Was passiert, wenn Sarah W. Kanzlerin würde?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.04.21 20:55
Eröffnet am: 20.04.21 11:09 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 22
Neuester Beitrag: 30.04.21 20:55 von: tschaikowsky Leser gesamt: 2.151
Forum: Talk   Leser heute: 10
Bewertet mit:
2


 

68397 Postings, 6254 Tage Anti LemmingWas passiert, wenn Sarah W. Kanzlerin würde?

 
  
    #1
2
20.04.21 11:09
Wenn Sarah Wagenknecht (linke Halb-Iranerin) Bundeskanzlerin würde, passiert Folgendes:

- USA setzt Deutschland auch die Achse des Bösen, wegen Kommunismus-Gefahr und wegen Wagenknechts Blutsverwandschaft mit Angehörigen aus dem Schurkenstaat Iran.

- Europäische Länder und Firmen außerhalb Deutschlands werden mit Sanktionen bedroht, wenn sie deutsche Produkte kaufen.

- In USA dürfen deutsche Produkte (wie Volkwagen) wegen Terrorgefahr (VW hat ja ne App) nicht mehr importiert werden.

- Deutschland fliegt aus der Nato. Stattdessen werden in Frankreich und Holland auf Deutschland gerichtete Mittelstreckenraketen aufgestellt.

- Deutsche Banken dürfen nicht mehr am Swift-Verfahren teilnehmen.

- Vorstände von Siemens, Daimler und BMW werden auf die Oligarchenliste gesetzt und ihre Vermögen - soweit in USA - eingefroren.

- Biden ernennt AfD-Höcke zum eigentlichen, ordnungsgemäßen Bundeskanzler (ähnlich wie Guaidó in Venezuela), damit wieder Recht und Ordnung einkehren.

- Höcke flieht nach Polen und versucht von dort, mit einem ukrainischen Runenträger-Strafbataillon nach Berlin durchzubrechen - als Vorbereitung zum Militärputsch, bei dem US-Generäle die Herrschaft übernehmen und den Reichstag gründlich ausmisten.

- Bei einem amerikanischen Atombombentest auf einem Ostsee-Atoll (Rügen) werden "versehentlich" Nord Stream 1 und 2 zerstört.

- In Leipzig oder Zwickau finanziert und bastelt die CIA an einem "deutschen Maidan". Tapfere Pegida-Recken erhalten für den Befreiungs-Nahkampf eine Gratis-Mistgabel.    

68397 Postings, 6254 Tage Anti LemmingKommentar überflüssig?

 
  
    #2
20.04.21 19:01

12571 Postings, 1441 Tage goldikErnst gemeint?

 
  
    #3
1
20.04.21 22:24
Etwas abenteuerliche Erwartungen. Frau W. wird 1. nie und nimmer B-Kanzlerin.
und 2. verstehe ich nicht, warum das dem großen Hegemon bzw seinen politischen Repräsentanten irgendwelche Sorgen machen sollte.  

68397 Postings, 6254 Tage Anti LemmingNein, nicht wirklich ernst gemeint.

 
  
    #4
2
21.04.21 12:01
Aber Satire wirkt manchmal augenöffnender als sachdienliche Hinweise.  

51859 Postings, 3880 Tage boersalinoRein obbtisch isses ne Befreiung

 
  
    #5
2
21.04.21 12:07
- echt jezz.  

99 Postings, 343 Tage Myst101Kleine Ergänzung

 
  
    #6
4
29.04.21 08:46
Frau Wagenknecht heißt mit Vornamen Sahra und meine persönliche und bescheidene Meinung ist, dass Frau Wagenknecht von der Kompetenz, Integrität und dem Intellekt allen tatsächlichen K-Kandidaten um Längen voraus ist. Wer sie als "schrille Linke" verpönt hat sich nie näher mit ihrer Person und ihren Inhalten auseinandergesetzt.  

12571 Postings, 1441 Tage goldikWeder schrill,noch links, da sie,für meinen

 
  
    #7
1
29.04.21 15:37
Geschmack, zu offensichtlich in (rechten) trüben Gewässern fischt.
Was aber nicht heißt, daß sie nicht etliche ,durchaus auch vernünftige, Gedanken hat.

Optik hat bei mir, nicht nur was Politiker*innen betrifft, keinen sonderlich hohen Stellenwert, im Gegensatz zu,z.B. Kompetenz. ( Aber wen interessiert schon meine Meinung)  

13146 Postings, 7779 Tage Timchensie ist keine trampolinspringerin

 
  
    #8
4
29.04.21 16:10
also für große Sprünge nicht geeignet.
Zudem ist Fachkompetenz eher hinderlich.
Solche Leute sind immer vorsichtig, nachdenklich und unsicher bei schweren Entscheidungen.
Ahnungslose und inkompetente Leute strotzen nur so vor Selbstbewusstsein
und entscheiden schnell und gerne.

9651 Postings, 7178 Tage der boardaufpasser#6 - "schrille Linke"

 
  
    #9
1
29.04.21 17:25
ist noch mailenweit untertrieben.
Politiker, die nichts zu sagen haben, sagen meist viel.

Und, Post #1 ist ne gelungene Satire ... weil die dort gemeinte eben nichts zu sagen hat.

SED-Nachfolge als BK? - nur das nicht!

12949 Postings, 1539 Tage SzeneAlternativWagenknecht hat mehr Stil und Klasse

 
  
    #10
3
29.04.21 19:42
als so mancher Möchtegern- Hilfssheriff, der zwar mitreden will, den aber keiner für voll nimmt.)))))))))  

34605 Postings, 3889 Tage NokturnalAugenbrauenmädchen gehen gar nicht

 
  
    #11
29.04.21 19:47
Bärgggs  

12949 Postings, 1539 Tage SzeneAlternativLieber Brauen

 
  
    #12
1
29.04.21 19:51
Als Pimmel- Nasen.  

51195 Postings, 2582 Tage Lucky79#1 wäre es unmöglich. .?

 
  
    #13
1
29.04.21 19:51
2% Wahrscheinlichkeit...  

51195 Postings, 2582 Tage Lucky79Wäre Fr. Wagenknecht in der CDU...

 
  
    #14
1
30.04.21 00:26
hätten die kein Problem... aber so haben die eins...!

Ihr Intellekt u. Integrität, sowie Auftreten.... sind im BT einzigartig...
leider... dass ich das über eine Linke mal sagen muss... hätt ich nicht gedacht...!

Durchaus ist sie Laschet, Söder, Merz, Scholz u. der Baerbock zusammen weit überlegen...
nur halt der Kommunismus im Rücken... das stört mich.
 

23889 Postings, 7544 Tage modIhr scharfen Mannsleut

 
  
    #15
30.04.21 00:46
achtet immer nur auf Äusserlichkeiten.

23889 Postings, 7544 Tage modNehmt Euch bitte

 
  
    #16
30.04.21 00:48
ein Beispiel an mir!
Nur innere Werte zählen, jo.

23889 Postings, 7544 Tage modDas sind doch Frauen, wa

 
  
    #17
1
30.04.21 00:51

6409 Postings, 310 Tage 123pGuten Morgen am Freitag ☕

 
  
    #18
1
30.04.21 02:26

wunderschön, die Frauen und ihre Fallschirme :O,  

23889 Postings, 7544 Tage modMoin, moin

 
  
    #19
1
30.04.21 11:38

23889 Postings, 7544 Tage modAuch in D gibt

 
  
    #20
2
30.04.21 12:17
es noch einige echte Kerle

12571 Postings, 1441 Tage goldikWas hat DAS jetzt mit Frau W. zu tun??

 
  
    #21
30.04.21 17:42

1720 Postings, 443 Tage tschaikowskyMein grösster Polit-Wunsch:

 
  
    #22
30.04.21 20:55
Dr. Alice Weidel und Sarah Wagenknecht in der FDP.
Das wäre meine Partei.  

   Antwort einfügen - nach oben