ZAPF - bald geht es los ........


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 05.10.01 18:09
Eröffnet am:02.10.01 17:14von: LevkeAnzahl Beiträge:27
Neuester Beitrag:05.10.01 18:09von: LevkeLeser gesamt:4.338
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

7149 Postings, 8722 Tage LevkeZAPF - bald geht es los ........

 
  
    #1
1
02.10.01 17:14
Hey dZdM, tom68, RamsesII, Chartgranate, siedler...wir wissen
es seit langem, jetzt hat auch endlich mal ein "Profi" das geschrieben:

Nach Angaben der Experten von "Börse Inside" bieten die Aktien der Zapf Creation AG (WKN 780600) eine sehr spannende Turnaround-Chance.

Erhöhte Marketingaufwendungen und Kosten der vorgezogenen Internationalisierung hätten die Zahlen der ersten Jahreshälfte 2001 negativ beeinflusst. So habe ein negatives EBIT in Höhe von 1,2 Mio. Euro verbucht werden müssen. Im dritten Quartal seien allerdings wieder schwarze Zahlen geschrieben worden. Nach wie vor bestätige die Gesellschaft ihre Prognosen, bis zum Jahresende 20% Umsatzzuwachs auf 200 Mio. Euro zu erzielen. Des weiteren solle ein positives Betriebsergebnis von 30 Mio. Euro erwirtschaftet werden.

Nach Ansicht der Analysten von "Börse Inside" hat die Zapf Creation-Aktie ein Kurspotenzial von mehr als 50%, wobei ein Stopp-Loss bei 18 Euro zur Absicherung dienen sollte.
--------------------

Verstehe nur nicht, warum so ein Typ mehr Geld bekommt, als unser Zentrum....





 
1 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

59073 Postings, 8494 Tage zombi17Hallo Levke , du Träumer ! o.T.

 
  
    #3
02.10.01 17:27

10365 Postings, 8388 Tage chartgranatemensch levke

 
  
    #4
1
02.10.01 17:28
wenn Du wüsstest wieviel unser Zentrum wirklich kriegt,puhhh......     :-))))))
Aber es stimmt,bald gehts los bald gehts los bald gehts los.......(hoffentlich).  

34698 Postings, 8583 Tage DarkKnightIch glaube nicht an zapf, das Unternehmen

 
  
    #5
1
02.10.01 17:28
ist die klassische Cash-Cow ... das geht in die Hosen ... 5 Euro werdet ihr bald sehen, wenn die es nicht schaffen, andere Produkte anzubieten ... Internationalisierung mit Babyborns: ich sehe schon die Moslems, wie sie mit pinkelnden Puppen herumlaufen und glückliche Vollbartgesichter zeigen ...  

59073 Postings, 8494 Tage zombi17Darky , du bist ein Schelm ! o.T.

 
  
    #6
02.10.01 17:33

124 Postings, 8455 Tage SiedlerIhr wolltet ja nicht glauben,

 
  
    #7
1
02.10.01 17:37
wie ich sehe braucht ihr erst die Bestätigung dritter. Sowas ist doch nicht notwendig, denn die Macht ist doch mit uns. Wenn unser Oberzapfen sagt es wird so eintreten, trit es auch so ein. Man könnte unseren Oberzapfen auch mit den Titel "Zapf-Guru" ansprechen.

Gestern habe ich erst mal ein wenig nachgekauft und hoffe ihr seit auch am kaufen bevor der Kurs in die Höhe geht.

Gruß der Siedler  

42940 Postings, 8353 Tage Dr.UdoBroemme@Levke

 
  
    #8
02.10.01 17:38
Das war schon ganz richtig. Ich habe mich nämlich aus dem Kreis der Zapfianer still und heimlich verabschiedet....

Ich würde es bei Zapf die KGV-Falle nennen. Es gibt sehr viele Unternehmen, die supergünstig bewertet auf die Entdeckung warten und z.T. völlig enttäuscht einige Jahre nach dem Börsengang sich delisten lassen.

Wenn ich mir die Umsätze bei Zapf anschaue - das scheint auch so ein Kandidat zu sein.

Ich habe deswegen verkauft, weil Geld muss ja arbeiten - Stillstand bedeutet Rückschritt.

Gruß Hans-Udo
 

7885 Postings, 8836 Tage Reinyboy@all

 
  
    #9
1
02.10.01 17:43
Ich kenne die Firma Zapf sehr gut, die haben gleich ums Eck bei mir ihren Standort.

Ich kann allen Zapfaktionären versichern, daß es ein sehr solides und alteingessesens Unternehmen ist.

Bringen im Nov. Harry Potter auf den Markt, die wohl die Jahres-Zahlen von Zapf noch recht erfreulich werden lassen dürften.



Mfg     Reinyboy  

10365 Postings, 8388 Tage chartgranateHarry Potter statt

 
  
    #10
02.10.01 17:59
der von uns vehement geforderten "Straps-Born"? Hmm,einerseits schade aber andererseits auch wieder erleichternd.... :-)))
Zapf ist fundamental ein kerngesundes Unternehmen,ist in seiner Sparte hervorragend positioniert und hat eine solide und saubere Strategie der Expansion sowie einen vernünftigen Vorstand (nach allem was für uns Normalsterbliche an Informationen erkennbar und beurteilbar ist!).Leider bewegt sich halt sowohl der Wert als auch das Bussiness nicht gerade auf einer im Fokus des öffentlichen Börseninteresses stehenden Ebene und ist einfach nicht "Hip".Deshalb auch relativ wenig Beachtung aller relevanten Kursbeeinflusser der Börsenwelt (schon fast sensationell,daß BO da ein Statement abgibt...),und ein verschwindend geringer Anteil an Privatinvestoren.
Wenn es eine Börsengerechtigkeit gibt dürfte man mit Zapf eigentlich keinen Schiffbruch erleiden und ist auf Dauer gut angelegt.Aber es kommt halt auch immer anders als man denkt,gerade haben wir das ja auch bei Zapf erlebt....insofern ist natürlich auch ein Misserfolg möglich,aber die für uns erkennbaren Chancen überwiegen einfach deutlich.
Und wenn alle snix hilft bringen wir "Straps-Born"doch noch und sichern uns wenigstens dadurch Medieninteresse......  

42940 Postings, 8353 Tage Dr.UdoBroemme...

 
  
    #11
02.10.01 18:13
                         Reprivatisierung
                         
                         
                Abschied von der Börse
                         
UBS sieht Firmen-Delisting im Trend / Schwache Aktien trotz Erfolg
                         
                         pk
                         
Viele Unternehmen in Deutschland fühlen sich an der Börse offenbar nicht mehr gut aufgehoben und denken über eine so genannte "Public-to-Private"-Transaktion nach - also das Streichen vom Kurszettel. Dabei handelt es sich nicht um Firmen, die unter der Baisse am Neuen Markt leiden, sondern um traditionsbewusste Konzerne, die meist im M-Dax oder S-Dax notieren und bei denen Familien das Sagen haben. Prominente Fälle waren zuletzt der Kfz-Zulieferer Kiekert oder der Batterieheresteller Varta.

Für die Reprivatisierung sehe man eine große Zukunft in Deutschland, erläuterte Hartmuth A. Jung, Vorstandssprecher der UBS Warburg AG, am Dienstag in Frankfurt.
Bis zu 100 Unternehmen aus der Old Economy - etwa aus den Bereichen Papier, Baustoffe oder Metall - sähen keinen Sinn mehr in einem Börsenlisting, da der Aktienkurs trotz wirtschaftlichen Erfolges gedrückt bleibe und damit etwa Kapitalerhöhungen nahezu unmöglich würden. Das wieder erwachte Interesse vieler Investoren an werthaltigen Titeln werde den Trend verzögern, aber nicht umkehren, sagte Jung.



 

3357 Postings, 8521 Tage das Zentrum der M.Hallo ihr Lieben

 
  
    #12
03.10.01 17:40
Mensch Levke, den Artikel habe ich doch glatt verschlafen. Danke für´s reistellen. Schade Dr.UdoBroemme das du nicht mehr mit von der Partie bist. Aber gut in Zeiten wie diesen kann man glaube ich nicht mehr von rationalen Prozessen sprechen. Schaun wir mal wie die Ergebnisse des 3. Quartals aussehen und dann sehen wir weiter.  

34698 Postings, 8583 Tage DarkKnight@dZdM: nicht verzweifeln ... frei nach Kostolany

 
  
    #13
03.10.01 17:43
man muß 3x pleite gewesen sein, ehe man ein Vermögen macht. Fröhliche Urständ mit Zapf. Und wenn ich mich täusche, umso besser, wünsche Euch alles Gute.  

3357 Postings, 8521 Tage das Zentrum der M.nun Darkknight, ich weiß wirklich nicht worauf du

 
  
    #14
04.10.01 18:24
hinaus willst. Von Pleite gehen kann hier keine Rede sein. Das Unternehmen ist grund solide und im Moment völlig falsch bewertet (wie übrigens eine Reihe anderer Unternehmen auch). Aber gerade darauf haben wir ja gewartet. Und wer in einen fallenden Markt hineinkauft und glaubt das gleich nach dem Kauf die Kurse wieder steigen, ist ziemlich naiv. Es gibt überhaupt keinen Grund dafür, warum sowas passieren sollte. Leider trifft man aber nie den absoluten Tiefpunkt, weshalb ein Einstieg auf Raten sehr sinnvoll ist. Doch die Börse wird den Unternehmenswert an die wirtschaftliche Leistung anpssen. Jedoch muss man auch schon mal bis zu 2 Jahre Geduld haben. Ruinieren wird sich derjenige, der kauft ohne Geduld und bei fallenden Preisen verkauft! Also nichts für ungut Darkknight aber madig machen kannst du mir das Geschäft bestimmt nicht. Warte ein paar Jahre ab und du wirst feststellen, das dir hier eine wirkliche Chance entgangen ist.  

7149 Postings, 8722 Tage Levkedie Zahlen, die Zahlen........Spannung

 
  
    #15
05.10.01 16:47
Alle warten - leider noch ein paar Wochen.

Dann heißt es up or down, wobei ich das Erste bevorzuge.
Wenn die Zahlen tatsächlich eingehalten werden können......
sehen wir vielleicht noch unsere Einstände.

 Analysen -

Sicher investieren mit den SG-Hedge-Zertifikaten!

05.10.2001
Zapf Creation Marktperformer
Bankhaus Lampe

Die Analysten vom Bankhaus Lampe stufen die Aktien der im SDAX notierten Zapf Creation AG (WKN 780600) auf Marktperformer ein.
Zapf Creation sei der führende europäische Anbieter von Funktions -und Spielpuppen inkl. Zubehör und besitze in Deutschland einen Marktanteil von mehr als 60%. Durch diese Marktpositionierung, kontinuierliche Produktinnovationen und die Expansion in das Ausland sei es der Zapf Creation AG in den zurückliegenden Jahren wiederholt gelungen, deutliche Umsatz- und Ertragszuwächse zu erreichen. Das weitere Wachstum der Gesellschaft in den nächsten Jahren dürfte sich insbesondere aus der stärkeren Internationalisierung ergeben, da die Gesellschaft insbesondere in Europa und in den USA noch über enorme Marktpotentiale verfüge. Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und insbesondere des eingetrübten Konsumklimas dürften die Wachstumsraten künftig jedoch flacher ausfallen als in den vergangenen Jahren.
Der hohe Bekanntheitsgrad und das Image der Produkte ermöglichen Zapf Creation, die Produkte im oberen Preissegment zu positionieren. Die hohe Outsourcingquote gewährleiste hierbei eine günstige Kostenstruktur.
Durch erweiterte und neue Listungen in den USA werde der Umsatzanteil in 2001 in diesem Markt ausgebaut werden. Dies habe die Umsatzentwicklung in der ersten Hälfte des laufenden Jahres im Konzern gebremst, werde sich aber positiv in den Umsatzzahlen im zweiten Halbjahr widerspiegeln. Der Baby Born-Club habe aktuell 20.000 Mitglieder und habe sich damit zu einem wichtigen Bindeglied zwischen dem Unternehmen und dem Konsumenten entwickelt.
Beim Bankhaus Lampe sehe man für die Zapf Creation-Aktie aufgrund der kreativen Produktpalette und der gegebenen Marktpositionierung sowie der anhaltend innovativen Ideen des Managements Kurspotential. Nach den Enttäuschungen der Anleger nach der Veröffentlichung der Halbjahreszahlen Ende Juli und nicht zuletzt angesichts der derzeit nervösen Kapitalmarktentwicklung sehe man gegenwärtig für den Wert nicht die Chance einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung. Man glaube, dass die Anleger zumindest die Publikation der nächsten Zahlen abwarten wollen, um zu sehen, ob es Zapf Creation gelingen werde, die für das zweite Halbjahr ambitionierten Ergebnisvorgaben zu erreichen.
Insgesamt stufe man die Aktie beim Bankhaus Lampe als Marktperformer ein.

 

366 Postings, 8755 Tage bebeZapf auf alle Fälle ein Kauf vor Weihnachten

 
  
    #16
05.10.01 16:54
aber die Zahlen müssen erst stimmen. Schaut euch mal die Konsumwerte an. Karstadt-Quelle, Douglas, Fielmann, Loewe. Starbucks ...Grüße bebe
 

10587 Postings, 8578 Tage 1Mio.€@fragles

 
  
    #17
05.10.01 17:10
Na ist Dir der name wieder eingefallen? ;-)

Gruss Mio.  

3357 Postings, 8521 Tage das Zentrum der M.Mio ??????????????? o.T.

 
  
    #18
05.10.01 17:48

10587 Postings, 8578 Tage 1Mio.€@dZdM :-)

 
  
    #19
05.10.01 17:53
Na wir haben uns am Sonntag bei unserem kleinen treffen über gute bis sehr gute aktien mit potenzial unterhalten.
Na dabei sind wir auf diesen thread von Levke und Dir gekommen nur der name dieser aktie ist uns nicht mehr eingefallen.

Ales klar :-)

Gruss Mio.  

10365 Postings, 8388 Tage chartgranateOH GOTT........

 
  
    #20
05.10.01 17:54
Mio in einem Zapf-Thread.......was hat das zu bedeuten??Ein Omen,das Ende jeglicher Fundamentalwerte?Zapf,der kommende Pennystock??Wird aus Harry Potter etwa Harry Put(t)er? :-))))))Doppel-ID unseres Zentrums????? :-))))))))))))  

10365 Postings, 8388 Tage chartgranate@mio,ach so....

 
  
    #21
05.10.01 17:57
puuuhhh,hatte schon Schweissausbrüche und Herzrasen bekommen.........  

34698 Postings, 8583 Tage DarkKnightMal ne ernste Frage: aufgrund der Hj.-zahlen

 
  
    #22
05.10.01 18:00
kann man doch schon auf das ganze Jahr schließen ... und aufgrund der getätigten Investitionen auf "verhagelten" nächsten Jahre ... wartet Ihr alle auf ein Wunder?  

7149 Postings, 8722 Tage Levkeggg charti

 
  
    #23
05.10.01 18:00
Ich glaube aber, daß Mio auch Aktien hat, die er länger als eine
Woche hält.......

Gedanken müssen wir uns machen, wenn die
STAR IKONE - ZAPF TURNAROUND

herauspostet........  

10587 Postings, 8578 Tage 1Mio.€He chartg. :-)))

 
  
    #24
05.10.01 18:02
Keine panik auf der titanic, ich verziehe mich auch schon wieder aus diesem interessanten thread.
Auch wenn ich mich nie zu solch anspruchsvollen aktien äussere lese ich doch die threads von Levke,Estrich,dZdM und natürlich von Dir in aller stille mit.
Muss bei freunden auch ab uns zu mal gute werte empfehlen und darüber reden und dann kann ich das wissen das ich von Euch "geborgt" habe doch gut gebrauchen.

Gruss und viel glück mit Zapf.

Over and out Mio.
 

7149 Postings, 8722 Tage LevkeDarki - Halt die Schnauze.....)))))

 
  
    #25
05.10.01 18:03
oder ?

nein, so geht das nicht, lieber...........  

59073 Postings, 8494 Tage zombi17Hatte ich schon mal erwähnt .....

 
  
    #26
05.10.01 18:07
....das potthäßliche Puppen out sind .  

7149 Postings, 8722 Tage LevkeLieber Darki, ich erklär' Dir das mal.......

 
  
    #27
05.10.01 18:09
Zapf hat bisher alle angekündigten Jahreszahlen eingehalten (punkt)

Nun hat es in diesem Jahr Halbjahreszahlen gegeben, daß viele
denken, daß die Jahresprognose in die Hose geht.........

Wenn Du Dir die Zahlen, die erreicht werden sollen, mal anschaust,
ist es vielleicht wirklich nicht zu glauben.
Aber, es hat per 30.06. ein paar Minuspositionen gegeben, die
sonst über das Jahr gerechnet werden.

Falls ich heute abend nochmal Zeit habe, komme ich nochmal
detaillierter durch.

Ansonsten Danke für Deine Fürsorge - ich bin gerührt;
was wären wir ohne Deine Anteilnahme.......  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben