Wenn das Gold redet dann schweigt die Welt


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 07.09.21 10:22
Eröffnet am: 11.06.11 13:17 von: 102030Fips Anzahl Beiträge: 33
Neuester Beitrag: 07.09.21 10:22 von: 0815trader3. Leser gesamt: 20.159
Forum: Börse   Leser heute: 12
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 >  

1484 Postings, 5682 Tage 102030FipsWenn das Gold redet dann schweigt die Welt

 
  
    #1
2
11.06.11 13:17
Nachdem wohl alle Goldthreads nicht mehr zum Gold zugeordnet sind habe ich nun diesen Thread erstellt. Mal schauen wie schnell auch dieser "gelöscht" wird.
7 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

43 Postings, 4174 Tage Silverfish06Original

 
  
    #9
13.06.11 09:25

Hallo,

also ich möchte diesbezüglich auch meinen Senf dazu geben!

ich spreche mich auch für das Original aus.

Fungi 08 was ist mit deinem Thread geworden ( nicht rausschütteln lassen) ?

noch schöne Pfingsten an alle

 

 

1831 Postings, 5524 Tage Fungi 08@ Silverfish06

 
  
    #10
2
13.06.11 09:52
...nicht rausschütteln lassen wurde von flumi4 geschrieben und steht im Originalthread
unter dem Posting Nr. 29105
Also wie gesagt würde ich diesen Thread wieder schließen und alle Poster sollten sich im Originalthread wieder versammeln.
dann sind alle wichtigen Beiträge wieder in einem Thread und das spart für die Leser
Zeit.
Gruß fungi  

10864 Postings, 5883 Tage IlmenDie Euro-Rettung wird nicht gelingen

 
  
    #11
3
13.06.11 10:47
Ökonom Markus Kerber
Die Euro-Rettung wird nicht gelingen
Wirtschaftsprofessor Markus Kerber spricht im F.A.Z.-Gespräch über seine Klage gegen die Kredite für Griechenland und den Euro-Stabilitätsmechanismus (ESM). Dieser haben sich 54 Bürger und mittelständische Unternehmer angeschlossen.
11. Juni 2011
Herr Professor Kerber, Sie haben eine Klage gegen die Griechenland-Kredite und den Euro-Stabilitätsmechanismus (ESM) eingereicht. Am 5. Juli wird vor dem Bundesverfassungsgericht mündlich verhandelt. Was erwarten Sie?
Die Entscheidung war wegen der dramatischen Verschuldungsdynamik zur „Euro-Rettung“ überfällig. Natürlich erhoffe ich ein Urteil, um die Politik daran zu hindern, Deutschland weiter in Richtung Abgrund zu führen. Der Erosionsprozess der Währungsunion ist indes schon weit fortgeschritten. Es ist zu befürchten, dass das Urteil nur noch mangelnde Gestaltungskraft entfalten wird.
Warum soll Karlsruhe die gegenwärtige Euro-Politik stoppen?
Keine der Maßnahmen zur „Euro-Rettung“ hat ihr Ziel erreicht. Im Gegenteil, Griechenland steht vor dem Aus. Und nun soll in Gestalt des ESM ein unbezahlbarer Finanzausgleich auf Dauer europaweit Deutschland unter ein fiskalisches Joch zwingen. Mehr noch: Die Europäische Zentralbank ist potentiell überschuldet und hat im Namen der „Euro-Rettung“ Milliardenwerte vernichtet. Es geht also um das fiskalische Selbstbestimmungsrecht der Deutschen. Die Euro-Rettung wird nicht gelingen, aber es ist gelungen, unter diesem Vorwand Deutschland unter EU-Verwaltung zu stellen.
Aber welche Grundrechte der Bürger sind denn verletzt?
Natürlich Artikel 14 des Grundgesetzes, der in Verbindung mit den Stabilitätsvorschriften der Artikel 123 bis 125 des EU-Vertrages die Geldeigentümer schützen soll. Er soll sie genau vor den subtilen Formen hoheitlicher Enteignung schützen, die wir gegenwärtig erleben. Desweiteren ist Artikel 38 des Grundgesetzes verletzt, der in Verbindung mit Artikel 20 die demokratische Mitwirkung an der Politik garantiert.
Also steht letztlich die Demokratie auf dem Spiel?
Schauen Sie auf das völlig intransparente Wirken der Troika sowie des Brüsseler Gewaltenkonglomerats. Faktisch haben die nationalen Verfassungsorgane abgedankt.
Fast alle Juristen und Ökonomen sagen, dass die „No bail out“-Klausel verletzt wurde. Aber wird das Verfassungsgericht nicht letztlich politisch entscheiden?
Ich darf dem klärenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts nicht vorzugreifen. Ich hoffe, dass es den Mut aufbringt, die europarechtlichen Fragen dem Gerichtshof der Europäischen Union in Luxemburg vorzulegen.
Das Gespräch führte Philip Plickert.

Text: F.A.Z.
Bildmaterial: REUTERS

http://www.faz.net/artikel/C30638/...ird-nicht-gelingen-30437055.html
Angehängte Grafik:
dasendedeseuroingriechenlandeinedemonstrantinat....jpg
dasendedeseuroingriechenlandeinedemonstrantinat....jpg

10864 Postings, 5883 Tage IlmenFrage an die Gold Seiten Schreiber: wo ist das alt

 
  
    #12
1
13.06.11 10:49
Frage an die Gold Seiten Schreiber: wo ist das alte Bord abgeblieben? Alles gelöscht, oder wie????????????????

200 Postings, 4107 Tage TscherwonezFür finanzen.net-User geht's hier lang:

 
  
    #13
13.06.11 11:46

10498 Postings, 5253 Tage 1ALPHAOriginal Forum hier :

 
  
    #14
13.06.11 12:46

708 Postings, 5358 Tage PrinzFirlefanzSehr interessantes Interview

 
  
    #15
13.06.11 13:34
mit Bernecker zur gegenwärtigen wirtschaftlichen Lage in Europa und USA


http://www.wirtschaftsblatt.at/home/international/...-476198/index.do  

1484 Postings, 5682 Tage 102030Fips@ PrinzFirlefanz

 
  
    #16
13.06.11 13:43
Selten so einen Schwachsinn gelesen...

732 Postings, 4252 Tage SOS10@PrinzFirlefanz #23

 
  
    #17
13.06.11 14:46
"Ich verstehe eigentlich die Aufregung nicht. Wir alle wollten den Euro und haben "Ja" gesagt. Nun müssen wir auch dafür bezahlen. So einfach ist das."

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/international/...-476198/index.do

Anmerkung: Also ich wollte den Euro nicht, mich hat man nur nicht gefragt! Was denkt sich der Typ eigentlich?  

158 Postings, 3789 Tage ogrimmejetzt wissen wir auch wer schuld ist !

 
  
    #18
13.06.11 15:24

nein, es ist nicht Griechenland, auch nicht die anderen verdächtigen wie Irland oder Spanien....

es ist:

OBAMA !!!!!

 

 

 

 

158 Postings, 3789 Tage ogrimmekomisch bei der Hausse ist nur,

 
  
    #19
13.06.11 15:26

... dass diese schon 10 jahre dauert, OBAMA aber vor 2008 noch niemand gekannt hat....

 

10 Postings, 156 Tage JessicaqytaaLöschung

 
  
    #20
24.04.21 01:59

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 156 Tage UlriketmnzaLöschung

 
  
    #21
1
24.04.21 12:22

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 156 Tage JenniferiotdaLöschung

 
  
    #22
1
24.04.21 13:52

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

8 Postings, 156 Tage DoreenjszdaLöschung

 
  
    #23
1
24.04.21 23:14

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 155 Tage StephanietibfaLöschung

 
  
    #24
1
25.04.21 01:39

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 155 Tage LisaythuaLöschung

 
  
    #25
1
25.04.21 11:25

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 155 Tage DanielarrwnaLöschung

 
  
    #26
1
25.04.21 12:58

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

5501 Postings, 550 Tage 0815trader33Niedersachsen Kochsalzlösung verimpft Versehen

 
  
    #28
25.04.21 13:19
Quelle:  www   Epoch Times   .de
25. April 2021 Aktualisiert: 25. April 2021 13:10
KLUNGEN IM ÜBERBLICK:

12:55 Uhr: Mitarbeiterin in Niedersachsen tauscht Impfstoff mit Kochsalzlösung aus

Eine Mitarbeiterin in dem niedersächsischen Impfzentrum Friesland soll in sechs Fällen Biontech-Impfstoff durch eine Kochsalzlösung ausgetauscht haben.

Nach Aussage der Frau hätte sie damit eine zu Boden gefallene Impfstoff-Ampulle ersetzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Für die mit der Kochsalzlösung geimpften Personen bestehe keine Gesundheitsgefährdung, hieß es weiter.

Gegen die Mitarbeiterin des DRK-Kreisverbandes Jeverland seien nun wegen eines möglichen Körperverletzungsdeliktes Ermittlung aufgenommen worden.

Die Frau habe am Samstag einer Kollegin von dem drei Tage zurückliegenden Vorfall erzählt. Laut Polizei hätte die Verdächtige die Spritzen mit Kochsalzlösung aufgezogen, um über die heruntergefallene Ampulle nicht zu informieren. Der Landkreis sucht jetzt die möglicherweise Betroffenen, die am Mittwoch (21.4.) bis mittags geimpft wurden.
Patienten in Frankreich mit Kochsalzlösung „geimpft“

In Frankreich sind dutzende Patienten aufgrund eines Versehens nur mit Kochsalzlösung statt dem Corona-Vakzin von Biontech/Pfizer „geimpft“ worden. Insgesamt 140 Patienten hätten die wirkungslose Injektion erhalten, erklärte das Krankenhaus von Reims im Nordosten des Landes am Samstag.

Zwar habe dies für die Betroffenen keine gesundheitlichen Folgen, doch müssten sie nun erneut zur Impfung antreten. Kochsalzlösung wird unter anderem als Verdünnungsmittel bei Injektionen eingesetzt.

Das Krankenhaus nahm nach eigenen Angaben eine Untersuchung zu den Ursachen für den Irrtum vor. Eine Mitarbeiterin sei damit beauftragt wor  

10 Postings, 155 Tage LenacxxkaLöschung

 
  
    #29
1
25.04.21 13:26

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

13617 Postings, 3945 Tage SchwarzwälderRamstein / Kaiserslautern....

 
  
    #30
1
04.09.21 09:33
Erste tausende echt netter Leute sind bereits in Ramstein angekommen..
Die Bevölkerung ist bereits nach den ersten Eindrücken sehr erfreut
wie dankbar und höflich sich diese Menschen erweisen....

Wie zu lesen ist, nehmen uns die USA die Akademiker, die bestens
ausgebildeten Fachkräfte, Ingenieuere, IT-Fachleute Wissenschaftlerl
ab und entlasten uns auf diese großzigige Weise.
Die übrigen wollen uns die USA nicht abspenstig machen u. dürfen
hier in ihrem neuen Land für immer bleiben.
Zunächst sind diese in einer riesigen Zeltstadt untergebracht,
fühlen sich sehr wohl und sind sichtbar glücklich froh hier zu sein.

Liest man in den Realitätsmedien nach, ist die Freude und die Willkommenskultur
gerade in den Regionen Ramstein, Kaiserslautern gerade in der Bevölkerung der Region
etc. unbegrochen groß.
Einziger Wermutstropfen, die Bärchen sind u. Geschenkartiker ausverkauft ....
aber ansonsten läufte seit dem ankommen alles bestens----
und die Leute freuen sich bereits auf den Bezug ihrer neuen Wohnungen.

Also ich freue mich auch auf viele weitere künftige Nachbarn und neue Freunde ...

Herzlich willkommen ....  

6355 Postings, 2721 Tage Robbi11Das muss auch mal gesagt werden :

 
  
    #31
04.09.21 13:56
einen ganz großen Dank an unsere Polizei, die unsere Verfassung verteidigt und auch dafür sorgt , dass uns unser Gold nicht weggenommen wird.
 

5501 Postings, 550 Tage 0815trader33Gold bis über bis über 5000 US-Dollar steigen ?

 
  
    #32
07.09.21 10:21
Goldpreis könnte laut Experte noch weiter steigen

Fondsmanager Diego Parrilla sagte schon im Jahr 2016 einen Anstieg für den Goldpreis voraus, der sich bewahrheitete. Nun könnte der Wert weiterhin steigen.
goldpreis
Der Goldpreis könnte in der Zukunft noch deutlich an Wert gewinnen. (Symbolbild) - Keystone
Das Wichtigste in Kürze
Der Goldpreis könnte laut dem Experten Diego Parrilla bis über 5000 US-Dollar steigen.
Gold ist eine sehr solide und kaum manipulierbare Wertanlage.
Der Goldpreis könnte laut Diego Parrilla in den nächsten Jahren bis über 5000 US-Dollar (4575 Franken) pro Unze steigen. Schon 2016 vorhersagte Parrilla eine Goldrally, die sich dann auch bewahrheite, schreibt «Finanzen» unter Berufung auf einen Bloomberg-Bericht.
https://www.google.com/...996957&usg=AOvVaw3Jg5_ADCcKo-MriO6dOu2Y

Schon seit etwa 5000 Jahren halte sich Gold als sehr solide und kaum manipulierbare Wertanlage. Experten raten sogar etwa zehn Prozent des eignen Vermögens in Gold zu investieren. Wer physisches Gold besitzt, könne sein Vermögen gegen Risiken wie einen Finanzcrash absichern, heisst es in dem Bericht.

Es wird aber nicht geraten zu investieren, wenn sich Krisen anbahnen, da der Goldpreis steigt in dieser Zeit. Man sollte, wenn das Interesse besteht, direkt mit dem Goldkauf anfangen.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben