Weizenpreis


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 27.11.23 17:55
Eröffnet am:10.09.22 09:40von: Jonathan209.Anzahl Beiträge:7
Neuester Beitrag:27.11.23 17:55von: KapokLeser gesamt:14.450
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:


 

1 Posting, 589 Tage Jonathan2090Weizenpreis

 
  
    #1
10.09.22 09:40
Wie findet ihr den Preisabfall?  

11 Postings, 918 Tage Lange90Kommt drauf an

 
  
    #2
15.12.22 14:29
Gute Frage, ich denke, dass wir froh sein können, aber vieles andere wird dafür wiederum teurer.  

2460 Postings, 816 Tage nicco_traderTrendwende?

 
  
    #3
10.02.23 21:07
Nur eine kleine Position für den privaten Verbrauch.
 
Angehängte Grafik:
weizen_20230210.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
weizen_20230210.png

36328 Postings, 6891 Tage Jutomanche ytuber sind gar euphorisch

 
  
    #4
01.06.23 20:24

noch minus 20 % , und ich steige ein.
russlands lager sind voll und die produktion steigt.
wann hat das ein ende?

https://www.youtube.com/watch?v=TEO21WAsa88

4540 Postings, 7030 Tage bradettiMit soft cimmodities

 
  
    #5
01.06.23 20:40
spekuliere ich nicht.

Hier bei uns geht's da nur um Preise. In anderen Ländern bedeutet das was zu essen haben - ja oder nein....  

13 Postings, 326 Tage StenehagWeizenpreis unter Druck geraten

 
  
    #6
29.09.23 20:01
Scheint irgendwie schlagartig ein Überangebot entstanden zu sein. Nachrichten dazu noch nicht gefunden.  

235 Postings, 194 Tage 9Knotennaja - die Ernte läuft gut

 
  
    #7
21.11.23 18:06
aber der Kurs ist schon mächtig gefallen - beobachten sollte man Weizen auf jeden Fall.
Anfang Oktober und jetzt sind die bislang erreichten Tiefpunkte dieses Jahr, mit etwas guten Willen kann man da etwas positives ableiten.
 

   Antwort einfügen - nach oben