ein Prototyp sowie eine weitgehende Absicherung durch Patente. Laut einer Studie verfügt das Unternehmen mit 180 US- und internationalen Patenten über das weltweit am besten diversifizierte Patentportfolio im Nanotechnologie-Sektor. Zudem unterstützt man verschiedene Forschungsprogramme auf universitärer Ebene finanziell - im Gegenzug erhält Arrowhead die Vermarktungsrechte.

Finanzierung gesichert

Im Vergleich zu den für die einzelnen Projekte errechneten Marktvolumen (siehe Tabelle) ist das Unternehmen mit einer aktuellen Börsenbewertung von 54,8 Millionen Dollar unglaublich günstig zu haben. Bis 2008 muss Arrowhead für seine einzelnen Projekte jedoch rund 28 Millionen Dollar aufwenden, aktuell verfügt man über einen Cash-Bestand von 8,55 Millionen Dollar (Stand 30. September 2004). Eine Kapitalerhöhung dürfte daher unumgänglich sein. Arrowhead könnte aber auch ausstehende Optionsscheine einlösen, was dem Unternehmen rund 21 Millionen Dollar einbringen würde.

Fazit: Unglaublich günstig. Bei Arrowhead schlagen Anleger gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Sie investieren in etliche aussichtsreiche Nanotechs und zugleich in unterschiedliche Branchen, die durch die Nanotechnologie maßgeblich beeinflusst werden. Die aktuelle Börsenbewertung zeigt nur einen Bruchteil des wahren Potenzials von Arrowhead. Allerdings müssen Anleger aufgrund der erwarteten Kapitalmaßnahmen mit einem volatilen Kurs rechnen.


Arrowhead - Gelungene Diversifikation

Produktvermarktung
durch drei Tochtergesellschaften

Anwendung
Marktpotenzial
(e) in Mio.$

Aonex
Halbleitermaterialien für Photovoltaik-Markt
75-100

Insert
Partikel für Medikamententransport
1.000

Nanotechnica
Nanoskalige Geräte und Sensoren
4.500

 

 
 

Forschungsprogramme
 
 

Nanoelektronik
Speicher- und Logik-Chips aus Kohlenstoff-Nanoröhren
75.000 (2014)

Nanobiologie
Diagnostik, Medikamentenforschung
6.000

Ferroelektrische Nanomaterialien
in Sensoren, Biochips, Düsen, Antennen, Kondensatoren
12.000

Quelle: Unternehmen; eigene Recherchen

Die "Pfeilspitze" der Nanotechnologie

Arrowhead

 

ISIN
US0427971009

Kurs am 25.01.2005
3,15 €

Empfehlungskurs
3,25 €

Ziel
6,50 €

Stopp
2,50 €

KGV 2005e


Chance/Risiko
5/5
 
503 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 22  >  

2257 Postings, 4133 Tage macosgenau so

 
  
    #505
1
02.01.20 08:27
kann es kommen Bilgi333, vielleicht nicht in 10 Jahren, aber an die 500MK(und mehr) glaube ich auch. :-)))
Zahlen kommen Anfang Februar.

Wünsche auch allen ein Gesundes Frohes  Neues Jahr  

68 Postings, 147 Tage Bilgi333Hoffentlich

 
  
    #506
1
02.01.20 08:30
hast du recht. Ich wünsche allen Investierten viel Glück und danke für die ganzen Informationen.  

2257 Postings, 4133 Tage macosGlück

 
  
    #507
1
02.01.20 09:46
können wir gebrauchen. Es freut mich wenn die ARWR-Gemeinde immer größer wird :-)))  

60 Postings, 155 Tage dervluynerNorden

 
  
    #508
02.01.20 21:16
Alles steigt nur wir nicht;(  

137 Postings, 3068 Tage Fact@BILGI333 - HIer wird nichts runter gehen

 
  
    #509
1
03.01.20 10:02
Hallo,

bei den anstehenden News wird hier nichts runter gehen und wenn nur kurzzeitig. Ich erwarte einen klaren Anstieg.
Wer sich mit der Aktie richtig auseinandersetzt und das Potential und die nächsten Schritte und Termine versteht
weiß das es hier weiter nach oben gehen wird.

Viel Erfolg in 2020!
 

840 Postings, 1299 Tage MisterTurtleHallo zusammen

 
  
    #510
03.01.20 15:35
bin heute auf Arrowhead gestossen, klingt inhaltlich sehr interessant. Charttechnisch sehe ich aber ein fallendes Dreieck. Wann werden den entsprechend kurstreibende News erwartet, die dem Kurs weiter nach oben helfen sollen?  

2257 Postings, 4133 Tage macosHallo Mister Turtle

 
  
    #511
1
05.01.20 13:03
siehe #494 Erwartungen 2020

 

840 Postings, 1299 Tage MisterTurtleMacos

 
  
    #512
05.01.20 17:49
ich bin über Finanzen.net drin, ich bekomme da keine Nummer zum Post angezeigt. Meinst du deinen Post vom 30.12.?
Der enthält ja auch keine Termine.  

