Was ist der Sinn einer Sonderausschüttung ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 03.04.04 16:36
Eröffnet am:24.03.04 19:28von: KatjuschaAnzahl Beiträge:10
Neuester Beitrag:03.04.04 16:36von: asdfLeser gesamt:4.879
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
1


 

109838 Postings, 8751 Tage KatjuschaWas ist der Sinn einer Sonderausschüttung ?

 
  
    #1
1
24.03.04 19:28
Kann mir das mal jemand erklären! ? Ich versteh es wirklich nicht!

Zwei Beispiele sind Antwerpes und Syskoplan! In beiden Werten war ich mal investiert, weil die Cashposition fast so hoch wie die Marktkapitalisierung war! Aus Syskoplan bin ich nach starkem Kursanstieg wieder raus, und bei Antwerpes hat die fundamentale Situation enttäuscht!

Jetzt zur Frage! Wieso nehmen solche Unternehmen eine Sonderausschüttung vor (bei Syskoplan bereits erfolgt, bei Antwerpes Anfang 2005)?

Die Gewinnentwicklung beider Unternehmen lässt zu wünschen übrig, und die Bewertung anhand des KGVs ist teuer! Die Phantasie bestand aber in dem hohen Cashbestand, um später vielleicht durch Übernahmen zu wachsen, oder selbst ein Übernahmekandidat zu werden! Wenn jetzt knapp 50% der Cashposition als Dividende ausgeschüttet werden sollen, fällt doch jeglicher Grund weg, wieso ich dort investieren sollte! Auch die steuerfreie Mitnahme der Sonderausschüttung ist mir doch völlig egal, wenn der Kurs ohnehin am Tag der Ausschüttung das ausgleicht, und vermutlich wegen der fehlenden Perspektive bis dahin fällt!

Also was hat das Unternehmen davon? Ich seh da keinen Sinn drin!

Wäre für ernsthafte Antworten dankbar!


katjuscha  

272 Postings, 8462 Tage MarSAlt / Großaktionäre

 
  
    #2
24.03.04 19:43
können Kasse machen und verlieren ihre Mehrheit nicht  

923 Postings, 7490 Tage js111Also, gleiches Problem seh ich auch

 
  
    #3
24.03.04 19:53
bei Sinnerschrader. Da noch viel schlimmer. Im Groben ist das von Mars angeführte Argument tatsächlich das einzige, was sinnvoll erscheint. Kasse machen in der Hoffnung, dass sich entweder irgendwann der Cash wiederaufgebaut ist oder einfach die sämtliche Unkosten rauszubekommen- wie ich das Sinnerschrader unterstelle. Einen Tag vor BEschluss der Ausschüttung stand da der Kurs z.B. um die 2,10. Da sind die 1,90 Ausschüttung fast volle Abdeckung für den Kurs (zu dem allerspätestens die Insider reingegangen sind)
 

603 Postings, 8300 Tage BienemajaMögliche Gründe:

 
  
    #4
24.03.04 19:58
1) Unternehmen sieht keine lohnenden internen Investitionsprojekte, oder verbrennt intern sogar Geld, also überflüssiges cash lieber raus: gut für Eigentümer, wenn externe Rendite höher.

2)Unternehmen mit viel überflüssigen cash werden gerne übernommen und zerschlagen: wäre schlecht für Management, da dann arbeitslos.

3) Steuerliche Gründe

4) Risikoerhöhung

5) Unternehmen steht vor dem Konkurs und Eigentümer wollen voher noch retten was zu retten ist bevor die Gläubiger das Unternehmen zerreißen



 

109838 Postings, 8751 Tage KatjuschaDanke für die Meinungen! Dann seid Ihr also auch

 
  
    #5
24.03.04 19:58
der Meinung das sich ein Investment in Antwerpes jetzt nicht lohnt, oder seht Ihr das anders?

Ich seh bei Antwerpes einfach keine Perspektive für ordentliches Gewinnwachstum! Anfang 2005 steht dann die Aktie (bei Kurs von 6 Euro) mit einem KGV von 50 da, und die Cashposition beträgt nur noch 2,7 Euro pro Aktie! Da erwarte ich doch eher einen Fall auf 4,0-4,5 Euro! Oder?  

2973 Postings, 7467 Tage Optimaldas Unternehmen hat nicht viel davon ... es heißt

 
  
    #6
24.03.04 20:00
oft, das das überflüssige Geld bei den Aktionären besser aufgehoben ist als in der Kasse

was ich bisher so gelesen habe wird das auch oft als Ideenlos kritisiert - eben wie du schon gesagt hast, man könnte ja auch durch eine Übernahme wachsen

das sind meistens noch Gelder aus dem Börsengang, die nie verbraucht wurden - und mit denen man auch nix anzufangen weiß, die für das Weiterbestehen und den Betriebsablauf nicht notwendig sind

aber da die wichtigen Leute auch meist die meisten Aktien haben, ist das von MarS bestimmt auch ein guter Grund



 

6685 Postings, 7649 Tage geldschneiderHabe den Wert schon lange auf der Watchliste

 
  
    #7
24.03.04 20:07
Ein glück daß ich den nicht gekauft habe und ich würde da nach dieser Wertentwicklung auch nicht reingehen!

500  ANTWERPES AG Inhaber-Akti...  


 547100
Aktie
EUR  6,01
-0,30
-4,75 %  3.005,00
-120,00
-3,84 %  24.03.04
17:36
XETRA  6,25
18.09.03  3.125,00  --

gruß
geldschneider
 

2187 Postings, 8750 Tage jgfreemanleicht frage in #1

 
  
    #8
1
03.04.04 14:25
generell wird bei aktien erst kapital aufgenommen, mit dem versprechen es mit einer rendite von X% zurückfließen zu lassen.

darum stellt man ja eigenkapital zu verfügung, weil man rückflüsse erwartet. auch kurssteigerungen drücken eigentlich nur einen erhöhten barwert der rückflüsse aus.

die EK-renditen sollten bei 10-15% liegen (!!!), ein unternehmen bekommt für den "toten" cash aber höchstens 3-4%, eher weniger.

deswegen sollte man cash UNBEDINGT abbauen, wenn zukünftig weniger als ~10% damit verdient werden können.

cash-management ist ne sache für sich. wir können davon ausgehen, dass das working-capital bei den oben genannten werten viel zu hoch war, auch deswegen ist die ausschüttung sinnvoll. zuviel working-capital vermindert zwar das risiko, aber auch die interne rendite im unternehmen.

ist eigentlich alles stoff einer semestervorlesung, "Grundzüge der Investitions- und Finanzierungstheorie" von Schmidt im Gabler Verlag würde hier brauchbare erklärungen liefern, obwohl es etwas langatmig geschrieben ist.

grüße,
JG
www.chart-me.de
 

2829 Postings, 7309 Tage asdfich kann dem leider auch nichts mehr hinzufügen o. T.

 
  
    #9
03.04.04 16:22
 

2829 Postings, 7309 Tage asdfDividenden

 
  
    #10
03.04.04 16:36
Der Größte Vorteil besteht darin die Gewinne wo viele bei Anderen Aktien eingefahren haben, mit einem Verlust Posten auszugleichen. Zum Beispiel wenn mann sinneschrader bei 3 Euro kauft und nach der Dividende bei 1,1 Euro wider verkauft ( bei 1,9 Euro Dividende die Steuerfrei ist) kann man ja den Verlust der Angefallen ist bei der Steuer absetzen.und somit mus man weniger versteuern.  

   Antwort einfügen - nach oben