Zur Eskivana-Europadiskussion


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 09.01.04 18:43
Eröffnet am: 09.01.04 18:43 von: fugi Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 09.01.04 18:43 von: fugi Leser gesamt: 1.269
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

1633 Postings, 6665 Tage fugiZur Eskivana-Europadiskussion

 
  
    #1
09.01.04 18:43
Wie im Europa-Eskivana-Thread zu lesen, wundert ihr euch über die Abwesenheit von Depothalbierer und Fugi. In der Tat ist von uns noch nichts in diesem Thread erschienen, was aber nicht bedeutet, dass hier geschlafen wird. Grundsätzlich stehen wir noch vor einigen Fragestellungen:
- die Entscheidungsprozesse sollten nicht öffentlich, sprich auf Ariva, sondern in der von Backwash erstellten Homepage geschehen; es ist natürlich sinnvoll, wie in diesem angesprochenen Thread, schon im Vorfeld über interessante Werte zu diskutieren; dennoch ist bis zum Start noch ein bisschen Zeit, sodass die Entwicklung uns bis dahin schon überholen könnte;
- den schon vorhandenen Link auf das Eskivana-Forum gibt es erst am 17.01 auf dem Eskivana-Treffen, weil bei Veröffentlichung auf Ariva damit Missbrauch getrieben wird (schon geschehen, laut Backwash); hier müsste die eigentliche Musik spielen
- wie wird die Gewichtung zwischen Länger- Mittel- und Kurzfristanlagen sein? Gerade bei Langfristinvests macht schon eine Diskussion im Vorfeld Sinn, Werte mit "positivem Sentiment", also Kurzfristinvests, müssten flexibel getradet werden
- kaufen wir nur Aktien, oder eventuell auch OS und Zertifikate auf die ausgesuchten Werte?
- fokussieren wir uns auf Nebenwerte? war glaube ich die Ursprungsidee, also unterbewertete Perlen, was man ja von Dax-Werten nicht unbedingt sagen kann

Freu mich auf den 17.01, bis dann  

   Antwort einfügen - nach oben