2257 Postings, 4133 Tage macosdas post

 
  
    #513
1
06.01.20 10:11
mit der eingefügten Grafik vom 27.12.2019
 

2257 Postings, 4133 Tage macosAufbau Vertriebs und Marketinginfrastruktur

 
  
    #514
2
06.01.20 13:54
Arrowhead Pharmaceuticals Appoints James Hassard as Chief Commercial Officer
January 06, 2020 07:30 AM Eastern Standard Time
https://www.businesswire.com/news/home/20200106005406/en/

PASADENA, Calif.--(BUSINESS WIRE)--Arrowhead Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ: ARWR) today announced the appointment of James Hassard to the newly-created position of chief commercial officer. Mr. Hassard will be responsible for driving commercial strategy and building the team and sales and marketing infrastructure necessary to support Arrowhead’s growing pipeline of investigational RNAi therapeutics. He has 25 years of commercial-related experience in the biopharmaceutical industry.  

60 Postings, 155 Tage dervluynerHoffentlich

 
  
    #515
06.01.20 16:56
Hoffentlich geht die rote Phase nicht die ganze Woche...

Oder scheiß drauf und 80 Mio für Trump;)  

60 Postings, 155 Tage dervluynerErklärung

 
  
    #516
07.01.20 08:43
Hat einer eine Erklärung wieso es jetzt nur runter geht?  

840 Postings, 1299 Tage MisterTurtleEnde der Fahnenstange

 
  
    #517
1
07.01.20 19:11
es ging extrem hoch, jetzt werden ein paar Gewinne mitgenommen. Auch wenn eine für Kenner eklatante Unterbewertung vorliegt kann es Jahre dauern, bis die abgebaut wird.
Als z.B. Dortmund das Double geholt hat, konnte man die gesamten Aktien zum Wert des Stadions kaufen. Den Kader, die Werbemöglichkeiten, die Marke gab es alles gratis dazu. 7,5 Jahre später ist die Aktie immer noch eher unterbewertet als überbewertet. Und das bei einem Papier, dem man 2 Mal die Woche im Fernsehen bei der Arbeit zuschauen kann und über das die Bild praktisch täglich berichtet.
Andererseits gibt es Hypewerte mit einem KGV von jenseits von 500. Kurs und Wert haben viel weniger mit einander zu tun als man annehmen sollte.  

1052 Postings, 2347 Tage 11fred11wenn man mal die Charttechnik

 
  
    #518
1
07.01.20 19:45
beschaut, dann ist das ja nur ein Ausdruck von Käufen und Verkäufen in Zahlen. Und nach einem Anstieg muss konsolidiert werden.
Das passiert sehr häufig bei gut 31 % oder eben auch knapp 62 % (man findet da viel im Netz)
Wenn man den Anstieg von gut 49 bis fast 74 nimmt und vom Anstieg wieder 62% runter rechnet, kommt man ca auf gut 58 Dollar.
Bald unterstützt auch der Aufwärtstrend von Anfang Oktober, der jetzt bei ca 57 noch läuft.
58 war auch der Preis der Kapitalerhöhung.
Keiner weiß es, es sind nur Wahrscheinlichkeiten.
Wer die Aktie Long hält, den interessiert das sowieso weniger.
Könnte mir vorstellen, dass sie bald nach oben dreht.  

2257 Postings, 4133 Tage macosGut analysiert

 
  
    #519
2
08.01.20 12:14
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für 11fred11.  

840 Postings, 1299 Tage MisterTurtle11Fred11

 
  
    #520
1
09.01.20 08:22
jetzt beim dritten lesen habe ich die Regel verstanden, die war für etwas doppeldeutig formuliert. Gut zu wissen, danke dafür. Meine andere Biotech spielt das Spiel auch gerade, da habe ich noch eine Tradingidee aufgeschnappt.  

2257 Postings, 4133 Tage macosSeeking Alpha

 
  
    #521
2
09.01.20 11:45
Buy Arrowhead Pharmaceuticals Now At Near The Institutional Discount
Jan. 8, 2020 4:50 PM ET
https://seekingalpha.com/article/...mail&utm_source=seeking_alpha  

1052 Postings, 2347 Tage 11fred11mit

 
  
    #522
13.01.20 16:04
der 58 als Marke hat es dann ja nicht geklappt. Wie gesagt, alles nur Wahrscheinlichkeiten. Und hier sitzen ja viele noch auf schönen Gewinnen, die bei ängstlicher Stimmung dann eher mal realisiert werden.
Theoretisch ist die nächste Marke der Querwiderstand bei knapp 50 Dollar, um dann auch das Gap zu zu machen.
Oder es kommt heute noch wer und kauft wieder bis 60 auf :)
Dann ist es eine schöne Bärenfalle.
Wenn plötzlich eine schöne Nachricht kommt, wie gute erste Ergebnisse beim JNJ, dann rennen sie wieder alle dem Kurs hinterher.
Ich leg mich wieder hin :)  

2257 Postings, 4133 Tage macosmal wieder was interessantes von

 
  
    #523
2
17.01.20 09:35
Holden YMB:
@Pablo,
You wrote:
Not that this is news to anyone but I bought NVCR and watched it go from 95 down to 73 for absolutely no reason. Look at it today. Point is that we’ll move when the big boys are ready but this WILL move and be a takeover target soon.

I have posted extensively on the matter of ARWR becoming a takeover target. It's true...any publicly traded company can become a takeover target. In the case of ARWR it is simply that the company will not be taken over. I am not going to go into great detail here because I have done so many times in the past. It is simply that ARWR's board will not accept a price that another board would be willing to offer. Every day ARWR doses more patients and progresses toward and through the clinic with additional indications, what I call the "Value Gap," widens. Would a BP BOD offer $50Bn today? Not likely. Does ARWR's BOD think that what it has is worth more than $50Bn? Likely.

What would 20 indications in the clinic in 2 years be worth? CELG, which had 10 commercial indications, was acquired by BMY for $75Bn. BMY was able to sell the acquisition to its shareholders by telling them the acquisition would be accretive in the first full year of combined operations. There is no way any BP can say the same of ARWR so there is no way a BOD could justify such an acquisition price. NOT GUNNA HAPPEN!!! I have had this discussion with management relative to the MDCO acquisition. That was $10Bn for one orphan indication about to be commercial and perhaps 2-3 more possibly entering the clinic next year. And MDCO doesn't own the delivery platform. So the upper bound is what has been licensed. ARWR has no upper bound. It can go after hundreds of diseases.

If a sale of the company is a big part of your investment thesis you should bail because I can 100% guarantee ARWR will NOT be acquired in the next 7+ years. It is far less risk for a BP to do what JNJ has done. Partner with ARWR for candidates not currently in ARWR's development pipeline. But that window narrowed greatly with the recent ARWR equity offering. That was ARWR flipping the middle finger to the entire industry. ARWR's upside has no calculable limit. Whether you see it that way is irrelevant. That's the way management and the BOD see it.
https://finance.yahoo.com/quote/ARWR/community?p=ARWR  

60 Postings, 155 Tage dervluynerZahlen

 
  
    #524
17.01.20 18:17
Kann einer sagen, wann genau die nächsten Zahlen kommen?

Danke  

602 Postings, 1130 Tage Ice-Nine comingRe: Zahlen

 
  
    #525
2
18.01.20 04:51
11. Februar 2020.....  

2257 Postings, 4133 Tage macosein Artikel von der JPM 2020

 
  
    #526
1
18.01.20 16:57
mit Aussagen vom Chef :-)


https://www.biopharmadive.com/news/...nylam-arrowhead-dicerna/570678/  

2257 Postings, 4133 Tage macos#526

 
  
    #527
1
18.01.20 17:19
google Übersetzer

Chris Anzalone, CEO von $ ARWR: „Ich glaube, wir haben keine Beziehung zu einem potenziellen Käufer, da wir dieses Unternehmen organisch sehr schnell weiter ausbauen können. Es würde mich schockieren, wenn irgendjemand einen Scheck ausstellen könnte, der unseren Aktionären Sinn macht. “  

1052 Postings, 2347 Tage 11fred11ein schöner Bericht

 
  
    #528
18.01.20 23:39
Ich glaube, dass eine Übernahme nicht einfach wäre,
trotzdem wäre es möglich.
Wenn Alnylam jetzt gute Umsatzsteigerungen hat mit seinem RINAi Medikament und womöglich hoffentlich weitere gute Nachrichten für einen Erfolg von den Medikamenten von Arrowhead sprechen, dann kann bei den Umsätzen sich sicher ein Übernehmer mit 30 % der Aktien eindecken. Wenn der Kurs dann bei 100 steht und er hat 3 Mrd bezahlt und sagt für den Rest macht er ein Angebot für hochgegriffen 200 Dollar, dann möchte die paar sehen, die nicht verkaufen. Wenn das gelingt, hat es dem Übernehmer 17 Mrd Dollar gekostet.

Schöne Spielereien

Ich hatte und habe auch noch Hy.....(wegen offtopic), da hatte der Chet 30 % der Aktien - das ist eine Sicherheit, dass sie ihren Weg gehen.
Daumen weiterhin gedrückt
 

2257 Postings, 4133 Tage macos11fred11

 
  
    #529
1
19.01.20 12:12
ich glaube in ein paar Jahren macht Arrowhead 17 Milliarden Umsatz ? Das BOD wird noch nicht mal bei 500 Dollar zustimmen, so wie Holden das schon geschrieben hat.
Die 10 Medikamente bis ende des Jahres haben wahrscheinlich schon einen Wert von 100 Milliarden?
Irgendwann wird sowas sehr schnell eingepreist?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 22  >  
   Antwort einfügen - nach oben