Wer kann Bilanzen lesen und mir helfen ??


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 24.06.08 23:19
Eröffnet am:20.06.08 14:31von: AJ7777777Anzahl Beiträge:39
Neuester Beitrag:24.06.08 23:19von: Rote SockeLeser gesamt:3.798
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 >  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777Wer kann Bilanzen lesen und mir helfen ??

 
  
    #1
20.06.08 14:31

Als Anlage habe ich einen Auszug eines Unternehmens, für das ich mich sehr interessiere und die Produkte als zukunftssicher erachte. Würdet Ihr bei dieser Bilanz 10,-€ je Aktie investieren? Eure Meinungen bitte !!!!
Moderation
Zeitpunkt: 20.06.08 14:37
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
13 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

236 Postings, 5914 Tage fenerbace13Ja, die Anzahl der umlaufenden Aktien sollte dann

 
  
    #15
20.06.08 15:01
schon noch bekannt gegeben werden...  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777Sorry

 
  
    #16
20.06.08 15:10
6,40 Mio Aktien !!! 80% im Freefloat !!  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777sage extra nichts über

 
  
    #17
1
20.06.08 15:11
über Hersteller, Dienstleistung und ähnliches, damit ihr auf dem Gebiet ganz voreingenommen an die Sache herangeht !!  

1662 Postings, 5934 Tage madschuhBerichtige ist nicht Air Berlin,

 
  
    #18
20.06.08 15:29
sondern Arques International!! Stimmts AJ! ;-) Verkauf den Müll,könnte dir die Bilanz lesen,aber wozu!  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777beides falsch!

 
  
    #19
20.06.08 15:50

11 Postings, 5919 Tage calypse.

 
  
    #20
1
20.06.08 16:02
Also zumindest die Branche solltest du angeben, sonst macht eine Bewertung von  Verschuldungsgrad, Investitionstätigkeit etc. keinen Sinn.
 

13197 Postings, 6614 Tage J.B.AJ7777777

 
  
    #21
20.06.08 16:10
Ähmmm, wie kommt Du auf 6,4 Millionen Aktien?

In Posting #6 steht: 24 Millionen Stammaktien und 19,2 Millionen Vorzugsaktien

34698 Postings, 8727 Tage DarkKnightMal ganz unvoreingenommen:

 
  
    #22
4
20.06.08 16:21
der Free cash flow aus dem operativen Geschäft ist negativ bei stagnierenden Umsätzen, hier ist also extremer Margendruck und enger Markt zu unterstellen.

Der hohe Anteil an Beteiligungen in den Asstes läßt auf einen Mischkonzern schließen, der sich nicht gerade Rosinen rausgesucht hat (die Beteiligungserträge stagnieren und sind nicht relevant im Vergleich zum Anteil der FA am Vermögen).

Darüber hinaus ist offenbar sowas wie eine Garantiedividende im Raum, warum sonst die Ausschüttung?

M.E. irgendein solider Wert in einem beständigen kalkulierbaren Sektor (evtl. Immobilien, Bau oder Rohstoffe) der gerade als nicht allzu großer Player unter Margendruck steht.

Würde mir mal die Branche echt ankucken, davon würd ich es abhängig machen. Sieht eigentlich nur nach "einem schlechten Jahr" aus. Immerhin ist eine Einzelbilanz, und keine Konzernbilanz offenbar, somit sind die Rücklagen wohl tatsächlich erwirtschaftete Gewinne aus Vorjahren und keine Konsolidierungstricks (sieht man auch am bescheidneen Goodwill)

Tipp: ruhig mal noch ein Quartal abwarten ...

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777Ok Zahlen für das 2. Qu.

 
  
    #23
20.06.08 16:30
kommen mitte Juli, melde mich dann nochmal mit diesem Thread !!  

34698 Postings, 8727 Tage DarkKnightGerne. Ich halte es im Talk bald nicht mehr aus.

 
  
    #24
1
20.06.08 16:33
Wird mal wieder Zeit, ein paar Insolvenzen zu prognostizieren ...

79 Postings, 7645 Tage datexBei einem Jahresüberschuss von 1,8 Mio

 
  
    #25
20.06.08 16:35
und 6,4 Mio Aktien gibt das einen Gewinn pro Aktie von 0,28 €, d.h. beim Kurs von 10 € liegt das KGV bei 35. Dieses KGV würde ich nur bei Unternehmen akzeptieren, die stark wachsen. Und Wachstum ist in den letzten beiden G+Vs nicht zu sehen.  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777Ok ok alles zurück

 
  
    #26
20.06.08 16:48
die aktuelle Anzahl der Aktien liegt bei 14,4 Mio (8 Stamm, 6.4 Vorzug)

Jetzt müßt Ihr leider alles neu durchrechnen !!  

79 Postings, 7645 Tage datexdann liegt das KGV sogar bei 80

 
  
    #27
20.06.08 16:53

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777Ich verrate schon einmal die Branche:

 
  
    #28
20.06.08 17:08
Textilbranche !! Aber es geht hier nicht darum die AG zu erraten, sondern auf Bilanzstörungen hinzuweisen, die von einem Kauf abraten oder empfehlen !!  

13197 Postings, 6614 Tage J.B.14,4 Mio, dann weiß ich, wer es ist!

 
  
    #29
20.06.08 17:08
Nur der Aktien-Preis stimmt nicht ganz!

14840 Postings, 6412 Tage darkpassionnun ja....

 
  
    #30
20.06.08 17:21
eigenkaptalquote runter, verschuldungsgrad rauf, m.e. zu hohe dividendenzahlungen bei diesem ergebnis (wohl garantiedividende oder ähnl. wie darkknight meinte), vorratsbildung hat zugenommen, flüssige mittel weniger.... rein von den bilanzzahlen nicht gerade rosig. dazu das hohe kgv... also was soll die zukunft bringen? solarzellenhersteller übernommen? erdöl auf dem betriebsgelände gefunden?  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777Ahlers AG !!

 
  
    #31
24.06.08 18:58
Und J.B war es die AG die DU vermutet hast?? Bin jetzt mit 9,20€ trotzdem eingestiegen, selbst wenn die nur die Hohe Dividende zahlen um die Aktionäre bei Stange zu halten. Warum nicht 8% mitnehmen !!!  

13197 Postings, 6614 Tage J.B.Ja, das war sie:-)

 
  
    #32
24.06.08 19:03
Und wieso bist genau jetzt eingestiegen?

Bis zur Dividendeist noch lange Zeit und wenn Du es nur auf eben diese Dividende abgesehen hast, würde es reichen, kurz vor dem Recordcall reinzugehen?  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777ja rechts hast du, aber wenn die bist kurz vor

 
  
    #33
24.06.08 19:07
der Dividenzahlung wieder gas gegeben hat,sehe ich es jetzt als günstigen einstieg. Da ich das Unternehmen eigentlich als rechts solide halte und es in den jetzigen zeiten nur unter die Räder gekommen ist !!!  

1032 Postings, 6347 Tage AJ7777777@ JB

 
  
    #34
24.06.08 19:14
bei einem Posting hats du dich auf Pos 6 bezogen und dort gesehen, dass es 24 Mio Aktien sein müssen. Wie bist du darauf gekommen? Und bei 29 sagst du der Aktien Preis stimmt nicht ganz. wann würdest du denn einsteigen ???  

13197 Postings, 6614 Tage J.B.Nun,...

 
  
    #35
24.06.08 19:15

Ich will Dir Dein Investment nicht madig machen, Du wirst schon wissen was Du machst.

Persönlich hab ich mich nie näher damit beschäftigt, aber anhand der Fundamentaldaten ist das für mich nicht so der Bringer.......aber wie geschrieben, ich bin nicht mit der Materie vertraut....

Viel Erfolg

 

21182 Postings, 7175 Tage pfeifenlümmelBilanz sch... egal,

 
  
    #36
24.06.08 19:32
Konjunktur schlecht ( minimales Wachstum), 02/03 bei 7,5 Euro, also lass sie mal erst noch sacken.  

7114 Postings, 8388 Tage KritikerWas denn nun? -

 
  
    #37
24.06.08 19:57
Aus pos.# 7 ersehe ich 43 Mio Aktien : 1,8 Mio Gewinn = o,o4 p.Akt.
macht bei KGV 15 einen Kurs von 0,60 Cent!
Nach Divi-Auszahlung wird sie dort landen!

Sowas ähnliches hatten wir mal bei Varta.  

4152 Postings, 7001 Tage Warren B.@AJ7777777: Dividende...

 
  
    #38
24.06.08 19:59
ist ja schön und gut - bringt dir aber nur was, wenn die Aktie den
Dividendenabschlag auch irgendwann wieder rausholt!

Wenn du schon so gierig auf Dividende bist, würde ich mir doch eher
einen Telekommunikationskonzern holen!

Zum Beispiel zahlt die Deutsche Telekom über 0,75€/Aktie und das bei einem
Kurs von derzeit 10,30€!! (= 7.3% DiviRendite!)
Und die Telekom ist weitaus größer als dein Unternehmen!
Auch die France Telecom wäre eine Möglichkeit! Sicherlich bieten auch diese
Unternehmen kaum Aussicht auf stark steigende Kurse - aber ein Anstieg von
bis zu 30% ist bei beiden mittel-langfristig drin! Die beiden Unternehmen
sind hochprofitabel, haben allerdings ein gewaltiges Imageproblem!!!
(Das ist der Hauptgrund, warum die Aktie nicht aus der Knete kommt!!!)

Ich persönlich würde dann eher solche Unternehmen wählen!!!

Natürlich nur meine Meinung!

Aber echt eine witzige Überlegung! Man kauft sich 10.000 Telekom-Aktien und
läßt die einfach in seinem Depot "versauern" und bekommt dann dafür 7.500€
Dividende/Jahr... minus Steuern natürlich - aber das bleibt auch noch ne
ganze Menge übrig... ein nettes "Zubrot"...  :-)

Mache das auch bei meinen Berkshire Hathaway Aktien...  ;-)

Sincerely,

Warren B.  

328 Postings, 5877 Tage Rote SockeDTE zahlt die

 
  
    #39
24.06.08 23:19
Dividende aus der Substanz, der Konzerngewinn ist geringer als die Ausschüttung. Dort einzusteigen ist nicht die beste Idee, zumal der lfd. Skandal eine Menge Schaden anrichten wird. DTE würde ich eher shorten als long zu gehen.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben