Wird Zeit hier mal Han(f)ETF zu diskutieren


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:28
Eröffnet am: 18.05.20 22:16 von: All_in_2020 Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:28 von: Andreayvjja Leser gesamt: 7.100
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

3 Postings, 486 Tage All_in_2020Wird Zeit hier mal Han(f)ETF zu diskutieren

 
  
    #1
18.05.20 22:16
...wie sind die Meinungen? Ist doch eigentlich Top-Zukunftsinvest. Europa wird nach und nach immer mehr legalisieren/frei geben und somit den positionierten US und kannadischen Firmen einen großen Markt eröffnen...  

131 Postings, 4517 Tage Damn_itsehe ich such so...

 
  
    #2
20.05.20 13:50
bin zwar nur mit einen kleinen Position drin, aber die dann bleibt nun für längere Zeit. Glückwunsch an die, die bei 4,xx eingestiegen sind. Ich bin derzeit noch leicht rot, aber aktuell läuft es ja in die richtige Richtung  

Optionen

3 Postings, 486 Tage All_in_2020Cannabis gegeg Corona?

 
  
    #3
22.05.20 15:37
Mal lesen im Netz im gq-magazin ... wird über eine interessante Studie berichtet...

liest sich mal gut... sollte dieser ETF ja die richtigen Firmen am Start haben...  

3 Postings, 486 Tage All_in_202010 gute Gründe

 
  
    #4
1
24.05.20 07:46
Quelle: Finanznachrichten.de 25.03.20

10 gute Gründe, warum die Trendwende an den globalen Cannabis Märkten bereits in der 1. Jahreshälfte erwartet wird.

Pharma: Epidiolex (Antiepileptikum aus Cannabinoiden von GW Pharmaceutical UK) erlangt Zulassung für den US-Amerikanischen und Europäischen Markt

Aktuell >500 klinische Studien weltweit - Globale Pharmaindustrie steht für Investitionen bereit

Kontinuierliche Steigerung der Medical Cannabis Verschreibungen für Patienten weltweit

Erste Medical Cannabis Ernte von Aphria Inc. in Deutschland (Neumünster) 2020 erwartet

USA: DEA (Drug Enforcement Administration) stellt neue Wissenschaftler ein und bewertet in naher Zukunft die Einstufung von Cannabis erneut

Novel-Food: Angereicherte Lebensmittel mit CBD (Cannabinidol nicht psychoaktiv) Regulierung steht auf Bundesebene der USA und Europa bevor und lockt Großinvestoren, wie Coca Cola, Pepsi, Mars etc.

Leihgebühren auf Aktien für Short-Seller massiv gestiegen (teils >20%) / Eindeckung und Turn auf Long Positionen erwartet

Mexiko und Luxembourg befinden sich im vollumfänglichen Legalisierungsprozess

Drei weitere Bundesstaaten der USA (New Jersey, Nebraska und South Dakota) und Neuseeland stimmen 2020 über vollumfängliche Nutzung von Cannabis ab

Günstigstes Marktniveau seit Auflegung des Global Cannabis Stock Index im Jahr 2013  

314 Postings, 481 Tage HobbyBowlerHuhu

 
  
    #5
31.05.20 17:29
Ich hab mir hier Mitte März eine kleine Position für noch 5,18 € gekauft.
Zwischenzeitlich lag ich bereits bei 50% Gewinn (heute nur noch 35)  und ich frage mich:
Sollte ich das verkaufen wenn ich wieder über 50% liege ?
Oder ist hier in Zukunft mit einem viel höheren Kurs zu rechnen ?
Was meint ihr ?  

131 Postings, 4517 Tage Damn_it@HobbyBowler

 
  
    #6
1
02.06.20 10:02
Was ist denn das für eine Frage?

Wenn Du die Aktien glaubst, dann bleibst Du drin und zwar so lange, wie Du meinst und das Geld nicht brauchst.
Was Du machen kannst, ist Geld sichern, indem Du so viele Anteile verkaufst, wie Du investiert hast, also Geldmäßig nicht anteilig. So hast Du kein Risiko mehr und "verlierst" nichts und kannst die restlichen Anteile einfach laufen lassen.  

Optionen

2491 Postings, 3817 Tage AktienBaby#6

 
  
    #7
1
03.06.20 17:53
ich verkaufe so, dass ich aber auch einen kleinen gewinn realisiere ... ist gefühlsmäßig (für mich) besser, falls es doch mal auf null kracht wg. inso o. ä.  

314 Postings, 481 Tage HobbyBowlerschwer einzuschätzen

 
  
    #8
03.06.20 18:04
Sind halt nicht viele Firmen drin im ETF
so wie ich das sehe hat er viel Potential nach oben und viel nach unten
Ich denke ich werde wenn ich wieder über 50% gewinn bin ein SL setzen

nur meine Meinung keine Handlungsempfehlung  

11 Postings, 333 Tage tomgroßbin mir auch noch unsicher.

 
  
    #9
18.10.20 22:08
Klar, hier liegen viele Chancen, und das kann richtig in die Höhe gehen. Aber es kann halt auch den Bach runtergehen. Ich wäre hier auch vorsichtiger... Mein Bauchgefühl sagt ja, der Kopf eher nein :D  

   Antwort einfügen - nach oben