Was muss man mit so einem Jungen tun??


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 10.03.09 13:01
Eröffnet am:10.03.09 09:50von: EinsamerSam.Anzahl Beiträge:37
Neuester Beitrag:10.03.09 13:01von: SWayLeser gesamt:3.547
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

24466 Postings, 7136 Tage EinsamerSamariterWas muss man mit so einem Jungen tun??

 
  
    #1
1
10.03.09 09:50
So grausam tötete der Nachbar die kleine Michelle

Tellerweise schaufelt er Essen in sich rein. Ein Einzelgänger, den seine Kollegen als gutmütig beschreiben. Jetzt sitzt der dickliche junge Mann wegen Mordes in Untersuchungshaft.

Das Schicksal der Grundschülerin bewegte das ganze Land: Im vergangenen August war das Mädchen auf dem Heimweg von der Schule verschwunden. Drei Tage später fand ein Spaziergänger Michelle tot in einem Ententeich.

Fast sieben Monate suchte die Polizei den Killer. Ohne Erfolg. Dann baten die Ermittler der „Soko Michelle“ Profiler aus Berlin und NRW um Hilfe – Experten, die Profile von Straftätern erstellen. Sie vermuteten den Täter in der Nachbarschaft.

Die Beamten beschlossen, nochmals alle Nachbarn zu befragen. Für Sonntag kündigten sie sich auch bei Daniel V. an, um von ihm eine freiwillige Speichelprobe zu nehmen.

Doch dreieinhalb Stunden vor dem Termin erschien der Azubi mit seiner Mutter auf der Leipziger Polizeiwache. Nach anfänglichem Lügen gestand Daniel schließlich: „Ja, ich habe Michelle umgebracht. Sie wären ja sowieso zu mir gekommen.“

Am 18. August habe er Michelle an einem Kiosk getroffen, sagte er den Ermittlern: „Ich mache eine Ausbildung zum Sozialassistenten und kannte Michelle, weil ich ein Praktikum in ihrer Grundschule gemacht habe.“

Unter einem Vorwand lockte Daniel die Grundschülerin in seine Wohnung – die nur eine Parallelstraße neben dem Wohnhaus von Michelles Eltern liegt! Dort soll er nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen versucht haben, das Mädchen zu vergewaltigen. Als Michelle schrie und sich wehrte, schlug ihr der kräftige Mann mehrmals ins Gesicht.

Er brach Michelle den Unterkiefer, drückte ihren Kopf unter Wasser – bis sie sich nicht mehr bewegte. Dann packte Daniel die Leiche in einen blauen Müllsack, versteckte diesen in der Abstellkammer der Wohnung.

Olaf Schmidt, Präsident von Daniels Hockeyverein: „Am Tag nach Michelles Verschwinden war Daniel beim Training. Wir haben noch die Hubschrauber über der Stadt kreisen sehen, die nach dem Mädchen gesucht haben.“

Erst zwei Tage später holte Daniel den Müllsack aus der Kammer, trug die Leiche am Hockeyplatz vorbei in das Stötteritzer Wäldchen bis zum Ententeich. Dort warf er das tote Mädchen ins Wasser und entsorgte Michelles pinkfarbene Tasche im Wald. Danach lief er wieder nach Hause, legte sich ins Bett und tat so, als sei nichts gewesen. Monatelang.

Sein Motiv: Er habe das Mädchen vergewaltigen wollen, sagte er dem Haftrichter. Daniels Mutter liegt mit einem Nervenzusammenbruch in der Klinik.

q: bild.de
11 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

11123 Postings, 6872 Tage SWayMan wird ihm die Höchststrafe geben. Das sind

 
  
    #13
10.03.09 10:35
10Jahre davon wird ihm dann ein Drittel wegen guter Führung erlassen und er ist mit 25/26 wieder frei. Eine Vorstrafe wird er nicht haben, Sicherrungsverwarung ist ausgeschlossen.

Eine Ausbildung wird er im Knast bekommen.


Justicia ist blind und das hat seinen Grund.

2393 Postings, 5802 Tage diclofenac@ SWay

 
  
    #14
1
10.03.09 10:36
Warum ist Sicherungsverwahrung ausgeschlossen? Und woher weißt Du, wie er sich führen wird?

2393 Postings, 5802 Tage diclofenacLöschung

 
  
    #15
10.03.09 10:38

Moderation
Zeitpunkt: 10.03.09 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

32215 Postings, 7746 Tage Börsenfanes gibt keine gerechte Strafe für solche Täter,

 
  
    #16
1
10.03.09 10:38
den Tod zu wünschen bringt ebenfalls nichts. Aber die Emotionen überwiegen in so einem Fall klar. Wenn ich Vater der Michelle wäre, ich würde den Typen jagen und zur Stecke bringen. Aber da sind wir wieder bei dem Punkt, was bringts ? Ewig wegsperren klar, kostet dem Staat aber auch nur Geld. M.E. sollten solche Leute bis an ihr Lebensende hart arbeiten, Steinbruch, Entschlackungsdienst o.ä.. Das tote Mädchen kommt nicht wieder, aber zu 99% kommen die Täter vor ihrem Tod wieder frei, mit welchem Recht ? Es fragt dann niemand mehr nach dem Opfer, aber der arme Täter, er hätte ja seine Strafe verbüßt... Leute die sich an Kinder vergehen, vergewaltigen, quälen etc. pp. mit denen hätte ich kein Erbarmen, zwar würde ich keine Todesstrafe verhängen, aber sie dürften bis an ihr Lebensende hart arbeiten !  

179550 Postings, 8231 Tage GrinchEr war 17 Jahre, also Jugendstrafrecht.

 
  
    #17
2
10.03.09 10:39
Da gibts keine Sicherungsverwahrung, soweit ich weiss.

Übrigens #10 ist ironisch!

11123 Postings, 6872 Tage SWayJugendstrafrecht...

 
  
    #18
1
10.03.09 10:41
ich bin kein Richter und ich bin kein Henker und beides will ich nicht sein.

Aber es ist schön populistisch jetzt Aufhängen und Tod durch bongo Bongo zu fordern, NICHTS wird das Leid lindern.

19233 Postings, 6340 Tage angelam@börsenfan

 
  
    #19
4
10.03.09 10:46
der wunsch den peiniger zutöten, ist bei den meisten betroffenen angehörigen nur in der akuten schockphase vorhanden. danach hat dieser gedanke nichts tröstliches mehr.  

Clubmitglied, 50016 Postings, 8617 Tage vega2000*Laßt es wie einen Unfall aussehen

 
  
    #20
10.03.09 10:46
*Zynismusmus

11927 Postings, 6121 Tage demode66Lebenslang als Pfleger im Altenheim

 
  
    #21
1
10.03.09 10:49
auf 400,-€ Basis.
Wohnen in einer Sicherungseinheit.
Fußfessel die den Aufenthaltsort überwacht...

Das schlimmste was solchen Leuten passieren kann
ist eine auf solidarität und Menschlichkeit ausgelegte
Therapie und Arbeit... Wird er dadurch noch mehr verrückt?
Vielleicht ja, vielleicht nein!

35553 Postings, 5802 Tage DacapoPersönlich würde ich sagen,Rübe ab.....

 
  
    #22
10.03.09 11:00
Das macht aber das Mädchen nicht mehr lebendig....
Also,
was ist rechtlich zutun....
10Jahre absitzen bis zum letzten Tag....
Medizinische Kastration,um ihn jegliche sexuelle Lust zu nehmen,
Kennzeichnungsmerkmal als Sexulstrafmörder lebenslang,
elektronische Fußfesseln,Lebenslanges Verbot in Gegenden von Kindergärten,Horte und Jugendzentren,

1427 Postings, 6618 Tage killercopund kann sich die

 
  
    #23
2
10.03.09 11:00
politik und gesellschaft nicht so ändern, dass solche straftaten nicht mehr geschehen ?
unsere heutige medienlandschaft, verweichte und dumme gesellschaft, bringt doch solche täter hervor.
vermutlich wird der typ jetzt für 12 jahre weggeschlossen, dann kommt er wieder frei und begeht wieder ein verbrechen.
der staat, die politik...einfach alles zu kotzen langsam....  

179550 Postings, 8231 Tage GrinchAha, jetzt ist das Fachpublikum eingetroffen!

 
  
    #24
5
10.03.09 11:04

11123 Postings, 6872 Tage SWayZeit zu gehen !

 
  
    #25
3
10.03.09 11:07

35553 Postings, 5802 Tage DacapoNachzumerken wäre noch die schlechte Arbeit der

 
  
    #26
1
10.03.09 11:15
Mordkommission.....
So ein Fall muß spätestens nach 7Tagen gekärt sein.....

11123 Postings, 6872 Tage SWayDaimler Freak sei still !

 
  
    #27
10.03.09 11:18

35553 Postings, 5802 Tage DacapoSWay,mach dich vom Acker....

 
  
    #28
1
10.03.09 11:19
Dich mag doch hier keiner......

11123 Postings, 6872 Tage SWayHast Du schon alle Ärsche geküsst das Du das weißt

 
  
    #29
1
10.03.09 11:21
oder kommen heute noch ein paar ?

527 Postings, 5878 Tage ED AVIRASchon mal

 
  
    #30
8
10.03.09 11:24
drüber nachgedacht, dass es unabhängig von Epoche, Gesellschaftsform, Region oder Justiz immer wieder "Kranke" gegeben hat und geben wird, die morden, vergewaltigen, sich an Kindern, Frauen, Andersdenkenden oder -aussehenden vergangen haben oder vergehen werden?! Davor schützt uns weder die Todesstrafe noch irgendwelche Arbeitslager!

Solange Gewalt, Unterdrückung, Mißachtung und Rücksichtlosigkeit gesellschaftsfähig sind, Medien - ob TV oder PC-Spiel - Geld mit Gewalt verdienen, überforderte Eltern wertemäßig nichts entgegenzusetzen haben und man von der sogenannten geistigen oder politischen Elite vergebens auf moralische Visionen wartet, weil die sich lieber dem Diktat des neoliberalen Marktes unterordnet, der nur Wachstum - egal womit und woher - kennt, dann sehe ich die Gefahr zunehmender Gewalt durch immer MEHR "Kranke" in dieser Gesellschaft als weiter ansteigendes Phänomen und große Herausforderung für uns alle.

Auch wenn sich so mancher gerne selber als "Jäger" des Täters und damit als Wächter von Moral sehen möchte, so halte ich den Weg - und zwar ohne ironischen Unterton "schlechte Jugend gehabt" -, bei den Ursachen anzusetzen, für den einzig zielführenden! Wenn wir davon ausgehen, dass ein genetischer Schaden in den seltensten Fällen die Ursache ist, einen Menschen zum Täter zu machen, dann kann eben nur die Sozialisation der Grund sein. Wir als Gesellschaft haben also die verdammte Pflicht (und damit die einzige Chance) genauer hinzusehen, und uns zu fragen, wann soziale Verkümmerung bei einem Menschen beginnt. Eltern, Umfeld, Schule, Sportverein, Arbeitgeber, Medien etc. - können dazu beitragen, Menschen zu sozialen Wesen werden zu lassen - statt zu "Bestien", denen Moral oder Strafe einerlei geworden sind!

11123 Postings, 6872 Tage SWayAch ja und eines noch, was Du mit deinen Freunden

 
  
    #31
10.03.09 11:25
bei der AWO und der Tafel besprecht und wen ihr mögt oder nicht interessiert mich recht wenig.

Hole gleich mal nen Thread hoch...

Schönen Tag noch..

35553 Postings, 5802 Tage DacapoDu bist mit der unbeliebteste User hier....

 
  
    #32
2
10.03.09 11:33
und nun schleich dich.....
Servus.....

12950 Postings, 6098 Tage kostoleni#13 dann sitzt der also in etwa so lange wie der

 
  
    #33
2
10.03.09 11:36
Klatten-Verführer/Betrüger, der gestern 6 Jahre ohne Möglichkeit vorzeitiger Haftentlassung bekam. Verhältnismäßigkeitsgrundsatz ist bei uns längst zum Teufel gegangen, tolles Rechtssystem!

11123 Postings, 6872 Tage SWayIrgendwie erinnerst Du mich an die Ameise die

 
  
    #34
1
10.03.09 11:36
sich an meinen Schuh klammert um mich mit einem Judohebelgriff auf´s Kreuz zu legen.

Darf ich Dich Dameisi nennen ?

11123 Postings, 6872 Tage SWayDie braune Waldameise Dameisi und ihr Bruder

 
  
    #35
10.03.09 11:38
der Dicker Spender...

Schade das Threads immer so verkommen wenn die beiden auftauchen....

527 Postings, 5878 Tage ED AVIRADie Art

 
  
    #36
2
10.03.09 12:54
wie Ihr miteinander umgeht, ist doch der beste Beweis für meine These. Obwohl das Thema ernst genug ist und Sachlichkeit verdient hätte - hier regieren Respektlosigkeit und verbale Übergriffe, Hauptsache das eigene Ego kommt nicht zu kurz. Ihr wisst ja, wie das mit dem "ersten Stein ist, der geworfen wird" ...

11123 Postings, 6872 Tage SWayED AVIRA, genau das ist doch der Grund

 
  
    #37
10.03.09 13:01
warum wir so "umgehen" miteinander und das an dieser Stelle.

"Selbst der Schlimmste kann immer noch als abschreckendes Beispiel dienen."

Ich stimme Dir aber vollkommen zu und bin froh das Du die Steilvorlage aufgenommen und auch verarbeitet hast.

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben