ZTE Corp - Gratisaktien


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.05.11 11:16
Eröffnet am: 26.04.11 16:48 von: JAKJ Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 02.05.11 11:16 von: JAKJ Leser gesamt: 3.997
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

131 Postings, 3681 Tage JAKJZTE Corp - Gratisaktien

 
  
    #1
26.04.11 16:48
ZTE Corporation ("ZTE") (H-Aktien, Aktienschlüssel: 0763.HK / A-Aktien, Aktienschlüssel: 000063.SZ), ein börsennotierter, weltweit führender Anbieter von Telekommunikationstechnologien und Netzwerklösungen, gab heute eine Wachstum des Betriebsertrags von 13,80 Prozent auf 15.085 Mio. RMB (2.300,81 Mio. US-Dollar) im 1. Quartal bekannt, das am 31. März 2011 endete. Im selben Zeitraum wuchs der auf die Aktionäre der Muttergesellschaft entfallende Nettogewinn um 15,86 Prozent auf 127 Mio. RMB (19,37 Mio. US-Dollar). Der Reingewinn pro Aktie belief sich auf 0,05 RMB (0,01 US-Dollar).

Aufgrund der vorausschauenden Erfüllung der Netzausbauanforderungen durch die Netzbetreiber, die vorsichtigen Optimismus bei den Netzinvestitionen zeigten, konnte die Unternehmensgruppe ihren Marktanteil auf dem Inlandsmarkt im Berichtszeitraum konsolidieren und sogar ausbauen. Zudem intensivierte ZTE die Forschungs- und Entwicklungsinitiativen für neue Produkte und Technologien. Gleichzeitig wurde die Erkundung neuer Marktchancen fortgesetzt. International konnte die Unternehmensgruppe eine starke Umsatzsteigerung in Industrieländern und -regionen verzeichnen, z. B. in Europa und den USA, wo weiterhin ein stabiles Wachstum der Investitionen festzustellen war.

Die Einnahmen im Segment der Betreibernetze wuchsen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,57 Prozent, was auf den wachsenden Umsatz bei drahtlosen Systemen, Switch-Systemen und Zugangssystemen für den Festnetzbereich zurückzuführen ist. Die Umsatzerlöse bei Endgeräten stiegen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 51,04 Prozent an. Dieses Wachstum beruht vor allem auf Einnahmen aus dem Verkauf von 3G-Mobiltelefonen, GSM-Mobiltelefonen, CDMA-Mobiltelefonen und Datenkartenprodukten. Bei den Umsatzerlösen aus Telekommunikations-Softwaresystemen, Dienstleistungen und anderen Produkten war im Jahresvergleich ein leichter Rückgang von 0,26 Prozent zu verzeichnen.

Mit Blick in die Zukunft wird die Unternehmensgruppe die Möglichkeiten nutzen, die sich durch die wachsende Marktdurchdringung der Breitbandtechnologien, Upgrades der Mobilfunknetzinfrastruktur und die Nachfrage nach Smartphones auf dem Weltmarkt ergeben. ZTE wird auch künftig die Anforderungen der Kunden genau im Auge behalten und weiterhin Produkte entwickeln und Serviceleistungen anbieten, die die Kunden bei der Senkung der Betriebskosten, der Entlastung der Netze und der gemeinsamen Nutzung von Ressourcen unterstützen.  

Optionen

131 Postings, 3681 Tage JAKJGratisaktien

 
  
    #2
28.04.11 10:40
Weiß einer wie lange sowas dauert bis die sozusagen in Deutschland sind diese Gratisaktien, oder werden die Deutschen da einfach ausgelassen?  

Optionen

70 Postings, 4907 Tage rrmboerseGratisaktien

 
  
    #3
29.04.11 09:46
Lt. meiner Depotbank kann es gut und gerne 4 Wochen dauern bis die Gutschrift erfolgt ist. Mal sehen, wie weit der Kurs bis dahin noch abfällt.  

Optionen

18 Postings, 3672 Tage MisterBGratisaktien ???

 
  
    #4
29.04.11 11:28

Wie soll man das hier verstehen "Gratisaktien". Bekommen Besitzer nun Aktien geschenkt oder wie?? Werde aus dem ganzen hier nicht wirklich schalu.

 

Optionen

131 Postings, 3681 Tage JAKJgeschenkt nicht direkt - Kapitalmaßnahme

 
  
    #5
02.05.11 11:16
ich sag mal so, es gab eine Kapitalerhöhung. Da man als Besitzer der Aktie einen Prozentualen Anteil an der Firma hat und diesen auch behält (wenn ich das richtig mitbekommen habe) stehen einem Bezugsrechte zu z.B. im Verhältnis 5:1, bei dieser Aktie ist das Verhältnis 5:1 hab ich gelesen, d.h. für 5 Aktien die man hat bekommt man eine "gratis". Der Kurs hat dann einen Einsturz, hab gelesen bei Jenoptik gerade auch passiert (zum nachlesen der link). Somit verschiebt sich auch der Wert der Aktie, wo man sie gekauft hat. z.B. 1000 Aktien bei 3 € gekauft, dann im Verhältnis 5:1 neue dazu bekommen
also hat man dann 1200 Aktien. 3000€ / 1200 Aktien = 2,50€ sozusagen neuer Kaufpreis.

Mein persönliches Fazit: Ich sehe das als geschenkt. Auch wenn man Prozentual gesehen den selben Anteil am Unternehmen hat.

Ich hoffe das war nicht zu ausführlich.  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben