Wladimir Putins Brandrede gegen die Scharia


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 17.12.15 00:28
Eröffnet am: 15.12.15 01:17 von: der boardauf. Anzahl Beiträge: 51
Neuester Beitrag: 17.12.15 00:28 von: Grinch Leser gesamt: 6.884
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

9520 Postings, 7134 Tage der boardaufpasserWladimir Putins Brandrede gegen die Scharia

 
  
    #1
26
15.12.15 01:17
„In Russland leben Russen. Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren. Wenn Sie die Gesetze der Scharia bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen solche Plätze aufzusuchen an denen diese Gesetz ist. Russland braucht keine Minderheiten. Minderheiten brauchen Russland und wir werden Ihnen keine Sonderrechte einräumen oder unsere Gesetze ändern um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, egal wie laut sie „Diskriminierung“ rufen. Wir lernen besser vom Selbstmord Amerikas, Englands, Hollands und Frankreichs, wenn wir als Nation überleben wollen. Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten. Wenn dieses ehrbare Haus daran denkt neue Gesetze zu schaffen, sollte es im Auge haben die nationalen Interessen zuerst zu beachten, bedenkend, dass die Minderheiten keine Russen sind.“

Quelle:
http://kritisches-netzwerk.de/content/...-brandrede-gegen-die-scharia
 
25 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

21298 Postings, 3391 Tage HMKaczmarek#26 Und da wären wir glatt beim nächsten Punkt:

 
  
    #27
2
15.12.15 21:50
...was maßen wir, die vermeintlich "Guten" uns hier eigentlich an, dem

Rest der Welt unsere angeblich über alle Zweifel erhabenen Werte aufdrücken zu

müssen? Und zu welchem Preis? Siehe Afghanistan, Irak, Libyen oder Ägypten...

Habe halt heute den doofe Fragen Abend, sorry... :)
 

26743 Postings, 4244 Tage hokaiUij, werden heute Abend noch Lösungen gefunden

 
  
    #28
2
15.12.15 21:59
oder nur wieder deutsche Mäbäh Unzufriedenheitszustimmungsjammer-Putinmachtdasvielbesser-aberich­weissnochneschlaueFrage Geposte?  

21298 Postings, 3391 Tage HMKaczmarekMoin Hokai

 
  
    #29
1
15.12.15 22:02

59073 Postings, 7465 Tage zombi17Hokai, alter Freund

 
  
    #30
3
15.12.15 22:07
Was hast du nur für ein Problem, dass du auf alles anspringst und dich zum Kasper machst? Ausser dem Mann mit dem schlechten Musikgeschmack?
Was hat man dir ganz persönlich getan, wofür du Arivauser in Sippenhaft nimmst? Würde mich echt interessieren!!  

2739 Postings, 2441 Tage vikyNa, wieder klar?

 
  
    #31
1
15.12.15 22:09

9520 Postings, 7134 Tage der boardaufpasser@HMKaczmarek,

 
  
    #32
2
15.12.15 22:13
permanente Störenfriede, die mehrheitlich beleidigende Postings verfassen, nicht annähernd angemessen dafür belangt werden, ebenso selten, bis nie was zum Thema beitragen (außer Provokation), diese haben hier nichts zu suchen.

Zur Info:
spricht ihn nicht an, sonst wird man hier noch postings löschen lassen.  

8031 Postings, 3616 Tage ixurt@der boardaufpasser nicht so dünnhäutig, Hokai

 
  
    #33
1
15.12.15 22:13
hat doch nun wirklich nichts Schlimmes geschrieben.

Zugegeben, er gibt hier provokativ seine Erfahrung wieder...

wäre aber schon ein gehobenes Threadmanagment von dir wenn du auch einen etwas andersgearteten Diskussionsstil zulässt
und Andersdenkende nicht gleich ausschließt...

Gib dir einen Stoß und lass Hokai mit diskutieren...

Sorry, dass mußte ich loswerden,
ich hoffe du schließt mich nun nicht auch aus...

Gruß ixurt  

21298 Postings, 3391 Tage HMKaczmarekTja ixurt, Diskussionen mehr als gerne

 
  
    #34
1
15.12.15 22:17
...nur dann bitte unter gleichen Voraussetzungen... ;)

Und die gibt es hier leider nicht (mehr?), siehe Ariva Geheimknast

(weil Datenschutz blablabla...)...  

14559 Postings, 5376 Tage NurmalsoRussland entgehen viele Fachkräfte

 
  
    #35
2
15.12.15 22:19
Auch Deutschland hat jetzt leider eine potenzielle Fachkraft weniger:
"Afghane ersticht Landsmann: Tödlicher Streit in Asylunterkunft in Haßloch"
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/...1292127.html?neuste=1

Ich rufe gemeinsam mit Jochen Pape: "Flüchtlinge willkommen!"
http://www.ariva.de/forum/Fluechtlinge-willkommen-528626
 

21298 Postings, 3391 Tage HMKaczmarekOkay, offenbar heute arivalinker Luftpumpenabend

 
  
    #36
3
15.12.15 22:30
...hier.

Und nicht vergessen, alles wird gut,wir schaffen das...

Bis moin (:  

8031 Postings, 3616 Tage ixurtmanchaVerde, Putin hat das Erbe von Gorbatschow,

 
  
    #37
1
15.12.15 22:36
die Politik von Glasnost und Perestroika in den Wind geschossen. Da wo Gorbatschow für Vertrauen zu Russland warb und das Ende des kalten Krieges einleitete da sorgt Putin für internationales Misstrauen, Agression und dem Beginn eines neuen kalten Krieges. Schon mal drüber nachgedacht?

PS.
-  Gorbatschow erhielt den Friedensnobelpreis.
-  Putin hingegen unterzeichnet Gesetz damit er Menschenrechte aushebeln darf

Sag mal manchaVerda, würdest du gerne unter Putin leben?  

8031 Postings, 3616 Tage ixurtHMKac..36. kenne ich eher von rotgrün und Freunde

 
  
    #38
15.12.15 22:42
der kann auch keinen ertragen der einen anders denkenden Ansatz hat...
da ich die Threads von rotgrün aber ziemlich langweilig und einfältig finde macht es mir letztendlich nicht wirklich etwas aus...

Wollte dir mit diesem Beitrag auch nur aufzeigen dass die Thread- Ausgrenzungen hier bei Ariva i.d.Regel eher von rechtsdogmatischen Zeitgenossen durchgeführt werden...
 

9520 Postings, 7134 Tage der boardaufpasserich sagte,

 
  
    #39
3
15.12.15 22:48
nicht provozieren, freundlich bleiben. War wohl zu viel verlangt.  

5086 Postings, 2257 Tage manchaVerdeNö, ixurt

 
  
    #40
2
15.12.15 22:51
natürlich wollte ich nicht unter Putin leben.....aber zur Zeit von Gorbatschow noch weniger.

Gorbatschow hat versucht ein System zu reformieren, welches nicht reformierbar war. Er ist gescheitert auf ganzer Linie. Gorbatschow wird nur im Ausland positiv gesehen - in Russland hat er kaum eine Reputation. Da ändert auch sein Nobelpreis nichts daran.

Es geht mir nicht darum Putin zu verteidigen. Sondern darum seine Politik aus russischer Sicht zu verstehen. Putin ist keine Vertrauensperson, kein Friedensengel - aber das war ein George Bush auch nicht. Putin ist ein Machtpolitiker, der versucht Russland's Platz in der Weltpolitik zu festigen.  

13646 Postings, 5555 Tage BoMaTja. Und womit

 
  
    #41
2
15.12.15 22:54
hält er seine Rede da oben, der Wladimir?

MIT   R E C H T  !

Gute Nacht.

6 Postings, 1969 Tage QuellencheckLöschung

 
  
    #42
16.12.15 01:09

Moderation
Zeitpunkt: 16.12.15 15:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

6 Postings, 1969 Tage QuellencheckAllein der erste Satz:

 
  
    #43
16.12.15 12:17
„In Russland leben Russen. Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren."

In Russland gibt es eine Menge verschiedener Völker mit verschiedenen Sprachen, da sollten sich beim Lesen schon mal die Nackenhaare kräuseln.
Es sei denn es passt so schön in das eigene Weltbild mit dem bösen Iwan.

Schon mal über das eigene Weltbild nachgedacht?

Wie ist es entstanden?

Habe ich selbst die Welt so kennengelernt oder besteht das eigene Weltbild nur aus den "Erzählungen" anderer?!  

6 Postings, 1969 Tage QuellencheckWerden so Weltbilder geprägt?

 
  
    #44
1
16.12.15 14:37

6 Postings, 1969 Tage Quellencheck#42, Aussage im Widerspruch belegt

 
  
    #45
1
16.12.15 15:26
das so etwas gemeldet und auch noch moderiert wird, ist schon ein starkes Stück!

Der Text in #1 ist keine Aussage von Putin, wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Übrigens eine sehr schöne Seite in #1, nur verstehen muss man sie auch!  

32068 Postings, 6672 Tage Börsenfan#1 naja, was Wahres ist schon dran was

 
  
    #46
3
16.12.15 15:35
Putin da sagt, bezogen auf die Gesetze die es in dem einzuhalten gilt. Also ich finde diese Aussagen jetzt nicht so "OH-MY-GOD"-mäßig wie es Mancher wieder empfindet. Im Prinzip hat er doch recht, das dürfte hier nur keiner sagen, biste ja gleich im braunem Lager verbannt.  

36845 Postings, 6441 Tage TaliskerEcht?

 
  
    #47
3
16.12.15 15:56
Wer hierzulande sagt, dass sich alle an die hiesigen Gesetze zu halten haben, ist gleich im braunen Lager?
Blödsinn. Das sagt auch in D jeder.

Aber solche Aussagen wie "Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten." würden hier wohl nur die Wenigsten sagen. Denn das ist Chauvinismus pur.
Putin spielt, nun schon seit einiger Zeit, die nationalistische Karte. Ein beliebtes Mittel bei Autokraten, um von inneren eigenen Problemen abzulenken und die Bevölkerung bei der Stange zu halten.

Begeisternd, wieviele hier sich offenbar nach einem starken Führer sehnen...

6 Postings, 1969 Tage QuellencheckHallo, huhu, sieht man mich wegen meiner Alumütze

 
  
    #48
16.12.15 19:30
nicht....


Das was in #1 steht, hat Putin niemals gesagt......bitte, bitte, klickt doch den Link mal wirklich an, lest, scrollt runter und versucht mal dem Gelesenen, einen eigenen Gedanken bzw. eine eigene Meinung zu geben....


Gibt es hier diesen "ichleseaberkannesnichtverstehen" Virus??

 

6 Postings, 1969 Tage QuellencheckLöschung

 
  
    #49
16.12.15 20:10

Moderation
Zeitpunkt: 17.12.15 09:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, SMS-Authentifizierung erbeten
Kommentar: Regelverstoß - Verdacht auf unseriöse Neu-ID.

 

 

4844 Postings, 5526 Tage ManagerPutin ein Vampir?

 
  
    #50
1
17.12.15 00:21

177325 Postings, 7157 Tage GrinchBild-Reporter sind halt hinterher...

 
  
    #51
17.12.15 00:28
das Halloween schon lange rum ist, dass kapiert man bei denen nich wirklich.  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, goldik, Katjuscha, major, Multiculti, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann