Allianz


Seite 1 von 98
Neuester Beitrag: 22.09.20 22:08
Eröffnet am: 24.12.05 11:58 von: nuessa Anzahl Beiträge: 3.438
Neuester Beitrag: 22.09.20 22:08 von: Lupin Leser gesamt: 816.025
Forum: Börse   Leser heute: 151
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 98  >  

6858 Postings, 5667 Tage nuessaAllianz

 
  
    #1
20
24.12.05 11:58
WKN: 840400   ISIN: DE0008404005

Aktie & Unternehmen
Geschäft Versicherungsunternehmen
Homepage www.allianz.com
Aktienanzahl 395,9 Mio
Marktkap. 50.929,3 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Eurostoxx 50, Prime Standard, HDAX, CDAX, Stoxx 50  
2413 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 98  >  

1549 Postings, 6015 Tage CadillacAllianz ist nicht mehr das, was sie mal war

 
  
    #2415
1
21.09.20 11:05
Die Aktie verzeichnet gegenwärtig einen Kursverlust von fast 4 Prozent. Sie hat sich um fast 6 Euro gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verbilligt und kostet nunmehr nur noch ca. 172 Euro (heute 171,50 Euro schon gesehen). Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt zeigt sich, wie schlecht die Performance der Allianz zur Stunde ist. Der DAX (DAX) liegt derzeit um 2,5 Prozent im Minus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.  

312 Postings, 1434 Tage Magnus1993Kurs

 
  
    #2416
1
21.09.20 11:19
Kann ruhig noch bisschen fallen... dann werden die Mitarbeiteraktien günstiger :)  

1571 Postings, 2397 Tage Mister86und ich...

 
  
    #2417
21.09.20 11:23
und ich glaube trotzdem, dass in ein paar Tagen das ganze ausgestanden ist und die Aktie wieder nachhaltig steigen wird.

Das ganze heute ist einfach ein wenig Charttechnik-Budenzauber. Gut, das Dreieck wurde nach unten aufgelöst, aber jetzt dürften vor allem alle die rausgekegelt werden die vom Ausbruch nach oben geträumt hatten,  und dann wenn keiner mehr im Markt ist geht es tatsächlich wieder nach oben.

Das alte Spiel also. Verlieren tut man nur, wenn man kalte Füße bekommt und mit Verlust verkauft.  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerAuch hier hatten wir bei ca. 185€ Strong sell gest

 
  
    #2418
21.09.20 11:28
gestartet mit Ziel 125 €  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerNoch könnt ihr euch eindecken,damit es schmerzhaft

 
  
    #2419
21.09.20 11:31

19 Postings, 93 Tage GeizknochenNa ja...

 
  
    #2420
21.09.20 12:03
"ich glaube trotzdem, dass in ein paar Tagen das ganze ausgestand­en ist und die Aktie wieder nachhaltig­ steigen wird."

die ganze Geschichte mit den Klagen der Gaststättenbetreiber auf Entschädigung während des Lockdowns wird diese Aktie noch ne ganze ganze Weile begleiten..

Wo jetzt bekannt wird, dass gerichtlich Aussichten auf Erfolg bestehen, ziehen viele Kläger nach. Das kostet der Allianz vermutlich ne ganze Menge Geld, somit werden die nächste Zeit die Geschäfts - /Quartalszahlen - deutlich eingetrübt sein aus meiner Sicht, was dem Aktienkurs sicherlich nicht zu Höchstständen verhelfen wird...  

19529 Postings, 2487 Tage GalearisWeltenbummler, bist short Alli ?

 
  
    #2421
21.09.20 12:09
 

1549 Postings, 6015 Tage Cadillac8% Minus am 21.09.2020 seit 17.09.2020

 
  
    #2422
21.09.20 12:32
unter 171 ist diese Akte gerutscht.  

657 Postings, 3683 Tage josselin.beaumontLöschung

 
  
    #2423
1
21.09.20 12:40

Moderation
Moderator: hwi
Zeitpunkt: 22.09.20 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

1571 Postings, 2397 Tage Mister86naja

 
  
    #2424
1
21.09.20 13:03
Fragen wir doch mal, wieviel die Ansprüche der Gaststättenbetreiber die ALV kosten werden. Noch dazu hat die Richterin auch bei der Sache letzte Woche klar gesagt, dass jeder Fall einzeln bewertet werden muss.

Selbst wenn die Allianz 500 Millionen zahlen muss an Gaststättenbetreiber die bei ihr versichert sind (man muss ja auch sagen, nicht jede Gaststätte ist bei der Allianz versichert), dann sind das für einen Großkonzern wie die Allianz immer noch überschaubare Größenordnungen. Und solche Verdienstausfallversicherungen sind ja bei weitem nicht das einzige Geschäftsfeld. Die Allianz deckt ja eine breite Palette ab von Kfz-Versicherungen bis Berufshaftpflicht, Lebensversicherung und Rechtschutz. Und noch dazu sind sie Vermögensverwalter und da die globalen Märkte sich nach dem März-Crash sichtlich erholt haben, dürften sie auch auf dem Geschäftsfeld wieder einiges verdient haben.

Ich glaube, wir haben hier wieder das alte Lied, nämlich dass zuviele Anleger im Markt waren die darauf gehofft haben dass die Akte endlich nach oben ausbricht. Ein Ausbruch nach oben kann aber  nie mit der Masse des Marktes erfolgen. Sowas geschieht fast nur, wenn alle schwachen Hände aus dem Markt draußen sind und dann einige wenige den Kurs hoch treiben. Und am oberen Ende stehen dann wieder die schwachen Hände bereit und das Spiel beginnt von vorn.  

1571 Postings, 2397 Tage Mister86Der Aktionär

 
  
    #2425
2
21.09.20 16:08
Derweil gesellt sich der Aktionär zu denjenigen die im Nebel stochern:

https://www.deraktionaer.de/artikel/...ml?feed=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

Die Vorhersagekraft des Aktionärs ist immer schon eher von homöopathischem Ausmaß gewesen. Jetzt stoßen sie halt ins gleiche Horn, dass ja alles so schlimm steht mit der Allianz.

Hier wird etwas völlig aufgebauscht, was jeder Grundlage entbehrt. Und gemessen am gesamten Geschäftsvolumen der ALV wird die Sache mit den Verdienstausfallversicherungen Peanuts sein, auf die sie sich mit dem Allerwertesten setzen werden.

Godmode-Trader, ebenfalls nach meiner Erfahrung berüchtigt für schwache Trefferquoten, malt auch den Teufel an die Wand mit seiner Analyse von heute:

https://www.godmode-trader.de/video/...check-allianz-und-e-on,8718959

Bin momentan nicht geneigt, meine Position zu erhöhen. Aber wer ein bisschen Geduld und Nerven mitbringt, der sollte jetzt schon mal über nen neuen Long-Einstieg nachdenken. Denn schlechter als im Moment kann die Stimmung gegenüber der Allianz eigentlich kaum mehr werden.  

1571 Postings, 2397 Tage Mister86zweiter Schein ausgeknockt

 
  
    #2426
2
21.09.20 16:51
Mittlerweile ist auch der zweite Schein aus der Schrottpapierempfehlung ausgeknockt worden:

https://www.ariva.de/knockouts/SB0MRX

Eines der Postulate meiner Schrottpapierindikator-Theorie besagt ja, dass Banken mit solchen Empfehlungen anstreben, euch möglichst viel von eurem Geld abzunehmen. Und das meiste bekommen sie von euch, wenn ein Schein ausgeknockt wird. Gleichzeitig aber geben  sie dadurch ihre wahren Kurserwartungen zu erkennen, denn wenn sie bei ALV meinetwegen die Erwartung hätten, dass die Aktie kurzfristig auf 150 Euro fällt, dann würde es wenig Sinn machen, euch Scheine anzudrehen die schon bei ca. 170 Euro platzen.

Und auch wenn da wie jetzt wieder geschehen irgendwelche Börsen"dienste" wie hebelprodukte.de oder so dazwischen sitzen und die Bank nicht die eigentliche Empfehlung ausspricht, ist die Vermutung m.E. zulässig, dass man sich abspricht, welche Scheine tatsächlich beworben werden. Immerhin haben solche Webseiten, wie man immer im Kleingedruckten lesen kann, in aller Regel Werbekooperationen mit den Emittentenbanken.

Da nun beide Scheine hops gegangen sind, dürfte also ein Kursumschwung nicht weit sein. Natürlich agiert auch die Emittentenbank am Markt unter Risiko, und weiß nicht auf den Cent genau, wie weit eine Aktie runtergeht. Auch eine Bank als Big Player kann nicht immer vorhersehen, ob sich Marktbewegungen noch weiter hochschaukeln und in noch extremeren Ausschlägen münden. Aber meine Beobachtung über längere Zeit ist trotzdem, dass die KO-Marken der beworbenen Papiere mit hoher Wahrscheinlichkeit mit dem ungefähren Wendepunkt einer Kursentwicklung zusammen fallen.  

1915 Postings, 1155 Tage LupinSpäter Rutsch unter 170

 
  
    #2427
21.09.20 18:49
Mit diesem späten Rutsch unter die 170 und dem hohen Verlust heute sieht es imho nach weiteren Abgaben aus (Schluss beim Tagestief).

Ich habe immernoch nicht gekauft und Order bei 160 eingegeben (dafür aber mit doppelter Stückzahl wie normal).

Mister86 hast du, jetzt da dein Schrottpapierindikator wieder mal in Erfüllung gegangen ist, nachgekauft?  

Optionen

1571 Postings, 2397 Tage Mister86@Lupin

 
  
    #2428
21.09.20 19:11
Nein, meine Position in Allianz hat für mich momentan "Wohlfühlgröße" und ich plane keine Nachkäufe.

In jedem Fall wird der heutige Kursrutsch bald wieder Schnee von gestern sein. Ich hab zwar auch keine Glaskugel, aber ich denke nicht, dass wir die 160 nocheinmal sehen werden.

Persönliche Meinung. Keine Handlungsempfehlung.  

1549 Postings, 6015 Tage Cadillacam 22.9.20 gleich unter 168, dass glaubt man kaum

 
  
    #2429
22.09.20 09:18
habe heute zu 169,60 € einen Teil verkauft und in andere Werte investiert, weil die Allianz- Aktie mittlerweile nervt.  

1915 Postings, 1155 Tage LupinWas nervt denn zzt nicht?

 
  
    #2430
22.09.20 11:34
Ich sehe im Moment keine Werte auf meiner Watchlist die im interessanten Bereich liegen. Entweder zu hoch oder am Boden und mit wenig Perspektive auf Besserung.

Hättest mal lieber auf Mister86's Prognose gehört ;-)  

Optionen

1549 Postings, 6015 Tage Cadillacwas nervt nicht?

 
  
    #2431
1
22.09.20 12:51
z.B. Tabakwerte,
WKN: 916018 mit Dividendenrendite von 7,67 %,
WKN: 903000 mit Dividendenrendite von 13,49 %,

 

1549 Postings, 6015 Tage Cadillac22.09.2020 17 Uhr 166 € unterschritten

 
  
    #2432
22.09.20 17:09
Allianz Aktie im freien Fall. Rette sich, wer kann, kann man da nur sagen.  

312 Postings, 1434 Tage Magnus1993Cadillic

 
  
    #2433
22.09.20 17:15
Entspann dich mal... freier Fall  

312 Postings, 1434 Tage Magnus1993Cadillac

 
  
    #2434
22.09.20 17:17
Ein freier Fall sieht anders aus .... :)  

1571 Postings, 2397 Tage Mister86na gut...

 
  
    #2435
2
22.09.20 17:51
na gut, dann hat sich die Aktie halt mal ne kleine Abkühlung gegönnt. Die Fundamentals stimmen, und die Dividendenrendite rechtfertigt deutlich höhere Kurse, wenn der Spuk vorbei ist.

Das Kursziel der bearishen Auflösung des Dreiecks (wenn man denn an Charttechnik glaubt) ist in jedem Fall schon erreicht, und die Indikatoren sind im neutralen bis überverkauften Bereich.

Richtig viel passiert ist ohnehin nicht, wir sind nur zehn Prozent unter der Zone um 185 Euro. Wer solche Schwankungen nicht aushalten kann, der wird an der Börse nicht glücklich auf Dauer.

In drei vier Wochen wird die Aktie wieder Oberwasser haben. Ich sehe hier ein lukratives Einstiegsniveau, wenn man nicht schon drin ist. Ich werd nix weiter machen, meine ALV-Position ist für mich wie gesagt groß genug. Aber Argumente um sich von seinen Aktien zu trennen sehe ich hier nicht.
 

