Wichtige US-Quartalszahlen vom 20.01.2006


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.01.06 13:29
Eröffnet am:20.01.06 11:15von: icemanAnzahl Beiträge:7
Neuester Beitrag:20.01.06 13:29von: icemanLeser gesamt:5.218
Forum:Börse Leser heute:5
Bewertet mit:
2


 

5444 Postings, 8968 Tage icemanWichtige US-Quartalszahlen vom 20.01.2006

 
  
    #1
2
20.01.06 11:15
Wichtige US-Quartalszahlen vom 20.01.2006
          §20.01.2006 10:51:00
                              
           §
Hier klicken für weitere Infos...
Name, Kürzel, Erwartung:

Vor Börseneröffnung:

Alltel Corp. AT 0.83

Citigroup Inc. C 1.00

General Electric Co. GE 0.55

Johnson Controls Inc. JCI 0.83

KeyCorp KEY 0.67

Schlumberger Ltd. SLB 0.96

----------------------------------

Nach Börsenschluss:

-
Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

5444 Postings, 8968 Tage icemanFluester citi

 
  
    #2
20.01.06 11:20
Earnings Whisper : $1.00
Analysts' Estimate: $1.00
Members' Estimate: N/A
Release Date:  (Confirmed) 1/20/2006 Before

Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

5444 Postings, 8968 Tage icemanFluester GE

 
  
    #3
20.01.06 11:22
Earnings Whisper : $0.55
Analysts' Estimate: $0.55
Members' Estimate: N/A
Release Date:  (Confirmed) 1/20/2006 Before

Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

5444 Postings, 8968 Tage icemanCitigroup

 
  
    #4
20.01.06 13:24
Citigroup: Deutliches Gewinnwachstum nach Einmalerlös, Erwartungen verfehlt
          §20.01.2006 12:21:00
                              
           §
Die amerikanische Citigroup Inc. (ISIN US1729671016/ WKN 871904), die weltweit zweitgrößte Bankgesellschaft, meldete am Freitag, dass sie ihren Gewinn im vierten Quartal deutlich steigern konnte, was vor allem mit einem Einmalerlös aus dem Verkauf der Vermögensverwaltungssparte zusammenhängt.

Der Nettogewinn belief sich demnach auf 6,93 Mrd. Dollar bzw. 1,37 Dollar pro Aktie, gegenüber 5,32 Mrd. Dollar bzw. 1,02 Dollar pro Aktie im Vorjahr. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft lag bei 4,97 Mrd. Dollar bzw. 98 Cents pro Aktie. Der Umsatz erreichte im Berichtszeitraum 20,78 Mrd. Dollar.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 1,00 Dollar pro Aktie und einem Umsatz von 21,75 Mrd. Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal stellen sie ein EPS-Ergebnis von 1,04 Dollar bei Erlösen von 21,89 Mrd. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von Citigroup schloss gestern an der NYSE bei 47,94 Dollar.
                    §
Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

5444 Postings, 8968 Tage icemanGeneral Electric

 
  
    #5
20.01.06 13:25
General Electric meldet Rekordergebnisse für viertes Quartal und 2005
          §20.01.2006 13:01:00
                              
           §
Hier klicken für weitere Infos...
Der US-Mischkonzern General Electric Co. (GE) (ISIN US3696041033/ WKN 851144) gab am Freitag bekannt, dass er sowohl im vierten Quartal als auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 Rekordzahlen beim operativen Ergebnis und beim Umsatz erzielt hat. Dabei konnten im letzten Jahr alle sechs Geschäftsbereiche ein zweistelliges Ergebniswachstum ausweisen. Die Markterwartungen wurden jeweils erfüllt.

Der Nettogewinn im Schlussquartal belief sich auf 3,06 Mrd. Dollar bzw. 29 Cents pro Aktie, gegenüber 5,63 Mrd. Dollar bzw. 53 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft erhöhte sich jedoch leicht von 5,72 Mrd. Dollar bzw. 54 Cents pro Aktie auf 5,77 Mrd. Dollar auf 55 Cents pro Aktie. Der Umsatz nahm um 3 Prozent auf 40,71 Mrd. Dollar zu.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 55 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 42,06 Mrd. Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal prognostizieren sie ein EPS-Ergebnis von 38 Cents bei Erlösen von 37,62 Mrd. Dollar.

Im Gesamtjahr betrug der Überschuss 16,35 Mrd. Dollar bzw. 1,54 Dollar pro Aktie, nach 16,82 Mrd. Dollar bzw. 1,61 Dollar pro Aktie in 2004. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft legte hier von 16,29 Mrd. Dollar bzw. 1,56 Dollar pro Aktie auf 18,28 Mrd. Dollar bzw. 1,72 Dollar pro Aktie zu. Die Erlöse kletterten um 11 Prozent auf 149,70 Mrd. Dollar.

Die Marktschätzungen hatten für 2005 bei einem EPS-Ergebnis von 1,72 Dollar
und Umsätzen von 151,70 Mrd. Dollar gelegen. Für 2006 stellen Analysten einen Gewinn pro Aktie von 1,99 Dollar bei Erlösen von 166,34 Mrd. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von General Electric schloss gestern an der NYSE bei 34,68 Dollar.
                    §
Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

5444 Postings, 8968 Tage icemanSchlumberger

 
  
    #6
20.01.06 13:27
Schlumberger erzielt Gewinnverdoppelung im vierten Quartal
          §20.01.2006 12:30:00
                              
           §
Hier klicken für weitere Infos...
Der weltgrößte Ölfeld-Dienstleister Schlumberger N.V. (Ltd.) (ISIN AN8068571086/ WKN 853390) gab am Freitag bekannt, dass er im vierten Quartal einen Gewinnverdoppelung erzielen konnte, was auf eine weltweit starke Nachfrage seitens der Öl- und Gasproduzenten zurückzuführen ist.

Der Nettogewinn belief sich auf 660,6 Mio. Dollar bzw. 1,08 Dollar pro Aktie, nach 329,8 Mio. Dollar bzw. 55 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft vor Einmaleffekten lag bei 1,05 Dollar pro Aktie. Der operative Umsatz erhöhte sich von 3,07 Mrd. Dollar auf rund 4,02 Mrd. Dollar.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 96 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 3,88 Mrd. Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal stellen sie ein EPS-Ergebnis von 1,01 Dollar und Erlöse von 4,00 Mrd. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von Schlumberger schloss gestern an der NYSE bei 114,87 Dollar.

                    §
Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

5444 Postings, 8968 Tage icemanKeyCorp

 
  
    #7
20.01.06 13:29
KeyCorp steigert Gewinn im vierten Quartal, übertrifft Prognose
          §20.01.2006 13:03:00
                              
           §
Hier klicken für weitere Infos...
Der amerikanische KeyCorp (ISIN US4932671088/ WKN 869353) konnte im vierten Quartal aufgrund des starken Hypothekengeschäfts beim Gewinn deutlich zulegen.

Wie das Kreditinstitut am Freitag bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 296 Mio. Dollar bzw. 72 Cents je Aktie, nach 213 Mio. Dollar bzw. 51 Cents je Aktie. Ohne die Berücksichtigung von Sondereffekten aus dem Verkauf eines Kreditportfolios lag der Nettogewinn im Schlussquartal bei 70 Cents je Aktie. Der Gesamtumsatz verbesserte sich von 1,18 Mrd. Dollar auf 1,31 Mrd. Dollar.

Analysten hatten im Vorfeld ein EPS von 67 Cents sowie einen Gesamterlös von 1,25 Mrd. Dollar erwartet.

Im Gesamtjahr erwirtschaftete KeyCorp. einen Gewinnanstieg von 954 Mio. Dollar bzw. 2,30 Dollar je Aktie auf 1,13 Mrd. Dollar bzw. 2,73 Dollar je Anteilsschein.

Für das laufende Quartal geht KeyCorp von einem EPS in Höhe von 67 bis 71 Cents je Aktie aus, während für das Gesamtjahr ein Gewinn von 2,80 bis 2,90 Dollar je Aktie in Aussicht gestellt wurde. Analysten erwarten im laufenden Quartal ein EPS von 66 Cents sowie einen Gewinn von 2,80 Dollar pro Aktie für das Gesamtjahr.

Die Aktie von KeyCorp notierte zuletzt bei 33,13 Dollar.
                    §
Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

   Antwort einfügen - nach oben