Warum fällt Gaszprom?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.05.21 00:32
Eröffnet am: 24.05.07 12:31 von: Cadillac Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 15.05.21 00:32 von: Teleskopschl. Leser gesamt: 14.720
Forum: Börse   Leser heute: 37
Bewertet mit:
2


 

1891 Postings, 6375 Tage CadillacWarum fällt Gaszprom?

 
  
    #1
2
24.05.07 12:31
Warum fällt Gaszprom?
Wer hat Infos?  

1954 Postings, 7281 Tage JudasDie fallen immer um diese Jahreszeit!

 
  
    #2
24.05.07 12:40
 

8298 Postings, 7374 Tage MaxGreenJetzt ist warm und da brauchen wir wenig an Gas

 
  
    #3
24.05.07 12:41

18637 Postings, 7085 Tage jungchenganz einfach

 
  
    #4
24.05.07 12:42
zu gross, um uebernommen zu werden.
daher keine uebernahmephantasie wie bei 95% der anderen aktien  

69596 Postings, 6344 Tage Anti LemmingWarum fallen Äpfel?

 
  
    #5
3
24.05.07 12:44

19240 Postings, 5386 Tage RPM1974Für alle Rohsoffaktien in Russland gilt

 
  
    #6
2
24.05.07 12:50
Wer muss an wen zu welchem Preis verkaufen um nicht den Beamten in Moskau im Weg zustehen.

Selbst Rosneft hat es unter diesem Zugzwang als Halbstaatlicher erwischt.
Bis zur Präsidentenwahl (im Februar) sehe ich keine Käufe auf Russische Rohstoffe.
Da ist das jahreszeitliche Lack nur Randnotiz.
Jeder handelt auf eigene Gefahr und ich laufe Gefahr nach der Parlamentswahl wieder einzusteigen.
Bei den Rohstoffpreisen derzeit ein eindeutiges Short Sell Long Buy.
Keine Empfehlung!  

310 Postings, 7452 Tage TopBrokerWeil der FC Schalke 04 nur

 
  
    #7
2
24.05.07 13:05
ZWEITER gewurden ist......  

4560 Postings, 7949 Tage Sitting BullÜber den

 
  
    #8
1
24.05.07 13:14
russichen Markt mache ich mir auch langsam Sorgen. Gerade die Bluechips sehen seit einiger Zeit schlecht aus. Entweder hängt es wirklich nur mit der Präsi-Wahl in 03/08 zusammen, oder da steckt mehr dahinter. Ich tippe - leider - auf Letzteres, da die Präsi-Wahl noch ne Weile hin ist und Öl eigentlich fest ist. Viele Russen sind übrigens auch mit Spekugeld drin. Kann sein, dass die Russenhausse ihr mittelfristiges Hoch gesehen hat.  

19240 Postings, 5386 Tage RPM1974An Spekugelder

 
  
    #9
24.05.07 13:39
glaube ich nicht Sitting Bull.
Ich weiß nicht, wieviel Geld die ehemalige Führungsschicht in 70 Jahren Komunismus aus Russland herausgeschafft hat.
Aber die Finanzrückflüsse aus Bermudas, Kaiman Island usw..  nach Russland lassen mich derzeit nicht über Spekugeld mutmaßen.  

172 Postings, 5363 Tage russkiAbwarten

 
  
    #10
2
24.05.07 19:17
Die Moskauer Börse hinkt in diesem Jahr der TOP-Performance der meisten Ostbörsen deutlich hinterher. Dies liegt einerseits an den schlechten Quartalsergebnissen der russischen Energiewerte, die den Markt dominieren; anderseits belasten aber auch die letzten Mega-Kapitalerhöhungen und Mega-IPO den Markt. So mussten in diesem Jahr neben einer Reihe von IPOs auch die Kapitalerhöhung der Sberbank im Volumen von 8,8 Mrd. USD verkraftet werden. Nun kommt am Montag, den 14. Mai, mit der VTB Bank die zweitgrößte russische Bank im Doppellisting an die Londoner und Moskauer Börse, bei der ebenfalls durch das IPO 8 Mrd. USD eingesammelt wurden. Die meisten IPOs erfolgen im Moment zu sehr ambitionierten Kursen in Russland. So beträgt die Marktkapitalisierung der VTB Bank schon 39 Mrd. US-Dollar. Um das Kapital zu absorbieren zu können, müssen westliche Institutionelle andere Aktien verkaufen, was den Markt belastet. Nun hat auch LUKoil eine Kapitalerhöhung im Volumen von 7 Mrd. USD angedroht. Folgerichtig ging der Kurs erst einmal in die Knie. Dennoch sollte man den russischen Aktienmarkt keinesfalls abschreiben, zumal es Branchen gibt, die recht gut performen wie Aktien aus dem Konsum-, Banken-, Telekom-, Medien-, Bau- und Immobiliensektor. Im Immobiliensektor werden alleine noch 16 IPOs aus Russland erwartet. In Moskau ist also das IPO-Fieber ausgebrochen. Das hohe Kapitalangebot ist wenigstens ein Grund um zu sagen „Sell on May“, aber nicht um zu sagen „go away“!(emfis.de/osteuropa)
 

4560 Postings, 7949 Tage Sitting Bullrusski,

 
  
    #11
25.05.07 11:48
was hältst Du von der Sberbank? Zu teuer?  

172 Postings, 5363 Tage russkiSberbank

 
  
    #12
1
25.05.07 18:36

Da sind Empfelungen von verschiedene Invstmenthäuser:
IK Aton: Ziel 4658$ KAUFEN
IK Alfa Bank: 5050$ KAUFEN
IK Russische finanz. Tr. 4607$ kaufen
Heute Sberbankaktie kostete im RTS Index Moskau 3585$,
im MMWB 93360 Rubel. GDR 1/10 kostet momentan 312 Euro, obwohl einfache Rechnung zeigt dass diese Preis zu hoch ist:
3585/1,3454=2664,63
93360/34,85=2678,90 2678/10=267,8 also 266 oder 267 Euro soll GDR kosten.  1,3454 US/Euro   34,85 Rubel/Euro
Bis 22.02.2007 stimmte diese Verhältnis überein, aber danach wann IPO Preis bekannt worden wurde Kurs von GDR in die Höhe getrieben, geholfen noch bevorstehende IPO von VTB Bank.


 

4560 Postings, 7949 Tage Sitting BullPutin

 
  
    #13
05.06.07 13:21
hängt vielleicht 1 bis 3 Jahre ran...

http://www.kp.ru/daily/23913/68201/print/

 

13 Postings, 128 Tage TeleskopschlagstockGazprom

 
  
    #14
15.05.21 00:32
Der Kurs fällt, weil der Russland Abschlag gerade so groß ist. Außerdem ist der Ausstieg aus Öl und Gas in den Ölaktien stark eingepreist, meiner Meinung nach zu krass. Der Ausstieg wird kommen, aber nicht so schnell. Gazprom ist eine gute Spekulation und kann problemlos 4 oder 5 mal so hoch stehen. Kann natürlich auch auf 0 gehen. Der Russland Abschlag hat schließlich Gründe.  

   Antwort einfügen - nach oben