336 Postings, 1278 Tage GamrigMister86

 
  
    #2436
22.09.20 19:56
Deine Kommentare sind sehr angenehm.Es sind Beiträge, die man sich in Foren wünscht und da macht es auch Spaß und Freude sich in ein Forum einzulesen. Ich bin sehr  überrascht worden mit diesem Kursverlauf seit Montag.Ich hätte diesen Rutsch nicht gedacht.Ich hatte mich heute auch mal an die Allianz in München gewandt und bekam 1h später einen Rückruf .Man ist dort auch verständnislos für diesen Kurs und das Aktienrückkaufprogramm könnten Sie sofort aufnehmen,also den Rest...Nur man lässt aus regularischen Dingen und aus politischen Umständen es nicht zu.Die Allianz hat auch wegen dem öffentlichen Bild nicht den Wunsch, dieses zu starten. Fakt ist, es wird bestimmt kommen ,aber augenblicklich hat dieDividende  die Priorität.Aber 166€ sind kein Kurs für die Allianz,definitiv zu niedrig, auch mit Corona...Was mich auch nervt,ist die Betriebsschliessungsversicherung. COVID 19 gab es nicht (bei Tieren schon immer),aber in Verbindung mit Menschen nicht.Wenn der nicht aufgelistet ist in den Policen,dann ist er nicht versichert.Man kann doch nicht sagen,dass alles die Versicherungen tragen müssen,wenn es so noch nie auftrat...In Zukunft wird sich da einiges ändern,Haftungen begrenzen,ausschließen oder Beiträge dafür angepasst werden. Die Allianz ist finanzstark!
Das die K.o. Scheine bei 171 und 168 ausgekegelt  wurden von diesen „Schrottbuden“ kam mir auch sehr eigenartig vor.Da werden Millionen von Kleinanlegern eingesammelt.Mit Stopp Los hatte ich bei Wirecard Geld verloren und dann kein Stopp gesetzt und auf die „Fresse“ geflogen.Nun hoffe ich ,das dieser Spuck mit diesem Kurs die Talsohle erreicht hat und nicht noch mehr fällt..Man will auch keine Gebühren den Banken in den Rachen schmeißen, aber eigentlich doch,um Verluste zu meiden...Börse ist schon immer ein Erlebnis in allen Richtungen...  

Optionen

21 Postings, 351 Tage RMV_XMister 86

 
  
    #2437
22.09.20 21:33
Kann mich dem nur anschließen und wiederholen, dass Mister 86 hier nen super Job macht. Was den Aktienkurs betrifft, geteiltes Leid ist halbes Leid. Es nervt gewaltig der erneute Rücksetzer unter 170 und die Charttechnik weiß mal wieder wo es hingeht,. 160 , 150... geht wohl erst hoch wenn Lupin an Bord bist :) Spaß beiseite... das mit dem BSV und den Gerichten ist natürlich schon so eine Sache, aber damit gleich das gesamte Allianz Schiff versenken? Die betreffenden Policen sind individuell zu betrachten, was darin vereinbart ist. Hieraus zu schlussfolgern dass Allianz die Kretsche macht, halte ich für sehr weit hergeholt. Allianz kommt wieder auf die Beine, nur leider nicht sobald. Der Chart sieht schlimm  aus und bis es mal stabilisiert kann wohl noch dauern. Ich bin im März mit runtergefahren und werde es auch diesmal. Irgendwann kommen vielleicht mal positive News oder es ist genug abverkauft und dann kann es auch mal schnell wieder hoch gehen,. Gut wenn Mann dann den Schnell-Zug nicht verpasst... bis dahin, Augen zu und durch.  

Optionen

411 Postings, 481 Tage thetom200Hätte ich mal über 190 mit

 
  
    #2438
22.09.20 21:36
Verlust verkauft und in eine bessere Aktie investiert.
Hier gehts seit wochen nur Bergab.
Versicherungen + Corona = schlechtes Investment.  

1915 Postings, 1155 Tage LupinErste Posi

 
  
    #2439
22.09.20 22:08
Bin jetzt auch mit einer ersten Posi wieder drin - bevor ich einen eventuellen Anstieg verpasse. Der Kauf bei 160 bleibt auch noch bestehen, danach in 10er Schritten je nach Marktdynamik.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
96 | 97 | 98 98  >  
   Antwort einfügen - nach oben