Welche Aktie hat die beste Dividendenrendite


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 04.09.14 20:01
Eröffnet am:06.01.05 11:48von: Trader88Anzahl Beiträge:37
Neuester Beitrag:04.09.14 20:01von: StrautLeser gesamt:59.425
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 >  

167 Postings, 6751 Tage Trader88Welche Aktie hat die beste Dividendenrendite

 
  
    #1
1
06.01.05 11:48
für dieses Jahr? Hat vielleicht jemand eine gute Übersicht, bitte nur Dt. Aktien, aus MDax, TecDax, Dax usw.  

2411 Postings, 7000 Tage xpfuture@Trader88, schau hier

 
  
    #2
06.01.05 12:03

57 Postings, 6651 Tage ArturSauerINDUS Wkn 620010

 
  
    #3
06.01.05 12:08
zahlt als S-DAX-Perle fast 6% Dividenrendite!! Außerdem erwarte ich für das Jahr 2005 mindestens 200% Kursgewinn!! Kurs aktuell 22,65, Kursziel bis Ende des Jahre 75 Eur!!
KAUFEN KAUFEN KAUFEN!!!  

58960 Postings, 7336 Tage Kalli2003@xpfuture

 
  
    #4
06.01.05 12:19

die Seite ist aber nicht sonderlich aktuell (gerade für die Rendite entscheidend):

!!! alle Angaben ohne Gewähr !!!
Kurse vom Börsenplatz : Börse Frankfurt DAX : 4.014,56
letztes KursUpdate : 11.06.2004 , letztes DividendenUpdate : 26.05.2004


So long (oder doch besser short?)

...be happy and smile  Kalli  

 

5444 Postings, 8569 Tage icemanSchau mal hier:

 
  
    #5
06.01.05 13:24
Einfach gewuenschte Minimum-Rendite eingeben und los gehts!
Demnach immo Ahlers mit > 7% an der Spitze!!!

Gruss Ice  

5444 Postings, 8569 Tage icemanuuupppssss, link vergessen:

 
  
    #6
06.01.05 13:25

107842 Postings, 8409 Tage KatjuschaWeiterhin Jost und Nemetschek

 
  
    #7
06.01.05 13:39
Jost mit etwa 12% Div-Rendite

Nemetschek mit 5% Div-Rendite und zusätzlich 50% der MK (40 Mio €) mit Cash unterfüttert!  

167 Postings, 6751 Tage Trader88@iceman

 
  
    #8
06.01.05 14:14
der link ist gut, mal sehen ob ich mit der seite was finde. Und welche Aktie ist nun die mit der höchsten Rendite, müsste ja dann ziemlich sicher sein!  

167 Postings, 6751 Tage Trader88ups

 
  
    #9
06.01.05 14:18
die börsen seite ist auch nicht aktuell, da wird sogar als rendite stark die KarstadtQuelle aktie angegeben, obwohl schon seit mindestens 3 Monaten feststeht, dass Karstadt keine Rendite auszahlt, hat jemand was aktuelleres?  

167 Postings, 6751 Tage Trader88was meint ihr zu

 
  
    #10
12.01.05 22:04
zapf creation? divid. rendite von min. 6 %.  

24 Postings, 6727 Tage BetzebubWestag + Getalit VZ (777523)

 
  
    #11
1
12.01.05 23:13
Günstiger, solider Wert mit geschätztem Ergebnis von 65 Cent pro Aktie in 2004 (bei einem Kurs von ca. 8 Euro).

Bei einer Beibehaltung der Ausschüttungsquote aus den letzten Jahren sind dieses Jahr 45-55 Cent Dividende drin, also ca. 6%.

Weiterer Vorteil der Aktie: Cash-Flow wird noch weit höher liegen als das Ergebnis, außerdem EK von 12 Euro pro Aktie.

Nachteil: Geringe Liquidität, außerdem zurückgefahrene Investitionen in den letzten 2 Jahren (kann man natürlich auch positiv bewerten...)  

9531 Postings, 7004 Tage WalesharkMPC ( 518760 )...

 
  
    #12
13.01.05 07:37
4 € pro Aktie macht gleich 7% Rendite. Grüße vom
Waleshark.  

17100 Postings, 6458 Tage Peddy78Danke Betzebub,übrigens über 100 % Kursgewinn seit

 
  
    #13
18.12.06 23:00
deinem Posting sind ja auch nicht so schlecht,
und passen sicher noch ganz gut zu den 6% Dividende.
Wie sieht es denn aktuell zu diesem Wert aus?
Schade das der Thread so eingeschlafen ist,
völlig zu unrecht.

Hätte nämlich mit HCI und Grammer auch noch 2 echte Dividendenperlen anzubieten.
Mehr dazu im entsprechenden Thread.

News - 18.12.06 17:50
euro adhoc: Westag & Getalit AG (deutsch)

euro adhoc: Westag & Getalit AG / Sonstiges / Syntalit AG erhöht Stimmrechtsanteil an der Westag & Getalit AG



--------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

18.12.2006

Im Rahmen ihrer Mitteilungspflichten gemäß § 21 Abs. 1 WpHG teilt uns die Syntalit AG, Baarerstrasse 73, 6303 Zug, Schweiz, sowie deren Aktionärin, die Gethalia Foundation, c/o Prokurationsanstalt, Aeulestrasse 74, 9490 Vaduz, Liechtenstein, mit, dass sie die Grenze von 75 % der Stimmrechte an der Westag & Getalit AG am 12. Dezember 2006 überschritten hat und nunmehr 75,50 % der Stimmrechte hält.

Der bisherige Anteil von 73,77 % der Syntalit AG wurde ausschließlich durch familieninterne Transaktionen auf 75,50 % erhöht. Die Gethalia Foundation, Aktionärin der Syntalit AG hielt durch einige eigene Aktien und ihre Beteiligung an der Syntalit AG bislang 74,93 % der Stimmrechtsanteile. Nunmehr befinden sich sämtliche 75,50 % der Stimmrechtsanteile an der Westag & Getalit AG bei der Syntalit AG, die der Gethalia Foundation gemäß § 22 Abs 1 S. 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen sind.

Rückfragehinweis: Felix Huisgen Tel.: +49 (0)5242 17 5350 E-Mail: huisgen@westag-getalit.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 18.12.2006 17:18:34

--------------------------------------------------

Emittent: Westag & Getalit AG Hellweg 15 D-33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon: +49 (0)5242 17 0 FAX: +49 (0)5242 17 75000 Email: ir@westag-getalit.de WWW: http://www.westag-getalit.de ISIN: DE0007775207, DE0007775231 Indizes: Prime All Share Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf Branche: Baustoffe Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
WESTAG & GETALIT AG STAMMAKTIEN O.N. 17,50 +3,55% Frankfurt
 

1302 Postings, 6307 Tage AktienwolfDividende ist völlig egal

 
  
    #14
2
19.12.06 09:00
bei der Auswahl meiner Aktien.

Es gab in der Vergangenheit Unternhemen die mehr Dividende gezahlt haben als Gewinn erwirtschaftet wurde.

Auf der anderen Seite gab es Unternehmen bei denen der Aktienpreis schon deswegen stieg weil eben keine Dividende ausgezahlt wurde obwohl es locker möglich gewesen wäre.

Entscheidend für eine Investition in eine AG ist doch die Tatsache, dass ich mir einen Gewinn mit oder ohne Dividende erwarte.

Sollte das Unternehmen mir langfristig 20% Dividendenrendite auszahlen ohne an die Substanzen gehen zu müssen, ok !

Sollten durch die steigenden Unternehmensgewinne die Aktie jährlich langfristig 20% Kurssteigerungen bringen, auch ok?

Allerdings wer von uns will schon nur 20% pro Jahr ?

 

17100 Postings, 6458 Tage Peddy78Westag & Getalit AG / Geschäftszahlen

 
  
    #15
16.02.07 09:30
News - 16.02.07 09:00
euro adhoc: Westag & Getalit AG (deutsch)

euro adhoc: Westag & Getalit AG / Geschäftszahlen/Bilanz / Umsatzsteigerung von 13,5 % gegenüber dem Vorjahr; Anstieg des Ergebnisses vor EE-Steuern um 56,9 %



--------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

16.02.2007

Dank einer spürbar verbesserten Nachfrage im Inland und hoher Zuwächse im Exportgeschäft steigerte die Westag & Getalit AG den Umsatz in 2006 um 13,5 % auf 196,8 Mio. EUR (Vorjahr 173,4 Mio. EUR).

Das vorläufig ermittelte Ergebnis vor EE-Steuern erhöhte sich im Zuge der Leistungssteigerung deutlich um 56,9 % auf 13,5 Mio. EUR (Vorjahr: 8,6 Mio. EUR). Während der Materialverbrauch aufgrund von Preiserhöhungen bei den Rohmaterialien stieg, konnten wir die Personalaufwandsquote spürbar senken.

Der vorläufige Jahresüberschuss beträgt 11,2 Mio. EUR (Vorjahr 5,2 Mio. EUR). Hierin enthalten ist ein einmaliger Sonderertrag, der sich aufgrund einer Änderung des Körperschaftssteuergesetzes ergibt. Demnach wird das vorhandene Körperschaftssteuerguthaben in zehn gleichen Jahresbeträgen ausgezahlt. Der gesamte Anspruch ist in der Bilanz zum 31.12.2006 erfolgswirksam zu aktivieren.

Der entstandene Sonderertrag in Höhe von abgezinst 3,2 Mio. EUR (entsprechend einem Brutto-Steuerguthaben von 4,0 Mio. EUR) führt zu einer einmaligen Senkung unserer effektiven Steuerquote in 2006 und zu einem höheren Ausweis des Jahresüberschusses. Dabei hat sich lediglich der bilanzielle Ausweis eines bestehenden Steuererstattungsanspruchs geändert. Unser Ergebnis vor EE-Steuern wird hierdurch ebenso wenig berührt wie unsere Liquidität. Bereinigt um diesen Effekt hätte unser Jahresüberschuss 8,0 Mio. EUR betragen.

Alle genannten Zahlen sind vorläufig und unterliegen der noch laufenden Jahresabschlussprüfung. Endgültige Zahlen und den diesjährigen Dividendenvorschlag werden wir voraussichtlich am 15.03.2007 veröffentlichen.

Rückfragehinweis: Felix Huisgen Tel.: +49 (0)5242 17 5350 E-Mail: huisgen@westag-getalit.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 16.02.2007 08:27:42

--------------------------------------------------

Emittent: Westag & Getalit AG Hellweg 15 D-33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon: +49 (0)5242 17 0 FAX: +49 (0)5242 17 75000 Email: ir@westag-getalit.de WWW: http://www.westag-getalit.de ISIN: DE0007775207, DE0007775231 Indizes: Prime All Share Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf Branche: Baustoffe Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
WESTAG & GETALIT AG STAMMAKTIEN O.N. 19,92 +3,21% Frankfurt
 

1302 Postings, 6307 Tage Aktienwolf50% Dividendenrendite

 
  
    #16
1
16.02.07 09:35
bei Betonusa geplant.

Die angekündigten 25 Cent haben mit dem Kursverfall eine aktuelle Rendite von ca. 50% erreicht.

Wenn der Kurs dann trotz der Ausschüttung gleich bleibt, soll es mir Recht sein.  

17100 Postings, 6458 Tage Peddy78West&Get, Erg. vor Steuern + 56 %

 
  
    #17
19.02.07 09:04
News - 19.02.07 08:45
Hugin-News: Westag & Getalit AG

Umsatzsteigerung von 13,5 % gegenüber dem Vorjahr; Anstieg des Ergebnisses vor EE-Steuern um 56,9 %

Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

--------------

Dank einer spürbar verbesserten Nachfrage im Inland und hoher Zuwächse im Exportgeschäft steigerte die Westag & Getalit AG den Umsatz in 2006 um 13,5 % auf 196,8 Mio. (Vorjahr 173,4 Mio. ).

Das vorläufig ermittelte Ergebnis vor EE-Steuern erhöhte sich im Zuge der Leistungssteigerung deutlich um 56,9 % auf 13,5 Mio. (Vorjahr: 8,6 Mio. ). Während der Materialverbrauch aufgrund von Preiserhöhungen bei den Rohmaterialien stieg, konnten wir die Personalaufwandsquote spürbar senken.

Der vorläufige Jahresüberschuss beträgt 11,2 Mio. (Vorjahr 5,2 Mio. ). Hierin enthalten ist ein einmaliger Sonderertrag, der sich aufgrund einer Änderung des Körperschaftssteuergesetzes ergibt. Demnach wird das vorhandene Körperschaftssteuerguthaben in zehn gleichen Jahresbeträgen ausgezahlt. Der gesamte Anspruch ist in der Bilanz zum 31.12.2006 erfolgswirksam zu aktivieren.

Der entstandene Sonderertrag in Höhe von abgezinst 3,2 Mio. (entsprechend einem Brutto-Steuerguthaben von 4,0 Mio. ) führt zu einer einmaligen Senkung unserer effektiven Steuerquote in 2006 und zu einem höheren Ausweis des Jahresüberschusses. Dabei hat sich lediglich der bilanzielle Ausweis eines bestehenden Steuererstattungsanspruchs geändert. Unser Ergebnis vor EE-Steuern wird hierdurch ebenso wenig berührt wie unsere Liquidität. Bereinigt um diesen Effekt hätte unser Jahresüberschuss 8,0 Mio. betragen.



--- Ende der Mitteilung --- WKN: 777520; ISIN: DE0007775207; Index: CDAX, CLASSIC All Share, Prime All Share; Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Amtlicher Markt in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Börse Stuttgart;

http://www.westag-getalit.de/

Copyright © Hugin ASA 2007. All rights reserved.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
WESTAG & GETALIT AG STAMMAKTIEN O.N. 20,08 +4,04% Frankfurt
 

17100 Postings, 6458 Tage Peddy78Westag & Getalit AG,deutliches +

 
  
    #18
1
15.03.07 17:33
News - 15.03.07 13:53
euro adhoc: Westag & Getalit AG (deutsch)

euro adhoc: Westag & Getalit AG / Geschäftszahlen/Bilanz / Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung in 2006; Anstieg der Dividende auf 0,82 EUR je Stammaktie und 0,88 EUR je Vorzugsaktie



--------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

15.03.2007

Mit 4,3 % Zuwachs gegenüber dem Vorjahr vermeldete das statistische Bundesamt erstmals nach elf Jahren Rückgang wieder eine positive Tendenz für den Auftragseingang im Hochbau. Die Westag & Getalit AG hat von diesem Trend überproportional profitiert und ein starkes Umsatzwachstum von 13,5 % auf 196,8 Mio. EUR erzielt. (Vorjahr 173,4 Mio. EUR). Noch stärker als das Inland mit 9,3 % Umsatzanstieg entwickelte sich unser Export mit einem Zuwachs von 29,7 % auf 46,0 Mio. EUR (Vorjahr 35,5 Mio. EUR). Die Exportquote stellte sich auf 23,4 % (Vorjahr 20,5 %).

Das Ergebnis vor EE-Steuern erhöhte sich im Berichtsjahr deutlich auf 13,5 Mio. EUR (Vorjahr 8,6 Mio. EUR). Die hohe Leistung führte zu einer Fixkostendegression und damit zu einer weit überproportionalen Ergebnissteigerung. Während die Personaleinsatzquote auch aufgrund unseres neuen Arbeitszeitmodells gesenkt werden konnte, stiegen die Materialeinsätze durch erhebliche Rohstoffverteuerungen spürbar an.

Gegenüber der am 16.02.2007 vorläufig gemeldeten Zahl hat sich der Jahresüberschuss im Rahmen der definitiven Steuerberechnung nochmals leicht erhöht und beträgt endgültig festgestellte 11,9 Mio. EUR (Vorjahr 5,2 Mio. EUR). Wie bereits am 16.02.2007 ad hoc gemeldet, ist hierin ein einmaliger Sonderertrag in Form eines Steuerguthabens in Höhe von 3,2 Mio. EUR enthalten, das sich aus einer Änderung des Körperschaftssteuergesetzes ergibt. Bereinigt um diesen Effekt hätte unser Jahresüberschuss 8,7 Mio. EUR betragen.

Das Ergebnis je Aktie nach DVFA/SG stieg auf 1,60 EUR (Vorjahr 0,96 EUR).

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2006 gebilligt. Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft werden der Hauptversammlung, die am 07.08.2007 in Rheda-Wiedenbrück stattfinden wird, eine deutlich erhöhte Dividende von 0,82 EUR pro Stammaktie (Vorjahr 0,48 EUR) und 0,88 EUR je Vorzugsaktie (Vorjahr 0,54 EUR) vorschlagen.

Wir können über einen guten Start ins Jahr 2007 berichten. In allen drei Sparten erzielten wir im Zeitraum Januar bis Februar 2007 einen zweistelligen Zuwachs. Insgesamt stiegen unsere Umsätze um 19,3 %.

Vor diesem Hintergrund und aufgrund unserer anerkannt guten Marktstellung sind wir für 2007 optimistisch. Spürbare Impulse für das Inlandsgeschäft erwarten wir im Zusammenhang mit der angelaufenen kontinuierlichen Schichtstoffplattenfertigung sowie durch unsere moderne, hochleistungsfähige Kantenbearbeitungsanlage für Türen. Wesentliche Umsatzimpulse erwarten wir wieder aus dem Exportgeschäft, wo wir auch in 2007 wachsen wollen.

Das hohe Umsatzwachstum der ersten beiden Monate 2007 kann zwar nicht hochgerechnet werden, allerdings gehen wir von einem nochmaligen Zuwachs in 2007 aus.

Bereits im ersten Quartal 2007 war ein weiterer deutlicher Anstieg der Rohstoffpreise, insbesondere im Bereich der Spanplatten, zu verkraften. Obgleich sich inzwischen auch bei unseren Kunden die Erkenntnis mehrt, dass Preiserhöhungen unvermeidlich sind, bleibt es eine schwierige Aufgabe, die notwendigen Preisanpassungen durchzusetzen. Insgesamt sind wir jedoch zuversichtlich, wieder ein angemessenes Ergebnis erwirtschaften zu können.

Rückfragehinweis: Felix Huisgen Tel.: +49 (0)5242 17 5350 E-Mail: huisgen@westag-getalit.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 15.03.2007 12:40:37

--------------------------------------------------

Emittent: Westag & Getalit AG Hellweg 15 D-33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon: +49 (0)5242 17 0 FAX: +49 (0)5242 17 75000 Email: ir@westag-getalit.de WWW: http://www.westag-getalit.de ISIN: DE0007775207, DE0007775231 Indizes: Prime All Share Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Amtlicher Markt: Börse Düsseldorf Branche: Baustoffe Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
WESTAG & GETALIT AG STAMMAKTIEN O.N. 19,30 +4,38% Frankfurt
 

6268 Postings, 6434 Tage FundamentalWestag & Getalit: Kaufempfehlung

 
  
    #19
1
03.06.07 22:57
in der heutigen €aS.

KGV 2008 wird derzeit bei 10,4 gesehen.
Nach Überschuss-Steigerung in 2006 von
130% - "Die Aktie dürfte weiterlaufen".

Na dann ...  

140 Postings, 6289 Tage herbert bollEndlich tut sich bei Westag mal wieder was.

 
  
    #20
1
12.02.08 13:01
Wenn man sich den Cahrt anguckt kriegt man ja Depressionen aber vieleicht ist das ja die Wende.

Westag & Getalit legt vorläufige Geschäftszahlen für 2007 vor

12:32 12.02.08  

Rheda-Wiedenbrück (aktiencheck.de AG) - Die Westag & Getalit AG (ISIN DE0007775207/ WKN 777520), ein Hersteller von Holzwerkstoff- und Kunststofferzeugnissen, legte am Dienstag die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 vor.

Dabei konnte der Konzern eigenen Angaben zufolge trotz der schwierigen Konjunkturentwicklung im Hochbausektor die dynamische Umsatzentwicklung fortsetzen und für 2007 eine Umsatzsteigerung von 14,5 Prozent auf 225,3 Mio. Euro erzielen. Das Vorsteuerergebnis verbesserte sich nach vorläufigen Berechnungen von 13,5 Mio. Euro auf 16,6 Mio. Euro, was einem Plus von 23,1 Prozent entspricht. Während sich hohe Rohmaterialkosten ungünstig auf das Ergebnis auswirkten, gelang dem Konzern ein Ausgleich durch Senkung der Fertigungslohnquote und eine ausgeprägte Fixkostendegression infolge der höheren Leistung. Der Jahresüberschuss betrug 9,6 Mio. Euro, hieß es weiter.

Wie der Konzern weiter erklärte, ist man gut in das neue Fiskaljahr gestartet und sieht dem weiteren Verlauf 2008 optimistisch entgegen. Das endgültige Jahresergebnis soll am 6. März vorgelegt werden.

 

140 Postings, 6289 Tage herbert bollNoch ein Bericht von der ARD

 
  
    #21
12.02.08 18:17
Westag & Getalit wächst zweistellig
Westag & Getalit blickt ebenfalls auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Der Hersteller von Holzwerkstoffen und Kunststoffen meldete für 2007 ein Umsatzplus von 14,5 Prozent auf 225,3 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis habe auf der Basis vorläufiger Zahlen um 23,1 Prozent auf 16,6 Millionen Euro zugelegt. "Wir sind gut in das aktuelle Geschäftsjahr gestartet und sehen dem weiteren Verlauf 2008 optimistisch entgegen", teilte das Unternehmen weiter mit. Die Aktie entwickelte sich positiv.  

140 Postings, 6289 Tage herbert bollWenn der Markt jetzt nicht wieder in Panik

 
  
    #22
1
12.02.08 18:20
verfällt sollte es wieder deutlich aufwärsts für Westg und Getalit gehen. Die Geschäfte laufen gut. Und bei dem auktuellen Kurs würde die in Aussicht gestellte Dividende von 1 € ca. 6,5 % Dividendenrendite entsprechen.  

17100 Postings, 6458 Tage Peddy78Westag & Getalit Positionen aus-/aufbauen.

 
  
    #23
1
14.02.08 10:12
14.02.2008 09:00

Westag & Getalit Positionen aus-/aufbauen (ExtraChancen)Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen das aktuelle Kursniveau zu nutzen, um die vorhandene Position in der Aktie von Westag & Getalit (ISIN DE0007775231/ WKN 777523, VZ) aus- oder eine neue aufzubauen.

Im vergangenen Sommer hätten die Experten den Anlegern mit Westag & Getalit eine solide Depotergänzung mit einem einstelligen KGV sowie einer knackigen Dividendenrendite als "Top-Investment der Woche" vorgestellt. Seitdem hätten die Vorzugs-Aktien des Herstellers von Holzwerkstoff- und Kunststofferzeugnissen den Anlegern nur wenig Freude bereitet. Mit den am Dienstag vorgelegten vorläufigen Geschäftszahlen für 2007 sollte sich aber schon bald ein Stimmungs- und Trendwechsel einstellen.

Die Westag & Getalit AG habe trotz der schwierigen Konjunktur im Hochbausektor die dynamische Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr fortgesetzt. Der Umsatz sei um 14,5% auf 225,3 Mio. Euro gesteigert worden. Das Vorsteuerergebnis habe sich nach vorläufigen Berechnungen um 23,1% auf 16,6 Mio. Euro verbessert.

Die hohen Rohmaterialkosten hätten sich zwar ungünstig auf das Ergebnis ausgewirkt, das habe allerdings durch Senkung der Fertigungslohnquote und durch eine ausgeprägte Fixkostendegression infolge der höheren Leistung aufgefangen werden können.

Wie von den Experten zuletzt im November prognostiziert, hätten die Ostwestfalen die eigenen Prognosen übertroffen. Ursprünglich habe der Vorstand ein Umsatzwachstum von gut 10% und ein Ergebnis vor Steuern von 15,4 Mio. Euro in Aussicht gestellt.

Das endgültige Jahresergebnis werde am 6. März vorgelegt. Dann erwarte man auch einen detaillierten Ausblick auf das laufende Jahr. Am Dienstag habe es aus der Firmenzentrale lediglich geheißen, man sei gut in das neue Jahr gestartet und sehe dem weiteren Verlauf optimistisch entgegen.

Damit dürfte die mehrmonatige Talfahrt nun endgültig beendet sein. Vom Hoch im Juni bei 24,10 Euro sei der Kurs zuvor nach massiven Gewinnmitnahmen und der Sorge um eine schwächelnde Baukonjunktur bis in den Bereich um 14 Euro abgerutscht.

In den letzten Wochen habe sich der Titel hier stabilisiert. Charttechniker hätten bei 15,75 Euro einen wichtigen Kreuzwiderstand ausgemacht. Werde diese Hürde überwunden, würde ein Kaufsignal mit Kursziel 17,65 Euro generiert. Mittelfristig lägen Notierungen um 20 Euro im Bereich des Möglichen.

Vor diesem Hintergrund sehen die Experten von "ExtraChancen" keinen Grund, sich von der Aktie von Westag & Getalit, ihrem "Top-Investment der Woche" vom 30. August (Empf.-Kurs: 18,90 Euro), zu trennen. Im Gegenteil: Das aktuelle Kursniveau sollte genutzt werden, um die vorhandene Position aus- oder eine neue aufzubauen. (Ausgabe vom 13.02.2008) (14.02.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 14.02.2008
 

2080 Postings, 5596 Tage Floyd07Baader Wertpapierhandelsbank

 
  
    #24
2
14.02.08 21:25
DE0005088108 ist ebenfalls interessant: Kurs: 4,39€ ; KGV: 7,01 ; Dividende 07: 0,47€ ;
Dividendenrendite: 9,92 %  

871 Postings, 6325 Tage stefan64wenn Dividendenrendite dann FRONTLINE

 
  
    #25
2
14.02.08 21:57
für 2007 ca 15% auf dem aktuellen Kursniveau gezahlt bzw angekündigt

http://www.frontline.bm

und nicht nur die Dividende spricht für FRO,das ganze Unternhemen finde ich sehr interessant und spannend und immer für (positive) Überraschungen gut.

Stefan64  

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben