Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

YAHOO steigt und steigt und steigt


Seite 3 von 395
Neuester Beitrag: 05.04.19 21:17
Eröffnet am: 27.09.07 15:48 von: OldPlayer Anzahl Beiträge: 10.864
Neuester Beitrag: 05.04.19 21:17 von: fabi82 Leser gesamt: 1.278.432
Forum: Börse   Leser heute: 43
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 395  >  

6257 Postings, 5226 Tage mecanoJa @Para, damit kannst du Recht haben

 
  
    #51
01.02.08 22:11
-----------
we h rt sich jemand ?

Optionen

4723 Postings, 4756 Tage oligatorja sind wohl noch so einige short..

 
  
    #52
02.02.08 13:40
.. die diesemal auf dem falschen Fuß erwischt wurden, denke nächste Woche geht es fort mit eindeckungen, denn bis 31$ ist ja noch etwas Platz nach Oben ;-)  

239 Postings, 4400 Tage OldPlayeryahoo

 
  
    #53
3
02.02.08 17:42
mit yahoo macht man nichts falsch, die negativ denker sollten die klappe halten!!!!!!!!
 

1649 Postings, 4578 Tage AndreanoPlatzt der DEAL?

 
  
    #54
2
03.02.08 21:56
Yahoo prüft Alternativen zu Microsoft-Übernahme

Nach der milliardenschweren Kaufofferte von Microsoft will die Internetfirma Yahoo alle Alternativen zu einer Übernahme prüfen, u. a. auch eine Unabhängigkeit.

   * Artikel zum Thema
   * Microsoft will Google vom Thron stürzen

Das schreibt Yahoo am Wochenende auf seiner Webseite. «Ein Abwägungsprozess wie dieser ist ständig im Fluss und kann eine ganze Weile dauern», so in der Mitteilung. Auf die Frage, ob Yahoo nach dem Microsoft-Angebot nun auch von anderen Firmen eine Offerte einholen wolle, erklärte das Management, man werde auch diese Optionen prüfen.

Als mögliche Bieter werden unter Analysten Comcast, Viacom und General Electric gehandelt. Nach Experteneinschätzung verfügen aber nur wenige Firmen über genügend Geld, um die 45-Milliarden-Dollar-Offerte von Microsoft zu überbieten.
Skeptische Experten

Bei Experten stösst Microsoft mit seinem Vorstoss nicht nur auf positive Stimmen. Die Integration werde sicherlich lange dauern, sagte Toan Tran von Morningstar. Die jüngste Restrukturierung bei dem kalifornischen Unternehmen trage dazu bei, eine ohnehin schwierige Eingliederung noch komplizierter zu machen, fügte er an.

Vor allem die unterschiedliche Firmenkultur könnte zu Schwierigkeiten führen. Experten befürchten, dass besonders gute Mitarbeiter vor Microsoft zu Google oder anderen Firmen flüchten. Das wichtigste Gut bei Yahoo sei die Belegschaft und ihre Internet- Expertise.
Wettbewerbsprobleme

Gestern hatte der Justizausschuss des US-Kongresses erklärt, er werde sich am 8. Februar mit der möglichen Übernahme des Internet-Portals Yahoo durch Microsoft befassen. Der Ausschuss werde dabei auch Vertreter von Konkurrenz-Unternehmen anhören.

«Das Kaufangebot von Microsoft für Yahoo ist eine der grössten Fusionen im Technologie-Sektor, die wir jemals erlebt haben, und bringt erhebliche Wettbewerbsprobleme für die Konkurrenz mit sich», teilten die Kongressabgeordneten John Conyers (Demokraten) und Lamar Smith (Republikaner) in einer gemeinsamen Erklärung mit.  

4723 Postings, 4756 Tage oligatordie Chinesen schön grün Heute mit über 3% ;-)

 
  
    #55
04.02.08 08:00
http://baby.boom.com.hk/portfolio/market.asp
 

16736 Postings, 6607 Tage ThomastradamusTja, so ist das mit Angeboten...

 
  
    #56
2
04.02.08 09:38
man kann sie annehmen, man kann sie ablehnen, aber man kann auch verhandeln.

Ich denke, Yahoo geht es - legitimer Weise - nur darum, die Angebotssumme zu steigern...man denke an Mannesmann...insofern dürfte der ein oder andere Dollar noch drin sein.

Gruß,
T.
-----------
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

4723 Postings, 4756 Tage oligatorMicrosoft-Angebot für Yahoo beflügelt Asiens Börse

 
  
    #57
1
04.02.08 10:38
AUSSICHT AUF FUSION....Microsoft-Angebot für Yahoo beflügelt Asiens Börsen



Das milliardenschwere Angebot von Microsoft an Yahoo hat an Asiens Börsen für Hochstimmung gesorgt: Der japanische Nikkei-Index ging mit einem satten Plus aus dem Handel. Nicht nur Konzerne, die mit Yahoo in Verbindung stehen, profitierten von den guten Nachrichten.
Tokio - Nach den schwierigen Zeiten im vergangenen Monat reagieren die Börsen auf gute Nachrichten besonders erfreut: Die Stimmung sei überschäumend, "da wir eine Weile keine globale Fusion in dieser Größenordnung gesehen haben", sagte Soichiro Monji von Daiwa SB Investments. "Die Übernahmeofferte ist wahnsinnig hoch, und der Aufschlag auf den Aktienkurs ist auch groß.

"Das milliardenschwere Übernahmeangebot des Software-Riesen Microsoft für den Internet-Konzern Yahoo ließ den Nikkei um 362,54 Punkte oder 2,69 Prozent auf 13.861,29 Punkte in die Höhe schießen. Der breit gefasste Topix legte um 27,86 Punkte oder 2,08 Prozent auf 1364,72 Punkte zu.....
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,532874,00.html



http://reboundhotstocks.blogspot.com/2008/02/...osoft-angebot-fr.html
 

4723 Postings, 4756 Tage oligatorfinde der Kurs sieht Stark aus..

 
  
    #58
04.02.08 18:00
.. nach kurzen gewinnmitnahmen zieht der weiter an ;-)  

6257 Postings, 5226 Tage mecanoYahoo steigt weiter, hätte rihig ne größere Posi

 
  
    #59
1
04.02.08 21:55
kaufen sollen

na ja besser vorsichtig als leichtsinnig

aber irgendwie war es ja klar, dass die 31$ irgendwann erreicht werden, viel. sogar noch drüber

aber  20,5€ reicht mir schon (kk 18,8€)
-----------
we h rt sich jemand ?

Optionen

9173 Postings, 4931 Tage Lemming711Yahoo! neues Kursziel - Citigroup

 
  
    #60
05.02.08 19:35
Derzeit seien fünf verschiedene Szenarien bei Yahoo! denkbar. Um dem Übernahmeangebot von Microsoft Rechnung zu tragen werde das Kursziel zudem von 22 auf 31 USD heraufgesetzt.
http://www.stock-world.de/nachrichten/aktien/...rsziel_Citigroup.html

Quelle: stock-world.de  

1316 Postings, 7178 Tage fwsEine Frage an die Profis hier

 
  
    #61
07.02.08 15:29
Hallo, es ist zwar schon ein paar Tage her...

Nach dem Angebot von MS für Yahoo gab es plötzlich von den Emittenten keine Preise mehr für zuvor gehandelte Yahoo-Optionsscheine u. K.O.-Zertifikate (Calls).

Kündigen die Emittenten diese Papiere dann bei einem Übernahmeangebot sofort, setzen den Handel ab und lassen damit die den Tradern eigentlich zustehenden Gewinne gar nicht mehr zu oder was passiert da sonst? Oder werden eventuell diese Papiere dann zu dem Übernahmepreis für Yahoo sofort zu den dann höheren Preisen abgerechnet?

 

Optionen

9173 Postings, 4931 Tage Lemming711Microsoft muss für Yahoo mehr zahlen als geplant

 
  
    #62
08.02.08 16:57

http://www.winfuture.de/news,37402.html

Quelle: WinFuture.de

 

51 Postings, 4311 Tage qnizzYahoo leht Microsoft Offerte ab!

 
  
    #63
09.02.08 22:10
http://ftd.de/technik/medien_internet/...crosofts%20Gebot/314875.html

Oh mann, Montagseröffnung Gap down 50%. Mein Beileid an alle die long investiert sind.  

Optionen

9173 Postings, 4931 Tage Lemming711Microsoft Angebot zu niedrig

 
  
    #64
10.02.08 09:53

 Yahoo lehnt das milliardenschwere Übernahme-Angebot von Microsoft offenbar als zu niedrig ab.

http://www.n-tv.de/916691.html

Quelle: n-tv

 

9173 Postings, 4931 Tage Lemming711Heute schon 40 $ ?

 
  
    #65
11.02.08 08:25
Yahoo eröffnet Poker um Kaufpreis
von Helene Laube (San Francisco)
Das weltgrößte Internetportal Yahoo startet das Feilschen um den höchstmöglichen Verkaufspreis. Das Management des Konzerns wird US-Zeitungsberichten zufolge Microsofts Offerte von 31 $ je Aktie oder knapp 45 Mrd. $ in bar und Aktien als deutlich zu niedrig ablehnen.

http://www.ftd.de/technik/medien_internet/314875.html?nv=cd-topnews

Quelle: FINANCIAL TIMES Deutschland  

2 Postings, 4241 Tage EliteknightYahoo lehnt ab..drohender Kursecrash?

 
  
    #66
11.02.08 14:17
Yahoo weist Microsoft-Angebot zurück, startet Gespräche mit AOL...

Findet Yahoo kein Partner, wird die mit 60% verursachte Wertsteigerung der Aktie, wieder im Boden versinken.
Was wiederrum MS dann die option bietet, statt freundlich, feindlich zu agieren und Yahoo einfach zu kaufen ohne erneutes Angebot.  

573 Postings, 4409 Tage dagobertstalerIst das so?

 
  
    #67
11.02.08 15:16
1. Wieso sollten dann die Kurse fallen? Es wird Leute geben, die wollen auch ein Stück vom Kuchen
2. Ist das nach US-ÜBernahmerecht so? Bitte belegen...
Danke  

239 Postings, 4400 Tage OldPlayeralle erzählen nur sch..........ße

 
  
    #68
1
11.02.08 15:32
1. egal ob presse oder bankhänser oder auch die privatanleger sagen verkaufen verkaufen
  aber die aktie fällt nicht sondern die steigt weiter!!!!!!!!!!!!!

2. yahoo ist mehr wert als was ms geboten hat!!!!!!!!!!!

3. ist die aktie deswegen gestiegen???????????? NEIN
  -wir hatten schon letztes jahr im märz, mai und november schon 25euro!!!!!!!!
  -vor zwei jahren lagen wir bei 36euro

4. habe die aktie seit 1999, muß ich jemanden sagen was von damals bis heute als passiert  
  ist?????????????????????
 

2 Postings, 4241 Tage musztardaWarum sollte der Kurs fallen?

 
  
    #69
1
11.02.08 15:35

Ich glaube nicht, daß Microsoft sie einfach so kaufen können, wenn der Kurs absackt, sonst hätten die das schon längst getan, außerdem streben die keine feindliche Übernahme an. Und der Kurs erholt sich wieder und deshalb gehe ich davon aus, daß Microsoft hier nochmal nachbessern wird und zwar bis 40 $ je Aktie. Diese Summe wurde Yahoo nämlich schon mal angeboten, was viele gar nicht wissen, ist aber auch schon einige Monate her. Yahoo will einfach mehr Geld sehen und bei 40 $ werden sie auch ja sagen!

 

239 Postings, 4400 Tage OldPlayerWAT gilt die wette

 
  
    #70
1
11.02.08 16:12
das wir heute die 30dollar marke erreichen???????????????  

96073 Postings, 7131 Tage KatjuschaSorry, aber die bei Yahoo spinnen doch

 
  
    #71
1
11.02.08 20:14
Der Markt hat Yahoo kürzloich nur einen Wert von 20 Dollar pro Aktie zugesprochen und das wo die Konjunktur erst beginnt zu lahmen, und jetzt sind sie nicht mal mit 31 Dollar zufrieden?

Damit sagt Yahoo ja letztlich, dass alle Anleger total besheuert sind und der Gesamtmarkt ohnehin stark unterbewertet ist. Ist ja ne interessante Ansicht. Also wenn Yahoo 40 Dollar pro Akte will, dann möchte ich mal wissen, wie andere Wachsumsunternehmen bewertet werden sollen, wenn sie übernommen werden.

Mehr als 33 Dollar würd ich Microsoft seiner Stelle nicht bieten. Soll doch Yahoo sehen, wohin der Kurs wieder geht, wenn MS sich zurückzieht.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

9173 Postings, 4931 Tage Lemming711Yahoo-Großaktionär unterstützt Microsoft-Übernahme

 
  
    #72
13.02.08 13:24
Rückendeckung für Microsoft: Der Yahoo-Großaktionär Fonds Legg Mason will den IT-Giganten bei seinen Übernahmeplänen unterstützen. Auch andere Investoren signalisieren Interesse am Verkauf ihrer Anteile - versuchen aber gleichzeitig, den Preis in die Höhe zu treiben.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,534935,00.html
Quelle: SPIEGEL ONLINE  

7769 Postings, 6549 Tage all time highKann mich nur Katjuscha anschliessen

 
  
    #73
13.02.08 14:11

Yhoo müsste sich alle 10 finger "ablecken", dass MSFT diesen Kurschub ausgelösst hat, denn wir wissen ja, wie gut Yhoos zukunftspläne ausgesehen haben.

Eigentlich müsste der kurs wieder massiv einbrechen, doch wer weiss wirklich was hinter dieser aktion gestanden ist u. wer sich dabei eine goldenen nase verdient hat, alleine mit ausnutzung des kursanstieges.....

mfg
ath  

2 Postings, 4241 Tage musztardaKursrutsch???

 
  
    #74
13.02.08 15:43

Damit der Kurs fällt, müßte doch jemand anfangen massiv zu verkaufen, dies ist jedoch bis heute nicht eingetretten, deshalb rechne ich damit, daß sich hier viele auf  ein besseres Angebot von Microsoft hoffen. Ich tippe darauf, daß Microsoft hier nochmal nachlegen wird von 31$ auf 36$ oder ähnlich, 40$ erscheint mir da schon etwas viel. Wie ist die Meinung anderer dazu??? 

 

25951 Postings, 6659 Tage Pichel*

 
  
    #75
13.02.08 16:21

ADE: Microsoft-Übernahme: Druck auf Yahoo! wächst - Gerüchte um Murdoch
   NEW YORK (dpa-AFX) - Nach seinem Nein zur Übernahmeofferte des
Softwareriesen Microsoft    gerät der Internet-Konzern Yahoo!
 zunehmend unter Druck. Einer der größten Aktionäre, der
US-Vermögensverwalter Legg Mason, hält eine Übernahme für gut möglich und zeigte
wie schon andere Investoren grundsätzliche Bereitschaft zu einem Verkauf.
Zugleich sinken Medienberichten zufolge die Aussichten von Yahoo! auf eine
Kooperation mit dem Suchmaschinen-Konzern Google   zur
Abwehr der Microsoft-Übernahme. Stattdessen kamen am Mittwoch neue Spekulationen
über Gespräche zwischen Yahoo! und Medienmogul Rupert Murdoch auf.
   Die Begeisterung Googles für eine Zusammenarbeit im Bereich Online-Suche und
Internet-Werbung schwinde, berichtete unter anderem das "Wall Street Journal" am
Mittwoch unter Berufung auf mit den Überlegungen vertraute Personen. Die
wettbewerbsrechtlichen Hürden seien angesichts Googles Dominanz wohl zu groß.
Beobachter halten zudem für möglich, dass Google nur auf Zeit spielte und die
Übernahme für Microsoft so langwierig wie möglich gestalten will.
   Unterdessen wurde erneut über eine Kooperation von Yahho! mit dem
Medienmogul Rupert Murdoch spekuliert. Brancheninsider berichteten auf ihren
Websites über Kontakte zwischen beiden Seiten. Demnach könnte das zu Murdochs
News-Crp-Imperium    gehörende Online-Netzwerk
MySpace in Yahoo! integriert werden und Murdoch dafür bei Yahoo! einsteigen.
Eine offizielle Gegenofferte zum Microsoft-Angebot hatte Murdoch allerdings erst
in der vergangenen Woche ausgeschlossen.
   Laut Yahoo-Großaktionär Legg Mason steigt die Wahrscheinlichkeit einer
Übernahme. "Es wird schwer für Yahoo!, unabhängig zu bleiben", hieß es in einem
Investoren-Brief der Gesellschaft. Microsoft müsse aber für einen Erfolg sein
Angebot nachbessern. Der weltgrößte Softwarekonzern will mit seiner Offerte von
ursprünglich knapp 45 Milliarden Dollar (30 Mrd Euro) den bei der Online-Suche
übermächtigen Rivalen Google verschärft angreifen.
   Unterdessen begann Yahoo! Berichten zufolge am Dienstag mit dem vor kurzem
angekündigten Abbau von rund 1000 der weltweit insgesamt 14 300 Stellen. Der
problembeladene Konzern stellt derzeit wegen sinkender Gewinne alle Aktivitäten
auf den Prüfstand. Im Visier ist dabei besonders das Europa-Geschäft./fd/DP/fn
NNNN

[MICROSOFT CORP,MSFT,,870747,US5949181045][NEWS CORPORATION,NWS,,,US65248E2037][YAHOO INC,YHOO,,900103,US9843321061][GOOGLE INC,GOOG,,,US38259P5089]

2008-02-13 15:19:24
2N|JMK MNA|USA|SOF MED|
-----------
Gruß Pichel

Optionen

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 395  >  
   Antwort einfügen - nach oben